Die Front bewegt sich in den meisten Abschnitten der Kontaktlinie nach vorne


Die Situation an den Fronten der NMD bleibt nach Angaben der Öffentlichkeit, die über den Verlauf der Spezialoperation berichtet, weiterhin statisch. Schwache Versuche feindlicher Gegenangriffe werden von russischen Truppen abgewehrt, und in den meisten Sektoren schaffen sie es, allmählich voranzukommen.


Der schwierigste Abschnitt befindet sich laut Berichten von der Front jetzt in der Nähe von Svatovo und Kremennaya. Es gibt Kommentare zur Organisation des Kommandos und der Kontrolle, während die Streitkräfte der Ukraine versuchen, zu einer wichtigen Straße durchzubrechen. Aber bisher können alle Angriffe abgewehrt werden.

In der Gegend von Artemovsk gelang es uns, an der Müllsortieranlage und an den Zugängen zum Damm Fuß zu fassen. Abteilungen von PMC "Wagner" arbeiten aktiv in diese Richtung, die Verluste des Feindes erreichen täglich 40-50-Leute. Den feindlichen Truppen gelang es, die Lage etwas südlich zu stabilisieren, aber der Vormarsch der russischen Truppen ist noch da.

In der Gegend von Ugledar laufen Gegenbatterien der russischen Artillerie und Kämpfe um jeden Meter Feld. In der Nähe von Avdiivka übernehmen Angriffstruppen die Kontrolle über einen Teil der ukrainischen Luftverteidigung, verstärken die Positionen um die Erfahrenen und bewegen sich in Richtung Vodiane und Pervomaisky. Auch die Situation bei Maryinka entwickelt sich zu unseren Gunsten.

So bestätigen die neuesten Berichte aus der NMD-Zone, dass die Verluste des Feindes ihn zwangen, in die Defensive zu gehen, ohne auf Angriffsaktionen zurückzugreifen. Gleichzeitig drängen Angriffsabteilungen mit Unterstützung der Artillerie den Feind allmählich zurück und besetzen immer mehr neue Siedlungen.
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Alexander Popow Офлайн Alexander Popow
    Alexander Popow (Alexander Popov) 23 November 2022 16: 30
    -1
    Die Front bewegt sich in den meisten Abschnitten der Kontaktlinie nach vorne

    Das fällt auf.
    Haben sie Sands mitgenommen?
  2. Michael 68 Офлайн Michael 68
    Michael 68 24 November 2022 11: 20
    0
    Wir bewegen uns meterweise vorwärts. Wir vermieten Flächen. All dies seltsam nicht Krieg. Da es Fragen aufwarf, tut es das. Und die Hauptfrage ist, warum wir so viele Leben hingegeben haben? Damit unsere Oligarchen neue Milliarden verdienen? Damit unsere Generäle weitere Sterne für sich aufhängen? Wofür? Es gab keine Antworten. Also nein.