Die Ära des Experiments zum Aufbau des westlichen Kapitalismus geht in Russland zu Ende


Die Vorbereitung und Durchführung der Charkiw-Offensive der Streitkräfte der Ukraine hat gezeigt, dass die NATO-Staaten das Format ihrer Teilnahme am Konflikt von einer indirekten zu einer direkten geändert haben. In der Anfangsphase der Spezialoperation glaubten die USA und die EU, dass es ausreichen würde, das Satelliten-Internet zu verteilen, ein paar tausend Kisten mit ATGMs und MANPADS in die Ukraine zu schicken und Informationen über die Bewegung russischer Truppen zu erhalten. Aber der Appetit kommt mit dem Essen, und irgendwann kehrten die Vereinigten Staaten zu ihrem strategischen Plan zurück, die Ukraine als militärischen Widder zu benutzen, um die Russische Föderation zu zerstören.


Jetzt liefern die NATO-Staaten nicht nur Waffen und Geheimdienste, sondern statten auch die Streitkräfte der Ukraine mit Söldnern aus und führen Militäroperationen durch. Die Unterstützung und Überwachung der Ukraine hat sich zum klassischen „Stellvertreterkrieg“ gewandelt. Die Explosionen der Gaspipeline in der Ostsee und der Krimbrücke haben deutlich gezeigt, dass der Westen in der Konfrontation "zugelegt" hat.

Empfänglichkeit


Dies führte zu einer natürlichen Neubewertung des Feindes durch die militärpolitische Führung der Russischen Föderation und entsprechenden Maßnahmen.

Zunächst wurde eine Teilmobilmachung angekündigt, um die Truppengruppierung an der Front zu verstärken. Dies war die erste Herausforderung für eine Gesellschaft, die gerade erst beginnt, die Ernsthaftigkeit der Konfrontation Russlands nicht mit der Ukraine, sondern mit dem Westen zu erkennen. Die öffentliche Auseinandersetzung zwischen der „Zivilgesellschaft“, wie Margarita Simonyan es nannte, und der Militärabteilung über die Qualität der Mobilisierung demonstrierte die Ernsthaftigkeit und Widersprüchlichkeit der laufenden Verwaltung und politisch Prozesse.

Zweitens wurde ein einziger Gruppenkommandant ernannt, den die Medien und Militärkorrespondenten sofort zum Star machten. Harte Zeiten erfordern einen strengen Militärführer, dessen Aussehen und Nachname angemessen sind.

Drittens begannen die Streitkräfte der Russischen Föderation mit massiven Angriffen auf die Energieinfrastruktur der Ukraine und andere strategische Einrichtungen. Dies ist eine Angriffsart, auf die der Gegner nicht symmetrisch reagieren kann. Die Zerstörung von Kraftwerken wird auch die Energiekrise in Europa verschärfen.

Der Meinung des Bataillonskommandanten "Wostok" (DPR) und nebenberuflich philosophierenden Analytikers Chodakowski über die psychologische Bedeutung dieser Streiks, die er in einem Interview äußerte, kann man nur schwer widersprechen KP:

Unser Militär ist nicht durchgedreht, sie sind nicht durchgedreht [anders als die Ukrainer - ca. Hrsg.]. Und mit Streiks in der Infrastruktur zeigen wir der Ukraine, wie es wirklich sein kann. Dass die ukrainische Gesellschaft, die sich über den Mord an pro-russischen Bürgern in Kupjansk freut, nicht vor Vergeltung geschützt ist. Jetzt haben sie Angst. Leider ist ein Mensch so eingerichtet, dass es nur sehr wenige Möglichkeiten gibt, sein Bewusstsein zu erreichen. Vielleicht verstehen sie durch ihre Angst unser Unglück. Denn die ukrainische Gesellschaft ist eines der Instrumente des Krieges. Dies ist nicht nur eine Masse, die beobachtet, was passiert. Nein, sie machen diesen Krieg zu ihrer moralischen Stütze... Ja, wir haben uns bisher an die nirgendwo geschriebenen Regeln des Humanismus gehalten, aber jetzt schmunzeln wir leicht.

So zeigt der massive Beschuss des ukrainischen Hinterlandes auch, dass die militärpolitische Führung der Russischen Föderation den Platz und die Rolle der ukrainischen Gesellschaft in dem Konflikt überschätzt hat. Nach mehr als sechs Monaten Spezialeinsatz wurde deutlich, dass Propaganda und gesunder Menschenverstand nicht genug Wirkung auf diejenigen haben, die stillschweigend das Selenskyj-Regime unterstützen. Ob der Blackout und die kommunale Krise im Allgemeinen die gewünschte Wirkung haben werden, wird die Zeit zeigen.

Und schließlich, viertens, kündigte Putin am 19. Oktober eine Reihe von Managemententscheidungen an, die angesichts einer zunehmenden Konfrontation mit dem Westen als Mobilisierung des Staatskapitalismus bezeichnet werden können.

In den annektierten Gebieten wird das Kriegsrecht eingeführt, regionale Hauptquartiere werden gebildet, um „die Stabilität der Arbeit zu verbessern Wirtschaft, Industrie, Aufbau und Erweiterung der Produktion von Produkten, die für eine spezielle Militäroperation erforderlich sind “, und es wird ein Rat geschaffen, um die Arbeit zur Verbesserung der Sicherheit auf höchster Ebene des Staates zu koordinieren. W. Putin:

Nicht nur die spezialisierten Strafverfolgungsbehörden, sondern das gesamte System der staatlichen Verwaltung beschäftigt sich mit der Lösung der Probleme bei der Sicherstellung einer speziellen Militäroperation. Wir müssen weiter daran arbeiten, die Koordination zu verbessern. In diesem Zusammenhang beauftrage ich die Regierung, einen Entwurf für ein Präsidialdekret über die Einrichtung eines besonderen Koordinierungsrates auszuarbeiten. Es wird vom Leiter des Ministerkabinetts geleitet, dem Rat gehören stellvertretende Ministerpräsidenten, Vertreter der Strafverfolgungsbehörden, des sozioökonomischen Blocks der Regierung, der Präsidialverwaltung sowie des Staatsrats an, der dies gewährleisten wird enge Zusammenarbeit mit allen Regionen des Landes.

Einige beeilten sich, eine Analogie mit der Gründung des Staatsverteidigungskomitees während des Großen Vaterländischen Krieges zu ziehen. Dies ist jedoch keine ganz korrekte Analogie, da der Staatsverteidigungsausschuss alle Staatsgewalt in seinen Händen konzentriert hat und der sich bildende Koordinierungsrat tatsächlich eine Arbeitsgruppe zur Verbesserung der Qualität von Managementprozessen werden wird.

Transformation und innere Umgestaltung von Staat und Gesellschaft


Wichtig ist dabei noch etwas anderes: dass der Staat die Funktionen des direkten Eingriffs in die Wirtschaft übernommen hat, um das Rück- und das Rückgrat der Spezialoperation zu stellen. Dies wird die zweite Herausforderung für die Gesellschaft sein, vor allem für die Business-Klasse, von der ein erheblicher Teil plante, den anhaltenden politischen Sturm ruhig abzuwarten.

Unter Geschäftsleuten und Managern herrscht ein starker Opportunismus, dass früher oder später alles wieder normal wird, man muss nur Geduld haben. Aber die laufenden Prozesse sind globaler Natur, und ihre Verortung durch den Konflikt in der Ukraine ist eine Besonderheit. Die Welt wird nicht mehr dieselbe sein, die Weltwirtschaft zerfällt, Staaten lösen sich auf, ein neuer Kalter Krieg ist im Gange, in dem das System der amerikanischen Hegemonie zerstört wird. Eine neue Weltordnung entsteht, deren Errichtung schmerzhaft und mit zahlreichen wirtschaftlichen und militärischen Konflikten behaftet sein wird.

Die Einführung von Notmaßnahmen zur Mobilisierung des Staatskapitalismus in Russland ist in der Tat bereits die zweite Stufe der Transformation und inneren Umgestaltung von Staat und Gesellschaft.

Die finanzielle und wirtschaftliche Kluft zwischen Russland und dem Westen, die sich von 2014 bis 2022 erstreckte, krönt das Ende der Ära des sozialen Experiments mit unserem Volk beim Aufbau des Kapitalismus nach westlichem Vorbild. Derjenige, der an europäischen und amerikanischen Universitäten als Neoliberalismus bezeichnet wird. Nach dem Zusammenbruch der UdSSR haben wir systematisch unser industrielles und menschliches Potenzial zerstört, in der Hoffnung, alles Nötige vom Westen für Öl- und Gasdollar kaufen zu können. Aber es stellte sich heraus, dass die Bedingung für den Zugang zu westlichem Kapital, Technologie, Waren und Dienstleistungen ist ein vollständiger Verzicht auf Souveränität und der weitere Zusammenbruch des Landes. Als in unserem Land zentrifugale Tendenzen vorherrschten und der Staatskapitalismus Gestalt annahm, schlossen die "westlichen Partner" ihre Märkte. Die Geschichte der politischen Konfrontation zwischen Russland und dem Westen spiegelt nur diesen wirtschaftlichen Prozess wider.

Eine Reihe von Streiks der USA und der EU gegen die russische Wirtschaft mit Sanktionen führte zum gegenteiligen Effekt - der Staat wurde politisch zentralisiert und begann, wirtschaftliche Prozesse in seinen Händen zu konzentrieren. Diesen Prozessen diente das Anziehen der Schrauben im politischen Bereich. Daher ist die erste Phase der Transformation und inneren Umgestaltung von Staat und Gesellschaft mit der Herausbildung moderner politischer und wirtschaftlicher Modelle in den 2010er und frühen 2020er Jahren und dem Wachstum der Souveränität verbunden. Jetzt verschärfen sich diese Prozesse durch die offene Konfrontation mit dem Westen stark.

Die Mobilisierung des Staatskapitalismus ist die einzige interne Reserve, die unter den gegenwärtigen sozioökonomischen Bedingungen verfügbar ist.
57 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 21 Oktober 2022 10: 30
    +2
    Angriffe auf die Energieinfrastruktur der Ukraine sind ein Schlüsselelement, um diesen Krieg zu gewinnen. Der Westen kann Bandera jede Art von Hilfe leisten, mit Ausnahme der Sicherstellung des Funktionierens des nach sowjetischem System gebauten Energiesystems des Landes
  2. Pat Rick Офлайн Pat Rick
    Pat Rick 21 Oktober 2022 10: 45
    0
    In Russland geht die Ära des Experiments zum Aufbau des westlichen Kapitalismus zu Ende.

    Meiner Meinung nach ist jedes Land seinen eigenen historischen Weg gegangen, hat seine eigenen historischen Erfahrungen, daher ist "Kapitalismus" für alle Länder unterschiedlich. Es wird dort seit Jahrhunderten gebaut, und es ist völlig unrealistisch, es in Russland in 20 bis 30 Jahren zu bauen, schon allein deshalb, weil die ehemaligen Mitglieder der KPdSU einfach nicht in der Lage sind, einen Kapitalismus aufzubauen, weder im Westen noch im Nordosten.
    Wie Sie wissen, ist Russland immer seinen eigenen Weg gegangen, sein historischer Weg hatte immer verschiedene "Schnörkel", daher weigere ich mich kategorisch, über irgendwelche Ergebnisse postsozialistischer Experimente zu sprechen.
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 21 Oktober 2022 17: 55
      +6
      Kapitalismus impliziert die Freiheit des Unternehmertums - in der Russischen Föderation gibt es keine Bedingungen und es gab keine, Banken arbeiten unter Geldwäsche und Spekulation und erfüllen nicht die Hauptfunktion der Finanzierung des Unternehmertums. Staatliche Stellen sind an Korruption und Verboten beteiligt, verbreiten Fäulnis im Unternehmertum usw. Das System scheint speziell dafür geschaffen worden zu sein, die russische Wirtschaft zu zerstören und eine Kolonie für die Lieferung von Ressourcen und den Erhalt von Reichtum durch einen ausgewählten Kreis in Verbindung mit zu schaffen Machtstrukturen. Wir haben einen klaren Feudalismus – die Machthaber im Bunde mit den Nutznießern des nationalen Reichtums regieren frei, die Hauptplebs sind entfernt und leben von Almosen vom „Tisch des Herrn“.
      1. Alexander Ponamarev Офлайн Alexander Ponamarev
        Alexander Ponamarev (Alexander Ponamarew) 22 Oktober 2022 11: 55
        +1
        Und beachten Sie, dass diese Leute nirgendwo hingegangen sind, die an der Zerstörung des Landes beteiligt waren und weiterhin an der Macht sitzen, und sich unverschämt nicht einmal für ihre Taten entschuldigt haben
  3. Vladimir80 Офлайн Vladimir80
    Vladimir80 21 Oktober 2022 10: 46
    -1
    Energie ist nicht alles, Brücken über den Dnjepr müssen noch abgebaut werden ... Aber entweder können wir nicht, oder wir wollen nicht ... Die Ukraine kann auch im Winter mit Holz heizen, sie hat nicht viele Fabriken , der Westen wird Ausrüstung und Benzin liefern ...
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 21 Oktober 2022 11: 01
      0
      bald ist keine zeit mehr für brücken, wenn die eu und die usa nicht alles für den krieg per eisen transportieren können. aber sie können nicht nur wegen Energieproblemen
      1. Igor_E Офлайн Igor_E
        Igor_E (Igor) 21 Oktober 2022 13: 36
        -1
        sie können nicht nur wegen Energieproblemen

        Dies ist zweifelhaft, da sie nur 30% der Energiewirtschaft ausgeschaltet haben und es keine Pläne gibt, Kernkraftwerke und Wasserkraftwerke zu bombardieren.
    2. Alexander Ponamarev Офлайн Alexander Ponamarev
      Alexander Ponamarev (Alexander Ponamarew) 22 Oktober 2022 11: 57
      +1
      Es ist nur so, dass unsere Oligarchie dort involviert ist
  4. Alex D Офлайн Alex D
    Alex D (AlexD) 21 Oktober 2022 11: 06
    -3
    Meiner Meinung nach hätte Russland Präventivschläge gegen die Vereinigten Staaten starten sollen. Die Zerstörung der Ukraine ist genau das, was die Amerikaner von uns wollen. Damit wir es dann jahrelang alleine restaurieren und uns zu einem neuen Afghanen machen. Großer Fehler, darauf hereinzufallen. Wenn wir alle aufessen, wird unser Land in ein solches Chaos und eine solche Spannung geraten, dass wir dringend in die UdSSR zurückkehren müssen!
  5. TUN Online TUN
    TUN (Dmitry) 21 Oktober 2022 11: 09
    +9
    Die finanzielle und wirtschaftliche Kluft zwischen Russland und dem Westen, die sich von 2014 bis 2022 erstreckte, krönt das Ende der Ära des sozialen Experiments mit unserem Volk beim Aufbau des Kapitalismus nach westlichem Vorbild.

    In Russland hat in den letzten drei Jahrzehnten niemand einen Kapitalismus nach westlichem Vorbild aufgebaut. Denn der westliche Kapitalismus zielt auf die Verbesserung des Wohlstands der Mehrheit der Bevölkerung ihres Landes, auf die Entwicklung der nationalen Industrie, die Schaffung einer wohlhabenden Mittelklasse.
    In Russland bauten die westlichen „Partner“ erfolgreich den KOLONIALEN Kapitalismus auf den Ruinen der UdSSR auf, der darauf abzielte, russische Ressourcen in den Westen zu pumpen. Was zum Rückgang der Industrieproduktion in Russland und zur Verarmung des Großteils der Bevölkerung führte.

    Die Mobilisierung des Staatskapitalismus ist die einzige interne Reserve, die unter den gegenwärtigen sozioökonomischen Bedingungen verfügbar ist.

    Aber es ist unmöglich, dieser These des Artikels nicht zuzustimmen.
    Denn das heute unverhohlene Ziel der westlichen „Partner“ ist die Zerstückelung Russlands, auch durch militärische Aggression.
    Und der einzige Weg, Russland als einheitlichen Staat zu bewahren, ist die militärische Mobilisierung von Wirtschaft und Gesellschaft.
    1. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
      Vox_Populi (vox populi) 21 Oktober 2022 16: 17
      -2
      In Russland bauten die westlichen „Partner“ erfolgreich den KOLONIALEN Kapitalismus auf den Ruinen der UdSSR auf, der darauf abzielte, russische Ressourcen in den Westen zu pumpen.

      Warum den Fokus so stark verlagern? Die „Erbauer“ der heimischen Version des Kapitalismus sind alle ihre eigenen, einheimischen. Sie bekamen alles, was sie wollten, während sie an wen die Spitzen und an wen die Wurzeln verteilten ... zwinkerte
      1. TUN Online TUN
        TUN (Dmitry) 21 Oktober 2022 19: 16
        +1
        Warum den Fokus so stark verlagern? Die „Erbauer“ der heimischen Version des Kapitalismus sind alle ihre eigenen, einheimischen.

        Nein, die Akzente sind normal. Bei der Umstrukturierung des Wirtschaftsmodells sind die Hauptverantwortlichen nicht die Ausführenden, sondern die Befehlenden. Lesen Sie zum Beispiel dasselbe Poltoranin oder erinnern Sie sich an persönliche Erfahrungen, wenn Sie wie ich eine Person im reifen Alter sind. In diesen stürmischen Jahren des "Aufbaus" wurden viele Wirtschafts- und Finanzgesetze verabschiedet, die in den Vereinigten Staaten geschrieben wurden. Und es gab so viele von ihnen, dass die Texte dieser Gesetze nicht einmal Zeit hatten, sie vom Englischen ins Russische zu übersetzen, also stimmten sie für Englisch. Und man findet immer listige Darsteller, die ihre Mutter für einen Dollar verkaufen – zu jeder Zeit und in jedem Land.
        1. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
          Vox_Populi (vox populi) 22 Oktober 2022 09: 06
          +1
          Verstehe ich richtig, was Sie über den völlig abhängigen Entwicklungsweg unseres Landes in den letzten 30 Jahren sagen ??? zwinkerte
          1. TUN Online TUN
            TUN (Dmitry) 22 Oktober 2022 14: 15
            +1
            Verstehe ich richtig, was Sie über den völlig abhängigen Entwicklungsweg unseres Landes in den letzten 30 Jahren sagen ???

            Nein, natürlich nicht, woher kam sonst der Boden für die Konfrontation zwischen Russland und den Vereinigten Staaten und ihren Satelliten heute? Und war nicht der Wunsch Russlands nach Unabhängigkeit der Grund für die Sanktionen des kollektiven Westens?
          2. Aufpassen Офлайн Aufpassen
            Aufpassen (Alex) 23 Oktober 2022 00: 06
            0
            So genau. Der Fehler war die gewollte Gleichsetzung der „modernen russischen Gesellschaft“ mit einem Modell einer Gesellschaft fremder Denkweise.
  6. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 21 Oktober 2022 12: 05
    +3
    Die Ära des Experiments zum Aufbau des westlichen Kapitalismus geht in Russland zu Ende

    Sie brauchen Ihre Erwartungen nicht an die tatsächlich ablaufenden Prozesse in Natur und Gesellschaft zu knüpfen. Die Realität kümmert sich nicht darum, was wir von ihr wollen.
    Es ist viel besser, nüchtern und unvoreingenommen herauszufinden, was mit ihr nicht stimmt. Das weist sie zumindest in die richtige Richtung.
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 21 Oktober 2022 20: 03
      +3
      Es endet, das ist sicher. Aber nicht die Ära des Aufbaus des westlichen Kapitalismus.
      Die Ära der Kontrolle Russlands durch die Angelsachsen (1991-2022) endet aufgrund der Nähe des Zielkontrollpunkts - des Krieges zwischen Russland und der NATO, in dem Russland die Rolle eines Instruments zur Anstiftung zum Krieg spielt, schwächt Europa und eine Ressourcenquelle für die Angelsachsen (nach seiner Zerstörung durch die Hände Europas und der Ukraine). Ein geschwächtes Europa ohne Widerstand sollte eine neue Kolonie der Angelsachsen werden - ihr industrielles Anhängsel. Das Schicksal der Ukraine und, wie die jüngsten Ereignisse zeigen (nahezu vollständige Erschöpfung der Waffenbestände) und Polens, ist ungewiss. Dies sind Verbrauchsmaterialien von geringem Wert.
      Wahrscheinlich haben die Angelsachsen Polen zum Hauptfeld eines zukünftigen Krieges gemacht, um Russland nach Europa zu locken, uns wirklich zu Todfeinden zu machen, uns zu zwingen, bis zum Tod zu kämpfen. Die Ukraine ist Europa immer noch fremd
      1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 Oktober 2022 22: 13
        -4
        Alexei, was für einen Unsinn schreibst du - Lured Russia! Vielleicht war es Russland, das den Westen auf den Weg der Sanktionen gegen sich selbst gelockt hat, damit der dumme Westen bankrott geht, der bald nichts mehr zu essen im kalten Haus hat?
        1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
          Alexey Davydov (Alexey) 21 Oktober 2022 22: 27
          +3
          Der Westen ist anders. Ein Westen wird wirklich in einem kalten Haus verhungern, wenn er einen Mantel für den Krieg mit uns anprobiert. Weil er ein Vasall ist, aber in Wirklichkeit ein Sklave.
          Der andere Westen wird sich NIEMALS verhungern lassen und ein Verlierer bleiben, da der erbliche Oberherr und seit jeher andere beraubt - den Rest der Welt.
          Also, von welchem ​​redest du?
          1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 22 Oktober 2022 18: 08
            0
            Über den Westen, der westlich unserer Grenzen liegt, unabhängig von den Himmelsrichtungen. Die USA sind auch der Westen. Alle, die gegen uns sind, sind der verallgemeinerte Westen. Russland gibt dem Rest der Welt ein Beispiel, dem es folgen kann, denn es ist das einzige Land der Welt, für das jeder * Overlord * nur ein Ziel der Zerstörung ist.
            1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
              Alexey Davydov (Alexey) 23 Oktober 2022 13: 04
              0
              Nichts Vernünftiges kann man nicht beantworten. Sich als Idiot ausgeben - die eigenen Perlen entwerten. Vielleicht ist es an der Zeit, diesen Job aufzugeben?
              Ich erinnere mich, wie es früher bei dir funktioniert hat, als es noch viele Chauvinisten gab. Jetzt fingen die Leute endlich an zu denken und zu denken
              1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 24 Oktober 2022 22: 33
                0
                Und was für meine Perlen haben bei mir vorher funktioniert (wie viel früher und auf welche Weise sie ausgedrückt wurden, da nichts Vernünftiges darin war), als es (Stichwort) viele jingoistische Patrioten gab (ein anderes Stichwort - vorher, das ist wann?) .. jetzt endlich begannen die Menschen zu denken und zu denken (Butteröl, und das ist Denken und Denken ausgeschlossene jingoistische Patrioten, indem sie wen zur Welt brachten? Patrioten - Verräter des Mutterlandes oder der fünften Kolonne (was im Grunde genommen ist dasselbe) für den Sturz der rechtmäßig gewählten Regierung kämpfen?
        2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 Oktober 2022 23: 36
          -3
          Alexei, was für einen Unsinn schreibst du - Lured Russia! Vielleicht war es Russland, das den Westen auf den Weg der Sanktionen gegen sich selbst gelockt hat, damit der dumme Westen bankrott geht, der bald nichts mehr zu essen im kalten Haus hat?
    2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 21 Oktober 2022 20: 35
      0
      Wir müssen uns klar darüber im Klaren sein, dass die Angelsachsen jetzt aus uns und der Ukraine ein Instrument des Bösen machen. Mit allen daraus resultierenden Konsequenzen für uns als Nation. Alles zu zerstören, was wir selbst früher an uns geschätzt und respektiert haben, wofür wir auf der ganzen Welt geschätzt und respektiert wurden.
      Unser Feind sind die Angelsachsen selbst. Indem wir unter ihrem Druck Pfeile an andere Völker weitergeben, helfen wir ihnen, Böses zu tun, und wir tun es mit unseren eigenen Händen
      1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 Oktober 2022 21: 52
        0
        Alexey, und wie machen uns die Angelsachsen zu einem Instrument des Bösen, sag es mir nicht zufällig? Und aus Ihren Worten geht hervor, dass der Kampf gegen das Böse genauso böse ist!
        1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
          Alexey Davydov (Alexey) 21 Oktober 2022 23: 00
          0
          Alexey, und wie machen uns die Angelsachsen zu einem Instrument des Bösen, sag es mir nicht zufällig?

          Ich habe darüber bereits im 20-03 geschrieben.

          Und aus Ihren Worten geht hervor, dass der Kampf gegen das Böse genauso böse ist!

          Vielleicht glaubten die deutschen Soldaten, als sie den Feind an der Front töteten, auch aufrichtig, dass sie das Böse bekämpften. Nur wenn man damals eine Vorstellung vom internationalen Mechanismus des Bösen hat, kann man richtig bestimmen, wo seine Quelle ist, wo die Vollstrecker seines Willens und wo ihre Opfer sind.
          Wie damals ist die Quelle des Bösen heute die angelsächsische Zivilisation, die weiterhin ein System der Kontrolle über die Welt bildet und daraus ihren Profit zieht.
          Dementsprechend ist die Zerstörung der Pläne dieser Quelle des Bösen für einen anderen Krieg (besonders da uns darin der Tod zugewiesen wird), der Zwang, ihn aufzugeben, ein Segen, und die Mitschuld an diesen Plänen, freiwillig oder unfreiwillig, ist böse. Und nicht nur uns selbst gegenüber.
          1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 24 Oktober 2022 22: 59
            0
            Alexey, hast du verstanden, was du geschrieben hast? Wenn Sie Ihre verbalen Rätsel vereinfachen, wird die Hauptidee nur wild klingen - die Weigerung, sich zu schützen, weil wir sowieso zerstört werden, ist eine Komplizenschaft mit dem angeblichen Zerstörer. Ich erinnere mich, dass Leute aus Ihrem Kreis Stalin beschuldigten, Leningrad nicht aufzugeben, wenn er diese Bevölkerung am Leben erhalten und Hunderttausende von Menschen zum Hungertod verurteilt hätte, was bedeutet, dass es ein Böses gegen Böses durch Gewalt gibt!
        2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
          Alexey Davydov (Alexey) 22 Oktober 2022 09: 30
          0
          Taktisch muss Russland jetzt die Angelsachsen dazu zwingen, ihren Plan aufzugeben und zu unserem Ultimatum zurückzukehren, indem es dringende Probleme löst und sich nicht auf hohe Angelegenheiten einlässt, um sie dazu zu bringen, tatsächlich ALLE seine Punkte zu erfüllen. Dies kann nur durch Androhung gegenseitiger Vernichtung geschehen. Eine Granate in den Händen eines zum Tode Verurteilten ist ein wirksames Instrument, um den Henker zu beeinflussen. Dies war bereits 1962 der Fall. Das gibt uns Zeit und Gelegenheit, die strategischen Aufgaben der Konfrontation mit den Angelsachsen zu lösen.
          Es ist strategisch notwendig, ein alternatives Projekt für die positive Transformation der Welt als Gegengewicht zum angelsächsischen System der Kontrolle über sie wiederherzustellen. Das sozialistische System muss wiederhergestellt werden, der Aufbau des Sozialismus in Russland muss wieder aufgenommen werden.
          Die schwere Krankheit des Sozialismus in der UdSSR in den 50er und 80er Jahren wurde durch die Unvollkommenheit seines abstrakten Modells verursacht, das unsere nationalen Besonderheiten nicht berücksichtigte. Die Krankheit schritt fort. Das machten sich die Angelsachsen zunutze. Die Chinesen, die unsere Fehler von außen analysierten, schafften es rechtzeitig zu steuern und das abstrakte Modell durch ein nationales zu ersetzen.
          Mehr dazu habe ich in meinem Artikel geschrieben: „How can socialism get out of the blind spot trap“ [https://dzen.ru/a/Y0SZQ_JEl1tQX2NG?&]
          1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 22 Oktober 2022 18: 25
            0
            Alexey, meinst du das ernst oder machst du Witze? Der Sozialismus ist eine schwere Form, abstrakte Modelle, nationale Merkmale ... und - bam - die einfachste Lösung - der Sozialismus muss dringend wiederhergestellt werden, aber nach dem Beispiel der chinesischen Genossen haben sie das abstrakte Modell ersetzt (Sie müssen nachdenken des Sozialismus) mit dem nationalen. Aber Sie berücksichtigen nicht, dass die Chinesen als Mononationalität in China existieren, aber es gibt keine Russen als Mononationalität in Russland. Es gibt ein multinationales Volk - die Russen. Nun, wenn Sie ein solcher Politiker sind, dann ist es nicht schädlich, das Einfachste zu verstehen - die Situation mit roten Linien, Ultimaten für die NATO, an einige Grenzen zurückzukehren, bevor sie im Prinzip nicht mehr relevant sind. Die Aufgabe jetzt und in naher Zukunft besteht nicht darin, die NATO irgendwohin zurückzubringen, sondern diese Banditengruppe in der ersten Phase zu zerstören, und die zweite in der Reihe ist der berüchtigte Oberherr.
            1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
              Alexey Davydov (Alexey) 22 Oktober 2022 22: 46
              +1
              Weich verteilen, aber es wird schwer zu schlafen
              1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 24 Oktober 2022 23: 40
                0
                Ich lege nichts auf, ich bin Realist und ich bin mir sicher, dass niemand hart oder überhaupt schlafen muss. Und ich bin absolut sicher, dass unsere Sache gerecht ist, der Feind besiegt wird und der Sieg unser, Russlands sein wird! Wenn du dir sicher bist, ist das dein Problem.
            2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
              Alexey Davydov (Alexey) 23 Oktober 2022 01: 37
              +1
              Also ziehen wir Russland in einen Krieg mit der NATO? Ist das so zu verstehen?
              In ihrem jetzigen Zustand. Nach all unseren "Erfolgen" in der Ukraine. Du siehst nicht wie ein Verrückter oder Idiot aus. Aber helfen Sie nach besten Kräften den Staaten, in deren Falle wir getappt sind.
              1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 25 Oktober 2022 00: 29
                0
                Und Sie müssen verstehen, dass es für Russland (falls etwas passiert) nicht zu spät ist, die NATO und die Vereinigten Staaten zu fragen, welche Position es einnehmen soll, damit die NATO und die Vereinigten Staaten die Prinzipien der Demokratie in Russland besser fördern können? Und warum korrigieren Sie unsere Erfolge (ohne Anführungszeichen) in der Ukraine nicht? Die Struktur Russlands umfasste vier Regionen und mehr als acht Millionen neue Bürger von bereits Russen, Tausende Hektar Ackerland und Industrie. Aber die Hauptsache ist das gerettete Leben der Zivilbevölkerung der ehemaligen Gebiete der Ukraine und des russischen Militärpersonals. Wie Sie sehen können, sehe ich wirklich nicht wie ein Verrückter aus. Wenn Sie Ihrer Sure folgen, dann ja, ich helfe den Staaten wirklich dabei, sie in diesen Sumpf zu locken, aus dem sie keinen Ausweg haben. Sie werden zerstört.
            3. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
              Alexey Davydov (Alexey) 23 Oktober 2022 09: 47
              0
              Die Angelsachsen werden ihr eigenes Geld und das Geld anderer Leute verwenden, um Abschaum aus der ganzen Welt zu sammeln, ihren militärisch-industriellen Komplex zu entwickeln und zu erweitern, und wir werden diese Scheiße mit unserem Blut zerstören. Bis wir es auf dem ganzen Planeten vollständig erschöpft haben? Reicht Russland dafür aus? Und nur dann - der Besitzer dieses Balletts - die Staaten?
              Nun ist es offensichtlich, dass Sie selbst von dort sind.
              1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 25 Oktober 2022 01: 43
                0
                Alexei, nichts kann getan werden, das Schicksal Russlands ist, ehrlich gesagt, göttlich, die Welt jederzeit und vom Schmutz jeder Nationalität zu reinigen. So war es immer in der Geschichte Russlands, so ist es jetzt und so wird es immer sein. Wir sind friedliche Menschen, aber unser Panzerzug steht auf einem Abstellgleis. Und Sie müssen nicht raten, wo ich herkomme. Ich bin einer von Millionen Russen in Russland. Aber woher kommst du, deinen Aussagen nach zu urteilen?
  7. Pavel Mokshanov_2 Офлайн Pavel Mokshanov_2
    Pavel Mokshanov_2 (Pavel Mokshanov) 21 Oktober 2022 13: 30
    +6
    Das Experiment, den westlichen Kapitalismus aufzubauen, ist dummerweise gescheitert. Die Initiatoren all dessen haben die UdSSR erfolgreich zerstört, alles stillschweigend beschlagnahmt, einige starben, andere flohen aus dem Land. Es wurde fast nichts Neues geschaffen, aber warum, weil es Ressourcen gibt, die erfolgreich verkauft wurden. Die meisten Verkäufe gingen ins Ausland, winzige Leute, um nicht zu viel zu quatschen. Es ist an der Zeit, das System auf Stärke zu testen. Bisher halten wir an Entwicklungen der UdSSR im militärischen Bereich, an der Unterstützung anderer Regime und an Reserven aus dem Verkauf von Ressourcen fest. Das eigene Verhalten zeigte den öden Zustand der Heeresversorgung, das Geschwätz der Generäle von Mo. Urya, Urya hat gleich zu Beginn der Operation nicht funktioniert. Was der SVR hier macht, ist auch nicht klar, aber bei dieser und jener Führung nachvollziehbar. Warum gab es nicht genug Analysen. Währenddessen werden die annektierten Gebiete weiterhin beschossen, neue Bürger der Russischen Föderation sterben, die Infrastruktur wird zerstört. Also warten wir!
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 Oktober 2022 22: 00
      -1
      Pavel, das heißt, in der Zeit nach der UdSSR wurde von der Russischen Föderation nichts getan und wir nutzen nur die Errungenschaften der UdSSR. Glaubst du das wirklich oder hat dir das jemand beigebracht? Es gibt eine andere Erklärung: Sie leben nicht in Russland und wissen nichts darüber, was in der Zeit nach der UdSSR getan wurde. Nun, wie zum Beispiel in der Ukraine. Seit dreißig Jahren, in denen überhaupt nichts gebaut wurde! Alles, was von der UdSSR übrig geblieben ist. Also verurteile dich nicht. Wir haben genug Kraft, um nicht nur die Streitkräfte der Ukraine zu vernichten, sondern die ganze Nata mit all ihren Innereien!
      1. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
        Vox_Populi (vox populi) 22 Oktober 2022 09: 10
        +1
        Oleg! Ja, Ihre Realität hat sich bis zur Ununterscheidbarkeit mit der "Parallel-Realität" vermischt ... lol
        1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 22 Oktober 2022 18: 31
          0
          Ja, und wie es ausgedrückt wurde, können Sie Vox sagen?
          1. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
            Vox_Populi (vox populi) 23 Oktober 2022 11: 17
            0
            Um nicht zu weit zu gehen, wie sie sagen, wenden wir uns dieser kühnen Aussage zu:

            Wir haben genug Kraft, um nicht nur die Streitkräfte der Ukraine zu vernichten, sondern die ganze Nata mit all ihren Innereien!

            Wie korreliert das überhaupt mit der Realität, wenn die NWO eingeschaltet ist? genau so wie es geht? Daher wird ein Krieg mit der NATO mit konventionellen Waffen zu einem völlig vorhersehbaren Ergebnis führen, und ein Krieg mit dem Einsatz von Atomwaffen bedeutet für alle seine Teilnehmer (bestenfalls) eine militärische, wirtschaftliche und soziale Degradation ...
            1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 25 Oktober 2022 00: 00
              0
              Vox, wenn Sie sicher sind, dass der Krieg mit der NATO ein Analogon der NWO ist, dann liegen Sie falsch. Ein Krieg mit der NATO liegt vor, wenn alle NATO-Staaten der Russischen Föderation den Krieg erklären und ihre Handlungen die Existenz der Russischen Föderation bedrohen. Das ist der Zeitpunkt ... und dann wird es das sein, wovor unser Präsident den Westen gewarnt hat. Read it ist für jeden frei verfügbar.
  8. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 21 Oktober 2022 14: 12
    +2
    Hauptquartiere und Koordinierungsräte sind nutzlose Verwaltungsstrukturen aufgrund der Verwässerung von Verantwortlichkeiten und der Doppelung von Pflichten, die die Verwaltung erschweren und den Spielraum für Korruption erweitern – der Anstieg der Handelspreise für militärische Ausrüstung ist ein Beispiel.
    Der Krieg mit der NATO erfordert die gemeinsamen Anstrengungen von Front und Heck, und es hätte mit der Schaffung des Staatsverteidigungskomitees beginnen sollen, die gesamte Wirtschaft den Bedürfnissen der Front zu unterwerfen, die Verstaatlichung des Eigentums unfreundlicher Staatsformationen Territorium der Russischen Föderation an erster Stelle, private strategisch wichtige Industrien, ein Verbot wissenschaftlicher, kommerzieller, finanzieller, diplomatischer, kultureller und anderer Beziehungen zu unfreundlichen Staatsformationen, staatliche Preiskontrolle und der Übergang zu einem zweikreisigen sowjetischen Währungssystem Umlauf - einer für die Bedienung juristischer Personen und der zweite für Physiker und damit für die staatliche Kontrolle des Außenhandels.
    1. Nelson Офлайн Nelson
      Nelson (Oleg) 21 Oktober 2022 14: 25
      +1
      es wird keine Drohnen, Wärmebildkameras und Elektronik mehr geben,
      aber Coupons, Engpässe und Korruption werden allgegenwärtig werden.

      was Sie brauchen - und so ist es in Rostec, UAC, USC usw. enthalten.
    2. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 25 Oktober 2022 02: 04
      0
      Sekavar, möchten Sie die Wege und Methoden vorstellen, die bereits als Kriegskommunismus bekannt sind?
  9. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 21 Oktober 2022 14: 18
    +3
    Duc, ein Kinderspiel.

    Jedes Land der Welt, wie es schlecht läuft, erinnert an den Staatskapitalismus.
    Vor allem, wenn Sie selbst keine Produkte herstellen und verkaufen können, sondern sich aus den Eingeweiden und der Bevölkerung herausquetschen und prahlend in der NATO in den Westen verkaufen.

    Und die Gesichter werden immer noch dieselben sein: die gestrigen Nachrichten - die Würde eines patriotischen Beamten der russischen Eisenbahnen Jakunin (der einen Pelzmantel trägt), der auf seiner Yacht und mit englischer Staatsbürgerschaft vor der Küste Norwegens aufleuchtete ... oh, Regierungsbeamte leben gut im Staatskapitalismus ....

    Das zaristische Russland zum Beispiel begann ganz am Ende auch mit der Aneignung von Überschüssen und der Verstaatlichung von Unternehmen ... und die Bolschewiki und mit Galoschen waren schuld
  10. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 21 Oktober 2022 14: 18
    -1
    Wenn sich Russland wirklich in Richtung Staatskapitalismus bewegt, dann ist es keine Sünde, sich an die Erfahrung Chinas zu wenden, das in dieser Angelegenheit beträchtliche Erfahrungen gesammelt hat. Es ist nur notwendig, es in Bezug auf die russischen Realitäten zu verstehen
  11. Vyacheslav Krylov Офлайн Vyacheslav Krylov
    Vyacheslav Krylov (Vyacheslav Krylov) 21 Oktober 2022 14: 28
    +1
    Mobilisierung des Staatskapitalismus

    Ist das eine Art Wortspiel?
    Nun, was für Leute? Sie werden sich immer alles erklären und sie beruhigen.
    Kein Verstand, kein Herz. Wie soll man mit so einem Kontingent westlicher Arschlöcher bügeln?
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 Oktober 2022 21: 41
      0
      Vyacheslav, mit einem solchen Kontingent ist das absolut unmöglich!
  12. Vyacheslav Krylov Офлайн Vyacheslav Krylov
    Vyacheslav Krylov (Vyacheslav Krylov) 21 Oktober 2022 14: 36
    +2
    Zitat: Jacques Sekavar
    Der Krieg mit der NATO erfordert die gemeinsamen Anstrengungen von Front und Heck

    Sieg über die Nato und weiter im Text. Krieg ist ein Prozess, der die Anstifter bereichert.
    Die Bevölkerung wird nichts als Opfer bekommen.
  13. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 21 Oktober 2022 21: 33
    -1
    Es gab keine Experimente in Russland und erst recht nicht mit einer Art westlichem Kapitalismus. Zum! Der Kapitalismus kann keine individuellen Qualitäten haben, das heißt, egal wie man ihn von irgendeiner Seite dreht, es wird nur Kapitalismus sein. Oder - Kapitalismus ist auch Kapitalismus in Afrika. In Putins Rede findet sich kein Wort über eine Art mythischen Staatskapitalismus, und noch mehr über die Mobilisierung dieses Mythos, der irgendwo im Kopf des Autors steckt. Und all diese Hilfen für die Armee sind nicht das Ergebnis der Komplizenschaft des Unternehmertums (ist das nach der Idee des Autors Staatskapitalismus?) in einer gemeinsamen Sache? Und warum hat der Autor mitbekommen, dass die Unternehmer dort aussitzen und fast etwas sabotieren wollen? Wer wird sie einerseits zulassen und der Patriotismus der Unternehmer wurde nicht abgebrochen. Es ist also alles Fiktion. Wie fest sitzt die unheilbare Kerbe im Gehirn einiger Genossen, dass Kapital in sich selbst, dem Land, den Menschen, der Armee dagegen. Außerdem bestimmen sie auch die Politik des Präsidenten! Und als Ergebnis einige dumme Vereinbarungen, bei denen Russland immer der Verlierer ist! Aha! Schtschas! Unsinn das alles! Jeglicher Druck auf den Präsidenten führt bestenfalls zu einem Einfrieren von Konten, schlimmstenfalls zu Etagenbetten. Unabhängig von irgendetwas. Und was sind das für merkwürdige Formulierungen – die Herausforderung des Staates an die Gesellschaft? Klingt wie eine Herausforderung zu einem Duell.
  14. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 21 Oktober 2022 21: 51
    -1
    ...... und der Betrug beginnt mit dem Bau der Sieben Bojaren aus der Zeit von Tsar Pea!
  15. Opportunist Офлайн Opportunist
    Opportunist (schwach) 21 Oktober 2022 22: 41
    +5
    die Tatsache, dass Russland in allen vorangegangenen Jahren nicht in die heimische Produktion investiert und Hightech-Produkte im Ausland gekauft hat, mit negativen Auswirkungen auf den Teil der Wirtschaft, der von Hightech-Produkten und -Komponenten abhängt.Ich glaube nicht, dass es einen liberalen Kapitalismus gibt Die russische herrschende Elite verkaufte die reichen russischen Ressourcen an Erdgas, Öl, Kohle usw. für Dollars und kaufte Hightech-Komponenten aus dem Ausland, ohne sich auf heimische Paragvg zu konzentrieren. So sind wir gelandet. Sogar die Sensoren auf russischen Sarmat-Raketen werden aus westlichen Ländern importiert.
    1. Ignatow Oleg Georgiewitsch (Oleg) 22 Oktober 2022 18: 40
      0
      Apartunist, Sie arbeiten in der Produktion von Sarmaten, was wissen Sie über importierte Sensoren?
  16. Sancym Офлайн Sancym
    Sancym (Alexander) 22 Oktober 2022 10: 52
    0
    Ich denke, dass Anatoly "für das Land" mehr versteht als Seryoga! Dieses Konzept kommt mit dem Alter. So wahr! In 70 Jahren meines Lebens habe ich gelernt, zwischen den Zeilen zu lesen. Verstehst du, wovon ich spreche, Seryoga?
  17. Sergej Kuzmin Офлайн Sergej Kuzmin
    Sergej Kuzmin (Sergey) 23 Oktober 2022 19: 20
    0
    Die Mobilisierung des Staatskapitalismus ist die einzige interne Reserve, die unter den gegenwärtigen sozioökonomischen Bedingungen verfügbar ist.

    Und das ist die richtige Entscheidung! Wir brauchen immer noch die Mobilisierung von Journalisten und Medien, um eine regelmäßige Informationsfront aufzubauen, sowohl für Aktionen – Gegenaktionen an der Außengrenze, als auch für Aktionen innerhalb Russlands selbst sowie in Militäreinheiten, die direkte Kämpfe führen. Das heißt - die Schaffung von Brigade- und Armeedruckzeitungen. Sowie gedruckte Zeitungen, um die von den Ukronazis besetzten Gebiete der Ukraine zu beeinflussen. Mit der Abschaltung von Energie, Fernsehen und Internet werden Printmedien wieder zum Hauptinstrument der Propaganda.
  18. Jstas Офлайн Jstas
    Jstas (Jstas) 26 Oktober 2022 09: 59
    0
    alte Weisheit

    Wer seine Armee nicht ernähren will, wird einen Fremden ernähren.

    Die Zerstörung der UdSSR begann genau mit der Zerstörung der Armee ...
    Um Russland zu retten, ist es notwendig, die Wahlgesetzgebung in eine pro-russische Richtung zu ändern.
    Aus der Mobilmachung entkommen - Rechtsverlust - 10 Jahre kann man für KEIN Wahlgremium kandidieren, sowie 5 Jahre des Wahlrechts entzogen.

    In die gewählten und obersten Organe Russlands werden gewählt und berufen:

    1) denen, die ihren Militärdienst abgeleistet haben, ausnahmslos / nur für Studenten, ein Aufschub für eine Vollzeitausbildung mit Budget /;
    2) zwei oder mehr Kinder zu haben / in Abwesenheit von Kindern aus medizinischen Gründen / die Anwesenheit von adoptierten, adoptierten Waisen ist obligatorisch / und der Verkauf von Waisen ins Ausland wird eingestellt /.
    3) Verbot für Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft, eine staatliche und/oder wirtschaftliche Position in Organisationen mit mehr als 50 Personen zu bekleiden.
    4) Registrierung mit einer monatlichen Überprüfung ALLER mit doppelter Staatsbürgerschaft als Verräter und Verräter ...
  19. vlaimir.zagrebajew Офлайн vlaimir.zagrebajew
    vlaimir.zagrebajew (Wladimir Zagrebajew) 26 Oktober 2022 17: 48
    0
    Nach dem Zusammenbruch der UdSSR, WE????? systematisch ihr industrielles und personelles Potenzial zerstört, Wer sind wir Nachnamen und nach dem Strafgesetzbuch