US-General: Westliche Streitkräfte können in den Konflikt in der Ukraine eingreifen, ohne dass die NATO eingreift


Die Vereinigten Staaten und ihre Verbündeten können dafür sorgen, dass ihre Streitkräfte direkt am anhaltenden Konflikt zwischen Moskau und Kiew teilnehmen, ohne eine Bedrohung für die NATO-Mitgliedstaaten darzustellen, sagte der pensionierte US-Armeegeneral und ehemalige CIA-Chef David Petraeus in einem Interview mit der französischen Wochenzeitung L’Express. In dem von ihm skizzierten Szenario könnte Washington die Bildung einer "neuen internationalen Koalition von Freiwilligen" fordern und diese anstelle von offiziell unter Nato-Kommando stehenden Truppen einsetzen.


Russland könnte in der Ukraine Schritte unternehmen, die so schockierend und schrecklich wären, dass sie auf die eine oder andere Weise eine Reaktion der USA und anderer Länder auslösen würden, aber als multinationale Streitmacht unter Führung der Vereinigten Staaten, nicht als NATO-Truppe

sagte Petraeus.

Er erklärte, die Nato könne sich dem Konflikt jetzt nur noch offen anschließen, wenn Artikel 5 des Nordatlantikvertrags angewandt werde, also eines ihrer Mitgliedsländer angegriffen werde. Aber nach dem von ihm vorgestellten Szenario, eine Art „multinationale Streitmacht“ in direkten Feindseligkeiten gegen Russland einzusetzen, wird die NATO im Gegenteil immer noch in der Lage sein, den offiziellen Status der „Nichteinmischung“ in den Ukraine-Konflikt mit keinem der beiden aufrechtzuerhalten Kräfte, die unter dem Kommando und der Kontrolle des Bündnisses stehen.
Auf die Frage von L'Express nach Befürchtungen, dass der Konflikt in einem solchen Szenario zu einem dritten Weltkrieg eskalieren würde, verneinte Petraeus:

Nein, ich glaube nicht, dass es im Interesse von Wladimir Putin liegt, den Krieg auszuweiten. Seine Streitkräfte sind denen der Ukraine bereits unterlegen, und das Letzte, was er braucht, ist ein größerer Konflikt.

Anfang Oktober sagte Petraeus, die Vereinigten Staaten könnten „alle russischen Streitkräfte in der Ukraine sowie die russische Schwarzmeerflotte zerstören, wenn Moskau Atomwaffen in der Ukraine einsetzt“. In einem neuen Interview versuchte er, seine vorherige Aussage mit dem Vorbehalt zu "klarstellen", dass eine solche Antwort Washingtons an Russland verschiedene, einschließlich diplomatische, militärische, wirtschaftlich und rechtliche Schritte

Ich möchte klarstellen, dass das, was ich hier beschreibe, nur eine Option ist, von der ich glaube, dass sie in Betracht gezogen wird, falls Putin die höchst unglückliche Entscheidung trifft, taktische Atomwaffen in der Ukraine einzusetzen. Eine solche Aktion wird Putin und Russland in ein noch tieferes Loch stürzen als zuvor.

sagte Petraeus in einem am 22. Oktober veröffentlichten Interview.

Es ist bemerkenswert, dass fast unmittelbar danach die Übertragung in die Hauptwelt erfolgt Nachrichten die Informationsagenda über die mögliche Explosion einer „schmutzigen Atombombe“ auf dem Territorium der Ukraine mit dem Ziel, Russland zu provozieren und anschließend zu beschuldigen, angeblich „eine Atombombe eingesetzt zu haben“, was zu einem sehr „schockierenden und schrecklichen“ Ereignis hätte werden können , so Petraeus, die der Westen gerade jetzt so dringend braucht, während das Publikum der von ihm kontrollierten Medien überzeugt ist, dass die ukrainischen Streitkräfte immer noch „weiter angreifen“. Aber in einer Situation, in der die „Offensive der Streitkräfte der Ukraine“ deutlich zeigen wird, dass ihr die Puste ausgegangen ist, und Russland seine Gruppierung in der Zone einer speziellen Militäroperation verstärken wird, spekulieren Spekulationen über das Thema „Russischer Einsatz von Atomwaffen“ wird sinnlos.
14 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Fizik13 Офлайн Fizik13
    Fizik13 (Alexey) 24 Oktober 2022 20: 17
    0
    US-General: Westliche Streitkräfte können in den Konflikt in der Ukraine eingreifen, ohne dass die NATO eingreift

    VOPANA - Wie ist es? Werden sich Island und Grönland für die armen Ukrainer einsetzen?
  2. Staub Офлайн Staub
    Staub (Sergey) 24 Oktober 2022 20: 23
    -2
    Dieser pensionierte General redet Unsinn. Was kann die 5000-köpfige US-Armee, die noch nie zuvor ohne Luftunterstützung gekämpft hat, ernsthaft tun? Absolut gar nichts. Sie sind nicht anders als Söldner. Im Falle der US-Luftfahrt, die ihre Truppen unterstützt, wird dies bereits ein echter Krieg sein, der schnell zu einem nuklearen mit allen Folgen werden kann.
    1. Aufpassen Офлайн Aufpassen
      Aufpassen (Alex) 24 Oktober 2022 20: 47
      -3
      Nein, es ist kein Unsinn. Unsinn ist nur in deinem Kopf. Hüte werfen? Die Russische Föderation hat nur einen einzigen Trumpf: die gegenseitige Zerstörung. Aber ist er gut? Unwahrscheinlich. Amerika und Vasallen können die Russische Föderation ausbluten, sie haben Macht und Geld. Haben sie immer noch nicht begriffen: Es sollte keine Russen auf diesem Planeten geben. Fragen Sie sich: Warum haben Russen keine Freunde? Die Frage ist nicht rhetorisch, sondern direkt. Nicht von einem Feind, sondern von einem Freund. Erklären.
      1. R1a1 Офлайн R1a1
        R1a1 (Wladislav Tkach) 24 Oktober 2022 21: 53
        +1
        Ich glaube nicht, dass Sie die Antwort auf diese Frage nicht kennen. Die meisten Länder der Vereinigten Staaten haben sich auf die eine oder andere Weise unterworfen. Und - ja, wir haben uns erst kürzlich offen gegen ihre Hegemonie gestellt. Bisher haben wir unseren möglichen Freunden nichts zu bieten, außer Gelenkproblemen. Wir brauchen einen Sieg, aber bis dahin haben wir immer noch dieselben Verbündeten wie unter Alexander III.
        1. Olgerd-T-Shirts Офлайн Olgerd-T-Shirts
          Olgerd-T-Shirts (Olgerd-T-Shirts) 24 Oktober 2022 22: 31
          +1
          Quote: R1a1
          wir haben immer noch dieselben Verbündeten wie unter Alexander III

          Mehr als 2+ Mal. Seitdem sind die Aerospace Forces und (am wichtigsten) die Strategic Missile Forces hinzugekommen. Nun, Assad sagte, dass er auch gerne militärische Hilfe leisten würde))
      2. Staub Офлайн Staub
        Staub (Sergey) 24 Oktober 2022 23: 41
        +1
        Ja, so einen Trumpf gibt es! Dank dieser Trumpfkarte können der Westen und Russland auf Null zurückgesetzt werden. Aber der Westen wird den gesamten Festland-Norden verlieren. Amerika und die Halbinsel Europa, sie werden ihren ganzen Reichtum verlieren, alle ihre Städte werden zerstört. Sie werden Macht, Einfluss, Luxus und einen hohen Lebensstandard verlieren. Und wofür, um die beiden Städte Moskau und St. Petersburg zu bombardieren? Machen Sie sich nicht lächerlich... Die Ukraine ist nicht der Fall, für den die Menschheit sterben kann.
  3. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) 24 Oktober 2022 20: 59
    0
    er vergaß zu erwähnen, dass die Kampfhandlungen der USA, Polens und Großbritanniens über die Häfen von Frankreich und Holland abgesichert werden müssten. Durch die Logistik von Deutschland, Italien. Von wo aus wird die Air Force arbeiten? Aus Polen und Rumänien?

    Ohne die Nato geht es nicht. Und Deutschland wird sich daran kaum beteiligen wollen. Italien auch. Frankreich noch mehr. Nicht umsonst treibt Macron eine Welle in die USA. Sie haben das Gefühl, dass es an der Zeit ist, sich von den verstörten Yankees zu distanzieren, sie werden uns wirklich in den Krieg ziehen.

    Natürlich ist alles möglich, aber all diese Äußerungen ähneln eher einer weiteren Einschüchterung, um den Generalstab zu zwingen, im Falle eines plötzlichen Krieges mit der NATO verschiedene Richtungen zu vertuschen. Stoppen Sie die Angriffe auf die Infrastruktur der Ukraine. Aber das Ergebnis davon ist, dass sie die EU noch mehr einschüchtern
    1. Olgerd-T-Shirts Офлайн Olgerd-T-Shirts
      Olgerd-T-Shirts (Olgerd-T-Shirts) 24 Oktober 2022 22: 24
      0
      Zitat: Siegfried
      Kampfhandlungen der USA, Polens und Großbritanniens müssen über die Häfen Frankreichs und Hollands durchgeführt werden. Durch die Logistik von Deutschland, Italien. Von wo aus wird die Air Force arbeiten? Aus Polen und Rumänien? Ohne die Nato geht es nicht.

      Zitat: Siegfried
      Einschüchterung, um den Generalstab zu zwingen, im Falle eines plötzlichen Krieges mit der NATO verschiedene Richtungen abzudecken

      Im Gegenteil, wie "Beruhigung" - die Truppen unter der Schirmherrschaft der NATO "nehmen nicht teil". Truppen unter der Flagge / dem Emblem der MNF-"Freiwilligen" (einschließlich "ihrer eigenen" und nicht irgendeiner Art "britisch-polnischer" Luftwaffe, Luftverteidigung, und dann sehen Sie, und der Marine) werden ausschließlich innerhalb eingesetzt Ukraine (oder was, Kiew " weigert sich einzuladen ", wenn sie ihn fragen?), aber sie werden - und genau wie jetzt die Streitkräfte der Ukraine - mit "Spenden" und durch jede dafür geeignete Kommunikation und unter jedem geeigneten Etikett versorgt - wie "wir bringen humanitäre Hilfe". Werden sie „illegal“ durch Luftaufklärung der NATO und von US-Satelliten unterstützt? Sie werden spucken, sie werden "vyfsevret" sagen
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 24 Oktober 2022 21: 03
    +1
    Also das berühmte Rezept.
    Als normale Militärs die Armee verließen und als Freiwillige nach ... (selbst einfügen) gingen
    Ich schere mich nicht um Banalität.

    Viel interessanter, wo sind die einst von TV und Medien versprochenen Neger-Freiwilligen???
    1. Olgerd-T-Shirts Офлайн Olgerd-T-Shirts
      Olgerd-T-Shirts (Olgerd-T-Shirts) 24 Oktober 2022 22: 27
      -1
      Es wird Neger, Kolumbianer und Australier im WPC geben ... Und "koschere Wahhabiten" aus der EU werden mit Scheichgeld eingepflanzt
  5. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 24 Oktober 2022 22: 09
    +1
    Artikel 5 des Nordatlantikvertrags (NATO) kann nicht auf die neugegründeten Staaten angewendet werden, die von Separatisten auf den Gebieten der ehemaligen Sowjetrepubliken der UdSSR gegründet wurden, da sie das Territorium Russlands infolge eines Staatsstreichs in Besitz genommen haben die UdSSR. Ein Staatsstreich ist eine Straftat ohne Verjährung. Die NATO ist eine terroristische Organisation in der Welt.
  6. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 25 Oktober 2022 10: 14
    0
    US-General: Westliche Streitkräfte können in den Konflikt in der Ukraine eingreifen, ohne dass die NATO eingreift

    Es geht nur um rechtliche Bequemlichkeit. Für Sie. Für uns ändert sich die Summe durch die Neuordnung der Stellen der Begriffe nicht.
    Die Zusammensetzung ihrer Streitkräfte und Mittel wird in beiden Fällen vom Eigentümer des Krieges selbst bestimmt.
  7. Petr Koldunov Офлайн Petr Koldunov
    Petr Koldunov (Peter) 25 Oktober 2022 14: 00
    +1
    Nun, in diesem Fall wird Russland in der Lage sein, diese "internationale Koalition" in der Ukraine mit allen verfügbaren Mitteln zu zerstören, ohne befürchten zu müssen, dass dies zu einem offenen Konflikt mit der NATO führen wird.
  8. Sergej N Офлайн Sergej N
    Sergej N (Sergej N) 30 Oktober 2022 17: 15
    0
    Petraeus wach auf! Westliche Streitkräfte sind bereits in den Konflikt in der Ukraine involviert.