Kiew kündigte einen Angriff auf die Krim an


Im Büro des Präsidenten der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, begannen sie über die Vorbereitung einer Offensive der Streitkräfte der Ukraine auf der Krim zu sprechen. Die Durchführung einer Militärkampagne zur „Rückgabe“ der Halbinsel wurde vom Chef der OPU Andriy Yermak angekündigt, schreibt Politico.


Gleichzeitig hat Yermak den möglichen Zeitpunkt des Beginns der Offensive nicht angegeben und seine Überzeugung zum Ausdruck gebracht, dass dies definitiv geschehen wird.

Ich bin sicher, dass die Militärkampagne zur Rückgabe der Krim stattfinden wird

sagte Yermak.

Darüber hinaus bestritt Yermak einige von Selenskyjs Worten. Am 18. November sagte der Präsident der Ukraine auf einem Forum in Halifax, dass Moskau einen „kurzfristigen Waffenstillstand“ oder eine „operative Pause der Feindseligkeiten“ mit Kiew anstrebe, damit sich die russischen Streitkräfte erholen und vor der nächsten Konfrontation neu formieren könnten die Streitkräfte der Ukraine. Yermak sagte jedoch, dass Russland nichts angeboten habe.

Wir hatten keine offiziellen Erklärungen von russischer Seite über irgendwelche Gespräche, irgendwelche Verhandlungen

Erklärte Yermak und sprach nach Zelensky bei der besagten Veranstaltung in Kanada.

Die Veröffentlichung stellte fest, dass derzeit nicht so sehr Russland, sondern hochrangige Vertreter der Vereinigten Staaten und Europas die Ukraine zu einer friedlichen Beilegung des Konflikts drängen. Gleichzeitig ist Selenskyj überhaupt nicht an einem Dialog mit der Russischen Föderation interessiert, geschweige denn an einem „kurzfristigen Waffenstillstand“ oder einer „operativen Kriegspause“, zu der ihn Washington im Rahmen zwingen will der „Sullivan-Formel“.
  • Verwendete Fotos: Streitkräfte der Ukraine
29 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sam Rimer Офлайн Sam Rimer
    Sam Rimer (Sam Rimer) 20 November 2022 14: 44
    -2
    Vielleicht erklärt jemand, wie halbgebildete "Selyuks-Sharovarniks" die stärkste Armee der Welt (na ja, oder fast die stärkste) schlagen. Brauchen Sie einfach keine kindischen Ausreden wie - NATO-Hilfe usw. Nach der Idee des Russen Die Armee sollte das Nachbarland in einer Woche ausrollen, zumindest in zwei. Also oder nicht?
    1. Igor_E Офлайн Igor_E
      Igor_E (Igor) 20 November 2022 15: 23
      +4
      Dies ist ein High-Tech-Krieg. NATO-Satellitenaufklärung und Zielbestimmung in Echtzeit (für hochpräzise Hymere) verschaffen den Nazis einen Vorteil. Hymars kommen genau in unseren Lagern, Hauptsitzen und anderen Logistikeinrichtungen an.
      Und unsere schlagen blind auf die Plätze, so dass das Land an diesen Orten wie eine Mondlandschaft geworden ist und der Granatenverbrauch hoch ist.
      1. Syndikalist Офлайн Syndikalist
        Syndikalist (Dimon) 20 November 2022 17: 35
        +2
        Ich glaube, dass dies im Allgemeinen der letzte große Krieg ist, in dem Menschen direkt kämpfen. Im nächsten wird es überhaupt keine Menschen mehr auf dem Schlachtfeld geben. Nur Drohnen und Roboter. Ich meine natürlich mehr oder weniger entwickelte Länder. Die Papuas werden sich für einige Zeit selbst beschießen und bombardieren.
      2. Sam Rimer Офлайн Sam Rimer
        Sam Rimer (Sam Rimer) 21 November 2022 02: 36
        +3
        Hat Russland solche Satelliten oder nicht mehr? Und ich schweige über militärische Ausrüstung. Sie ist die Beste, unvergleichlich in der Welt. Recht ?
    2. Igor Viktorovich Berdin 20 November 2022 18: 03
      0
      Was verstehst du unter dem Wort roll out the country? Sie können in zwei Stunden zerstören und nicht nur die benachbarte. Das Ziel ist nicht, die Menschen, die Städte zu zerstören. Wir müssen immer noch dort leben ... das Ziel ist, sie mit den geringsten Verlusten zur Kapitulation zu zwingen. Sondern den Westen ihnen verboten, sich zu ergeben. Sie werden nicht verstehen, dass der Westen sie nicht retten wird. Und es ist besser, aufzugeben, sich nicht mehr auf den Westen zu verlassen und zumindest die Überreste der Menschen zu retten.
      1. Syndikalist Офлайн Syndikalist
        Syndikalist (Dimon) 20 November 2022 19: 31
        +1
        Nur der Westen verdreht jetzt Zelenskys Eier, um diesen zu zwingen, in die Welt zu gehen. Aus diesem Grund versucht Selenskyj, so öffentlich wie möglich Stellung zur Unmöglichkeit von Verhandlungen zu beziehen. Damit schließt er die Möglichkeit der Rückverfolgung aus
        1. Igor Viktorovich Berdin 20 November 2022 21: 03
          +1
          Der Westen versteht, dass die Ukraine bald untergeht, und warum Zelensky schwatzt, ist mir völlig unverständlich. Vielleicht, weil er den Nazis nicht widerstehen kann, um so schlimmer für ihn und für die Ukraine.
      2. Sam Rimer Офлайн Sam Rimer
        Sam Rimer (Sam Rimer) 21 November 2022 02: 40
        +2
        Deutschland besiegte einst Frankreich in 40 Tagen. Beide Mächte waren militärisch gleichberechtigt. Das Potenzial der Ukraine ist 5-6 mal kleiner als Russland. Trotzdem schlagen engstirnige Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine einen hochrangigen Russen. Armee in Stücke. Wahr oder nicht?
        1. Polinet Офлайн Polinet
          Polinet (polinet) 22 November 2022 11: 42
          -1
          Zitat von Sam Rimer
          Deutschland besiegte einst Frankreich in 40 Tagen. Beide Mächte waren militärisch gleichberechtigt. Das Potenzial der Ukraine ist 5-6 mal kleiner als Russland. Trotzdem schlagen engstirnige Kämpfer der Streitkräfte der Ukraine einen hochrangigen Russen. Armee in Stücke. Wahr oder nicht?

          Russland hat noch nicht begonnen, jetzt werden die Hauptkräfte vorrücken und dann werden die Sharovarniks kommen. Bis dahin heißt es aufwärmen.
    3. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
      Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 20 November 2022 18: 05
      -2
      Selyuk-sharovarnik, verschlafen oder betrinken Sie sich mit Ihren eigenen - "sie schlagen die stärkste Armee der Welt ..."
      bald eine halbe Million Leichen mit verlorenen Territorien, aber das passt nicht in die Pfanne
      1. Sam Rimer Офлайн Sam Rimer
        Sam Rimer (Sam Rimer) 21 November 2022 02: 43
        0
        Die Front steht seit 3 Jahren 9 km von Donezk entfernt. Aus irgendeinem Grund lässt es sich nicht verschieben. Und es wird nicht funktionieren, denn die russische Armee ist ein "Papiertiger".
    4. anclevalico Офлайн anclevalico
      anclevalico (Victor) 21 November 2022 07: 23
      +4
      Wo hast du die Schläge gesehen? Unsere Supergeneräle gehen einfach kampflos von dort weg, wo sie sich festhalten konnten. Was bringt es, ein Löwe zu sein, wenn man eine Mäuseseele hat.
  2. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 20 November 2022 14: 48
    +1
    die Washington ihn im Rahmen der „Sullivan-Formel“ zum Gehen zwingen will

    Kennt jemand die "Sullivan-Formel"? Washington hat offiziell erklärt, dass Jake Sullivan nicht befugt ist, einen Vergleichsplan vorzulegen.
    Mediengemäß hat diese „Formel“ keine Chance auf Akzeptanz. Weder Moskau noch Kiew.
  3. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 20 November 2022 15: 21
    +1
    Die Veröffentlichung stellte fest, dass derzeit nicht so sehr Russland, sondern hochrangige Vertreter der Vereinigten Staaten und Europas die Ukraine zu einer friedlichen Beilegung des Konflikts drängen.

    Desinformation begleitet immer jede bedeutende Operation. Die Angelsachsen haben und werden ALLE Mittel einsetzen, um erfolgreich zu sein.
    Es ist notwendig, nicht den Worten des Feindes und seinen diplomatischen Manövern zu folgen, sondern seinen tatsächlichen Handlungen
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 20 November 2022 17: 53
      +2
      sondern hinter seinen tatsächlichen Handlungen

      Das heißt, nach:
      - welche Streitkräfte der NATO-Staaten derzeit in operativer Nähe unserer Grenzen konzentriert sind, wie schnell sie wachsen und wie sie im Laufe der Zeit wachsen
      - Welche finanziellen Mittel erhält der militärisch-industrielle Komplex der NATO-Staaten, einschließlich der Vereinigten Staaten, für die Herstellung von Waffen?
      - Wie hoch sind die Ressourcen (Zuschüsse), die derzeit von den Vereinigten Staaten bereitgestellt werden, um die Produktionskapazität des militärisch-industriellen Komplexes zu erweitern, inkl. in Westeuropa (in Zukunft sollte es zu einem produzierenden "Zweig" der Vereinigten Staaten werden)
      - Wie groß sind die von der NATO an unseren Grenzen angelegten Waffen-, Treibstoff- und Ausrüstungsvorräte?
      - Wie groß sind die Streitkräfte, die die NATO schnell an unseren Grenzen stationieren kann?
      - Welches neue Operationsgebiet kann der Feind an unseren Grenzen schaffen und in welchem ​​Zeitrahmen?
      - Welche "Multidomänen" -Kombinationen, die darauf abzielen, Entscheidungszentren für den Einsatz strategischer Atomwaffen und taktischer Atomwaffen durch uns zu enthaupten, kann der Feind jetzt und kurzfristig unter Verwendung der bestehenden und zukünftigen "Palette" von Streitkräften bilden und Mittel
      - usw. usw.
      Es muss auch berücksichtigt werden, dass viele Kriege von der angreifenden Seite begonnen wurden, die ihre 100%ige Bereitschaft noch nicht erreicht hatte
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 21 November 2022 10: 12
    +2
    Sie kündigten einen Angriff auf Cherson an und Cherson wurde zurückerobert, jetzt kündigen sie die Offensive auf der Krim an
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 21 November 2022 12: 54
      -4
      Die Einnahme von Cherson ist der "Schwanengesang" der Streitkräfte der Ukraine, dann ging das große Spiel weiter, und hier verliert die Ukraine vollständig. Wie lange wird der Zustand ohne Energie dauern, ein paar Monate. Es wird weitere Ausbrüche zur Rettung der Situation geben - zunächst durch Propaganda, wie die Befreiung der Krim, aber auch durch echte Schläge gegen Mariupol, aber das sind nur Zuckungen der Agonie der ukrainischen Staatlichkeit. Allen wird klar, dass ein Staat in einer katastrophalen Situation den Krieg nicht gewinnen kann, und dies ist ein Urteil für die Streitkräfte der Ukraine. Die Strategie ist die Hauptsache, die die Russische Föderation in den letzten 7 Monaten nicht hatte.
      1. Nelson Online Nelson
        Nelson (Oleg) 21 November 2022 13: 31
        0
        Zitat: Vladimir Tuzakov
        dann ging das große Spiel weiter, und hier verliert die Ukraine vollständig. Wie lange wird der Zustand ohne Energie andauern?

        Das ist nicht so sehr im „Großen“, sondern im „Langen“.
        Und hier hängt alles von der russischen Wirtschaft ab.
        Vor dem Start der NMD und in den ersten 3 Tagen wurde geglaubt, dass die Armee ihre Arbeit schnell erledigen würde, aber „langfristig“ die russische Wirtschaft unter Sanktionen zusammenbrechen würde.

        Doch das Gegenteil geschah, die NWO zog sich auf unbestimmte Zeit hin, aber die Wirtschaft bestand den ersten Stresstest erfolgreich.
        Von meiner tz. ist ein ungesehenes Wirtschaftswunder.
        Eine tiefe Verbeugung vor Nabiullina, Mischustin und allen anderen Skippern der russischen Wirtschaft.
        1. Gen1 Офлайн Gen1
          Gen1 (Gennady) 21 November 2022 14: 19
          +1
          Das ist nicht so sehr im „Großen“, sondern im „Langen“.

          Alles hängt vom Höchsten ab. Eines ist erfreulich - wir sind einvernehmlich am Boden angelangt. Ich denke, es wird keine mehr geben, da Naryshkin-Burns das letzte Level ist. Naryshkin zu werfen ist gleichbedeutend damit, Putin zu werfen.
          Und Kidalovo wird definitiv passieren.
        2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
          Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 21 November 2022 23: 12
          -1
          (Oleg) Replik. Hier dauert das Spiel nicht lange, 2-3 Monate Winter und die ukrainische Staatlichkeit wird auseinanderfallen (mit ständigen Schlägen auf den Energiesektor). Die Streitkräfte spielen bereits eine untergeordnete Rolle, um die Offensiven der Streitkräfte der Ukraine abzuwehren. Die Strategie des 21. Jahrhunderts wird, wie westliche Experten anmerken, eine große Rolle spielen, weshalb sie sich im Westen aufregten, weil der Sieg der Russischen Föderation bereits eine ausgemachte Sache ist. Die ukrainische Regierung versteht, dass sie verloren hat. und verzweifelte Schritte unternehmen, bis hin zu Forderungen, Atomwaffen gegen die RF-Streitkräfte einzusetzen. Natürlich müssen Sie auf der Hut sein, denn sie können Atomkraftwerke unterminieren, tödliche ansteckende Viren und Bakterien verbreiten oder andere schreckliche Schritte unternehmen, sie haben nichts zu verlieren. Ja, und die Angelsachsen können solche Gelder heimlich anlegen, um Russland zu zerstören. Die wichtigsten Momente, der Anfang und das Ende des SVO ...
    2. SIT Офлайн SIT
      SIT (Stas) 22 November 2022 20: 51
      +1
      Cherson zurückerobert!?!?!? Und wie hart waren die Kämpfe? Wie hoch sind die Verluste auf beiden Seiten? Und doch - finden Sie mindestens ein Beispiel in der Geschichte, als der Hauptbrückenkopf, von dem aus eine Offensive tief in das feindliche Gebiet hinein entwickelt werden konnte, einfach kampflos verlassen wurde. Daher ist es nicht notwendig, das Wort zurückerobert zu verwenden. Was dort am besten erzählt wurde, ist nicht General Surovikin oder Minister Shoigu, sondern der einfache russische Oligarch Roma Abramovich, der, sobald der letzte russische Soldat Cherson verlassen hatte, am nächsten Tag von 7 Milliarden Dollar aufgetaut wurde, die ehrlich aus Russland gestohlen wurden.
      1. Michael 68 Офлайн Michael 68
        Michael 68 24 November 2022 11: 30
        +1
        Jetzt warten wir darauf, wie viel sie für die Krim bezahlen werden. Nach Cherson gibt es keine Illusionen mehr. Geschäftlich und nichts Persönliches.
  5. Nikanikolich Офлайн Nikanikolich
    Nikanikolich (nikola) 21 November 2022 13: 50
    +3
    Die Kampagne Krim wird aus taktischen Gründen wie Cherson übergeben. Stalin ist nicht auf deiner Seite
  6. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) 21 November 2022 20: 17
    0
    Etwas wird beunruhigend. Sie kündigten eine Offensive in der Nähe von Charkow an - sie arrangierten eine "Umgruppierung" für uns, sie kündigten eine Rückkehr nach Cherson unter dem Dill an - sie führten sie aus, oh, egal wie der Vorfall mit der Krim herauskam ... Alarmierend, sehr alarmierend ...
  7. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) 21 November 2022 20: 18
    +1
    Zitat von Sam Rimer
    Vielleicht erklärt jemand, wie halbgebildete "Selyuks-Sharovarniks" die stärkste Armee der Welt (na ja, oder fast die stärkste) schlagen. Brauchen Sie einfach keine kindischen Ausreden wie - NATO-Hilfe usw. Nach der Idee des Russen Die Armee sollte das Nachbarland in einer Woche ausrollen, zumindest in zwei. Also oder nicht?

    Und wer hat gesagt, außer der Kreml-Agitprop, dass die Armee die stärkste ist?
  8. Panzer1962 Офлайн Panzer1962
    Panzer1962 (Panzer1962) 21 November 2022 20: 21
    0
    Zitat: Eduard Aplombov
    Selyuk-sharovarnik, verschlafen oder betrinken Sie sich mit Ihren eigenen - "sie schlagen die stärkste Armee der Welt ..."
    bald eine halbe Million Leichen mit verlorenen Territorien, aber das passt nicht in die Pfanne

    Leider schrumpfen seit zwei Monaten die durch den Reichsaustritt eroberten Gebiete wie ein Fell. Und bisher ist Russland in die Defensive gegangen. Kleinere Erfolge in Form der Befreiung von zwei Höfen und einer Gasse im Donbass zählen nicht.
  9. Polinet Офлайн Polinet
    Polinet (polinet) 22 November 2022 11: 45
    -2
    Zitat von Sam Rimer
    Die Front steht seit 3 Jahren 9 km von Donezk entfernt. Aus irgendeinem Grund lässt es sich nicht verschieben. Und es wird nicht funktionieren, denn die russische Armee ist ein "Papiertiger".

    Ich sehe, Sie sind ein Couch-Stratege. Wann es losgeht, wurde dir nicht gesagt. Es gab keine Aufgabe auf Kosten großer Verluste, wir halten die aktuelle Position und setzen wöchentlich auf 5000 Hochs zurück. Wenn die Söldner ausgehen, werden die russischen Truppen vorrücken.
  10. Polinet Офлайн Polinet
    Polinet (polinet) 22 November 2022 11: 46
    0
    Zitat:Panzer1962
    Zitat: Eduard Aplombov
    Selyuk-sharovarnik, verschlafen oder betrinken Sie sich mit Ihren eigenen - "sie schlagen die stärkste Armee der Welt ..."
    bald eine halbe Million Leichen mit verlorenen Territorien, aber das passt nicht in die Pfanne

    Leider schrumpfen seit zwei Monaten die durch den Reichsaustritt eroberten Gebiete wie ein Fell. Und bisher ist Russland in die Defensive gegangen. Kleinere Erfolge in Form der Befreiung von zwei Höfen und einer Gasse im Donbass zählen nicht.

    Bis Ende des Jahres - warten Sie auf die Ergebnisse, ich denke schon, jetzt werden die Hauptreserven hochgezogen.
  11. Jaroslaw der Weise Офлайн Jaroslaw der Weise
    Jaroslaw der Weise (Jaroslaw der Weise) 26 November 2022 21: 01
    0
    Da die Kämme gesagt haben, dass sie auf die Krim gehen würden, wird es so sein! Frage der Zeit. Und "Ausland" wird ihnen helfen. Warten wir also die Entwicklung ab.