Die Tatsache der Anwesenheit von Raketen "Dolch" auf dem Territorium von Belarus findet immer mehr Beweise


Im Internet sind Satellitenfotos aufgetaucht, die die Verlegung von mindestens drei schweren Abfangjägern vom Typ MiG-31K/I aus dem Fernen Osten Russlands nach Weißrussland bestätigen. Kampfflugzeuge, die in der Lage sind, aeroballistische Kinzhal-Hyperschallraketen zu tragen, werden auf dem Flugplatz der 50. gemischten Luftfahrtbasis der belarussischen Luftwaffe eingesetzt.


Die Bilder zeigen auch Schiffscontainer. Wahrscheinlich enthalten sie 9-S-7760 "Dagger"-Raketen. Denken Sie daran, dass kürzlich während der Gründung einer gemeinsamen belarussisch-russischen Gruppierung MiG-31K / I-Kämpfer am Himmel über Minsk gesehen wurden. Die Präsenz dieser Kämpfer und eines Arsenals modernster russischer Raketen im Dorf Machulishchi südlich der belarussischen Hauptstadt sollte eine abschreckende Wirkung auf die Streitkräfte der Ukraine in der Nähe der Grenzen des Unionsstaates haben.

Auf dem Flugplatz in Machulishchi sind neben MiGs auch Mi-24-Kampfhubschrauber und mehrere Mi-8-Mehrzweckhubschrauber stationiert. Trotz der Tatsache, dass die Hauptaufgabe der gemeinsamen Truppengruppierung darin besteht, die Sicherheit von Belarus zu gewährleisten, können die in der Nähe von Minsk stationierten MiG-31 effektiv eingesetzt werden, um den Norden und Westen des feindlichen Territoriums anzugreifen, ohne die Staatsgrenzen zu überschreiten.
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Kalita Офлайн Kalita
    Kalita (Alexander) 2 November 2022 17: 29
    0
    Na und? Ist das nicht ein Geheimnis.
  2. Ungläubig Офлайн Ungläubig
    Ungläubig (Anton) 2 November 2022 17: 37
    0
    In Kriegszeiten, ohne Tarnung, auf einem offenen Parkplatz ...
  3. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
    lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 2 November 2022 23: 09
    0
    Diejenigen, die davon wissen sollen - wissen, lassen den Rest raten.