Zwei Radargeräte, eine Haubitze und ein Panzer: Russische Lanzetten überraschen den Feind weiterhin


Nach dem Beginn der russischen Spezialoperation auf ukrainischem Territorium, der Streitkräfte der Russischen Föderation wir begannen ist aktiv применять gegen die Streitkräfte der Ukraine, einheimische Kamikaze-Drohnen der Familie Lancet des Entwicklers ZALA AERO. In dieser Zeit war es опубликовано Es gibt viele Videos, die die Wirksamkeit der Verwendung dieser herumlungernden Munition beweisen.


Jetzt überraschen die russischen "Lanzetten" den Feind weiter. Das folgende Video ist eine Auswahl von Neuankömmlingen in verschiedenen Feinden Technik in der SVO-Zone.

Das Filmmaterial dokumentierte die Niederlage einer 152-mm-Msta-B-Schlepphaubitze, eines Ural-4320-Lastwagens, eines T-64BV-Panzers und zweier Radarstationen - ST-68U und P-18. Darüber hinaus zeigt das Video nicht nur Aufnahmen von den Kamikaze-UAVs selbst, sondern auch Aufnahmen der objektiven Kontrolle von nahegelegenen und überwachenden Drohnen.


Solche Drohnen werden in schweren ("Lancet-3") und leichten ("Lancet-1") Versionen hergestellt. Sie wurden erstmals 2019 der Öffentlichkeit gezeigt. Sie können sowohl für Aufklärungs- als auch für Streikmissionen eingesetzt werden. "Lancet-3" - die Basisversion der Drohne mit einem Startgewicht von 12 kg. Je nach Modifikation hat es eine Gangreserve von 40-60 Minuten, trägt eine Nutzlast von 3-5 kg ​​und hat eine Reichweite von 40-70 km. Gleichzeitig beträgt die Reisegeschwindigkeit der Drohne 80-110 km/h, sie kann aber auf bis zu 300 km/h beschleunigen.

Der Lancet-1 wiederum ist eine kleinere Version des Lancet-3. Mit einem Startgewicht von 5 kg hat es eine Gangreserve von 30 Minuten und trägt 1 kg Nutzlast, was ihm eine Flugstrecke von 40 km ermöglicht. Beide Drohnen können sowohl mit hochexplosiven Splitter- als auch mit kumulativen Sprengköpfen ausgestattet werden.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vor Online vor
    vor (Vlad) 20 Oktober 2022 11: 31
    +5
    Es ist schwierig, Lancets herumlungernd zu nennen.
    Schmerzlich wenig Zeit in der Luft verbracht.
    Es ist eher eine präzisionsgelenkte Munition, die für ein aufgeklärtes Ziel verwendet wird.
  2. sergeu2 Офлайн sergeu2
    sergeu2 (Sergeu) 20 Oktober 2022 11: 31
    +1
    Gutes Zeug Kaput an die Bendera-Leute.
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 20 Oktober 2022 12: 46
      +2
      Die Lanzetten werden endlich in Aktion gezeigt, aber ihnen fehlt die Kraft von Sprengköpfen für gepanzerte und andere befestigte Ziele. Bisher nur auf ungepanzerten und es ist möglich, Zerstörung zu erreichen. Wir brauchen eine weitere universelle Modifikation für 10-15 kg Sprengstoff. In diesem Fall ist mehr BB besser als weniger ...
    2. Vdars Офлайн Vdars
      Vdars (Sieger) 21 Oktober 2022 08: 12
      0
      Das hoffe ich wirklich!
  3. Kunstpilot Офлайн Kunstpilot
    Kunstpilot (Pilot) 20 Oktober 2022 20: 22
    +1
    Schön anzusehen.
  4. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) 21 Oktober 2022 09: 15
    0
    V. V. Putin, die gesamte russische Führung, ist es nicht an der Zeit, die Nazi-Ukraine endlich offiziell und unmissverständlich zum Terrorstaat zu erklären und das Format des sogenannten. CBO auf WHO, mit allen Konsequenzen?? Wer mischt sich ein, worauf warten wir noch - Explosionen von "schmutzigen" Bomben auf unserem Territorium? Wie lange?!
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.