Ein russischer Kampfjet hat versehentlich ein britisches Aufklärungsflugzeug über dem Schwarzen Meer angegriffen


Ein russisches Su-27-Jäger feuerte eine Rakete in der Nähe eines britischen Aufklärungsflugzeugs Boeing RC-135W Rivet Joint ab, das im internationalen (neutralen) Luftraum über dem Schwarzen Meer patrouillierte. Dies erklärte der Leiter des britischen Verteidigungsministeriums, Ben Wallace, im Parlament des Landes.


Der "potenziell gefährliche" Vorfall ereignete sich nach Angaben des Funktionärs am 29. September. Er stellte klar, dass zwei Su-27 der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte zur RC-135W flogen und ihn zu begleiten begannen, als er „alltägliche Patrouillen über internationalen (neutralen) Gewässern“ entlang einer vorher festgelegten Route durchführte. Dies ist eine gängige Praxis, daher haben die Briten nicht erwartet, dass einer der russischen Piloten eine Rakete abfeuert.

Unmittelbar nach dem Vorfall brach ein britisches Aufklärungsflugzeug seine Mission ab. Gleichzeitig begann der britische Minister nicht zu sagen, dass sein Aufklärungsflugzeug im Schwarzen Meer vergessen worden war. Wallace fügte hinzu, er habe darüber mit dem Leiter des russischen Verteidigungsministeriums, Sergej Schoigu, gesprochen. Der russische Minister versicherte ihm, dass ein Unglück technisch Fehlfunktion, d.h. niemand hat gezielt eine Rakete gestartet.

Wir glauben nicht, dass dies eine absichtliche Eskalation der Russen war, unsere Analyse bestätigt, dass es sich um einen Fehler handelte

Wallace schloss.
28 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Korsar Офлайн Korsar
    Korsar (DNR) 20 Oktober 2022 15: 09
    +6
    Nach Angaben des Funktionärs ereignete sich der Vorfall am 29. September. Er stellte klar, dass das britische Flugzeug unmittelbar nach dem Vorfall seine Mission unterbrochen habe.

    Aber ... Sie müssen verstehen, dass dieser Vorfall sie nicht aufgeklärt hat und sie weiterhin provokative Flüge durchführen.
    1. krot Офлайн krot
      krot (Pavel) 20 Oktober 2022 15: 15
      -2
      Sie werden in der Nähe unserer Grenzen fliegen, und ein solcher weiterer Fehler kann zu einer Katastrophe führen.
      1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
        Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 20 Oktober 2022 15: 38
        +13
        Ein solches Versagen und der Sturz eines englischen Geheimdienstoffiziers wird zu keiner Katastrophe führen, außer einem Berg von Papieren mit diplomatischen Protesten, Anschuldigungen und anderem Lärm ... Natürlich müssen Sie nachdenklich handeln. Beispielsweise kollidierte ein großes Aufklärungs-UAV versehentlich mit einem englischen Geheimdienstoffizier in neutralen Gewässern. Beide machten Aufklärung, eine zufällige Kollision, da sie sich im selben Aufklärungsgebiet befanden. Da käme ein Hunter oder ein ähnlicher Highspeed rauf, das ist teuer, aber was soll man den Busen-"Freunden" zuliebe tun...
      2. Sergej Morozov_2 Офлайн Sergej Morozov_2
        Sergej Morozov_2 (Sergey Morozov) 21 Oktober 2022 14: 48
        +1
        Ich bezweifle, dass sie schon beim zweiten "Unfall" alles abschreiben werden, aber alles wird wie beim Atom-U-Boot Kursk sein.
  2. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 20 Oktober 2022 15: 13
    0
    Der russische Minister versicherte ihm, es habe eine bedauerliche technische Störung gegeben; Niemand hat speziell eine Rakete gestartet.

    Zitat: BenWallace
    Wir glauben nicht, dass dies eine absichtliche Eskalation der Russen war, unsere Analyse bestätigt, dass es sich um einen Fehler handelte

    Und es sind kluge Köpfe darunter.
  3. Alexey P. Офлайн Alexey P.
    Alexey P. (Alexey P.) 20 Oktober 2022 15: 21
    +1
    lass ihn so denken
  4. Wahrheit Офлайн Wahrheit
    Wahrheit (pp) 20 Oktober 2022 15: 21
    +6
    Sehr interessante Neuigkeiten ... Öfter solche technischen Störungen, dann hört die Engländerin vielleicht auf zu scheißen ...
    1. Stefanych Офлайн Stefanych
      Stefanych (Walery Goncharov) 20 Oktober 2022 15: 45
      +1
      Wird sie Verstopfung bekommen? Lachen
  5. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 20 Oktober 2022 15: 42
    +6
    Es gibt einen interessanten Moment in diesem Vorfall.
    Die „geschädigte“ Seite musste zugeben, dass es unbeabsichtigt war. Genau diejenige, die uns normalerweise zwingt, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen. Es ist klar, dass sie diese Gelegenheit gerne nutzen würden, wenn sie nicht gegen ihre Pläne verstoßen würde. Es ist nur "noch früh".
    Dies geschah viele Male in den Sowjetjahren, als sie in Situationen, die sie zwangen, einen dritten Weltkrieg zu beginnen, "die Bremsen lösten".
    Dieser Vorfall zeigt, wie wir wirklich mit den Angelsachsen umgehen müssen. Wir sollten uns nicht auf unsere primitive „dimensionslose“ Angst vor Konsequenzen verlassen, sondern auf eine nüchterne Vorstellung von den Grenzen dessen, was ihnen zumutbar ist
  6. Roman 017 Офлайн Roman 017
    Roman 017 (Roman Nikitin) 20 Oktober 2022 15: 49
    +2
    Es gibt nichts zu fliegen, wo sie nicht gerufen wurden. Fliegen Sie mit Ihrem Britannien mit und Sie werden keiner "zufälligen" Rakete entreißen.
  7. Jo-Jo Офлайн Jo-Jo
    Jo-Jo (Vasya Vasin) 20 Oktober 2022 16: 11
    +1
    Wenn noch jemand nahe der russischen Grenze etwas erschnüffelt, dann nochmal
    "Es wird eine unglückliche technische Fehlfunktion auftreten, d. H. Niemand hat speziell eine Rakete gestartet"
    1. Luenkov Офлайн Luenkov
      Luenkov (Arkady) 21 Oktober 2022 08: 55
      0
      In der Russischen Föderation wird ein privates Luftfahrtunternehmen für die Tiefseeaufklärung im Schwarzen Meer durch die Luftwaffe gegründet. Nato. Zanyr aus Höhen ab 5 km.
  8. Dingo Офлайн Dingo
    Dingo (Victor) 20 Oktober 2022 16: 25
    +2
    Der Pilot, der die Rakete abgefeuert hat, wurde hoffentlich befördert?
    Und Dankbarkeit an die Reihen - dafür, dass sie dem Mutterland dienen?
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 20 Oktober 2022 18: 08
      -2
      Heilige Einfachheit. Der Pilot des Flugzeugs, der Techniker, der die Vorbereitung des Boards vor dem Flug durchgeführt hat, sowie mindestens der Kommandant der Einheit und bestenfalls sein Stellvertreter für Waffen erhalten einen Pronunciator in den Schultern.
      1. Dingo Офлайн Dingo
        Dingo (Victor) 20 Oktober 2022 18: 58
        +3
        Nein, Sie liegen hier falsch ... In der sowjetischen Armee hätten sie das getan ... Erinnern Sie sich an das Ablassen von Treibstoff durch unseren Jäger auf das Deck ihres Flugzeugträgers? Es ist schon eine Weile her, wirklich...
  9. boriz Офлайн boriz
    boriz (Boriz) 20 Oktober 2022 16: 29
    +4
    Zweifellos handelt es sich um eine technische Störung. Nicht getroffen... Lachen
  10. doc8673 Офлайн doc8673
    doc8673 (Vyacheslav) 20 Oktober 2022 16: 34
    0
    eeeeee rasiert, bringt die Rakete zurück ..........
  11. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 20 Oktober 2022 17: 26
    -1
    Alles Unsinn.
    Aus diesem Grund wurden Aufklärungsflugzeuge erfunden, um "routinemäßig über internationale (neutrale) Gewässer zu patrouillieren" und nicht in einem Hangar zu verstauben.
    Und V-V-Raketen - um in der Luft zu fliegen und nicht auf Lager zu sein
  12. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 20 Oktober 2022 17: 31
    0
    Kleinrasierte Menschen haben keine Angst, sie haben Windeln mit hoher Kapazität.
  13. NatiKoshka_87 Офлайн NatiKoshka_87
    NatiKoshka_87 (Ela) 20 Oktober 2022 18: 06
    -3
    Damit begann fast die heiße Phase des Dritten Weltkriegs, und niemand würde auch nur ansatzweise herausfinden, ob es sich um einen Fehler und eine technische Störung oder um eine bewusste und bewusste Handlung handelte. Es spielt keine Rolle mehr.
  14. lord-palladore-11045 Офлайн lord-palladore-11045
    lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 20 Oktober 2022 23: 22
    0
    ... Und die Rakete flog vorbei ... Oh, wie schade, dass die Rakete das Schwarze Meer getroffen hat - schließlich haben die großen Ukrainer es durch harte Arbeit ausgegraben ... Wie schade.
    1. vik669 Офлайн vik669
      vik669 (vik669) 21 Oktober 2022 11: 53
      +1
      Ja, Geld zum Fenster raus - schade!
  15. Avedi Офлайн Avedi
    Avedi (Anch) 21 Oktober 2022 06: 42
    +1
    unbeabsichtigter Start - Unsinn für Downs))
    1. vik669 Офлайн vik669
      vik669 (vik669) 21 Oktober 2022 11: 58
      +1
      Die Antwort ist also für Downs!
  16. Ugr Офлайн Ugr
    Ugr 21 Oktober 2022 08: 51
    +4
    Nun ja, der Pilot hat versehentlich ein Glas auf den Knopf gestellt ...
  17. Luenkov Офлайн Luenkov
    Luenkov (Arkady) 21 Oktober 2022 08: 53
    +1
    Was flog .. nicht gesagt. Was versehentlich wegflog - nicht gesagt. Seltsam diese Briten, die Schwarzmeermacht, kurz wenn.
  18. usm5 Офлайн usm5
    usm5 (George) 21 Oktober 2022 09: 43
    +2
    Ich verstehe nicht, warum das "ukrainische" Flugzeug (einige von Azeibarjan übergebene MiG-29) den Angriff nicht ausführen konnte?
  19. Oleg Perzew Офлайн Oleg Perzew
    Oleg Perzew (Oleg Perzew) 21 Oktober 2022 20: 50
    0
    Schade, dass ich es nicht verstanden habe..