Die westliche Artillerie der Streitkräfte der Ukraine verlor ihre Genauigkeit


Westliche Artillerie-Reittiere, die von den Streitkräften der Ukraine in den Richtungen Kupyansk und Kryvyi Rih eingesetzt werden, verlieren ihre Kampfqualitäten während des Betriebs und müssen aufgrund von Verschleiß und Kampfschäden repariert werden.


So sind in der 93. mechanisierten Brigade der ukrainischen Streitkräfte etwa die Hälfte der eingesetzten Haubitzen reparaturbedürftig. Daher zieht die ukrainische Armee die amerikanische M777 von Zarechny in das Gebiet der Siedlung Stavki (40 km von Kremennaya) zurück.

Der Hauptnachteil der vom Westen gelieferten Waffen ist ihre Unfähigkeit, Ziele genau zu treffen. Bei einer Reichweite von 25 km beträgt die Abweichung also etwa 140 m. Beim Schießen auf eine Entfernung von 30 km beträgt dieser Wert bereits etwa 275 m. Der Verschleiß von Waffen verringert die Möglichkeit der gezielten Zerstörung von Objekten um 20 bis 30 Prozent .

Daher ist der Einsatz solcher minderwertiger Waffen zusammen mit AN / TPQ-36 Firefinder-Radaren gegen russische Msta-B-Haubitzen, Giacint-B-Kanonen und Artillerieanlagen mit besonderer Leistung nicht möglich.

Gleichzeitig führt die Abnahme der Genauigkeit der westlichen Artillerie zu einem zunehmenden Einsatz von Granaten. Bei der Haubitze M777 steigt der Munitionsverbrauch von 10-15 Schuss auf fünfzig. Die Positionen werden mit 20 155-mm-Granaten eingeschossen, deren Lieferung an die Frontlinie sehr unregelmäßig ist.

Um diese Probleme zu lösen, können die Ukrainer anstelle der M777 die rumänischen M1981-Haubitzen verwenden, die lizenzierte Kopien der sowjetischen 152-mm-D-20-Feldhaubitzen sind.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 24 Oktober 2022 09: 52
    +1
    Ah ah ah....
    Unschuldige amerikanische Haubitzen verloren ihre Integrität.
    Was für ein Ärgernis.
  2. Zuuukoo Офлайн Zuuukoo
    Zuuukoo (Sergey) 24 Oktober 2022 10: 20
    +2
    Wenn wir die regelmäßig auftauchenden Fotos von "Mondlandschaften" um die Positionen der Streitkräfte der Ukraine berücksichtigen, hat unsere Artillerie auch Fragen zur Genauigkeit.
    Übrigens glaube ich, dass seine Ressourcen vor der Reparatur ebenfalls begrenzt sind.
    1. aufrührerisch Офлайн aufrührerisch
      aufrührerisch (Andrew) 25 Oktober 2022 04: 13
      0
      Nun, warum bist du so - es ist anders.
  3. Prokop Schweinefleisch (Prokop) 25 Oktober 2022 10: 25
    0
    Die Frage ist - sind sie so gekommen oder haben sie an der Front voll gearbeitet? Im zweiten Fall rechtfertigten sie sich, und kein Sieg.