Die restriktive Preisobergrenze wird den tatsächlichen Kosten des russischen Öls entsprechen


Am Mittwoch, dem 23. November, müssen die USA und die europäischen Länder eine Preisobergrenze für russisches Öl festlegen, über der Moskau sein schwarzes Gold nicht auf den Weltmärkten verkaufen kann. Das Verbot gilt auch für Ölfrachtgeschäfte sowie für die Versicherung solcher Ladungen.


Im Westen glauben sie, dass dem Kreml auf diese Weise die Möglichkeit genommen wird, an Öl zu verdienen und die Sonderoperation in angemessener Höhe zu finanzieren. Dabei ist der Wert der restriktiven Obergrenze von großer Bedeutung, der sich nach verschiedenen Schätzungen auf 65 US-Dollar pro Barrel belaufen könnte.

Im Oktober kostete russisches Ural-Öl etwa 70,6 $ pro Barrel. Im gleichen Zeitraum lagen die Rohstoffkosten der Marke Brent bei 93,3 Dollar pro Barrel. Der durchschnittliche Rabatt für Öl aus der Russischen Föderation betrug 22,7 $.

Brent wird derzeit bei etwa 89 $ pro Barrel gehandelt und Ural bei etwa 65 $. Wenn die Preisobergrenze die gleichen 65 US-Dollar beträgt, wird das russische Budget nicht leiden, da die festgelegte Grenze den tatsächlichen Kosten des Urals entspricht.

Daher werden die Maßnahmen des Westens zur Begrenzung der Ölpreise die Füllung des russischen Haushalts und die Erfüllung seiner Haushaltsverpflichtungen nicht beeinträchtigen. Eine solche Rhetorik westlicher "Partner" ist nur für Einheimische bestimmt.
  • Verwendete Fotos: https://pxhere.com/
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Zuuukoo Офлайн Zuuukoo
    Zuuukoo (Sergey) 23 November 2022 15: 48
    0
    Natürlich haben sie klein angefangen (überraschenderweise haben sie anfangs nicht 90 eingestellt).
    Die Quintessenz ist, dass die Muttern allmählich angezogen werden (damit der Patient nicht überrascht etwas ausspuckt).
    Und dann werden es wohl 69, 68, 65, 60, 50 und darüber hinaus sein.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 23 November 2022 17: 03
      0
      Ich denke, jeder versteht das und wird nicht auf diese "Märchen" hereinfallen, sondern sein Wort halten: "Wer den Preis limitiert - fegt was er bekommt"
  2. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 23 November 2022 17: 15
    0
    Frage 2 3 oder wie viel für den Preis von einem werden die VR China und andere befreundete staatliche Stellen kaufen und ob sie überhaupt kaufen werden, unter Androhung sekundärer Sanktionen gegen sie.
  3. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 24 November 2022 08: 45
    +1
    1. Preisobergrenze bedeutet Abkehr von Marktpreisen und Hinwendung zur Planwirtschaft
    2. Die Zustimmung der Russischen Föderation zur Preisgestaltung ihrer Waren nach dem westlichen Staatsplan bedeutet die Anerkennung des Kolonialstatus
    3. Der Präsident der Russischen Föderation sprach über die grundsätzliche Position der Russischen Föderation – die Weigerung der Russischen Föderation, Energieressourcen, vermutlich alle anderen Güter, zu Preisen zu verkaufen, die durch die Richtlinie des westlichen Staatsplans festgelegt sind, d.h. befürwortete Marktbeziehungen.