Biden und Trump waren in ihren Einschätzungen zu Russlands Schuld am Raketenabsturz in Polen unterschiedlich: US-Präsident sieht keine „russische Spur“


Eine Reihe von ausländischen Politiker kommentierte den jüngsten Raketenabwurf auf dem Gebiet der Woiwodschaft Lublin in Polen, bei dem zwei Menschen getötet wurden. Laut Donald Trump, der am 16. November seine Kandidatur für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten vorstellte, liegt die Schuld an dem Vorfall also bei der Russischen Föderation.


Trump glaubt, dass die Raketen von russischem Territorium aus abgefeuert wurden, äußerte er diesen Standpunkt während einer Rede in seiner Residenz in Mar-a-Lago.

Joseph Biden hält die Version der „russischen Spur“ jedoch für unhaltbar.

Es ist in Bezug auf die Flugbahn unwahrscheinlich, dass es aus Russland abgefeuert wurde. Aber mal sehen. Dies ist nach vorläufigen Angaben widerlegt. Ich will das nicht sagen, bis die Untersuchung abgeschlossen ist.

- sagte der Präsident der Vereinigten Staaten.


Unterdessen ist der türkische Staatschef Recep Tayyip Erdogan zuversichtlich, dass Moskau nicht am Raketenabwurf in Polen beteiligt war. Er hält es für notwendig, zu untersuchen, was passiert ist, aber es ist notwendig, von der Abwesenheit der Schuld Russlands auszugehen.

NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg führte Telefongespräche mit dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda, drückte den Opfern sein Beileid aus und wies auf die Bedeutung einer Untersuchung hin.

Das russische Militärdepartement betonte, dass die Äußerungen Warschaus zu „russischen Raketen“ eine Provokation seien, die darauf abziele, die Lage weiter zu verschärfen. Die am Ort des Vorfalls gefundenen Granatsplitter weisen eindeutig darauf hin, dass Moskau nicht am Absturz der Raketen beteiligt war.
  • Verwendete Fotos: Gage Skidmore / flickr.com
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 16 November 2022 10: 11
    0
    Und das hat schon Schwämme gerollt ...

  2. Skipper Офлайн Skipper
    Skipper (Kapitän) 16 November 2022 10: 29
    +1
    Trump brennt wie immer .... ohne darüber nachzudenken, was er sagt. Ich erinnere mich, als ich Präsident war und am Unabhängigkeitstag eine feierliche Rede hielt ... berührte die Geschichte des Landes und sagte, dass zu Beginn des Unabhängigkeitskrieges im 18. Jahrhundert erstmals Telegrafen und Flughäfen erobert wurden. Was kann man von so einer klugen Person nehmen.
  3. Syndikalist Офлайн Syndikalist
    Syndikalist (Dimon) 16 November 2022 10: 39
    0
    Was ist es? Ist Biden jetzt unser Mann?
    1. vor Online vor
      vor (Vlad) 16 November 2022 10: 50
      0
      Warum?
      Er ist nur cks - ssyt, wenn er Angst hat.