Ukrainische Medien: Russische Truppen ziehen sich teilweise vom linken Ufer des Dnjepr zurück


Die operative Situation in der Region Cherson ist trotz des Abzugs der RF-Streitkräfte vom rechten Ufer immer noch ziemlich schwierig. Ukrainische Medien berichten, dass die Russen mit einem teilweisen Rückzug vom linken Ufer des Dnjepr tief in das kontrollierte Gebiet begonnen haben.


Insbesondere machten sie darauf aufmerksam Umschichtung Hubschrauber und andere Einheiten von der Basis auf dem Flugplatz in der Nähe des Dorfes Tschalinka in der Region Cherson, 30 km von der Krim entfernt, die kürzlich für Streiks von M142 HIMARS- und M270 MLRS-Trägerraketen ukrainischer Truppen zur Verfügung steht. Jetzt müssen wir andere wichtige Einrichtungen verlegen, von denen die Versorgung der RF-Streitkräfte abhängt.

Darüber hinaus ist die russische Militärverwaltung der Region Cherson bereits nach Genichesk umgezogen, das von der MLRS der Streitkräfte der Ukraine noch nicht erreicht wird. Die Bewohner werden auch aus Siedlungen am linken Ufer des Dnjepr evakuiert. Gleichzeitig schießen die RF-Streitkräfte auf das Territorium des rechten Ufers. Sie erlauben ukrainischen Artilleristen nicht, Stellungen auszurüsten und auf der rechten Seite des Dnjepr Fuß zu fassen.

Russische Militärkorrespondenten und militärnahe Öffentlichkeiten wiederum signalisieren, dass am linken Ufer des Dnjepr in der Region Cherson ernsthafte Befestigungsarbeiten durchgeführt werden. Beispielsweise zeigen die Frames eines der Videos eine große Ansammlung von Lastwagen. Gleichzeitig befinden sich in ihren Körpern dreieckige Panzerabwehrröhren aus Beton, die in der Nähe installiert sind.


Laut dem VGTRK-Journalisten Alexander Sladkov, der in seinem Telegram-Kanal erklärte, führten russische Infanterieeinheiten Maßnahmen zur Verbesserung der technischen Positionen der Verteidigungslinie am linken Ufer des Dnjepr durch. Gleichzeitig griffen Raketentruppen und Artillerie die geöffneten Objekte der Streitkräfte der Ukraine im Bereich der Siedlungen Dudchany, Novoaleksandrovka, Zolotaya Balka und Mikhailovka am rechten Ufer des Dnjepr an.

Ich werde hinzufügen, dass wir dort kompetente Befestigungen gebaut haben. Und ja, über die "Kherson" -Asche auf dem Kopf. Ich verstehe, dass der Punkt nicht in der aktuellen Situation am rechten Ufer des Dnjepr liegt. Die Essenz vergangener Ereignisse und in der Zukunft unsere Festigkeit. Alga (der Schlachtruf "Forward" unter den Kasachen, Kirgisen und Tataren - Hrsg.) !!!

- Sladkov schrieb und veröffentlichte ein neues Video, das die Zerstörung des BRDM der Streitkräfte der Ukraine zeigt.

28 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 12 November 2022 20: 59
    +11
    Das Abkommen über Cherson wird sowohl Putin als auch Schoigu demolieren ....
    Die Generäle schweigen vorerst, aber dann wird alles aufgedeckt und es wird sich herausstellen, dass sie verteidigen und angreifen können usw. Und der Befehl zum Rückzug wurde von oben gegeben.
    Und das Verlassen des russischen Territoriums gleich einigen europäischen Ländern wird als Verrat angesehen.
    Warum wurde die Mobilisierung angekündigt? Was würde Cherson aufgeben oder verteidigen und angreifen?
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 12 November 2022 21: 31
      +5
      Zitat von Wanderer
      Das Abkommen über Cherson wird sowohl Putin als auch Schoigu demolieren ....
      Die Generäle schweigen vorerst, aber dann wird alles aufgedeckt und es wird sich herausstellen, dass sie verteidigen und angreifen können usw. Und der Befehl zum Rückzug wurde von oben gegeben.
      Und das Verlassen des russischen Territoriums gleich einigen europäischen Ländern wird als Verrat angesehen.
      Warum wurde die Mobilisierung angekündigt? Was würde Cherson aufgeben oder verteidigen und angreifen?

      wie trotzig der Kreml-Stratege von den Cherson-Ereignissen abwich, deutet schon darauf hin, dass dies sein Werk ist, wieder eine Geste des guten Willens, er hält sich nur für sehr schlau, hat sich aber selbst als Narr entpuppt
      1. fimyx Офлайн fimyx
        fimyx (Fimyx) 13 November 2022 21: 34
        -3
        Aber wo ist Putin auf der Couch "Experte" Victor! Auf der Couch ist definitiv alles klar, verständlich und siegreich!
        1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
          rotkiv04 (Victor) 14 November 2022 20: 04
          +1
          Zitat von Fimyx
          Aber wo ist Putin auf der Couch "Experte" Victor! Auf der Couch ist definitiv alles klar, verständlich und siegreich!

          vielen Dank für Ihre Bewertung, ich hätte nicht gedacht, dass Sie so eine Meinung zu Putin haben lol
    2. Sergey3939 Офлайн Sergey3939
      Sergey3939 (Sergey) 13 November 2022 09: 59
      -2
      Sofa General, seien Sie nicht dumm, sondern gehen Sie an die Front und zeigen Sie dort Ihren Patriotismus. Natürlich, wenn Sie kein "Läufer" oder pickeliger Pallusionist sind? (((
    3. Foxsvl Офлайн Foxsvl
      Foxsvl (Vladimir) 13 November 2022 10: 24
      0
      Rasieren Sie Ihre Stirnlocke, Stratege.
    4. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 13 November 2022 10: 46
      +2
      Hiker - wird sowohl Putin als auch Shoigu demolieren
      Aha, Shyas! Träumend!
    5. fimyx Офлайн fimyx
      fimyx (Fimyx) 13 November 2022 21: 26
      -1
      ein weiterer "Experte", wie müde von euch allen
    6. fimyx Офлайн fimyx
      fimyx (Fimyx) 13 November 2022 21: 35
      -1
      Der Abend fabelhafter Couchgeschichten von All-Waffen, Trollen und anderen Liberda beginnt ...
  2. Eduard Aplombov Офлайн Eduard Aplombov
    Eduard Aplombov (Eduard Aplombov) 12 November 2022 21: 47
    -5
    Für Alarmisten und Provokateure begann der Urlaub direkt mit dem Reporter, nachdem er Cherson verlassen hatte, tagelang verzögerten sie ihre Enthüllungen und Erfindungen
    den Eindruck, dass die geschickten Kosaken vom Feind bezahlt wurden
    1. Pavel volkov Офлайн Pavel volkov
      Pavel volkov (Pavel Wolkow) 12 November 2022 22: 22
      +5
      Kiew
      Region Charkow
      Roter Lyman
      Herson
      Welche Panik? Wenn es schon ein totaler Absatz ist...
      1. fimyx Офлайн fimyx
        fimyx (Fimyx) 13 November 2022 21: 29
        -3
        Russische Truppen befreiten ein Gebiet von der Größe zweier Österreicher. Links ziemlich viel und dann vorübergehend. Warum Ihre Schreie des Allpropellers?
    2. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
      lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 12 November 2022 23: 36
      0
      Und wer glaubst du eigentlich dass du bist?
    3. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
      Stahlbauer 13 November 2022 08: 35
      +2
      Für Alarmisten und Provokateure begann der Urlaub mit einem Reporter

      Aber Verräter haben immer Urlaub, wenn Russland Mist gebaut hat. Und vor allem ist Putin unantastbar. Er hat immer eine Bewertung von 70%!
      1. Viertens Офлайн Viertens
        Viertens (Vierte) 13 November 2022 12: 26
        -3
        Stahlbauer, zwei plus zwei ist immer vier, na und?
    4. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. Omas Bioladen Офлайн Omas Bioladen
    Omas Bioladen 12 November 2022 22: 05
    -2
    Wann beginnt die zweite Phase vom Rußlands Spezialbetrieb?
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. fimyx Офлайн fimyx
      fimyx (Fimyx) 13 November 2022 21: 30
      0
      Morgen früh
  4. Mönch Офлайн Mönch
    Mönch (Henoch) 12 November 2022 22: 16
    +4
    Chubaisovshchina einige.
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
    lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 12 November 2022 23: 32
    +3
    Kompetent??? Und wann fangen Sie an, kompetent zu kämpfen? Los, vielleicht explodiert es gleich bis zum Ural? Beschämend. Alle Befehle unter dem Hof ​​der Offiziersehre!
    1. fimyx Офлайн fimyx
      fimyx (Fimyx) 13 November 2022 21: 31
      0
      Du kannst wenigstens ein Bataillon führen. Oder ist es einfacher, Anweisungen von der Couch aus zu geben?
  7. zurückgetreten (Dmitry) 13 November 2022 00: 13
    -3
    An alle Trauernden!!!Geht nach vorne!!
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Böttcher Офлайн Böttcher
      Böttcher (Alexander) 13 November 2022 00: 37
      +2
      Bei so einem hohen Kommando??..
    3. Kleine Puppe Офлайн Kleine Puppe
      Kleine Puppe 13 November 2022 00: 45
      +6
      Zitat von dimi
      An alle Trauernden!!!Geht nach vorne!!

      Und "nicht Trauernde", ist die Front kontraindiziert?
  8. ChopChop Офлайн ChopChop
    ChopChop 13 November 2022 00: 54
    +1
    Die CAA der Region Cherson ist bereits nach Genichesk umgezogen, das von der MLRS der Streitkräfte der Ukraine noch nicht erreicht wird.

    Ein Freudscher Ausrutscher (dann Warten) oder sind es einige Voraussetzungen, Informationen?
  9. Der Kommentar wurde gelöscht.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  10. Sergej Obuchow Офлайн Sergej Obuchow
    Sergej Obuchow (Sergej Obukhoa) 13 November 2022 02: 10
    0
    Zitat: Mönch
    Chubaisovshchina einige.

    Eine Art Wahnsinn.
    1. Dingo Офлайн Dingo
      Dingo (Victor) 13 November 2022 22: 04
      +3
      Eine Art Wahnsinn.

      Wie Wladimir Semenowitsch zu Recht feststellte:


      Seine anderen Worte – „… und im Kampf gegen die „grüne Schlange“ hat die „grüne Schlange“ gewonnen – klingen in dieser Situation so:
      "... Und im Kampf zwischen Kherson und Courchevel hat "ihr" Courchevel gewonnen!
  11. Vlad Petrov Офлайн Vlad Petrov
    Vlad Petrov (Vladimir) 13 November 2022 09: 55
    -2
    Putin muss sich nirgendwo beeilen, was man nicht über NATO-Wappen sagen kann, Winter rollt in den Augen.
  12. Foxsvl Офлайн Foxsvl
    Foxsvl (Vladimir) 13 November 2022 10: 29
    -2
    Es gibt eine Stärkung und einen Übergang zu bequemeren Hochburgen. Das Problem ist eine Sache, die Schnäbel der Hähne zuzuschlagen.
  13. Staub Офлайн Staub
    Staub (Sergey) 14 November 2022 14: 13
    +1
    Cherson 100% Zustimmung. Der Kreml legte seine Entscheidung General Surovikin in den Mund. Denn nach der Kapitulation der Regionen Kiew, Sumy, Charkow könnte dies die Bevölkerung des Landes in die Luft jagen. Also beschlossen wir, dem Militärgeneral diese Kapitulation zu übertragen ... Jeder vernünftige General, der die Kampfsituation einschätzt, wäre gegen den Abzug unserer Truppen. Offenes Gebiet für die Luftfahrt, alle Truppen der Ukraine auf einen Blick ... Im Allgemeinen liegt der volle Vorteil auf unserer Seite. Die Ukrainer konnten sich nicht einmal unseren Stellungen nähern, sie wurden von Flugzeugen und Artillerie gedeckt. Als wir auf die andere Seite gingen, gingen wir ohne Verlust. Mit ihren Hamern hielten sie alle unsere Übergänge unter Beschuss. Und dann nahmen sie es und ließen es leise gehen. Ohne Vereinbarung geht das nicht.