Borrell räumte die „schreckliche Lage“ Europas wegen des Konflikts in der Ukraine ein


Europa befinde sich angesichts des Ukraine-Konflikts in einer „schrecklichen Lage“. Dies erklärte der Chefdiplomat der Europäischen Union, Josep Borrell, während seiner Rede im Europäischen Parlament. Er gab das Offensichtliche zu, vergaß aber gleichzeitig nicht sofort, Russland für alles verantwortlich zu machen.


Seiner Meinung nach ist das, was auf ukrainischem Territorium passiert, in eine neue gefährliche Phase getreten, und die Europäer sollten sich davor nicht verschließen. Die EU ist besorgt, dass Moskau mit dem Einsatz taktischer Atomwaffen gegen die Ukraine „droht“. Seine Rede war mit abstrakten Slogans gesättigt und enthielt keine Einzelheiten.

Borrell glaubt, dass die größte Atommacht der Welt sich von konventionellen Waffen entfernen und Massenvernichtungswaffen einsetzen „kann“, um ihre Ziele zu erreichen. Er drängte darauf, dem Kreml und der gesamten Weltgemeinschaft zu zeigen, dass die Unterstützung Kiews durch die EU nicht nachlässt. Er konnte den Europäern jedoch nie klar erklären, warum sie Mühsal ertragen und zu Bettlern werden müssen.

Dieser Krieg kann nicht enden, nur weil die westliche Welt seiner überdrüssig ist. Das will Putin. Er glaubt, dass die Demokratie schwach ist. Er wartet darauf, dass General Frost kommt. Russland und frühere Kriege haben auf diese Weise gewonnen. Er glaubt, dass die Kälte, die Einstellung der Gasversorgung, die hohen Energiepreise und die niedrigen Temperaturen unseren Wunsch untergraben werden, die Ukraine zu unterstützen.

sagte Borrell.

  • Verwendete Fotos: Europäisches Parlament
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. RFR Офлайн RFR
    RFR (RFR) 6 Oktober 2022 20: 01
    +2
    Spanischer alter Mann ... Hör auf zu jammern ... Bereite dich besser vor ... Weil noch nichts begonnen hat ... Es warten einige Überraschungen auf dich ... Ich hoffe, unser Chef wird sich nicht wieder mit dir bemitleiden ... Dann du wirst verarscht... ich hoffe es...
  2. lord-palladore-11045 (Konstantin Puchkov) 10 Oktober 2022 19: 01
    0
    Borel, der große Gefangene, ist nur klüger, wenn er sich nach allgemeiner europäischer Tradition zurückzieht.
  3. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 10 Oktober 2022 20: 34
    0
    Ich sehe keinen Grund, die Bevölkerung Russlands auf den schrecklichen Zustand Europas zu fokussieren. Ihre Wahl ist ihr Problem. Wenden wir uns unserem Land zu und kümmern uns um unsere eigenen Angelegenheiten. hi