Das Ergebnis der Spezialoperation in der Ukraine sollte eine tiefgreifende Militärreform in Russland sein


Eine am 24. Februar 2022 in der Ukraine gestartete militärische Sonderoperation hat eine Reihe schwerwiegender Probleme in der russischen Armee und Marine aufgedeckt. Die Notwendigkeit tiefgreifender Systemreformen lässt nicht mehr den geringsten Zweifel aufkommen, aber wie sollten sie aussehen?


2 Jahre + NVP


Höchstwahrscheinlich wird eine der auffälligsten Veränderungen in unserem Leben die Rückkehr zum 2-jährigen Militärdienst sein. Wir sollten auch eine Rückkehr zu zivilen Bildungseinrichtungen der primären militärischen Ausbildung erwarten. Die Tatsache, dass das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation diese Initiative unterstützt, wurde vom Vorsitzenden der Partei „Gerechtes Russland – Für die Wahrheit“ erklärt:

Auch vielen Freiwilligen fehlt die nötige Erfahrung, um an Kampfhandlungen teilzunehmen. Die Einführung eines solchen Unterrichtsfachs in den Schulen wird es ermöglichen, die Bürger systematisch auf eine mögliche Konfrontation mit dem Feind vorzubereiten.

Der Chef des Generalstabs der RF-Streitkräfte, Sergei Gerasimov, stimmt der Notwendigkeit zu, NVP in den letzten zwei Studienjahren an Schulen, Berufsschulen und Hochschulen einzuführen. Es werden 140 Stunden militärische Erstausbildung vorgesehen, in denen junge Menschen die Mindestfähigkeiten erwerben, die ihnen beim Dienst in der Armee nützlich sein können. Veteranen von Militäreinsätzen während des NMD in der Ukraine werden ihre Kampferfahrung teilen, erklärte der erste stellvertretende Bildungsminister Alexander Bugaev:

Natürlich ist der Erfahrungstransfer, die persönliche Erfahrung sehr wichtig. Aber auch hier gibt es etwas anderes zu sagen. Es muss gesagt werden, dass die Lehrkräfte, die jetzt in unseren neuen Regionen arbeiten, auch Wissensträger sind. Wir haben Lehrer, die jetzt mit ihren Kollegen in den Gebieten Lugansk, Donezk, Saporoschje und Cherson zusammenarbeiten.

Im Allgemeinen ist dies ein Schritt in die richtige Richtung, um eine neue Generation im Geiste der Bereitschaft zu erziehen, ihrem Vaterland zu dienen. Man muss jedoch realistisch sein – dies allein wird nicht ausreichen, um Russland den Status einer militärischen Supermacht zurückzugeben. Dies erfordert eine vollständige Überarbeitung des gesamten zuvor "reformierten" Systems der militärischen Ausbildung im Land.

"Die Schrecken der Militärreformen"


Die Tatsache, dass die meisten modernen Probleme der russischen Armee und Marine unter Minister Serdjukow festgelegt wurden, führen wir im Detail aus erzählt bisher. Unter den „Innovationen“ lassen sich drei der zerstörerischsten unterscheiden.

Die erste - die Abschaffung der für Russland traditionellen vierstufigen Einteilung in einen Militärbezirk, eine Armee, eine Division und ein Regiment mit dem Übergang zu einer dreistufigen Einteilung - Bezirk, Einsatzkommando und Brigade.

Zweite - Dies ist eine radikale Reduzierung der Zahl der Offiziere um fast das 2,5-fache sowie die Beseitigung der eigentlichen Institution der Fähnriche und Midshipmen, der Grundlage des Junior-Kommandostabs der RF-Streitkräfte. All dies geschah vor dem Hintergrund einer allgemeinen Verkleinerung der russischen Armee, und es waren insbesondere die Bodentruppen, die ihre Kadereinheiten und Formationen verloren.

Die dritte - Dies ist der Zusammenbruch des militärischen Bildungssystems selbst, der es ermöglichte, neues professionelles Personal auszubilden, um das "optimierte" zu ersetzen.

Wie die „reformierte“ Armee von Serdyukov jetzt mit denselben Brigaden in der Ukraine kämpft, kann jeder bereits perfekt sehen. Offensichtlich muss dringend etwas geändert werden, aber was?

Ja, die Einführung einer militärischen Grundausbildung in zivilen Bildungseinrichtungen ist eine gute Initiative, aber ohne eine Revision dessen, was die „Feldmöblierung“ im System der professionellen militärischen Ausbildung geleistet hat, wird sich die Situation mittelfristig nicht umkehren.

reformieren "reformieren"


Aus der Liste der Militärschulen und -akademien, die in Russland in den letzten drei Jahrzehnten geschlossen wurden, blutet das Herz, und die meisten von ihnen fielen genau auf die „Serdyukovshchina“. Informationen zur Information und Reflexion.

Militärtechnisch Die Universität (Balashikha) wurde 2015 aufgelöst. Military Red Banner Institute (Moskau) - 1994. Militärisches Institut für Funkelektronik (Woronesch) - im Jahr 2006. Militärmedizinisches Institut Samara - im Jahr 2010. Saratov Military Medical Institute - im Jahr 2010. Militärmedizinisches Institut Tomsk - im Jahr 2010. Militärisches Veterinärinstitut (Moskau) - im Jahr 2010. Die nach dem Marschall der Sowjetunion I. Kh. Bagramyan benannte Höhere Militärschule für Logistik in Nischni Nowgorod (Gorki) wurde 1999 aufgelöst. Höhere Militärtechnische Schule in Uljanowsk, benannt nach Bohdan Khmelnitsky - im Jahr 2011. Far Eastern Automobile Command Engineering School - im Jahr 2007. Ryazan Military Automobile Institute benannt nach dem General der Armee V. P. Dubynin - im Jahr 2010. Chelyabinsk Higher Military Automobile Command Engineering School - im Jahr 2010. Wolga Higher Military Construction Command School (Dubna) - 1993. Gorky Höhere Militärbaukommandoschule (Kstovo) - im Jahr 1999. Kamyshinskoye Höhere Militärbaukommandoschule - im Jahr 1998. Togliatti Military Technical Institute - im Jahr 2010. Chabarowsk Höhere Militärbaukommandoschule - im Jahr 1992. Militärische Finanzenwirtschaftlich Institut im Jahr 2010. Militärisches Institut für Weiterbildung von Spezialisten der Mobilisierungsstellen (Saratov) - im Jahr 2011. Die höchsten Offiziersorden von Lenin und die nach dem Marschall der Sowjetunion B. M. Shaposhnikov (Solnechnogorsk) benannten Rotbannerkurse der Oktoberrevolution "Shot" wurden 2009 aufgelöst. St. Petersburg Higher All-Arms Command School - 1999. Omsk Higher Combined Arms Command Double Red Banner School, benannt nach M. V. Frunze - im Jahr 1999. Ordzhonikidze Higher Combined Arms Command Double Red Banner School, benannt nach dem Marschall der Sowjetunion A. I. Eremenko - im Jahr 1993. Blagoveshchensk Higher Tank Command Red Banner School, benannt nach Marschall der Sowjetunion K. A. Meretskov - im Jahr 1999. Das Tscheljabinsker Panzerinstitut wurde 2007 aufgelöst.

Nicht müde? Wir machen weiter.

Die Jekaterinburg Higher Artillery Command School wurde 2011 aufgelöst. Kolomna Higher Artillery Command School - im Jahr 2008. St. Petersburger Höhere Artilleriekommandoschule - 1993. Kazan Higher Artillery Command School - im Jahr 2008. Saratov Higher Military Command and Engineering Red Banner Order der Red Star School of Missile Forces, benannt nach dem Helden der Sowjetunion, Generalmajor A. I. Lizyukov - im Jahr 2003. Tula Artillery Engineering Institute - im Jahr 2010. Kemerovo Higher Military Command School of Signals, benannt nach dem Marschall des Signalkorps I. T. Peresypkin - im Jahr 2009. Novocherkassk Higher Military Command School of Communications - im Jahr 2011. Rjasaner Höhere Militärkommandoschule für Kommunikation - 2011 Tomsk Höhere Militärkommandoschule für Kommunikation - 1999. Uljanowsk Höhere Militärkommandoschule für Kommunikation - im Jahr 2008. St. Petersburg Higher Military Engineering School of Communications - im Jahr 2000. Nischni Nowgorod Military Institute of Engineering Troops - im Jahr 2012. Tambov Higher Military Command Red Banner School of Chemical Defense, benannt nach N. I. Podvoisky - im Jahr 2003. Saratov Military Institute of Biological and Chemical Safety - im Jahr 2012. St. Petersburg Higher Anti-Aircraft Missile Command School des Ordens des Roten Sterns - 1998. Orenburg Higher Anti-Aircraft Missile School (Militärinstitut) - im Jahr 2008. Air Force Academy benannt nach Yu. A. Gagarin (Monino) - im Jahr 2011. Leningrader Höheres Militärpolitisch Die Luftverteidigungsschule wurde 1992 aufgelöst.

Das ist noch nicht alles.

Die Höhere Flugabwehr-Kommandoschule für Luftverteidigung in Nischni Nowgorod wurde 1999 aufgelöst. Engels Higher Anti-Aircraft Missile Command School of Air Defense - im Jahr 1994. St. Petersburg Höhere Militärschule für Funkelektronik - im Jahr 2011. Krasnojarsk Higher Command School of Air Defense Radio Electronics - im Jahr 1998. Stavropol Höhere Militärflugschule für Piloten und Navigatoren - im Jahr 2010. Kurgan Military Aviation Technical School - im Jahr 1995. Barnaul Higher Military Aviation School for Pilots, benannt nach Chief Marshal of Aviation K. A. Vershinin - im Jahr 1999. Yeisk Higher Military Aviation Order of Lenin School of Pilots, benannt nach dem zweimaligen Helden der Sowjetunion, Pilot-Kosmonaut der UdSSR V. M. Komarov - im Jahr 2011. Kachinskoye Higher Military Aviation Order of Lenin Red Banner Pilot School benannt nach A.F. Myasnikov (Wolgograd) - im Jahr 1998. Orenburg Higher Military Aviation Red Banner School of Pilots benannt nach dem zweifachen Helden der Sowjetunion I. S. Polbin - im Jahr 1993. Tambov Higher Military Aviation Red Banner Pilot School, benannt nach M. M. Raskova - im Jahr 1995. Ufa Höhere Militärflugschule für Piloten - im Jahr 1999. Irkutsk Higher Military Aviation Engineering School - im Jahr 2009. Tambov Higher Military Aviation Engineering School - im Jahr 2009. Achinsk Military Aviation Technical School - im Jahr 1999. Kaliningrader Militärluftfahrtfachschule - 1994. Kirov Military Aviation Technical School - im Jahr 2007. Lomonosov Military Aviation Technical School (Lebyazhye) - im Jahr 1994. Perm Military Aviation Technical School benannt nach Lenin Komsomol - im Jahr 1999. Krasnodar Higher Military Command and Engineering School of Missile Forces - im Jahr 1998. Perm Military Institute of Missile Forces - im Jahr 2003. Rostov Military Institute of Missile Forces - im Jahr 2011. Stavropol Military Communications Institute of the Rocket Forces - im Jahr 2010. Das Nordkaukasische Militärinstitut für interne Truppen (Vladikavkaz) wurde 2011 aufgelöst.

Welcher ungeheure Schlag der Kampfkraft der russischen Armee durch diese "Reformen" zugefügt wurde, wurde während des NMD in der Ukraine deutlich. Hätte man das vermeiden können? Einige Leser werfen vor, dass wir angeblich alles nur Serdjukow zuschieben, der seit 10 Jahren kein Minister mehr ist. Aber die Tatsache bleibt - alle aktuellen Probleme wurden genau unter ihm festgelegt. Fairerweise sei jedoch darauf hingewiesen, dass sein Nachfolger als Leiter des russischen Verteidigungsministeriums, Sergej Schoigu, in den letzten 10 Jahren mehr für die Armee hätte tun können, wenn er die Ergebnisse der "Reformen" seines Vorgängers rechtzeitig revidiert hätte und vollständige Weise.

Ja, Sergei Kuzhugetovich hat sofort nach seiner Ernennung etwas getan. Insbesondere wurde beschlossen, viele tausend zuvor "optimierte" Offiziere wieder in Dienst zu stellen:

Bringen wir diese Offiziere zurück, die die Farbe der Wissenschaft, die Farbe der militärischen Ausbildung hatten.

Im Jahr 2013 kündigte das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation seine Bereitschaft an, einige der reduzierten Warrant Officers und Midshipmen zurückzugeben, erklärte Alexei Zhuravlev, Mitglied des Verteidigungsausschusses der Staatsduma der Russischen Föderation, unter Bezugnahme auf die Daten des Abgeordneten Verteidigungsminister der Russischen Föderation Nikolai Pankov:

Laut dem stellvertretenden Verteidigungsminister Nikolai Pankov sprechen wir heute über die Rückgabe von etwa 55 Fähnrichs- und Midshipmen-Stellen, wobei zu beachten ist, dass wir vor 2009 142 davon hatten.

Ebenfalls im Jahr 2015 wurden sechs Militärschulen restauriert: die Higher Combined Arms Command Schools von Nowosibirsk und Chabarowsk (früher Zweigstellen der VUNTS der Bodentruppen der ehemaligen Moskauer Akademie, benannt nach M. V. Frunze), die Krasnodar Higher Military School (früher fusioniert mit die St. S. M. Budyonny), Krasnodar Higher Military Aviation School for Pilots. A. K. Serov (ehemals ein nach Yu. A. Gagarin benannter Zweig der Woronesch-VUNTS), die Yaroslavl Higher Military School of Air Defense (ehemals Teil der St. Petersburger Akademie, benannt nach A. F. Mozhaisky) und das St. Petersburg Military Institute of Physical Bildung (früher ein Zweig der Militärmedizinischen Akademie). Zuvor hatte Verteidigungsminister Shoigu die Aufnahme der Luftverteidigungsakademie in Twer in die Akademie ausgesetzt. A. F. Mozhaisky, und stellte auch die Unabhängigkeit der Rjasaner Luftlande- und Tjumener Ingenieurschulen wieder her.

Auf dem Gebiet der Militärmedizin hat Sergei Kuzhugetovich die Verlegung der Kirov Military Medical Academy aus dem Zentrum von St. Petersburg in das Leningrader Gebiet annulliert und die Schließung einer Reihe von Militärkrankenhäusern in den russischen Regionen ausgesetzt. Es sei auch darauf hingewiesen, dass Shoigu nicht dem Beispiel der inländischen Syslibs des Finanzministeriums der Russischen Föderation gefolgt ist, die im Jahr 2020 vorschlugen, weitere 100 Stellen in der russischen Armee abzubauen. Den Übergang zu den Brigaden teilweise zurückgespult. So wurden 2013 die Panzerbrigaden der 4. Garde und die motorisierten Schützenbrigaden der 5. Garde erneut zu den Divisionen Kantemirovskaya und Tamanskaya.

Vor einem Jahr beschrieb der Leiter der Hauptdirektion für Kampfausbildung der russischen Streitkräfte, Generaloberst Ivan Buvaltsev, bei der Bewertung der Ergebnisse der Militärreformen in einer Veröffentlichung auf dem Portal Krasnaya Zvezda die Kampffähigkeit der modernen russischen Armee folgendermaßen:

Gegenwärtig gehören die russischen Streitkräfte zu den besten der Welt... Das Kampfausbildungssystem hat es der russischen Armee und Marine ermöglicht, das Niveau der Kampfbereitschaft und Kampffähigkeit der führenden Armeen der Welt zu erreichen. Und in mancher Hinsicht sogar übertreffen.

Eine vollständige Rückkehr zum vorherigen System der militärischen Teilung und Kontrolle unter Shoigu fand jedoch nicht statt. Dasselbe gilt für das System der militärischen Ausbildung im Land, das in den letzten 10 Jahren nicht vollständig wiederhergestellt wurde. Die Reformen von "Serdyukov" wurden im Wesentlichen leicht "mit einer Feile beendet" und retuschiert, aber sie wirken weiter und tragen ihre giftigen Früchte.

Es bleibt zu hoffen, dass zumindest nach der SVO adäquate Schlüsse gezogen werden und das frühere System „vor der Reform“ wiederhergestellt wird.
  • Autor:
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
80 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 18 November 2022 15: 24
    +8
    Und wieder "sollte, muss, muss ...".
    Personal entscheidet alles ... und sie sind alle gleich "effektive Manager in der Tasche"
    1. Evdokimov Sergey Yurievich 19 November 2022 13: 41
      +2
      Vielleicht haben Sie mit etwas Recht, aber fangen Sie an, Ihre Gedanken kompetenter auszudrücken, mögen Sie es, so zu sein?
      1. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
        Sergey Latyshev (Serge) 20 November 2022 09: 55
        0
        So ist es am Telefon unpraktisch. Ja, manchmal mache ich dumme Rechtschreibfehler. Ich gebe zu (((
        1. Evdokimov Sergey Yurievich 23 November 2022 15: 48
          0
          Ich bin froh, dass du nicht beleidigt warst.
    2. vor Офлайн vor
      vor (Vlad) 20 November 2022 11: 11
      +2
      Ohne einen Machtwechsel im Land ist eine Militärreform nutzlos!
      Die Armee sollte das Land und die Menschen schützen, nicht die Regierung und die Oligarchen.
      Es ist unmöglich, diejenigen, die von den Menschen gehasst werden, wirksam zu schützen.
  2. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 18 November 2022 15: 56
    +4
    Nun, endlich kommt allmählich das Verständnis dafür, was die liberalen Speichellecker in all diesen 30 Jahren getan haben, dass sie um des kollektiven Westens willen die Kampffähigkeit unserer Armee, die hochwertige militärische Ausbildung und die Militärökonomie ruiniert haben - dies Zweifellos haben sich sogar über den militärisch-industriellen Komplex ihre schmutzigen, gierigen Pfoten aufgelöst, aber wie sie sagen, besser spät als nie, jetzt gibt es eine große und lange Arbeit, um alles wiederherzustellen, was wir durch all diese Gedankenlosigkeiten verloren haben lächerliche, sogenannte liberale "Reformen" und "Optimierungen", die unserer Armee und Marine großen Schaden zugefügt haben.
  3. Alexey Davydov (Alexey) 18 November 2022 15: 59
    +8
    Der Kopf will das nicht, Sergey. Das ist das Problem. Die Beine gehen, wenn der Kopf will, und mit DIESEM Kopf ist längst allen klar.
    Dann verstehen ALLE, dass dieser Kopf ihr zukünftiges Blut und ihr Leben verschwendet, dann werden sie sich darum kümmern und ihn auf effiziente und kompetente Weise durch einen anderen ersetzen
  4. Abgestürzter Pilot Офлайн Abgestürzter Pilot
    Abgestürzter Pilot (Sympathisch) 18 November 2022 16: 05
    0
    Wird es NVP geben?
  5. Nelson Офлайн Nelson
    Nelson (Oleg) 18 November 2022 16: 11
    +4
    Wie die „reformierte“ Armee von Serdyukov jetzt mit denselben Brigaden in der Ukraine kämpft, kann jeder bereits perfekt sehen. Offensichtlich muss dringend etwas geändert werden, aber was?

    Es geht dort nicht um die Bodenbrigaden.

    Die moderne Armee ist eine hochpräzise Intelligenz, die Ziele in Echtzeit identifiziert (dies sind Satelliten und Aufklärungs-UAVs).
    + mobile, möglicherweise unbemannte Plattformen mit Waffen, die schnell auf identifizierte Ziele einschlagen.

    diese. Es dreht sich alles um Elektronik.
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 18 November 2022 16: 43
      +5
      Die Hauptsache sind Menschen, professionelle, motivierte und kompetente Spezialisten, die in der Lage sind, alles Notwendige zu schaffen, um unsere Armee und Marine mit den modernsten und effektivsten Waffen auszustatten.
      1. Nelson Офлайн Nelson
        Nelson (Oleg) 19 November 2022 22: 46
        +1
        Auch Menschen sind gefordert, um eine Komponentenbasis zu schaffen, aber keinesfalls Herden und keine "Schultergurte".
      2. borisvt Офлайн borisvt
        borisvt (Boris) 20 November 2022 10: 17
        +2
        Ja, und der Autor sieht wie üblich die Wurzel, und Sie haben Recht, aber die Leute müssen bezahlt werden, und gebildetere Leute sind auch wünschenswert.
        Dies sind Haushaltsausgaben, was bedeutet, Steuern zu erhöhen oder andere Posten zu kürzen. Wenn Sie sich die Liste der Geschlossenen und Aufgelösten ansehen, die Sergei beeindruckt hat, stellen Sie sich vor, was für eine gigantische Summe für ihre Wartung! Entscheidungen werden nicht einfach sein, und wir, normale Steuerzahler, werden dafür bezahlen. Hmm ((
        1. Alexey Davydov (Alexey) 20 November 2022 14: 30
          +2
          Entscheidungen werden nicht einfach sein, und wir, normale Steuerzahler, werden dafür bezahlen. Hmm

          Seltsam, du und andere wie du argumentieren.
          Glauben Sie, dass die Hässlichkeit des Kolonialstaates, der das Land 30 Jahre lang entstellte, die Produktion und die Armee demontierte, riesige Gelder aus seiner Entwicklung abzog, sie in den Westen und in die Taschen der Elite schickte, es schließlich dazu gebracht hat? Punkt, wird die weitere Entwicklung der Ereignisse und unser Schicksal nicht beeinflussen? in entscheidender Weise.
          Kann man das alles so vergessen und mit der vorherigen Regierung von einem „weißen Blatt“ anfangen? Und auch Grimassen, dass man dafür bezahlen muss.
          Denken Sie nicht daran, dass dieses Geld aus den Taschen genommen werden muss, in die es 30 Jahre lang vom Land gepumpt wurde? Immerhin muss das Land die Macht und das System an die Macht des Volkes ändern - das ist offensichtlich, sonst wird es zusammen mit uns und auf dem Weg in eine bessere Zukunft für die gesamte Menschheit zugrunde gehen.
          Wir haben den Verrat an Jelzin, Putin und den Behörden durch unseren eigenen Verrat an der Erinnerung und den Taten unserer glorreichen Vorfahren unterstützt. Jetzt müssen wir auf den Weg zurückkehren, den sie für uns gewählt haben, uns selbst reinigen und unser Land reinigen.
          1. borisvt Офлайн borisvt
            borisvt (Boris) 20 November 2022 15: 41
            0
            Eine gute Idee

            Aber Sie denken nicht daran, dass dieses Geld aus den Taschen genommen werden muss, in die es 30 Jahre lang vom Land gepumpt wurde

            jedoch sehr schwer umzusetzen. Ich möchte Sie daran erinnern, dass Geld keine Zettel und Kreise sind, sondern eine vorübergehende Substanz, die sozusagen im Moment des Auftretens ausgegeben wird - materialisierte Arbeit und der Betrieb vorhandener Geräte. Und diejenigen, die gepumpt wurden, sind lange Zeit nicht in Taschen, sondern ausgegeben ((
            Daher wird natürlich die Erneuerung der militärischen Angelegenheiten in Form von Bildung, Versorgung und im Dienst sein neue Kosten erfordern, wohin es gehen soll!
            Und ich möchte zusätzlich zu dem vom Autor zu Recht aufgeworfenen Problem die Frage der Wiederaufnahme der Präsenz näher am amerikanischen Territorium hinzufügen - schließlich in Kuba, Venezuela, Mexiko, wenn man sich einigen kann. Es wird ein ernster Dorn unter dem Nagel des Feindes sein
            1. Alexey Davydov (Alexey) 20 November 2022 17: 00
              0
              Und diejenigen, die gepumpt wurden, sind lange Zeit nicht in den Taschen, sondern ausgegeben

              Sie können sie nicht zurückgeben, aber was in diesen Taschen bleibt, ist in Form von Vermögenswerten verkörpert, ebenso wie die Zentralbank, muss vollständig verstaatlicht und der Macht des Volkes untergeordnet werden, und dann er, oder besser gesagt, die neue Masse populäre Regierungspartei, entscheiden kann, wie sie im Interesse des Landes darüber verfügt
              1. borisvt Офлайн borisvt
                borisvt (Boris) 20 November 2022 19: 36
                +2
                Oh, diese Träume von der gerechten Macht des Volkes!
                Komm schon, Alexei, ich habe es geschafft, unter dem Sozialismus, der Nomenklatura und dem alten Zentralkomitee zu arbeiten, das ist die ganze Macht des Volkes. Die Einrichtung von Propiska, Schlangen und Beamten ist ein unveränderliches Ergebnis verschiedener sozialistischer und kommunistischer Theorien, was von Ökonomen seit langem bewiesen wurde.
                1. Alexey Davydov (Alexey) 20 November 2022 22: 53
                  0
                  Bei allem Niedergang des „Standard“-Modells des Sozialismus, den wir alle vorfanden, war die UdSSR ein mächtiges multinationales Industrieland, bestehend aus 15 befreundeten Republiken, mit einer siegreichen kommunistischen Ideologie, basierend auf dem internationalen Wirtschaftssystem der Teilung Socialist Labour (RGW), ein mächtiger Militärblock des Warschauer Pakts, und das sozialistische Weltsystem, das aus 15 Ländern besteht.
                  Unsere Vorfahren haben diesen Weg gewählt, seine Richtigkeit überprüft, ihn in einem tödlichen Kampf mit dem vereinten Westen verteidigt und ihn zu einer Höhe erhoben. Das ist ihr Vermächtnis.
                  Mit ihm wurde uns auch das Problem dieses "Standard"-Modells des Sozialismus gegeben, das sie nicht lösen konnten, sondern sich ihm nur näherten.
                  Die Lösung besteht darin, das „Standard“-Modell aufzugeben und jede Nation nach ihrem eigenen nationalen Modell des Sozialismus zu suchen. China hat es bereits getan.
                  Wahrscheinlich existiert das Standardmodell des Sozialismus einfach nicht in der Natur. Die Schaffung eines allen Völkern gemeinsamen Staatsgebildes geht einfach auf die nächste Entwicklungsstufe der Menschheit über.
                  Über den Grund für den Zusammenbruch des "Standard" -Modells in unserem Land und die Möglichkeiten zum Aufbau eines nationalen Modells schrieb ich in dem Artikel:
                  Wie kann der Sozialismus aus der Falle des „blinden Flecks“ herauskommen?
                  https://dzen.ru/media/id/5fe624c58b9da069054d7540/kak-socializmu-vybratsia-iz-lovushki-slepogo-piatna-63449943f244975b505f6346
        2. Rusa Офлайн Rusa
          Rusa 24 November 2022 21: 14
          +1
          ... Und wir, normale Steuerzahler, werden dafür bezahlen.

          Nach den Reformen von Serdjukow berappen wir also. Mehrfach erhöht: Tarife für Wohnungen und kommunale Dienstleistungen, Preise für Lebensmittel und Konsumgüter, für Dienstleistungen, für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln usw. Gleichzeitig wurden die Oligarchen noch mehr.
    2. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
      Vox_Populi (vox populi) 19 November 2022 09: 41
      +3
      diese. es ist alles Elektronik

      + kompetente politische und militärische Führung ...
      1. Vdars Офлайн Vdars
        Vdars (Sieger) 19 November 2022 13: 28
        +5
        Ohne IDEOLOGIE gibt es KEINE kompetente politische Führung!!
    3. Rusa Офлайн Rusa
      Rusa 24 November 2022 20: 30
      0
      ...diese. es ist alles Elektronik

      Warum wurden dann in der Russischen Föderation Militäruniversitäten für Funkelektronik und Kommunikation liquidiert?
      1. Nelson Офлайн Nelson
        Nelson (Oleg) 24 November 2022 23: 21
        0
        Und was hatten sie für einen Sinn in Bezug auf die Erstellung elektronischer Komponenten?
        1. Rusa Офлайн Rusa
          Rusa 25 November 2022 08: 08
          0
          Na sicher. Derzeit arbeiten Offiziere in den Raketentruppen und Forschungsinstituten nicht ohne Hochschulbildung, insbesondere im Bereich der Mikroelektronik. Nur Stühle verstehen das nicht.
  6. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 18 November 2022 16: 29
    +8
    Dem Artikel fehlt die Hauptsache - die Serdjukow-Reform wurde von der liberalen Elite an der Macht konzipiert und eingeleitet (D. Medwedew ist der Präsident, A. Tschubais ist der Hauptideologe, liberale Kräfte in Ministern usw.) und ersetzte das Paradigma des Dienens das Mutterland, mit dem Dienst des Clans für Geld an der Macht. Außerdem wurde das patriotische Offizierskorps durch Speichellecker und Mitläufer ersetzt, was wir in der NWO sehen. Ein neuer Fall, in dem die Mobilisierten eine qualitativ hochwertige Ausbildung fordern und der Oberstleutnant mit den Händen in den Taschen schweigt und murmelt, weil dies kein verantwortlicher Offizier ist, sondern ein bezahlter Angestellter, der die vorgeschriebenen 8 Stunden dient auf dem Gebiet der Einheit. Durch eine Pseudoreform, oder vielmehr durch einen Zusammenbruch, zerstörten sie die Streitkräfte der Russischen Föderation als eine patriotische Kraft, die in der Lage war, die Interessen des russischen Staates zu verteidigen. Darüber hinaus standen nach der Niederlage des Offizierskorps der Streitkräfte der Russischen Föderation der Plünderung des Reichtums der Russischen Föderation und dem Abzug der im Ausland eingegangenen Güter keine Hindernisse mehr entgegen.
    1. Alexey Davydov (Alexey) 18 November 2022 16: 39
      +12
      Ich habe die Hauptperson in Ihrer Autorenliste nicht gesehen - Putin, ihren Anführer. Er hat sich für Serdjukow entschieden, und niemand zweifelt daran, dass er hinter Medwedews Rücken, wie hinter einer Puppe, auch stand und alles dirigierte.
      Für diejenigen, die es vergessen haben – die Reform endete 2020
  7. Nikolaevich I Офлайн Nikolaevich I
    Nikolaevich I (Vladimir) 18 November 2022 17: 48
    +8
    Ja ... "reine Zivilisten" und "Chefmöbelhersteller" in den Verteidigungsministern haben großen Schaden angerichtet! Aber wer hat sie ernannt? Unter wem ist das passiert? Unter Putin! Wer hat die düsteren, schwachsinnigen „Reformen“ im VSR genehmigt? Putin! Putin ist der Hauptschuldige an dem Chaos, das in der Wirtschaft, der Innenpolitik des Landes, in der Vorbereitung, Bewaffnung, Organisation der Streitkräfte „herrschte“!
  8. Gleichgültig Офлайн Gleichgültig
    Gleichgültig 18 November 2022 20: 18
    +2
    Wie immer hat der Autor beschlossen, die Möbel in einem berühmten Haus zu ändern, aber Mädchen müssen es tun!
  9. Vladimir1155 Online Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 18 November 2022 21: 29
    +4
    der autor wiederholt einfach denen nach, die nicht mit allem zufrieden sind, natürlich liegt der autor falsch, .... warum? Auflisten, wie es seiner Meinung nach nicht notwendig ist (Universitäten schließen und Beamte entlassen), er bietet keine Option an, aber wie zu tun ist (Was tun?) eigene Liste geschlossener Militärschulen Zunge aber es tut mir nicht leid, meiner Meinung nach bin ich fast der einzige, der überhaupt denken kann, und die Mehrheit kann nur emotional über Serdyukov klagen, der vor 10 Jahren verstorben ist.)

    Eine Erhöhung der Zahl der Offiziere und Militärschulen bringt also nichts, nur Kosten, es ist notwendig
    1 akademische Grade an Universitäten abzuschaffen, als Bremse für die dortige Zulassung von Militäroffizieren, und an zivilen Universitäten eine Bremse für die dortige Zulassung von erfahrenen Spezialisten (umso mehr, als all diese akademischen Grade heute zu 100 Prozent gekauft werden), aufzubauen das Bildungssystem nach Art Dozent, Praxislehrer, und es gibt nur noch Rentner mit Diensterfahrung oder ehemalige Mitarbeiter der Wehrwissenschaft. Die Dozentenzulage um ein Vielfaches zu erhöhen (und einen Bonus für die Erfahrung mit militärischen Operationen), um pensionierte Generäle und Oberste sowie Militärwissenschaftler auf höchstem Niveau zu gewinnen. Reduzieren Sie die Anzahl der Militärinstitutionen, aber erhöhen Sie den Kadettenstrom in den verbleibenden.

    2 Streichen Sie die Zulassung zu höheren militärischen und zivilen Bildungseinrichtungen nach der 11. Klasse (und streichen Sie die Klassen 9-11 in Schulen und ersetzen Sie sie durch Fachhochschulen). Die Zulassung zu Militäruniversitäten erfolgt nur für Fähnriche und Midshipmen nach Abschluss einer Militärhochschule (z mit der Zuteilung einer militärischen Spezialität und des Ranges eines Unteroffiziers, mit dem Recht, während eines zweijährigen Militärdienstes zum Fähnrich befördert zu werden), (eigentlich war es nicht ich, der es vorgeschlagen hat, sondern Peter der Große, vor langer Zeit ), dass der Offizier wie Suworow und Zhukov als Sergeant dienen sollte und sich nicht hinter dem Vater des Generals verstecken sollte.
    3 die Wache wiederzubeleben und die Unterbringung von Personen dort zu vereinfachen, die Straftaten begangen haben oder denen der Dienst egal ist
    4 Entlassung aller Admirale und Generäle, die keine erfolgreiche Führung der Truppen gezeigt haben, Beförderung von Offizieren, die an Feindseligkeiten beteiligt sind
    5 Beförderungen und Rangzuweisungen fortan nur noch aufgrund der Ergebnisse von Militär- und Marineübungen
    6. die Verantwortlichkeit von Beamten und Generälen für militärische Anschaffungen bis zu einer Strafandrohung mit Beschlagnahme zu erhöhen.
    7, um die Regel wiederzubeleben, die Militärräte der Einheit mit dem ausdrücklichen Beginn von der Juniorposition mit der endgültigen Entscheidung der Seniorposition.....
  10. Aufpassen Офлайн Aufpassen
    Aufpassen (Alex) 19 November 2022 00: 45
    +4
    Zusammenfassend lässt sich sagen: Die russische Militärausbildung hinkt der angelsächsischen hinterher. Denken Sie: Die russische Armee im ukrainischen Konflikt erleidet eine Niederlage nach der anderen, die Angelsachsen haben Ukrov nach ihrem System vorbereitet. Fazit? Lernen Sie von den Angelsachsen und ihrem System. Ich scherze leider nicht.
    1. Vladimir1155 Online Vladimir1155
      Vladimir1155 (Vladimir) 19 November 2022 12: 38
      +3
      Ich würde nicht sagen, die Angelsachsen kämpfen noch schlimmer, auf der Ebene des Einsatzkommandos, einer Brigade, eines Bataillons, einer Kompanie, eines Zuges, unsere kämpfen besser als die ukrainischen Faschisten, unsere militärische Ausrüstung und unsere Kriegsmethoden sind auch besser, es ist nur so, dass die Ukrainer ihre Offensiven mit Kanonenfutter überfluten, ... unsere Fehlkalkulationen sind strategisch, auf der Ebene des Oberkommandos (falsch gewählte Richtungen der Hauptschläge und Fehler in der höchsten Politik und Einschätzung der Stimmung der Ukrainische Gesellschaft (niemand las Walter Lippmann ganz oben)) und Korruption auf der Ebene der Beschaffung von militärischer Ausrüstung und Waffen
    2. Rusa Офлайн Rusa
      Rusa 24 November 2022 21: 43
      -1
      ...Fazit? Lernen Sie von den Angelsachsen und ihrem System.

      Das heißt, Sie schlagen vor, dass russische Soldaten Kriegsgefangene, Frauen, Kinder und Alte töten, als Ukronazis unter der Führung der Angelsachsen Städte und Dörfer mit Zivilisten bombardieren? Das Nazi-System jedoch. )
  11. Pavel Vladimirovich Офлайн Pavel Vladimirovich
    Pavel Vladimirovich 19 November 2022 08: 49
    +6
    Das Ergebnis des Militäreinsatzes sollte eine Analyse der Prozesse des wahrscheinlichen Diebstahls sowohl im Rücksystem als auch in verwandten Diensten sein.
    Es gibt ernsthafte Fragen zu den Aktivitäten des Zivilschutzes und zu Notsituationen.
    Ist es Zufall, dass Zivilschutz und Notsituationen nicht für die Vorbereitung und Wartung von elementaren Luftschutzräumen verantwortlich sein sollten?
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) 19 November 2022 13: 57
      +1
      Es gibt keinen Zweifel, dass es Diebstähle gab!
  12. Jstas Офлайн Jstas
    Jstas (Jstas) 19 November 2022 09: 22
    +5
    In unseren Herzen brennt die Liebe zu unserem lieben Land.
    Wir ziehen für die Ehre unseres Vaterlandes in den tödlichen Kampf.
    Städte, die in Rauch brennen
    Der harte Kriegsgott donnert in grauen Wäldern.

    Kanoniere, gab Stalin den Befehl!
    Kanoniere, das Vaterland ruft uns an!
    Von Hunderttausenden von Batterien
    Für die Tränen unserer Mütter
    Für unser Mutterland - Feuer! Feuer!

    Finde es heraus, liebe Mutter, finde die Freundin heraus,
    Finden Sie heraus, ein fernes Zuhause und meine ganze Familie,
    Was den Feind trifft und verbrennt, ist unser Stahlsturm,
    Dass wir den Willen in unsere Heimatländer tragen!

    Kanoniere, gab Stalin den Befehl!
    Kanoniere, das Vaterland ruft uns an!
    Von Hunderttausenden von Batterien
    Für die Tränen unserer Mütter
    Für unser Mutterland - Feuer! Feuer!

    Die Stunde des Sieges wird schlagen, das Ende der Feldzüge wird kommen.
    Aber bevor Sie zu Ihrer Familie gehen,
    Zu Ehren unseres Führers, zu Ehren unseres Volkes
    Wir werden in der siegreichen Stunde grüßen!

    Kanoniere, gab Stalin den Befehl!
    Kanoniere, das Vaterland ruft uns an!
    Von Hunderttausenden von Batterien
    Für die Tränen unserer Mütter
    Für unser Mutterland - Feuer! Feuer!
    1. borisvt Офлайн borisvt
      borisvt (Boris) 20 November 2022 15: 37
      +1
      Herrliches, unsterbliches Lied!
  13. Mechaniker Офлайн Mechaniker
    Mechaniker (Yuri) 19 November 2022 09: 46
    0
    Oder vielleicht die Diplomatie hochziehen und lernen, ohne Kriege zu leben? Lernen Sie, Ihre Interessen zu verteidigen, ohne zu einem Krieg zu führen, halten Sie Ihre Reserven zu Hause und investieren Sie sie in die russische Wirtschaft und nicht in einen potenziellen Feind.
    Erhöhen Sie das BIP, die Wirtschaft, das Wohlergehen der Menschen, zerstören Sie Korruption und Bürokratie.
    Und dann werden sich andere an uns wenden und es besteht keine Notwendigkeit, jemanden mit Raketen zu erschrecken.
    Ich bin es leid, für Waffen zu arbeiten und in ewiger Angst zu leben.
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 19 November 2022 10: 12
      +5
      Yuri, Sie erzählen das alles unseren "heiß geliebten" westlichen "Partnern", sie werden sofort zuhören und anfangen, Russland mit Respekt und Freundlichkeit zu behandeln, leider hängt nicht alles nur von uns und unseren Wünschen ab, aber eines ist klar - sich zu ergeben nationale Interessen um westlicher Kekse willen, niemand sonst, niemand will eine Wiederholung der liberalen 90er, es reicht schon, das bis ans Limit vorliberalisierte Land zu verspotten, oder vielleicht haben Sie diese Zeit selbst nicht erlebt .
      1. Mechaniker Офлайн Mechaniker
        Mechaniker (Yuri) 19 November 2022 11: 18
        +4
        Schließlich war es also unsere Regierung, die alle Reserven bei einem potenziellen Feind aufbewahrte, und nicht ich. Es war unsere Regierung, die die Medizin und die Ausbildung nach westlichen Standards umgestaltete und versuchte, Yuvinalka einzuführen. Es war unsere Regierung, die auf jede erdenkliche Weise versuchte, dem Westen zu gefallen, indem sie überall westliche Normen und Regeln in unser Leben einführte und riesige Summen für die Olympischen Spiele und Meisterschaften ausgab.
        Nun, warum sich jetzt beschweren? Sie behandeln uns so, wie einen beleidigten Schuljungen, der nicht in die Highschool-Gesellschaft aufgenommen wurde.
        Und wenn sie in den letzten 20 Jahren ihre nationalen Interessen verteidigt hätten, würden sie Geld in sich selbst und nicht in die Vereinigten Staaten investieren, ihre eigenen, nationalen Bildungssysteme, Medizin, die Armee aufbauen und sie nicht dumm vom Westen kopieren .
        Wir haben unsere eigene Elektronikindustrie entwickelt, unsere eigenen Maschinen gebaut und sie nicht dummerweise im Westen gekauft, und wir wären nicht in der heutigen Situation: mit eingefrorenen Vermögenswerten und einem schrecklichen Mangel an industriellen Ersatzteilen. Teile aus dem Westen.
        Und anstatt genau diese Fehler zu überdenken und zu korrigieren, nahmen die Behörden erneut den XNUMX. "radikalen" Wiederaufbau des Heeres auf.
        Und was haben sie 25 Jahre lang gemacht?
        1. Vladimir1155 Online Vladimir1155
          Vladimir1155 (Vladimir) 19 November 2022 12: 23
          -1
          Zitat: Mechaniker
          Und wenn sie in den letzten 20 Jahren ihre nationalen Interessen verteidigt hätten, würden sie Geld in sich selbst und nicht in die Vereinigten Staaten investieren, ihre eigenen, nationalen Bildungssysteme, Medizin, die Armee aufbauen und sie nicht dumm vom Westen kopieren .

          Aber erinnern Sie sich an die wahnsinnige Bewunderung der meisten Menschen für den Westen in den 80er Jahren? Die Leute wurden verrückt und wählten logischerweise Jelzin und gaben ihr Land zur Plünderung, aber wo waren die Kommunisten? Warum haben sie sich bei ihren Treffen nicht für Gorbatschows Rücktritt ausgesprochen (außer Nina Andreeva)? Karrieristen und dumme Leute stellten sich als da heraus .... die Methoden des schlauen Walter Lippmann, der den Kalten Krieg erfand, besiegten die Methoden von Mikhail Suslov, des Dorfschurken Kurkul und Dummkopf ... leider ist Walter Lippmann nicht bekannt und versteht auch jetzt noch nicht, die das Land und sein Informationsfeld leiten ... .... die Menschen, die 1972 von Gott abgefallen sind, sind verrückt, und jetzt sind sie es auch in der Mehrheit
          1. Mechaniker Офлайн Mechaniker
            Mechaniker (Yuri) 19 November 2022 13: 20
            +4
            Die Menschen haben zum größten Teil kein kritisches Denken.
            Aus irgendeinem Grund glauben die Leute, dass diejenigen, die unsere Armee 20 Jahre lang "geschaffen" haben, es irgendwie anders machen können, wenn sie erneut damit betraut werden.
            Sie werden es genauso machen, und wir werden die nächsten 20 Jahre bis zum nächsten Durcheinander nicht wissen, wie die Kampfbereitschaft unserer Armee ist.
            Wir zahlen seit 20 Jahren Steuern, nur um jetzt herauszufinden, dass sie in den Sand gegangen sind, und unsere Armee ist keineswegs die 2. der Welt, wie die Behörden behaupteten.
            1. Vladimir1155 Online Vladimir1155
              Vladimir1155 (Vladimir) 19 November 2022 15: 42
              0
              Unsere Armee hat nicht einmal behauptet, die zweite der Welt zu sein, Sie verwechseln sie mit der sowjetischen Armee. Unsere Ramie ist die zweite oder dritte strategische Nuklearstreitmacht und kann auch einen lokalen Konflikt führen, ohne strategische Nuklearstreitkräfte einzusetzen
    2. jeder Name Офлайн jeder Name
      jeder Name (jeder Name) 19 November 2022 23: 34
      0
      Rave. Dieser Unsinn funktioniert bei Amerikanern und Europäern nicht. Sie haben geringe Intelligenz und grenzenlose Gier. Nur die Mündung eines Maschinengewehrs und eine Salve, die auf die Schläfe abgefeuert wird, bieten eine Gelegenheit, sich gegen Europäer und Amerikaner zu verteidigen.
    3. Rusa Офлайн Rusa
      Rusa 24 November 2022 22: 14
      -1
      ...und lernen, ohne Kriege zu leben?

      Offensichtlich wollten Gorbatschow, Jakowlew, Schewardnadse und ihre anderen Komplizen genau das: Sie zogen Truppen aus Afghanistan ab, fusionierten die DDR und den Warschauer Pakt, sprengten die UdSSR zur Freude der NATO und der Angelsachsen. Und dass die Reformen von Jelzin, Gaidar und Tschubais das einfache Volk der Russischen Föderation glücklich gemacht haben? Nein.
      Ohne Stärkung der nationalen Sicherheit des Landes wird der Prozess nicht vorankommen, darüber sprachen Lenin und Stalin. Heute zielt der Westen darauf ab, die Russische Föderation zu zerstören, daher wird die "Verteidigung seiner Interessen" ohne eine mächtige Armee nicht funktionieren, die Geschichte ist ein Zeuge dafür.
  14. Andrey Andreev_2 Офлайн Andrey Andreev_2
    Andrey Andreev_2 (Andrej Andrejew) 19 November 2022 13: 24
    +3
    Der Rücken der Streitkräfte muss ebenfalls wiederhergestellt werden, die Militärwissenschaft, der militärisch-industrielle Komplex ... Andernfalls konkurrierten diese Figuren, die der Armee mehr Schaden zufügen könnten (((Aber ernsthafte Reformen liegen außerhalb der Macht alter Fürze)) ) Jung an die Macht!
  15. Wasja 225 Офлайн Wasja 225
    Wasja 225 (Vyacheslav) 19 November 2022 13: 40
    +5
    Die Liste enthält das St. Petersburger Militärinstitut für Funkelektronik (in Gorelovo). Es war die letzte Ausbildungsstätte für RTV-Offiziere. Nicht mehr. Die Überreste wurden nach Voronezh an die Zhugarin-Akademie verlegt (sie wurde von Moskau nach Woronesch geworfen und die Luftwaffenakademien von Zhukovsky und Gagarin wurden zusammengelegt, wobei Woronesch und St. nicht untergingen.
  16. Wasja 225 Офлайн Wasja 225
    Wasja 225 (Vyacheslav) 19 November 2022 13: 45
    +4
    Schlechte Personalausstattung. Daher Serdjukowismus, Zurabowismus, Rogosinismus, Arbigolikowismus usw.
  17. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 19 November 2022 13: 51
    +2
    Wo immer es ein Problem gibt, ist es kein Problem eines Organs, es ist ein Problem des ganzen Organismus! Es gibt ein Sprichwort - von einem schlechten Kopf gibt es keine Ruhe für die Füße.
  18. Nur ehrlich Офлайн Nur ehrlich
    Nur ehrlich (Alex) 19 November 2022 16: 04
    +5
    Erstens hätte kein Verteidigungsminister ohne die Bestätigung der Staatsduma und des Präsidenten so viel Schaden angerichtet. Zweitens ist Serdyukov gestorben, nein. Lebt, mästet, schadet woanders. Und jetzt, meine Herren, stellt sich die Frage: Wer hat das alles ruiniert?
    Daher lebt Serdyukov in Frieden, genießt alle Vorteile der russischen Gesellschaft und füttert keine Läuse in Kolyma, wo er hingehört.
    1. Rusa Офлайн Rusa
      Rusa 24 November 2022 22: 31
      0
      Warum sollte Serdyukov "die Läuse in Kolyma füttern"? Sie selbst schreiben, dass dies nicht ohne die Zustimmung der höchsten Autoritäten in Person der Staatsduma und des Präsidenten geschah. Aus irgendeinem Grund sagte der Autor der Veröffentlichung dies nicht, er schwieg.
  19. jeder Name Офлайн jeder Name
    jeder Name (jeder Name) 19 November 2022 23: 31
    +1
    Militärreformen finden in jedem Land nach jedem Krieg statt. Aber in Russland werden diese Reformen demonstrativ sein, und die gescheiterte gealterte Führung wird weiterhin Ressourcen und Zeit im Müll verdauen.

    Meiner Meinung nach liegt das Problem nicht in der Brigadenstruktur der Armee, sondern in ihrer geringen Zahl und dem Wahnsinn des Präsidenten.
  20. Der Kommentar wurde gelöscht.
  21. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 20 November 2022 09: 45
    +1
    Es ist höchste Zeit, sich damit abzufinden, dass diese Macht nicht unsere ist. Diese Macht wurde von unseren Feinden gepflanzt – den Angelsachsen, und sie fusionierten und fusionieren immer noch alle Reformen auf Geheiß Washingtons. Es gibt eine solche Organisation Chabad-Lubavitch, die all dies geformt hat. Zunächst muss der Rechnungshof dem Präsidenten und dieser dem Volk Bericht erstatten. Aber bis die Macht kardinal geändert wird, wird sich nichts ändern.
    Sie haben alle unsere Rohstoffeinnahmen. Das sind 10-15 Billionen Dollar über 30 Jahre, unter Berücksichtigung der Währungsabwertung sind das schon 20-30 Billionen über 30 Jahre. Diese. Wir wurden von diesen Gaunern für jeweils 200 Dollar ausgeraubt. Das ist der Punkt. Es ist notwendig, die Macht zu ändern, oder als Land zum Buddhismus / Islam zu gehen und im Osten zu leben. Und die Juden selbst werden fusionieren, wie sie im Osten fusioniert sind.
    1. Nelson Офлайн Nelson
      Nelson (Oleg) 20 November 2022 12: 08
      0
      Zitat von Alex D
      im Auftrag von Washington.

      So kommt die Annexion der Krim und der NVO auf Geheiß Washingtons gleich.
      Schlagen Sie vor, mit der Aufgabe der aufgezwungenen Krim und von Cherson eine unabhängige Politik zu beginnen?
      Oh ja, sie haben Cherson bereits verlassen, der erste Schritt zu einer unabhängigen Politik!

      ... das war Sarkasmus ...
      1. Alexey Davydov (Alexey) 21 November 2022 02: 10
        0
        Neltons Kommentar:
        So fällt die Annexion der Krim und der NVO auf Geheiß Washingtons gleich aus

        Sie haben Recht. Laut Anleitung sieht es genauso aus.
        Sie haben die Krim für eine Weile gegeben, um einen Konflikt zwischen der Ukraine und Russland zu entfachen, und dann haben sie sie mit Putins Händen eingefroren, um die Ukraine in den gewünschten Zustand zu bringen. Sie haben es gebracht.
        Als sie bereit waren, gaben sie Putin ein Kommando für die NWO – er stellte es vor.
        Jetzt können die Angelsachsen, die Russland in der Ukraine weiterhin erschöpfen und ausbluten, es leicht in einen Krieg mit der NATO ziehen, indem sie Atomkraftwerke sabotieren.
        Nachdem die NATO nach ihrem Plan Russland zerstört hat, wird die Krim zusammen mit ihren Ressourcen in die „sauberen“ Hände der Angelsachsen fallen, ebenso wie Europa, das durch den Krieg mit Russland geschwächt und erschöpft ist. Die Angelsachsen werden auf zwei Kontinenten herrschen.
        So kann Ihr Sarkasmus für die Analyse nützlich sein
        1. Nelson Офлайн Nelson
          Nelson (Oleg) 21 November 2022 11: 04
          0
          Zitat: Alexey Davydov
          Nachdem die NATO Russland nach ihrem Plan zerstört hat, wird die Krim mitsamt ihren Ressourcen in die "sauberen" Hände der Angelsachsen fallen.

          Wenn Russland so sehr geschwächt wird, dass es nur noch von zwei Zügen Militärpolizei besetzt werden muss, wird es schnell von China bis zum Ural mit allen wichtigen Ressourcen besetzt.

          offensichtlich...

          Und mehr noch, die Angelsachsen sind sich keine Feinde, um das Land mit Atomwaffen zum Einsturz zu bringen. Nun, sobald Kadyrow an der Macht ist, wird er gezwungen sein, den Abzug zu drücken ...

          Es tut mir leid, aber all diese Theorien -
          und über die extern gesteuerte HF,
          und über Pläne, russische Ressourcen zu beschlagnahmen -

          passen nicht in die elementare Logik.

          Und mehr über Ressourcen -
          (Ich werde mal wieder ein Langweiler mit Zahlen sein)
          Russland verkauft sie für 277 Milliarden Dollar pro Jahr (2021), selbst wenn die Vereinigten Staaten sie alle bekommen, wird ihnen das nichts bringen.
          Ihre legendäre Staatsverschuldung wuchs in einem Monat um 310 Milliarden Dollar, in einem Jahr um fast 3 Billionen Dollar.
          Gleichzeitig fördern, wie die Praxis der demokratisierten Länder (Irak, Libyen) zeigt, viele Menschen dort Öl, einschließlich des russischen Lukoil, sie verkaufen es an verschiedene Länder und geben den Erlös für Produkte aus verschiedenen Ländern aus und geben es nicht weiter hinüber zu Washingtons Kasse.

          Der Hauptanspruch des Westens an die Russische Föderation besteht also wieder einmal darin, ihre Rolle als Welthegemon zu untergraben.
  22. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 20 November 2022 09: 51
    +1
    Zitat: Nur ehrlich
    Erstens hätte kein Verteidigungsminister ohne die Bestätigung der Staatsduma und des Präsidenten so viel Schaden angerichtet. Zweitens ist Serdyukov gestorben, nein. Lebt, mästet, schadet woanders. Und jetzt, meine Herren, stellt sich die Frage: Wer hat das alles ruiniert?
    Daher lebt Serdyukov in Frieden, genießt alle Vorteile der russischen Gesellschaft und füttert keine Läuse in Kolyma, wo er hingehört.

    Ilyukhin erinnert sich an die Aktivitäten der Verteidigungsbehörden, sprach scharf und starb seltsam plötzlich. Wir werden nach dem Washingtoner Szenario geführt.
  23. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 20 November 2022 12: 10
    +3
    Es ist sinnlos, eine Militärreform durchzuführen, wenn sie den derzeitigen Kadern anvertraut wird, die ihr halbes Leben an ihren Stellen gesessen haben. Es wird nur stille Sabotage geben. Sie hatten ein gutes Leben, so wie es ist. Dasselbe übrigens in der Wirtschaft. Es kann keine Mobilisierung auf der Grundlage des alten Apparats erfolgen, dessen Hauptbedingung für den Betrieb Schmiergelder waren.
  24. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 20 November 2022 12: 37
    0
    Ich habe die Kommentare gelesen und die Hauptidee ist für alle gleich - Atu his atu. Oder - Feuer, Schrei, Feuer ... sie kamen mit Feuer. Brad ist klein! Keiner der Kommentatoren ist in der Lage, die Geschichte des Problems selbst oder die Gründe, aus denen die Armee seit 1957 buchstäblich Reformen fordert, nachzudenken, zu analysieren oder sich damit zu beschäftigen. Wie wir lange vor Serdyukov sehen. Und wenn jemand Serdyukov für alles verantwortlich macht, dann sind sie entweder Dummköpfe oder nur Provokateure. Die Reform der Armee gilt im Allgemeinen in keiner Weise, weder für Serdjukow noch für Schoigu, oder im Allgemeinen für Militärs jeden Ranges. Dies ist eine POLITISCHE Entscheidung, für die allein das Staatsoberhaupt verantwortlich ist. Der Verteidigungsminister ist nur ein Vollstrecker oder eine Person, die dem Staatsoberhaupt in der Person des Oberbefehlshabers seine Vorschläge zu einem bestimmten Thema unterbreitet. ALLE!!! Nun, sie haben Serdyukov vergessen?
    Außerdem kennt höchstwahrscheinlich keiner der lokalen Kritiker der Reformen (Serdyukov) oder besser gesagt überhaupt nicht diesen Prozentsatz der Zahl der Streitkräfte in Friedenszeiten. Davon hat auch der Autor selbst keine Ahnung. Ja, er hat großartige Arbeit geleistet, indem er eine große Anzahl von allem aufgedeckt hat, was aufgelöst wurde, aber kein Wort oder auch nur ein Hinweis lieferte das riesige Loch im Staatshaushalt, das diese Formationen geschaffen haben. Jahrzehnte. Serdyukov sagte einmal über den Kommandostab - Heute (damals) gibt es in der Armee mehr Oberstleutnants und Oberste als Leutnants!
    Im Allgemeinen, wenn jemand wirklich wissen will, wie und warum Reformen in der Armee durchgeführt wurden - studieren Sie die Geschichte und erfinden Sie nichts und glauben Sie nicht den Bösen! Nun, über den Autor, hinter dem keine höhere militärische Ausbildung steht, kann man nur als Schriftsteller urteilen, mehr nicht.
    1. Weißer Wolf Офлайн Weißer Wolf
      Weißer Wolf (Vyacheslav) 20 November 2022 20: 59
      +2
      Ich fürchte, ich kann den meisten Kommentaren nicht zustimmen. Es gibt genug Köpfe in Russland. Die Frage ist eine andere: Braucht die herrschende Gruppe diese Köpfe? Ich denke nicht . Erinnern Sie sich an Glasjews Projekt - Die Rettung der russischen Wirtschaft. Immerhin war es das Ergebnis der Allrussischen Wirtschaftskonferenz unter Beteiligung aller Ökonomen und Wissenschaftler in Russland! Das Ergebnis - der Plan von Russlands führenden Ökonomen im Papierkorb. Der Autor wird vom alten Platz geschmissen.
      Die Intelligenz der herrschenden Gruppe in Russland (das ist nicht einmal eine Klasse) ist so gering, dass sie versucht, ihnen wirtschaftliche, politische, soziale, technologische usw. Probleme insgesamt werden als Windgeräusche in den Ästen wahrgenommen. Na ja, oder bestenfalls wie die Märchen von Arina Rodionovna.
      Ein einfaches Beispiel. Um die FAU-1945-Raketen des Innenministeriums und des Ministeriums für Staatssicherheit der UdSSR unter der Leitung von Marschall der UdSSR Beria im Jahr 2 zusammenzubauen, wurden in der gesamten UdSSR 13 oder 15 Personen gefunden, die Raketen zusammenbauen konnten! Außerdem wurden sie mit ihren handwerklichen Werkzeugen mitgenommen. Weil es kein Werkzeug gab. Und das in einem Land, das die besten Jäger und Panzer der Welt hervorgebracht hat! Das bedeutet das Konzept ANOTHER TECHNOLOGICAL LEVEL!
      Und solange diese UElite an der Macht bleibt, ist das Reden über die Industrialisierung Russlands wie das Spucken auf einen Fächer.
      1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 November 2022 05: 26
        -2
        Weißer Wolf, also gehe auf legalem demokratischen Weg an die Macht, durch Wahlen unter der Bevölkerung des Landes und stampfe mit deiner mächtigen Stiefelintelligenz drohend auf den schmutzigen und verrottenden Boden der modernen Macht. Aber... für solche Retter wird der letzte Wino nicht stimmen. Hier ist es notwendig.... Deshalb will niemand wieder - Für das, was sie dafür erkämpft haben und hineingerannt sind oder - niemand will auf den Winzer irgendeines Gesindels spucken.
      2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 November 2022 06: 09
        0
        Weißer Wolf, Sie wissen absolut nichts über die Raketenindustrie in der UdSSR nach dem Krieg. Sie wissen nicht einmal, was selbst Erstklässler darüber wissen, wie viele deutsche Wissenschaftler und Ingenieure an der Gründung der Raketenindustrie in der Nachkriegs-UdSSR beteiligt waren. Wie viel einzigartige Ausrüstung hat die Sowjetunion aus dem besiegten Deutschland genommen. In Ihrem Land haben wir Raketen auf unseren Knien zusammengebaut ... mit einem Bastelwerkzeug! 13 oder 15 Personen? Ich habe noch nie mehr Blödsinn gehört! Ganze Designbüros und Fabriken arbeiteten mit Hunderten von ausgebildeten Spezialisten!
    2. Wasja 225 Офлайн Wasja 225
      Wasja 225 (Vyacheslav) 20 November 2022 22: 06
      0
      Die Ernennung von Serdyukov zur Behebung von Mängeln ist wie die Behandlung von Malaria mit Syphilis.
    3. Alexey Davydov (Alexey) 21 November 2022 02: 39
      0
      Zitat: Ignatov Oleg Georgievich
      Dies ist eine POLITISCHE Entscheidung, für die allein das Staatsoberhaupt verantwortlich ist.

      Dieses Mal, Oleg, stimme ich dir zu.

      Zitat: Ignatov Oleg Georgievich
      ... aber kein Wort oder auch nur ein Hinweis lieferte das riesige Loch im Staatshaushalt, das diese Formationen verursachten. Jahrzehnte.

      Wenn das Grundprinzip darin besteht, das Wohlergehen der Elite zu nehmen, wird die Wirtschaft ausgeplündert.
      Dann ja. Sicherlich ja!
      Dann überflüssig automatisch wird die Armee, Bildung, Produktion, Medizin usw. usw. Der Präsident muss sich zuallererst um das Wohlergehen der Elite kümmern. Das ist wichtig. Wie sonst?
      1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 November 2022 05: 38
        +1
        Alexey, bevor du dich verspottest, lass uns zur Sache kommen, huh? Nennen Sie den Betrag, den der Staat in Friedenszeiten für die Aufrechterhaltung einer riesigen Armee ausgegeben hat, und berücksichtigen Sie, dass die Armee manchmal für andere Zwecke eingesetzt wurde, sowohl im Bauwesen als auch in der Landwirtschaft. Vielleicht konnte die riesige Armee unter der Führung der KPdSU deshalb den Zusammenbruch der Sowjetunion nicht aufhalten, die das vereinte Europa unter der Führung Nazideutschlands nicht zerstören konnte? Haben Sie während der UdSSR sogar in der SA gedient? Und was die Elite angeht – bist du dieser abgedroschenen Platte überdrüssig? Nun, wie oft soll ich Ihnen und Ihresgleichen wiederholen, dass es keinen einzigen Staat ohne die besten und klügsten Vertreter der Menschen gibt und nie gegeben hat, die sie an die Spitze der Macht erhoben haben, indem sie sie zu ihrer Elite gemacht haben! Sie sprechen von den Mächtigen. Wirklich nicht erreichen, dass es auch eine Elite sein wird? Wie wirst du sie bekämpfen?
        1. Alexey Davydov (Alexey) 21 November 2022 13: 17
          +1
          Zitat: Ignatov Oleg Georgievich
          ... kein einziger Staat hat jemals ohne die besten und klügsten Vertreter des Volkes existiert, die sie an die Spitze der Macht erhoben haben, indem sie sie zu ihrer Elite gemacht haben!

          Nun, Sie haben Ihre Klassenzugehörigkeit offenbart.
          Es ist leichter für ein Kamel, durch ein Nadelöhr zu schlüpfen, als für eine Elite, Ansichten zu akzeptieren, die ihre eigene Elite ausschließen.
          Was Sie und den Rest der Elite betrifft, so waren es nicht die Menschen, die „Sie an die Spitze der Macht gehoben haben“, sondern die Amerikaner, die 1991-1992 einen Staatsstreich in Moskau vorbereiteten und inszenierten. Die Vorbereitung beinhaltete gerade die Bearbeitung leichtgläubiger Menschen durch die Medien, die sie zuvor von der „fünften Kolonne“ der Staaten erworben hatte. Unser „typisches“ Sozialismusmodell war damals schon krank – das machten sich die Amerikaner zunutze.
          Unsere Leute haben dich nirgendwo erhoben – sie haben einfach nicht rebelliert. Das hat den Amerikanern und Ihnen allen gereicht.
          Das ist Oleg. In so einem Schnitt
          1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 November 2022 19: 06
            0
            Alexei, geht es dir gut mit deinem Kopf? Bin ich von der Elite? Ja, ich bin ein einfacher Mensch mit Realschulabschluss und schon lange im Ruhestand. Er arbeitete sein ganzes Leben hinter dem Lenkrad. Und all mein *Elitismus* besteht darin, dass ich mein ganzes Leben lang ehrlich gearbeitet habe und nach besten Kräften arbeite und jetzt - als Wächter für 13. pro Monat reiben. Ja... Elite-Gehalt! Wie Sie müssen auch Sie manchmal daran erinnert werden, dass es belastend ist, den Sturz der rechtmäßig gewählten Regierung zu provozieren. Das ist Alex. In diesem Abschnitt.
      2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 November 2022 11: 34
        0
        Alexei, wenn Sie dies als Grundprinzip nehmen - Wenn Großmutter einen Penis hätte, wäre sie ein Großvater, dann gäbe es mit einem solchen Prinzip als Grundlage überhaupt nichts zu besprechen. Es ist also überflüssig, über die Armee und über Bildung und andere staatliche Strukturen zu sprechen. Wenn das Bewusstsein des Gesprächspartners auf den Kopf gestellt ist und er in seiner eigenen Welt der krummen Wahrheiten lebt, dann ist dies bereits abnormal. Wie denkst du? Brauchst du Hilfe oder geht es von alleine weg?
  25. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 21 November 2022 13: 25
    +1
    Das Ergebnis der NWO in der Ukraine besteht darin, die Kapitulation der Russischen Föderation zu arrangieren und dann mit der Durchführung einer Militärreform zu beginnen. RAVE. Wo ist der SIEG? In wessen Namen sind die Bürger der ehemaligen Sowjetunion gestorben??? Beschuldigen Sie die Generäle für alle Sünden, wie Serdyukov beschuldigt wird. Wer erteilt den Generälen Befehle? Wer hat 30 Jahre Völkermord am russischen Volk arrangiert? Wir müssen auf die Wurzel schauen, auf die Ursprünge.
    1. Alexey Davydov (Alexey) 21 November 2022 13: 40
      0
      Wer hat 30 Jahre Völkermord am russischen Volk arrangiert?

      Die Antwort ist bekannt - diejenigen, die sie im Laufe unserer Geschichte IMMER gebraucht haben
    2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 November 2022 19: 10
      0
      Vlad, wer hat also 30 Jahre lang den Völkermord am russischen Volk arrangiert? Und verstehen Sie überhaupt die Bedeutung des Wortes - Völkermord?
      1. vlad127490 Офлайн vlad127490
        vlad127490 (Vlad Gor) 22 November 2022 16: 40
        0
        Bevölkerungsverlust in der Russischen Föderation über 30 Jahre (bis 2020) 21 Millionen Menschen. Wie heißt es?
        1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 22 November 2022 20: 48
          0
          Dies wird als Statistik des natürlichen Bevölkerungsrückgangs (Alterung, Alter) bezeichnet, der in jedem Staat auf dem Planeten Erde existiert. An Hunger ist noch niemand gestorben. Gut, okay, jetzt die Einzelheiten – Für 30 Jahre Völkermord, und raten Sie mal, wer schuld ist, drängen Sie den Befragten dazu zu sagen – Nun, natürlich Putin. Aber, Vlad, Putin ist seit 20 Jahren an der Macht. Es bedeutet, dass er mit seiner Einführung von Mutterschaftskapital und vielen Vorteilen für Frauen und Kinder definitiv nicht ist. Mal sehen, wen wir die restlichen 10 Jahre an der Macht hatten. Meine Herren Gorbatschow und Jelzin, nicht wahr? Nun, auch dies ist nicht die Hauptsache, sondern derjenige, der das Land zum Zusammenbruch brachte und im Grunde die Ursache für einen einfach katastrophalen Rückgang der Bevölkerung der UdSSR wurde. Können Sie mir den Übeltäter sagen? Ich sage es Ihnen - die KPdSU. Hier zu ihnen und präsentieren Sie Ihre Ansprüche, Vlad. Aber sie sind wieder gierig nach Macht, was eines bedeutet - alles zu erledigen, was nicht von der UdSSR erledigt wurde. Lesen Sie, was ein gewisser Alexey Davydov hier darüber schreibt, und Sie werden alles verstehen. Nun, wenn Sie ein ernsthafter Mensch sind und nicht derselbe populistische Projektor wie Davydov mit seiner gerechten Demokratie ohne Elite.
      2. Vladimir1155 Online Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 23 November 2022 21: 01
        0
        Zitat: Ignatov Oleg Georgievich
        Wer hat also 30 Jahre lang den Völkermord am russischen Volk arrangiert?

        Der Völkermord am russischen Volk wurde von russischen Frauen inszeniert, die von der westlichen Weltanschauung vergiftet wurden und jährlich 3 Millionen unschuldige russische Babys durch Abtreibungen töteten, ebenso wie der Teil der Bevölkerung, der vom Atheismus vergiftet und von den falschen Ideen von Jaroslawls Emelka angenommen wurde (Gubelman) zu Recht von Stalin erschossen, der Wodka trinkt und unter 50 Jahren an Selbstvergiftung durch Atheismus stirbt
        1. Vladimir1155 Online Vladimir1155
          Vladimir1155 (Vladimir) 23 November 2022 21: 48
          0
          Um die Verwüstung in der Armee und im Leben zu verkleiden, müssen Sie sie in Ihren Köpfen überwinden
  26. Bogenschütze 13 Офлайн Bogenschütze 13
    Bogenschütze 13 (Alexander Strelnikow) 23 November 2022 07: 08
    0
    Und wer hat Shoigu in 10 Jahren daran gehindert, alles zurückzugeben?“ Also nein, wir waren in einem Zirkuszelt namens „Armeespiele“ verwickelt.
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 23 November 2022 11: 03
      0
      Schütze hat viele Dinge zurückgegeben, bei Bedarf werden sie auch zurückkehren.
    2. Amper Офлайн Amper
      Amper (Vlad) 23 November 2022 16: 38
      0
      Geboren zum Kriechen-Fliegen kann nicht...
  27. Amper Офлайн Amper
    Amper (Vlad) 23 November 2022 16: 37
    +1
    Die Reform sollte mit Änderungen an den Uniformen des obersten und mittleren Kommandos beginnen, einschließlich des Zivilgesetzbuchs und des Verteidigungsministeriums. sichern In der neuen Uniform sollten Taschen komplett fehlen! lol
  28. rish Офлайн rish
    rish (Risch) 23 November 2022 17: 09
    0
    Die Große Sowjetarmee brach in nur drei oder vier Jahren zusammen. Spätestens seit 93 kamen jedes Jahr Militärlastwagen mit hungrigen Soldaten in unser Dorf, um Wassermelonen gegen Kartoffeln einzutauschen, dann stürmte diese Barfußarmee 94 Grosny und kapitulierte 2 Jahre später. Reformen müssen im Land beginnen und nicht separat in der Armee, bei einem solchen Maß an Korruption wird sich das alles nur noch verschlimmern. Und außerdem kann Korruption nicht mit Hinrichtungen überwunden werden, das Beispiel Chinas.“ Als die Sicherheitskräfte die Pekinger Residenz von Xu Caihou, einem der ranghöchsten chinesischen Generäle, durchsuchten, fanden sie dort so viel Bargeld und Edelsteine, dass dies der Fall war Dieser Reichtum hielt eine Woche und brachte ihn auf 12 Lastwagen. Das Bargeld wurde fein säuberlich in Kisten geordnet, von denen viele ungeöffnet blieben. Und das ist noch lange nicht die Grenze ... ", und eine andere Methode ist für das Staatsoberhaupt nicht geeignet , da sonst die Leistung entgleiten kann.
  29. Zwain Офлайн Zwain
    Zwain (Zwain) 23 November 2022 23: 54
    0
    .... nun, Serdyukov und Vasilyeva haben es schon geschafft!!! Lachen
  30. Kasimir Prutikoff Офлайн Kasimir Prutikoff
    Kasimir Prutikoff (Kasimir Prutikoff) 25 November 2022 11: 40
    0
    Bei uns ist alles wie immer - bis der Donner losbricht, bekreuzigt sich der Bauer nicht! Wir haben kein strategisches Verständnis der Situation und haben es auch nie. Wir reagieren reflexartig auf alles – wir lösen Probleme, wenn sie entstehen. Und es wäre notwendig, im Voraus vorherzusagen. Natürlich helfen uns bisher alle Entwicklungen, die während der Sowjetzeit gemacht wurden. Aber das kann nicht ewig so weitergehen.