Die Haupteinheiten der RF-Streitkräfte im Süden können bis zur Krim abgezogen werden


Im Web sind Informationen aufgetaucht, die die Bedeutung teilweise erhellen Erektion Verteidigungslinien der RF-Streitkräfte auf der Nordkrim und im angrenzenden Teil der Region Cherson. Nach veröffentlichten westlichen Satellitenbildern können die Haupteinheiten der russischen Armee in südlicher Richtung bis auf die genannte Halbinsel zurückgezogen werden.


In diesem Fall handelt es sich um die Verlegung von Einheiten der RF-Streitkräfte, die im Dorf Tschalinka in der Region Cherson, etwa 30 km von der Krim entfernt, stationiert sind. Eine solche Umschichtung ist eine erzwungene Maßnahme und steht in direktem Zusammenhang mit der Aufgabe des rechten Ufers in der Nähe von Cherson. Die Sache ist die, dass die Streitkräfte der Ukraine vom höheren Ufer des Dnjepr aus noch bequemer mit M142 HIMARS- und M270 MLRS-Trägerraketen des Kalibers 227 mm schießen werden. Gleichzeitig könnte Chaplinka einer der ersten Orte werden, an den ukrainisches Militärpersonal amerikanische Raketen schicken wird.

Am 24. Februar übernahmen russische Truppen die Kontrolle über Chaplinka. Auf dem Territorium eines verlassenen örtlichen Flugplatzes wurde eine vollwertige Militärbasis mit verschiedenen Einrichtungen errichtet. Von dort aus wurden Kampfhubschrauber Ka-52 "Alligator" regelmäßig auf Missionen geschickt, um Einheiten der RF-Streitkräfte in den Regionen Zaporozhye, Cherson und Nikolaev zu unterstützen.

Die Haupteinheiten der RF-Streitkräfte im Süden können bis zur Krim abgezogen werden



Jetzt ein wesentlicher Teil Techniker und Dienste von Tschalinka verlassen und sind für die Streiks der Streitkräfte der Ukraine unerreichbar. Aber eine kleine Anzahl von Hubschraubern ist dort noch vorhanden, um die abgehende Gruppierung der RF-Streitkräfte vom rechten Ufer zu decken. Gleichzeitig besteht praktisch kein Zweifel daran, dass sie später auch diesen Ort verlassen werden.

Es ist wahrscheinlich, dass das Verlassen eines so bequemen Flugplatzes in Tschalinka negative Auswirkungen auf die Qualität und Effizienz der Luftunterstützung für russische Truppen in den Regionen Cherson und Zaporozhye haben wird. Darüber hinaus wird Chaplinka nicht die einzige verlassene Militärbasis dieser Art sein. Dies erklärt sich durch die ~90 km Reichweite der amerikanischen GMLRS-Raketen, über die hinaus alle kritischen Elemente entfernt werden müssen.
45 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 10 November 2022 19: 14
    +17
    Eine solche Umschichtung ist eine erzwungene Maßnahme und steht in direktem Zusammenhang mit der Aufgabe des rechten Ufers in der Nähe von Cherson.
    Erstaunliche Taktik der russischen Militärkommandanten. Rückzug. Und je mehr Langstreckenartillerie der Feind (APU), desto weiter zum Rückzug. Die Worte der Panfilov-Helden: "Russland ist großartig, aber es gibt keinen Rückzug", nicht über die aktuellen. Diese werden sich an den Zaun ihrer Häuser in Barvikha zurückziehen.
    Wann geschah all diese Metamorphose mit dem russischen Volk? Und nicht mit allen. Heute gibt es Helden!
    Das ganze Problem liegt in der Gelegenheit, drei Kehlen zu stehlen und zu essen, und in der Gewissheit, dass nichts dafür passieren wird! Und der Dirigent all dieser Zersetzung-Putin. Wie viele Diebesbeamten wurden unter ihm hinter Gitter gebracht? Null. Wie viele Diebe-Beamte wechselten zu anderen Stühlen und stahlen weiter - das war's!
    Was hofft Putin auf 2024? Dafür wird das russische Volk nicht mehr gefragt. Dies ist nur in einem Fall möglich, und es ist durchaus möglich.
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 10 November 2022 19: 25
      +7
      Putin hat elektronische Abstimmungen, er wird alles tun, und Sykophanten wie Solovyov und andere werden Informationsunterstützung leisten. Bleibt nur noch die Frage, wie viel kann man lügen und stehlen?
      1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
        goncharov.62 (Andrew) 10 November 2022 19: 32
        -1
        Verfolge nicht den Schneesturm. Hören Sie Solovyov schon lange?
        1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
          rotkiv04 (Victor) 10 November 2022 19: 42
          +4
          Quote: goncharov.62
          Verfolge nicht den Schneesturm. Hören Sie Solovyov schon lange?

          Zu Ihrer Information, das letzte Mal, dass ich seinen Unsinn gehört habe, war gestern, es war sehr interessant, wie dieser Typ eine weitere Geste des guten Willens rechtfertigen würde. Was den Schneesturm betrifft, ist es besser für Sie, nach Peskov zu gehen, er ist sehr gut darin. Mit freundlichen Grüßen
          1. Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 11 November 2022 00: 26
            -1
            Kommentator Solovyov, der letzte der Juden, der nicht nach Israel geflohen ist und die Nachhut der Tschubais hält. Die Bürger der Russischen Föderation täuschen - so haben sie mehr als 20 Jahre lang das Wasser getrübt.
    2. ja.net.1975 Офлайн ja.net.1975
      ja.net.1975 10 November 2022 20: 27
      +6
      keine Sorge, wir besiegen den Gegner und leben im Paradies der anderen Welt, die Behörden sehen und wissen alles und arbeiten unermüdlich in diese Richtung, also ist Ihre Kritik nichts, sie destabilisiert nur die Situation und verunsichert den Kopf Zustand .....
    3. Sonderberichterstatter Офлайн Sonderberichterstatter
      Sonderberichterstatter (oleg) 11 November 2022 15: 06
      +1
      Diese werden sich an den Zaun ihrer Häuser in Barvikha zurückziehen.

      Du bringst etwas durcheinander. Keiner der Feldkämpfer hat ein Zuhause in Barvikha.
    4. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 11 November 2022 22: 00
      -1
      Lehrer, egal wie sehr Sie möchten, sehr, sehr gerne, aber in 24 werden 90% der Russen für Putin stimmen. Aber das wirst du nie verstehen, denn du bist nicht unser Russe!
      1. Saft Офлайн Saft
        Saft (Alex) 11 November 2022 23: 04
        -1
        Warum nicht verstehen! Ich bin Russe und ich weiß, dass, wenn es ein Gesetz zur elektronischen Stimmabgabe gibt, WANGUYU, 100 % für Putin, Mischustin, Baba Yaga und jeden stimmen werden.
        1. Viertens Офлайн Viertens
          Viertens (Vierte) 11 November 2022 23: 53
          0
          Es ist gut, dass die Mathematik aus der Politik heraus ist. Es würde Verrückte wie Sie geben, die sagen, dass es nicht sein kann immer 2 + 2 = 4
  2. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 10 November 2022 19: 20
    +8
    Es ist besser, sofort in den Ural zu gehen, dort sind die Truppen definitiv sicher, denn der Dill braucht den Ural, den Generalstab und nicht
    Oberbefehlshaber erstaunlich ...
    1. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 10 November 2022 19: 33
      -2
      Hier gibt es keinen Markt. Nur Änderungen - nicht bis zum Ural, sondern über den zweiten Ring hinaus.
  3. Fangaro Офлайн Fangaro
    Fangaro (Fangaro) 10 November 2022 19: 59
    +2
    Ich stimme zu, dass das Staatsoberhaupt für die Fehler verantwortlich ist. Und in der Wirtschaft und in anderen Bereichen ... Deshalb ist er der Kopf, dass er Verantwortung übernimmt.
    Und jeder, der ihm gehört, das Staatsoberhaupt, hat nichts damit zu tun? Und viele, die mit dem Bus zur Arbeit fahren und nicht mit dem Auto oder gar mit dem Firmenwagen, haben damit auch nichts zu tun?
    Sehr übertrieben...
    Glaubte die Mehrheit der sich untereinander kennenden Eingangsseite, dass die Ukrainer daran erinnert werden müssten, wer das Sagen hat, dann ging es weiter.
    Dann schicken lokale Abgeordnete mit Stadt- und Regionalabgeordneten, nachdem sie gewöhnlichen Bürgern zugehört haben, es weiter.
    Die Mitglieder der Duma und die Senatoren haben bereits gehört, dass die einfachen Leute "den Einheimischen zeigen wollen, wo die Krebse überwintern".
    Seitens der Zivilbevölkerung gibt es bereits eine Botschaft an das Staatsoberhaupt: Handeln.
    Viele haben Kinder und Enkelkinder. Einige dienen in der Armee. Hinter dem Gespräch, in der Familie, in der Küche hört man, dass jetzt die Technik bei der Parade anders ist. "Wir haben keine. Aber was wir haben ... Ja, auf verschiedene Weise. Aber es ist besser mit Taschengeld. Und Sie können einen Vertrag abschließen, Und dann eine gute Summe bekommen. Wenn Sie es nicht gekündigt haben, oder wurden nicht rausgeschmissen. Normal."
    Vater oder Großvater trifft sich dann mit seinem Bekannten. Über was reden? Dass die Gesundheit nicht mehr dieselbe ist? Etwas, womit man prahlen kann. „Junior ist so ein feiner Kerl! Er sagt, dass sie jetzt alles haben. Zufrieden, dass er mit dir unseren Weg gewählt hat, den militärischen.“
    Und von hier, von denen, die gedient haben und jetzt dienen, geht die Information hoch, dass "alles in Ordnung ist, schöne Marquise".
    Allmählich immer höhere Ebenen erreichen und am Ende alles auf den Tisch des Staatsoberhauptes bekommen.
    Alles oben Gesagte ist nur eine Version.
    Es ist eine persönliche Meinung...
    Wenn jeder an das glaubt, was er glauben möchte, und es dem Gesprächspartner sagt, dann wird es nach und nach zur Information. Für die Entscheidungsfindung derjenigen, die im Staat für alles zuständig sind.
    Es gibt keinen Schuldigen.
    Ich weiß nicht, was ich tun soll. Eine Zeitmaschine... Aber nein.
    Tut mir leid, dass ich mich ausspreche!
    1. Wanderer Офлайн Wanderer
      Wanderer (Dmitry) 10 November 2022 20: 38
      +6
      Zitat von Fangaro
      Und viele, die mit dem Bus zur Arbeit fahren und nicht mit dem Auto oder gar mit dem Firmenwagen, haben damit auch nichts zu tun?

      Weißt du, das einfache Volk hat die Entscheidung über die SVO nicht getroffen.
      Putin hat damit begonnen und ist dafür verantwortlich.
      Es gibt keinen Sinn in SVO. Donezk, wie es unter Beschuss stand, blieb unverändert.
      Alles andere ist wertloses Bockspringen, Scham und nochmal Scham.
      In Kherson - Kapitulation. Putin übergab das Territorium Russlands gleich Kuwait oder Montenegro.
      Weil sie Angst hatten. Und Biden gab sofort 300 km Raketen ab, um die Krim vom Dnjepr aus anzugreifen.
      Der gepriesene General Surovikin verwandelte sich in eine Maus und nicht in Armageddon, sondern in General Kherson.
      Ohne ihn rückten sie im Frühjahr vor, und er übergab alles gemäß der Vereinbarung. Wo ist Surovikin vorgerückt?
      Sie schießen nicht einmal hinter den Läufern her. Und diese Leute lassen ihre Ausrüstung fallen und rennen weg.

      Wofür sterben gewöhnliche Menschen? Für das Profane, für Rückzugsorte?
      Warum wurden die Streitkräfte der Ukraine nicht innerhalb eines Jahres aus Donezk abgezogen?
      Es ist an der Zeit, dass Hollywood einen Film über die Streitkräfte der Ukraine dreht, die dort scheinbar unsterblich sind.
      Haben wir 2 Armeen der Welt oder 222 Armeen der Welt?
      Warum hat Putin die NWO gegründet, wenn alles nutzlos ist und es nichts gibt.
      Sie fahren auf einen Narren und einen Narren.
      1. sergio Офлайн sergio
        sergio (Sergio) 10 November 2022 22: 45
        +3
        Ich denke, 2024 sollten die Leute Kadyrow setzen.
        1. ja.net.1975 Офлайн ja.net.1975
          ja.net.1975 11 November 2022 12: 04
          0
          bei dieser Zahl ist nicht alles so klar
      2. Dämonlivi Офлайн Dämonlivi
        Dämonlivi (Dima) 11 November 2022 19: 14
        0
        General Cherson! gut müssen sich erinnern!
    2. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
      Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 11 November 2022 08: 49
      -1
      Nein-nein-nein- "König" ist nicht schuld! Dies ist ein "heiliger" Sammler von Ländereien! Multi-Way-Genie! Und was passiert, ist ein weiteres HPP! Gruppieren wir uns in der "umgekehrten Richtung" neu, und dann geben wir ein Ka-a-ak! Bis zum Atlantik! Und was wollten Sie schließlich: die zweite Armee der Welt, ausgestattet mit den modernsten "Wunderwaffeln", unter der Führung der Genies des militärischen Denkens und des Oberbefehlshabers Gottes? Vereinen wir uns! Also lasst uns gewinnen! Die Engländerin saugt!
    3. Lis_Domino Офлайн Lis_Domino
      Lis_Domino (Sergey) 11 November 2022 10: 25
      +3
      das ist ein Bug, keine Version
      Bürokraten leben seit langem in ihrer kleinen Welt, und sie überschneidet sich nicht mit der Welt, in der es gewöhnliche Bürger Russlands gibt.
      sie haben ihre eigenen Probleme, ihre eigenen Ziele und ihre eigenen Wege, sie zu erreichen.
  4. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 10 November 2022 20: 36
    +2
    Die Haupteinheiten der RF-Streitkräfte im Süden können bis zur Krim abgezogen werden

    Die Schwarzmeerflotte muss aus Sewastopol abgezogen werden.
    1. Alexey Lan Офлайн Alexey Lan
      Alexey Lan (Alexey Lantukh) 10 November 2022 22: 06
      +4
      Im Allgemeinen kann eine ernsthafte Flotte nicht im Schwarzen Meer gehalten werden, da es sich um eine Pfütze handelt, die mit einsatzbereiten taktischen Raketen leicht von Küste zu Küste geschossen werden kann. Dafür besteht keine Notwendigkeit, zumindest für große Schiffe, die wie verlorenes Gold hinterher geschüttelt werden. Von Sewastopol bis zu den Meerengen 500 km. Und das ist die längste Strecke. Nach Odessa 300. Nach Kherson noch weniger. Halten Sie Raketen in ernsthaften Befestigungen an Land und das war's. Und eine kleine Flotte und Flugzeuge mit Drohnen einzusetzen.
      1. SIT Офлайн SIT
        SIT (Stas) 11 November 2022 22: 38
        +1
        Das Meer ist der kürzeste Weg in den Rücken jedes Feindes, sogar bis in die Türkei wie im 1. Weltkrieg, sogar bis in die Nähe von Odessa wie im 2. Weltkrieg. Lediglich die Flotte sollte speziell für die Landung amphibischer Angriffe und deren Deckung sowohl durch Schiffsbeschuss entlang der Küste als auch durch Luftverteidigung geschärft werden. Zumindest die Schwarzmeerflotte hat genau das im 20. Jahrhundert getan. Trotzdem bereitet sich die Schwarzmeerflotte seit 100 Jahren auf alles andere vor. Infolgedessen landeten Landungskräfte von Elpidifors, Seejägern, sogar vom Kreuzer Krasny Kavkaz direkt zum Pier, aber es gab keine Flotte für die Landung großer amphibischer Angriffskräfte und ihrer Deckung, und es gibt sie immer noch nicht. Warum die aktuelle Zusammensetzung der Schwarzmeerflotte keinen einzigen Marinekommandanten mit irgendwelchen Sternen sagen kann.
  5. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 10 November 2022 20: 54
    +5
    Der Verrat des russischen Volkes.
  6. Mönch Офлайн Mönch
    Mönch (Henoch) 10 November 2022 20: 57
    +1
    Alles läuft nach dem Plan der Weltregierung.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  7. Der Kommentar wurde gelöscht.
  8. Sterchow Michail Офлайн Sterchow Michail
    Sterchow Michail (Sterchov Michail) 10 November 2022 22: 54
    +6
    Ich verstehe immer noch nicht, ob der Übergang auf die linke Seite des Dnjepr gerechtfertigt ist, wie viele Truppen wir auf der rechten Seite hatten und wie viele Kämme? Uns wird eine Massenoffensive von ukrainischer Seite gegen ein Infanteriebataillon, drei Panzer und ein Dutzend weiterer Ausrüstungsgegenstände mitgeteilt ....!? Nach modernen Maßstäben kann dies viel sein, aber während des Zweiten Weltkriegs sollte eine Offensive von Armeen, Divisionen ... also die gesamte Reserve von 200-300 Tonnen Menschen in eine Richtung gelenkt und am besten vernichtet werden Nikolaev, Odessa, Transnistrien. Wirklich? Ich denke, es ist ziemlich Wenn sie nicht nach Kiew gegangen wären, sondern ihre Streitkräfte nach Charkow geworfen hätten, wäre das Problem mit ihm jetzt meiner Meinung nach nicht mehr ... und es stellt sich heraus, dass die Planung der NATO für die Operation höher ist als unsere.
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 10 November 2022 23: 32
      +4
      Einigen Berichten zufolge befanden sich 40 bis 50 russische Soldaten auf dem Brückenkopf. Den ganzen Sommer über gab es Berichte über das Pumpen dieser Richtung. Es wurde ein Video mit gepanzerten Fahrzeugen gezeigt, die sich entlang der Krimbrücke bewegen. Wir sprachen über das 3. Korps. Wo er verschwand, sagte niemand.
      Natürlich ist es ziemlich schwierig, eine 50ste Gruppe ohne Bridges zu beliefern. Aber wer hat gesagt, dass es unmöglich ist? Die Operationsplanung der NATO ist höher als unsere

      Die Operationsplanung der NATO ist höher als unsere

      Anscheinend ist es so.
      1. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
        Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 11 November 2022 09: 06
        +4
        Auf YouTube verstecken sich unsere Offiziere nicht mehr, sie sagen, dass der Grund ultrapräzise Schläge der ukrainischen KHIMARS, Artillerie und MLRS auf russische Hauptquartiere, Kontrollsysteme, Logistik, Lager, Standorte und Lagerung von Ausrüstung usw. mit Hilfe von sind Echtzeit-Zielbestimmung von der NATO. Die Kontrolle der ukrainischen Truppen erfolgt in Echtzeit von Hauptquartieren und Kommandoposten, die sich nicht einmal auf dem Territorium der Ukraine befinden. Daher wird der Rückzug über den Dnjepr nichts bringen, da die ukrainischen Waffen noch näher kommen und auch den Rücken und die Kommandoposten der russischen Truppen treffen werden, während die operative Tiefe des ukrainischen Rückens, wo sie ihre Mittel sicher manövrieren können und Streitkräfte, zeigen Videos auf YouTube, auf denen ukrainische Truppen in großen Kolonnen ungehindert dorthin ziehen, wo sie es brauchen.
        1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  9. Fahrenheit Офлайн Fahrenheit
    Fahrenheit (Sieger) 10 November 2022 23: 21
    +9
    Denn die mit Orden und Orden behängten Generäle kichern und denken nur an ihre Immobilien, Yachten und Auslandskonten. Ja, ich habe die Kinder vergessen, die dort studieren. Und der Oberste hat sich hinter der Kremlmauer versteckt und tut so, als wäre bei uns alles in Ordnung. Chruschtschow hämmerte sogar mit seinem Schuh auf das Podium der UNO, er versprach, ihnen Kuz'kins Mutter zu zeigen, aber dieser beschwert sich nur ... aber es hat keinen Sinn. Sie wischen sich schon die Füße an uns ab...
    1. konstantin muchomodejew (Konstantin Muchomodeev) 11 November 2022 17: 58
      0
      haha das ist erst der anfang
  10. Der Kommentar wurde gelöscht.
  11. Sergej Obuchow Офлайн Sergej Obuchow
    Sergej Obuchow (Sergej Obukhoa) 10 November 2022 23: 43
    +1
    Zitat von sergio
    Ich denke, 2024 sollten die Leute Kadyrow setzen.

    So wird es sein, wenn er für ein Amt kandidiert.
    1. Saft Офлайн Saft
      Saft (Alex) 11 November 2022 18: 13
      0
      Es bei der legalisierten elektronischen Stimmabgabe? Santa Simplicitas!
    2. Loh Офлайн Loh
      Loh (Sergey) 12 November 2022 15: 58
      +1
      So wird es sein, wenn er läuft

      Wenn er nicht wie Stremousov heldenhaft stirbt, wo ist das zweite Auto und war es das? Ohne Partei ist er nirgendwo, und Kadyrow hat keine, es sei denn, die Kommunisten sind an der Spitze oder die Liberal-Demokratische Partei anstelle eines Kompromisslers.
    3. vor Офлайн vor
      vor (Vlad) 12 November 2022 17: 48
      0
      Was für Kadyrow?!
      Ksyusha Sobchak kehrte nach Russland zurück.....
      Es wird einen würdigen Ersatz für Putin geben.
      Für ein Irrenhaus ist es besser, es nicht zu tun.
  12. Sergej Obuchow Офлайн Sergej Obuchow
    Sergej Obuchow (Sergej Obukhoa) 10 November 2022 23: 45
    +4
    Quote: Bacht
    Die Haupteinheiten der RF-Streitkräfte im Süden können bis zur Krim abgezogen werden

    Die Schwarzmeerflotte muss aus Sewastopol abgezogen werden.

    Um das Leben und die Gesundheit des Militärpersonals zu erhalten.
  13. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
    DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 11 November 2022 08: 40
    +2
    Ukrainer springen, Nörgler jammern, Feiglinge rennen immer noch nach Georgien. Alles wie gewöhnlich. Aber alles hat sich bereits geändert. Wer den Krieg auf dem Schlachtfeld gewinnen wollte, bekam ihn. Vielleicht hat der letzte Krieg auf dem Planeten Erde begonnen. Trösten Sie sich nicht mit vergeblichen Hoffnungen, dass Sie im Falle eines Austauschs von Atomschlägen überleben können. Es wird nicht funktionieren. Fast keiner. Glaubst du, Russland hat beschlossen, sich zu ergeben? Gar nicht. Vielleicht haben sie beschlossen, aufzugeben und mit dem Westen zu verhandeln, diejenigen, die ihre genau dort halten, Großmütter, Mütter, Kinder, Zellen). Wir, gewöhnliche Russen, haben dort keine. Wir haben hier und da Hypotheken und Kreditkartendateien in unserer Heimat, mit einem Wort Eitelkeit ... aber wir werden nicht aufgeben und wir werden die Behörden nicht zulassen. Pluralismus und Öffentlichkeit wird es nicht mehr geben, erinnern wir uns alle und haben unsere Lektionen gelernt. Nun, wenn dies der Fall ist, ist es so, als wäre die Zeit zum Kämpfen gekommen .....
    1. ja.net.1975 Офлайн ja.net.1975
      ja.net.1975 11 November 2022 12: 10
      -2
      dass niemand den Wunsch geäußert hat, während des Zusammenbruchs der UdSSR zu kämpfen ...
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    3. Saft Офлайн Saft
      Saft (Alex) 11 November 2022 18: 11
      0
      Was für ein Couch-Revolutionär! Nun, Sie können Ihren Arsch nicht vom Sofa reißen, und auf einem einzigen Streikposten auf dem Roten Platz sagen sie: „VOVKA, raus aus dem Kreml“, er lässt es Sie nicht sehen.
  14. Moschus Офлайн Moschus
    Moschus (Ruhm) 11 November 2022 08: 52
    0
    Zitat aus ja.net.1975
    keine Sorge, wir besiegen den Gegner und leben im Paradies der anderen Welt, die Behörden sehen und wissen alles und arbeiten unermüdlich in diese Richtung, also ist Ihre Kritik nichts, sie destabilisiert nur die Situation und verunsichert den Kopf Zustand .....

    Ich hoffe, das ist Sarkasmus, nicht wahr?
  15. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 11 November 2022 09: 32
    +4
    Bis das ganze Land anfängt, mit der NATO zu kämpfen ... So wird es sein ... Mit besonderer Kriegsführung ist es Zeit, Gräben in der Nähe von Moskau zu graben ... Langsam ... Um die Frontlinie zu verkürzen ...
  16. Alik Honig Офлайн Alik Honig
    Alik Honig (Alik Honig) 11 November 2022 16: 01
    +2
    Ehre sei dem großartigen Inhaber der Russischen Föderation !!! Ehre sei dem Ersatz für Batterien aller Rus !!! Ehre sei Harmagedon!!! Hurra-hurra-hurra

    Nach der Flucht aus Cherson können solche Konsequenzen weder von einem Ignoranten (der, wie ich hoffe, noch nicht in hohe Positionen versetzt werden) noch von einem Verräter gesehen werden. Da in der Russischen Föderation keine Entscheidungen ohne allgemeine Weisung getroffen werden, glaube ich, dass viele verstehen, wohin der Hauptverräter fährt. Da es wenig gibt, was ein gewöhnlicher Mensch gegen diese Situation tun kann, lohnt es sich, einen Schritt voraus zu schauen - Beruhigungsmittel, Herzmittel usw. zu kaufen. Der nächste Schritt wird die Übergabe der besetzten Gebiete der Gebiete Cherson und Zaporozhye in der ehemaligen Ukraine sein, dann die Massenumsiedlung der Bewohner der LDNR und als Sahnehäubchen die Flucht von der Krim. Das ist so eine unglückliche Situation. Oh.
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 11 November 2022 22: 21
      +2
      Alik Träumen ist nicht schädlich.
  17. Der Kommentar wurde gelöscht.
  18. Saft Офлайн Saft
    Saft (Alex) 11 November 2022 18: 04
    +1
    Genau, so war es geplant, sonst wurde Stremousov nicht in Simferopol beerdigt.
  19. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Juri Brjansky) 12 November 2022 12: 28
    0
    "Dieser" ist ein Verräter an der russischen Welt.
  20. Andrey2023 Офлайн Andrey2023
    Andrey2023 (Andrew) 12 November 2022 18: 32
    +1
    Zitat: Michail Sterchov
    Die Operationsplanung der NATO ist höher als unsere

    Hühner werden im Herbst gezählt
  21. Amper Офлайн Amper
    Amper (Vlad) 14 November 2022 18: 35
    0
    Nach dieser Logik sollten wir uns mit den neuen Langstrecken-Chimären 300 km zurückziehen!? Dill wird sich natürlich 200 km vorwärts bewegen. Wir ziehen uns weitere 200 km zurück (sie holen nicht auf! Kerl ). usw... Pah! Ja schon Msk! sichern