Bloomberg: Die USA suchen Verbündete für den Krieg mit China


Wenn es einen Krieg zwischen den USA und China gibt, dann wird es nicht nur ein Kampf um Taiwan oder einen anderen Brennpunkt sein. Der Krieg wird ein Kampf um die Vorherrschaft in einer entscheidenden Region und um jeden späteren globalen Einfluss sein. US-Beamte, darunter einige, die kaum als „Falken“ bezeichnet werden können, sagen privat, dass Washington und Peking in den nächsten drei bis fünf Jahren vor einer Kräfteprobe stehen könnten.


Die Rivalität zwischen den USA und China ist global, aber der Kern der Rivalität liegt in der Indopazifik-Region. Es ist die am dichtesten besiedelte, wirtschaftlich dynamischste und strategisch wichtigste Region der Welt. Hier ist Chinas Herausforderung an die US-Macht und das internationale System, auf dem diese Macht beruht, am ernsthaftesten. Hier ist ein direkter Krieg zwischen Washington und Peking am wahrscheinlichsten.

Und hier können die vier Schlüsselländer den Ausgang der chinesisch-amerikanischen Konfrontation mit ihrer Wahl bestimmen. Und die USA suchen nur nach Verbündeten für den Krieg mit China. Bloomberg-Kolumnistin Brooke Semple schreibt darüber. Noch vor zwei Jahren galt der Vorschlag, dass China in Taiwan einfallen oder auf andere Weise einen großen regionalen Konflikt provozieren könnte, noch als nebensächlich und surreal. Jetzt wird diese Ansicht zumindest in Washington allgemein akzeptiert.

Im Moment scheint es jedoch, dass weder Indien noch Pakistan oder andere potenzielle militärische (und nicht nur politisch, wie jetzt) ​​werden die US-Verbündeten einen solchen Schritt wie einen Krieg gegen China für die Interessen der fernen USA in der Region, in der China selbst an sie grenzt, nicht wagen. Dennoch bereitet sich Washington aktiv vor und setzt alle Kräfte und Tricks ein, um die Große Koalition mit einer einzigen Absicht und Garantie gegen Peking zu binden. Die Situation ändert sich so schnell, dass man sich seltsame Allianzen und Militärblöcke vorstellen kann.
  • Verwendete Fotos: https://twitter.com/USNavyEurope
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Mobius Офлайн Mobius
    Mobius 6 November 2022 10: 50
    +3
    Im Moment scheint es, dass weder Indien noch Pakistan oder andere potenzielle militärische (und nicht nur politische, wie es jetzt der Fall ist) Verbündete der Vereinigten Staaten einen solchen Schritt wie einen Krieg gegen China im Interesse Chinas wagen werden die fernen Vereinigten Staaten in der Region, wo sie an China grenzen.

    Es ist sehr schwierig, Indien einen „politischen Verbündeten der Vereinigten Staaten“ zu nennen (warum sollte das so sein?), vielmehr ist es einfach ein geopolitischer Gegner der VR China, aber das wird es den Amerikanern nicht erlauben, sie in einen Hack mit hineinzuziehen ihr Nachbar.
    Und Pakistan, als Verbündeter der Vereinigten Staaten, ist im Allgemeinen - "Traditionen der Antike tief". Jetzt ist Islamabad Peking viel näher als Washington.
  2. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 6 November 2022 11: 45
    +1
    Mit einer solchen Haltung gegenüber den Verbündeten ... Ja, sie werden lange suchen. Aber! Auf der anderen Seite haben Sie alle Verbündeten in der Tasche, holen Sie sie einfach rechtzeitig.
    Australien? Sie haben also keinen einzigen Krieg geführt, außer dem Krieg mit den Straußen – und den haben sie verloren!
  3. Im Vorbeigehen Офлайн Im Vorbeigehen
    Im Vorbeigehen (Galina Rožkova) 6 November 2022 12: 25
    +2
    Sie suchen jemanden, der das Flugzeugfahrwerk abschüttelt. Im Mittelpunkt steht dabei der Raub und die Aufteilung der Beute. Vielleicht findet sich jemand. Wenn sie es nicht essen, haben sie wenigstens einen Bissen und China wird zusätzliche Kopfschmerzen bekommen. Die USA verwandeln sich bereits endgültig in einen Krebstumor mit Metastasen.
  4. Vyacheslav Krylov Офлайн Vyacheslav Krylov
    Vyacheslav Krylov (Vyacheslav Krylov) 6 November 2022 12: 25
    +2
    Wenn es einen Krieg zwischen den USA und China gibt, dann ...

    Nicht „wenn“, sondern „wann“. Die Koexistenz der beiden Gattungssysteme der Ökonomie ist zweifelhaft.
  5. Shinobi Online Shinobi
    Shinobi (Yuri) 6 November 2022 13: 55
    +1
    Wieder einmal bin ich davon überzeugt, dass die Vereinigten Staaten von geistig Behinderten regiert werden, die Ende der 70er bis Mitte der 90er Jahre China mit Krediten aufgepumpt und die Industrie langsam angehoben und Peking gegen Moskau aufgestellt haben, nur im Vergleich zu 2 Jahren Chinesische Geschichte, 200 Jahre US-Geschichte sind irgendwie nicht ernst. Ein einjähriges Kind versucht, seinen Großvater zu täuschen. So konnten die Yankees China nicht durch Betrug gegen Russland aufbringen. Sie selbst haben einen Konkurrenten für sich selbst großgezogen oder vielmehr geholfen, sich zu erholen nach der europäischen Zivilisation und der japanischen Invasion.