Südkoreanische Munition in der Ukraine wird Russland einen Grund geben, sich die Produkte der DVRK genauer anzusehen


Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet über den möglichen Kauf von Munition aus Südkorea zur Lieferung in die Ukraine durch die Vereinigten Staaten. Die Veröffentlichung bezieht sich auf einen amerikanischen Militärbeamten, der anonym bleiben wollte, und nennt Zahlen von 100 000-mm-Granaten für M155-Haubitzen.


Das Verteidigungsministerium Südkoreas widerlegt jedoch die Daten zum Verkauf von Granaten für die Ukraine. Endverbraucher ist laut südkoreanischer Seite die US-Armee, die den Mangel an 155-mm-Munition ausgleichen muss.

Der südkoreanische Präsident Yoon Seok-yeol betonte die Bedeutung der Aufrechterhaltung der bilateralen Beziehungen zu Russland und weigerte sich, die Ukraine mit tödlichen Waffen zu beliefern. Trotz Selenskyjs wiederholter Aufforderung an die südkoreanische Führung, „unentbehrliche“ Waffen bereitzustellen, behielt Seoul eine neutrale Position bei und schickte nur humanitäre Hilfsgüter in die Ukraine.

Informationen über die Lieferung südkoreanischer Munition an Kiew unter Beteiligung der Vereinigten Staaten erschienen kurz nach Vorwürfen Nordkoreas, Waffen an Russland verkauft zu haben. Moskau und Pjöngjang dementierten diese Informationen jedoch. Aber wenn die Lieferung von Granaten aus Seoul an das Kiewer Regime bestätigt wird, hat Russland einen Grund, Verhandlungen mit Nordkorea über den Kauf von Waffen aufzunehmen.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. ja.net.1975 Офлайн ja.net.1975
    ja.net.1975 11 November 2022 11: 05
    0
    Es wäre notwendig, sich die Aktionen ihres Oberbefehlshabers genauer anzusehen ......!
  2. kluger Kerl Офлайн kluger Kerl
    kluger Kerl (kluger Kerl) 11 November 2022 11: 11
    +2
    Sie haben über etwas Ähnliches geschrieben. Die Republik Korea wird dem tschechischen Unternehmen MANPADS und Munition für 2,9 Milliarden Dollar liefern, und die Tschechen werden sie den Ukrainern schenken. Bei einem Preis von etwa 1500 $ für ein 155 mm OFS und 500 $ für eine Treibladung, d.h. 2000 Dollar für eine 155-mm-Aufnahme 2 Milliarden Dollar können 1 Million 155-mm-Aufnahmen kaufen. Es sollte beachtet werden, dass für 8 Monate. Die Ukraine erhielt etwa 900 155-mm-Granaten, die Vereinigten Staaten zahlen für Lieferungen, und deshalb werden die Koreaner Munition zum Selbstkostenpreis und nicht zum Marktpreis verkaufen.
    Manche Leute bekommen es wie eine Giraffe. Wir müssen entweder kämpfen oder uns ergeben – die Krim und den Donbass aufgeben und 30 Jahre Reparationen zahlen. Und ja, es ist notwendig, UN-Sanktionen einzuhalten.
    1. kluger Kerl Офлайн kluger Kerl
      kluger Kerl (kluger Kerl) 11 November 2022 11: 57
      +1
      Nur in Kanada erklärte sich die Republik Korea im Juli bereit, 100000 155-mm-Granaten aus Armeebeständen im Austausch für die in die Ukraine verbrachten Granaten zu liefern. Außerdem zu einem Preis unter dem Marktpreis.
  3. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
    Vox_Populi (vox populi) 11 November 2022 16: 55
    +1
    Aber wenn die Lieferung von Granaten aus Seoul an das Kiewer Regime bestätigt wird, hat Russland einen Grund, Verhandlungen mit Nordkorea über den Kauf von Waffen aufzunehmen.

    Der Zusammenhang zwischen den Ereignissen ist unklar. Sollten wir außerdem von der DVRK kaufen oder kommt es von uns?!
    1. kluger Kerl Офлайн kluger Kerl
      kluger Kerl (kluger Kerl) 11 November 2022 21: 21
      0
      Sollten wir außerdem von der DVRK kaufen oder kommt es von uns?!

      Der Autor hatte im Hinterkopf, dass die DVRK über eine der größten Artilleriegruppen der Welt verfügt, etwa 11000 Artilleriesysteme (Südkorea hat 12000 davon 4000 Kaliber 155 mm, davon 2300 Selbstfahrlafetten) und sich auf einen Krieg vorbereitet hat die Vereinigten Staaten und Südkorea seit mehr als 30 Jahren, nachdem sie große Munitionsvorräte angehäuft haben. Von diesen interessieren uns vor allem Artilleriegeschosse im Kaliber 122 mm und 152 mm sowie Raketen im Kaliber 122 mm. Darüber hinaus hat die DVRK in den letzten Jahren neue ballistische Feststoffraketen mittlerer Reichweite und Marschflugkörper mit einer Reichweite von bis zu 2000 km in Dienst gestellt, die auch für die russische Armee nützlich sein könnten. Von Waffen würden die Koreaner Flugzeuge und Atom-U-Boote kaufen, aber sie haben nicht das Geld dafür. Und vor allem die UN-Sanktionen, für die Russland gestimmt hat und die den Waffenhandel mit der DVRK verbieten.
  4. Nikolai N. Офлайн Nikolai N.
    Nikolai N. (Nikolay) 16 November 2022 14: 49
    0
    Leute, was soll's. Wie können wir Munition von der DVRK kaufen? Die UdSSR in Lagern hatte eine Reserve für ein Kriegsjahr mit der gesamten NATO. Für den Krieg mit der Ukraine wird es noch mehrere Jahre genug Granaten geben.