Ukrainische Truppen sind nach der Artillerievorbereitung im Gebiet von Kherson vorgerückt


Am 05. Oktober gegen 00:15 Uhr begannen ukrainische Truppen mit der ernsthaften Artillerievorbereitung in Richtung Krivoy Rog. Danach rückten die Streitkräfte von zwei BTGs mit Unterstützung von gepanzerten Fahrzeugen und Flugzeugen der Streitkräfte der Ukraine entlang des Berislavsky-Distrikts der Region vom Dorf Dudchany nach Süden in Richtung des Dorfes Mylovoe vor. Dies berichten russische Militärkorrespondenten, Informationsquellen und Funktionäre der russischen Region.


So sagte der amtierende Vizegouverneur der Region Cherson, Kirill Stremousov, in einer Videobotschaft, dass die aktive Phase der feindlichen Offensive auf diesem Frontabschnitt begonnen habe. Gleichzeitig versicherte er der Öffentlichkeit der konstituierenden Einheit der Russischen Föderation, dass die russische Armee bereit sei, einen feindlichen Angriff abzuwehren.

Es ist bekannt, dass die Streitkräfte der Ukraine Einheiten der 60. Infanterie- und 17. Panzerbrigade beteiligten und beabsichtigten, im Erfolgsfall in den bequemen Falten des Geländes in der Nähe von Mylov zu graben. Gleichzeitig wird die Bewegung der ukrainischen Truppen durch das Feuer der Kanonen- und Raketenartillerie der Streitkräfte der Ukraine unterstützt. Darüber hinaus befindet sich die 46. Luftmobilbrigade der Streitkräfte der Ukraine in Bereitschaft, die jederzeit einen Angriff auf russische Stellungen an der Linie Sadok-Borosenskoje beginnen kann. Die Reserven der Streitkräfte der Ukraine sind ebenfalls nicht beteiligt und warten auf einen Durchbruch in einem der Sektoren, um schnell in die Verteidigungslinien der Russen einzudringen.

Soldaten der 205. motorisierten Schützenbrigade, des 140. Regiments und der 810. Marinebrigade der russischen Streitkräfte halten die Linie am rechten Ufer des Dnjepr. Einheiten der 126. Küstenverteidigungsbrigade und der 10. Spezialeinheitsbrigade der russischen Streitkräfte sind in Reserve.

Darüber hinaus schreiben Informationsquellen und Militärkorrespondenten, dass dort heftige Kämpfe stattfinden. Wie der nächste Durchbruchsversuch enden wird, ist noch schwer vorherzusagen. Gleichzeitig schließen Experten nicht aus, dass die Bewegungen der Streitkräfte der Ukraine in der Region Cherson ein ablenkendes Manöver sein könnten, und ukrainische Truppen werden beschließen, parallel in Richtung Svatovo, Krasnorechensky und Nizhnyaya Duvanka in der LPR zu schlagen, was auch wurde am 30. September Teil Russlands. Es ist auch möglich, dass ein „falscher“ Streik im Gange ist, um die Aufmerksamkeit von der Richtung von Nikolaev und dem anschließenden Ausgang in die Stadt Cherson sowie von der bevorstehenden Gegenoffensive in der Region Zaporozhye abzulenken, um die Kontrolle über das Meer von ​​zu übernehmen \uXNUMXb\uXNUMXbAsow.
  • Verwendete Fotos: APU
20 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. sergeu2 Офлайн sergeu2
    sergeu2 (Sergeu) 15 Oktober 2022 13: 45
    +3
    PUTIN kaut den ganzen Rotz. Hier hat Gott den Herrscher beschenkt. Krieg führen in weißen Handschuhen. Zivilisten und Soldaten sterben. Und er stellt alles zur Schau.
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 15 Oktober 2022 14: 08
      +11
      Quote: sergeu2
      PUTIN kaut den ganzen Rotz. Hier hat Gott den Herrscher beschenkt. Krieg führen in weißen Handschuhen. Zivilisten und Soldaten sterben. Und er stellt alles zur Schau.

      Keine Kommentare , einige Zitate:

      sergeu2
      13 September 2022 12: 49

      Der Beginn des Leih- und Pachtvertrags für die Ukraine wirft die Frage der Zerstörung von Brücken über den Dnjepr auf
      PUTIN, warum schweigst du? Wenn du antwortest. Hat Russland wirklich keine Muscheln? Hör auf, Wohltätigkeitsarbeit zu leisten.

      sergeu2
      14 September 2022 11: 50

      Der russische General sagte, was getan werden muss, um die Ukraine zu besiegen
      PUTIN, schäme dich vor dem Volk und besonders vor den Soldaten. Generalov mästete die Mittelmäßigkeit. Ich habe SHAIGU mit Mandeln aufgehängt.

      sergeu2
      24 September 2022 09: 19

      Medwedew: Russland wird in der Lage sein, neue Gebiete mit jeder Waffe zu verteidigen, auch mit Atomwaffen
      Warum Bombenflugzeuge schlafen Rettet den Bombenträger PUTIN.

      sergeu2
      4 Oktober 2022 10: 12

      Das Hauptergebnis, das eine Teilmobilisierung geben wird, wird bestimmt
      Unsinn oder bla bla. SHOIGU ist fehl am Platz. Alt und krank. Lass ihn Tiere aus Holz schnitzen. PUTIN übernimmt die Verteidigung

      sergeu2
      8 Oktober 2022 11: 25

      Einige Einzelheiten des Vorfalls auf der Krimbrücke werden mitgeteilt
      PUTIN-Geschenk. Herr, gib uns einen klugen Herrscher und keinen Chaot.

      sergeu2
      8 Oktober 2022 13: 46

      Der Präsident der Russischen Föderation wies an, eine Sonderkommission zur Untersuchung der Explosion auf der Krimbrücke einzusetzen
      Herr, er wird jetzt anfangen, Untersuchungskommissionen zu bilden usw. Menschen sterben sinnlos. Hat uns in Unschuld verwandelt. Alle wischen sich die Füße an uns ab. Ich spucke auf alles.

      sergeu2
      10 Oktober 2022 11: 05

      Kiew, Lemberg, Dnepropetrowsk: Der Morgen in der ganzen Ukraine begann mit massiven Raketenangriffen
      Hurra PUTIN ist aufgewacht. HURRA!!!! HURRA HURRA!!!

      sergeu2
      13 Oktober 2022 13: 26

      In Belgorod traf eine Rakete ein Wohnhochhaus, ein Teil des Gebäudes stürzte ein
      Er tötet Menschen und er stellt sich zur Schau. Herr, der uns beschützen wird. Gott hat einen Herrscher gesandt

      sergeu2
      Heute 12: 33

      Russland wird wahrscheinlich mit der Stationierung seiner Atomtriade auf Nato-Übungen reagieren
      Putin wird nichts dafür tun.
      1. Patrick Lafort Офлайн Patrick Lafort
        Patrick Lafort (Patrick Laforet) 15 Oktober 2022 16: 04
        -9
        Nun, es gibt Pro-Faschisten mit Waffen und Pro-Faschisten mit Bleistiften. Putin ist Russland, also ist ein Angriff auf Putin ein Angriff auf Russland. Dieser Sergei ist nur ein weiterer Pro-Nazi, der glaubt, dass ein Angriff auf Putin für den durchschnittlichen Russen akzeptabel sein wird.
        1. Korsar Офлайн Korsar
          Korsar (DNR) 15 Oktober 2022 16: 09
          +11
          Zitat von Patrick Laforet
          Putin ist Russland

          Seien wir nüchtern, ohne "Exzesse" und "Personenkult"... Putin ist gerecht eine der Personen Vielseitiges Russland. Es ist nicht nötig, für jedes „Zeichen“ eine Gottheit daraus zu formen, wir leben nicht in der Jungsteinzeit.

          Dem Rest kann ich zustimmen.
          1. Patrick Lafort Офлайн Patrick Lafort
            Patrick Lafort (Patrick Laforet) 15 Oktober 2022 19: 59
            0
            Hier ist, was ein amerikanischer Beamter aus der Reagan-Ära über Putin zu sagen hatte. Einige Russen treiben immer noch dieselbe Idee voran, weil der Westen weiß, dass Putin eine Fischgräte im Hals des Westens ist. Meine bisherige Meinung betrifft nicht den Personenkult. Wir sprechen von einem Stellvertreterangriff auf Russland, einem Angriff auf Putin im ungünstigsten Moment.

            Putin ist ihr Problem, nicht unseres

            Einfach ausgedrückt, wir müssen russischen Geschäftsleuten und Oligarchen, die Ziel westlicher Sanktionen sind, klar machen, dass Putin ihr Problem ist, nicht unseres. Diesen Leuten mag der Funke politischen Genies oder erhabenen Patriotismus fehlen, der die Gründerväter unseres Landes inspirierte, aber sie sind nicht dumm. Bald werden sie für ein ruhiges Gespräch zusammen sein – vielleicht im Sitzungssaal des Moskauer Rates, aber eher auf einer Yacht, die vor der Cote d'Azur ankert – um, ähm, zu entscheiden, was das Beste für Russlands Zukunft sein könnte.

            Da Tricks bei den Russen nicht funktionieren, sollten der Präsident und seine europäischen Kollegen auch unmissverständlich klarstellen, dass es uns überhaupt nicht interessiert, wie diese Leute ihr Putin-Problem lösen. Wenn sie den guten alten Wladimir überreden können, den Kreml mit allen militärischen Ehren und einem Salutschuss mit 21 Kanonen zu verlassen, wird uns das recht sein. Wenn Putin zu stur ist, um zuzugeben, dass seine Karriere vorbei ist und er nur mit den Füßen voran und einem Einschussloch im Hinterkopf aus dem Kreml herausgeholt werden kann, ist das auch in Ordnung für uns.

            Lassen Sie uns nicht gegen ein bisschen poetische Gerechtigkeit Einspruch erheben... Wenn Putin zum Beispiel das nächste Mal nach einem erneuten Besuch bei seinen guten Freunden aus Kuba, aus Venezuela oder aus dem Iran nach Moskau zurückfliegt, explodiert sein Flugzeug in der Luft. den Himmel durch eine zwielichtige paramilitärische Gruppe, die auf unerklärliche Weise Besitz von einer Boden-Luft-Rakete genommen hat.

            Autor: Herbert E. Meyer diente in der Reagan-Administration als Sonderassistent des Direktors der Central Intelligence Agency und stellvertretender Vorsitzender des National Intelligence Council der CIA.
            1. Patxilek Офлайн Patxilek
              Patxilek (patxilek) 15 Oktober 2022 20: 42
              0
              Nach Putin wird es immer einen Russen geben.
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
    3. qsemjon Офлайн qsemjon
      qsemjon (Semyon) 15 Oktober 2022 17: 54
      +4
      Dies ist kein totaler Krieg, sondern eine Spezialoperation.
      Daher sollten alle Banderlogs an vorderster Front platziert werden, als später mit ihnen im Hintergrund herumzuspielen, wenn sie anfangen, sich selbst zu verderben: ihre eigenen Dörfer und Bevölkerung zu zerstören.
    4. Alexander Tutunenko Офлайн Alexander Tutunenko
      Alexander Tutunenko (Alexander Tutunenko) 15 Oktober 2022 23: 45
      +3
      Dass Putin ein Agent westlichen Einflusses ist, ist längst allen klar. Alle seine Handlungen gehen zu Lasten Russlands. Partner sind teurer. Es ist ihm egal, wie viele unserer Soldaten und Zivilisten sterben werden. Alle hofften, dass die Raketenangriffe auf die ukrainische Infrastruktur fortgesetzt würden, aber er sagte, er sehe darin keinen Sinn. Was ist das, wenn nicht ein Verrat an den Interessen Russlands? Der Bau eines Gashubs in der Türkei, und das sogar für unser Geld, passt überhaupt nicht in meinen Kopf.
  2. Vox_Populi Офлайн Vox_Populi
    Vox_Populi (vox populi) 15 Oktober 2022 14: 00
    +4
    Ukrainische Truppen sind nach der Artillerievorbereitung im Gebiet von Kherson vorgerückt

    Ich kann nicht sagen, dass mich diese Nachricht sehr überrascht hat...
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 15 Oktober 2022 15: 01
      +8
      Zitat von: Vox_Populi
      Ich kann nicht sagen, dass mich diese Nachricht sehr überrascht hat...

      Auch ich bin nicht mehr überrascht, sondern angespannt. Ich verkrampfe mich unter anderem wegen dieses beschämenden und bedrohlichen Phänomens (in 41 - "ein Gewehr für fünf", was eigentlich eine Lüge ist, und ein Schützenpanzer pro Kompanie im Jahr 2022 ...):

      •Anpassung von den „Musikern“•

      Gestern ist im Internet ein Video aufgetaucht, in dem Soldaten der 126. Küstenverteidigungsbrigade der russischen Schwarzmeerflotte öffentlich um Hilfe bei der Versorgung mit Radfahrzeugen gebeten haben. Zum Beispiel, Der Befehlshaber der Einheit stellte fest, dass er nur einen gepanzerten Personentransporter für 80 Personen hatte, um die Aufgaben zu erledigen.

      Nach Überprüfung der Echtheit des Videos entschied sich die Führung der Wagner-Gruppe, vier Geländewagen aus dem persönlichen Bestand des Amtes an diese tapferen Krieger zu übergeben. Die Jungs wurden bereits kontaktiert und bald werden ihnen diese Autos zur Verfügung stehen.

      In meinem eigenen Namen kann ich sagen, dass die Jungs der 126. Brigade, mit denen ich die Möglichkeit hatte, mich persönlich zu treffen, ihren Dienst in der Richtung von Nikolaev-Kryvyi Rih seit den ersten Kriegstagen mehr als angemessen verrichtet haben , und verloren sogar ihren Brigadekommandanten, der im Kampf getötet wurde, aber immer noch nicht kapitulieren und versuchen, die Linien an ihrer Front zu halten.

      https://t.me/boris_rozhin/67271?single
  3. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) 15 Oktober 2022 15: 31
    +5
    und hier fallen einige Momente auf, die auf nicht ganz natürliche Ereignisse beim Rückzug von Liman hindeuten. Wie viele damals mitbekamen, schien die Abwehr dort bewusst geschwächt worden zu sein. Bei der Reflexion der Offensive war der VKS sehr träge präsent. Alles kann natürlich sein, aber dieser Dillsieg roch stark nach russischem Szenario.

    Heute haben die Streitkräfte der Ukraine eine entscheidende Offensive gestartet, alles oder nichts. Und dann stellt sich heraus, dass es VKS gibt! Außerdem verschmieren sie die Befehle des Vorrückens mit Teppichbomben (Tu-22M). Ukrovoynov von einem solchen Spektakel ist sehr ärgerlich.

    Dies zeigt den Unterschied in den Bemühungen, die Offensive abzuwehren. Wenn nötig, gibt es hier moderne Gegenbatteriesysteme, es gibt Stromausfall, Streiks in der Logistik. Und Videokonferenzen, die ihr volles Potenzial ausspielen.

    Das bedeutet nicht, dass es einfach sein wird, die Offensive abzuwehren. Der Feind hat eine sehr beeindruckende Streitmacht aufgebaut. Sie werden von einer verzweifelten und leider slawischen (russischen) Streitmacht angetrieben, der gleichen, die die letzten Meter an der Wolga oder an den Grenzen bei Moskau gehalten hat. Das ist die ganze Tragödie dessen, was passiert, der Westen ... hat die mächtigste Waffe gegen uns gewählt, uns selbst.

    Aber zum Glück sind in Ukroreikh schon viele faul, sie sind anders geworden. Vor laufender Kamera wagen sie es, den Russen die Köpfe abzureißen, und als sie nach vorne gehen sollten, beruhigen sie sich im Keller ihrer Großmutter. Weigern Sie sich, Anweisungen zu befolgen. Aber bisher ist das kein Massenphänomen.

    Der Kampf wird nicht einfach sein, aber einmal in schwierigen Situationen erscheint der russische (russische) Soldat mit voller Kraft.
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 15 Oktober 2022 15: 51
      +3
      Zitat: Siegfried
      Es stellt sich heraus, dass VKS existieren! Außerdem verschmieren sie die Befehle des Vorrückens mit Teppichbomben (Tu-22M). Ukrovoynov von einem solchen Spektakel ist sehr ärgerlich.

      Auf welchem ​​Frontabschnitt und wann geschah diese Tatsache?
      Über solche kostenlosen, massiven Aktionen der Tu-22 M Drei , in Gegenwart eines nicht unterdrückten feindlichen Luftverteidigungssystems - höre ich zum ersten Mal ...
    2. Sergej Kuzmin Офлайн Sergej Kuzmin
      Sergej Kuzmin (Sergey) 15 Oktober 2022 19: 03
      +2
      Momente, die nicht ganz natürliche Ereignisse mit dem Rückzug von Liman andeuten. Wie viele damals mitbekamen, schien die Abwehr dort bewusst geschwächt worden zu sein. Bei der Reflexion der Offensive war der VKS sehr träge präsent

      Diese Verwirrung wird durch die Tatsache verursacht, dass während der 7 Monate der seltsamen Militäroperation das Hauptquartier des Oberkommandos nicht geschaffen wurde. Das Einheitliche Kommando der NWO war einfach dummerweise abwesend. Alles wurde zwischen den Militärbezirken aufgeteilt: West-, Süd-, Schwarzmeerflotte, LPR, DVR ... Luft- und Raumfahrtstreitkräfte ... Und dann fiel jemandem ein, den zentralen Militärbezirk (der 1500 km vom Schlachtfeld entfernt liegt) verantwortlich zu ernennen für die Richtung Limansko-Izyum ) ... und deren Truppen an diesem Ort fast nicht konzentriert waren ... Aufgrund dieser Ernennung des Zentralen Militärbezirks wurden die dort stationierten Truppen des Westlichen Militärbezirks abgezogen ... Und die Truppen des Zentralen Wehrkreises hatten es noch nicht geschafft, in der erforderlichen Menge einzutreffen ... "Danke" an das Oberste Oberkommando für dieses Durcheinander ...
  4. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 15 Oktober 2022 16: 31
    +4
    Sie können auf den Bildschirm spucken, aber alles passiert genau umgekehrt. Dieses Flugzeug der Streitkräfte der Ukraine greift an und unterstützt die Offensive! Es gibt dort mehr als 60 von ihnen. Alle sind ausgestattet, bewaffnet, Technologie-Dunkelheit.
    Die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte sind aus Angst vor der Luftverteidigung der Streitkräfte der Ukraine am Boden festgenagelt. Was sind die TU-22M3? Im besten, feigen Fall werden sie vom Kaspischen Meer in weißes Licht bevölkert. Konashenkov wird Ihnen dann sagen, wo sie hingekommen sind.
    Und die Charaktere im Kreml werden warten. Sie wandten sich hilfesuchend an die Menschen, die Menschen antworteten, und alles ist wie zuvor - Betrug, Diebstahl, ein Fest während des Krieges.
    1. qsemjon Офлайн qsemjon
      qsemjon (Semyon) 15 Oktober 2022 17: 49
      +2
      Spezifizieren Sie: Was genau greift die Luftfahrt der Streitkräfte an und welche Art von Technologie ist Dunkelheit?
      Auslandslieferungen - Stück oder nicht mehr als ein Dutzend Exemplare.
      Das Vieh der Angreifer scheint wahr zu sein. Daher werden ihre Verluste schrecklich sein.
      1. schw Офлайн schw
        schw (Vyacheslav) 15 Oktober 2022 20: 04
        0
        Semyon, warum stellst du Khokhlobot Fragen? Spucke und mahle, mehr hat er nicht verdient...
    2. Der Kommentar wurde gelöscht.
  5. InanRom Офлайн InanRom
    InanRom (Ivan) 15 Oktober 2022 20: 01
    +4
    Eine weitere Geste des guten Willens gegenüber westlichen "Kollegen und Partnern"?

    Die Zentralbank von Russland erhielt die Befugnis, Genehmigungen für den Export von Fremdwährungen aus Russland in Höhe von mehr als 10 Dollar auszustellen, geht aus dem Dekret des russischen Präsidenten Wladimir Putin hervor, der auf dem Portal für Rechtsinformationen veröffentlicht wurde.

    Sehr "relevant" ... und logisch angesichts der Schaffung eines Gasknotenpunkts in dem NATO-Land, für Europa, das die Nazis sponsert, das Versprechen zusätzlicher Lieferungen an dieselben "befreundeten" durch und durch Europa und "es besteht keine Notwendigkeit für massive Streiks" und andere Knickse ... ".. etwas stimmt nicht im Königreich Dänemark ..."
    für wen der Krieg zum Überleben da ist, für wen nichts Persönliches, nur Geschäftliches ...
  6. zurückgetreten Офлайн zurückgetreten
    zurückgetreten (Dmitry) 15 Oktober 2022 20: 48
    -1
    Quote: sergeu2
    PUTIN kaut den ganzen Rotz. Hier hat Gott den Herrscher beschenkt. Krieg führen in weißen Handschuhen. Zivilisten und Soldaten sterben. Und er stellt alles zur Schau.

    Anscheinend wusste Gott nichts von dir!
  7. svit55 Офлайн svit55
    svit55 (Sergey Valentinovich) 15 Oktober 2022 21: 03
    +4
    Es scheint, als hätte am Ende des Tages die Infa die „Offensive“ gestoppt. Im Allgemeinen ist es eine unerklärliche Dummheit, dem Feind die Möglichkeit zu geben, Gruppen zu bilden, Kraftstoff, Schmiermittel und Stromversorgung zu importieren und so weiter.
  8. Böttcher Online Böttcher
    Böttcher (Alexander) 16 Oktober 2022 12: 15
    +3
    Behörden, tun Sie alles, um endlich alle Wege / Mittel zur Lieferung westlicher Waffen an die Ukraine zu stoppen, mit denen unsere Soldaten getötet werden! Machen Sie das Beste aus unserem technologischen/militärischen Vorteil! Wird die russische Führung endlich feindliche Aufklärungssatelliten deaktivieren?? Dies ist der wichtigste Faktor. Setzen Sie die permanenten harten Schläge auf die kritische Infrastruktur der Nazi-Ukraine fort! Und es klappt nicht, wollen sie, dass wir Probleme an den Fronten in Anzahl / „Fleisch“, Kilogramm für Kilogramm lösen?