Bloomberg: Was passiert, wenn es in Europa zu viel Gas gibt?


Ein unaufhörlicher Strom des Bösen Nachrichten hält die europäischen Gasmärkte unter Druck. Erst hat Moskau die Hähne abgedreht, jetzt gibt es Schäden an den Pipelines selbst. Die Situation könnte sich verschärfen, wenn der Winter ungewöhnlich kalt wird oder es zu weiteren Versorgungsunterbrechungen kommt. Aber vielleicht lohnt es sich, einen Schritt zurückzutreten und sich eine Welt vorzustellen, in der Europa etwas mehr Glück hat? Jamie Rush, ein Kolumnist für Bloomberg, bietet an, sich eine solche Situation vorzustellen.


Wenn das Wetter mild ist, die Bürger den Aufruf zur Begrenzung des Energieverbrauchs befolgen und einige der besten Ergebnisse vom Markt gewürdigt werden, könnte Europa von einem deutlichen Rückgang der Gaspreise profitieren. Damit könnte eine Rezession vermieden werden, die Inflation fällt früher als erwartet und die Europäische Zentralbank kann die schmerzhafte Zinserhöhung abmildern.

Jetzt sind die Aussichten für die europäische Region vage, mit einer negativen Tendenz. Was aber, wenn zu viel Gas vorhanden ist, also die beste Prognose wahr wird? Natürlich führt der Überschuss zu einem starken Wertverlust. Ein solcher Preisverfall würde die Energiekosten für Haushalte und Unternehmen im Euroraum deutlich senken – sie könnten laut Analyseagentur auf etwa 2,3 % des EU-BIP sinken. Wenn die Industrieproduktion und die Gesamtnachfrage zurückgehen, wird eine Rezession vermieden und Wirtschaft könnte 1,1 insgesamt um 2023 % steigen gegenüber -0,1 % in der laufenden Saison.

Den kommenden Winter zu überstehen, ist eine große Herausforderung für das Energienetz und die Wirtschaft Europas. Daher wird bei einem Angebotsüberschuss sowie einem Überschuss an Lagerbeständen (ein hypothetisches Modell) eines der Hindernisse verschwinden - die Schwierigkeiten bei der Vorbereitung auf die nächste Heizperiode im Frühjahr nächsten Jahres.

Es bleibt zu hoffen, dass sich die Prognosen bezüglich des Gasüberschusses bewahrheiten und alle oben beschriebenen positiven Optionen verfügbar werden.

- resümiert der Experte.
  • Gebrauchte Fotos: pixabay.com
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.