In Russland wurden vier neue Regionen aufgenommen, wodurch die Fläche des Landes um 109 Quadratmeter vergrößert wurde. km


Am Freitag, dem 30. September, wurden im Kreml Vereinbarungen über den Beitritt der Regionen LPR, DVR, Saporoschje und Cherson in die Russische Föderation unterzeichnet. Die Dokumente wurden von Wladimir Putin, den Leitern der LVR und der DVR Leonid Pasechnik und Denis Pushilin sowie den Leitern der Regionen Zaporozhye und Cherson Evgeny Balitsky bzw. Vladimir Saldo unterzeichnet.


Die Unterzeichnungszeremonie fand im Georgievsky-Saal des Großen Kremlpalastes statt.

Am Vorabend dieses historischen Ereignisses hielt der russische Präsident eine Rede, in der er insbesondere die historischen Voraussetzungen für die Annexion neuer Regionen aufzeigte und die Schwierigkeiten skizzierte politisch Realitäten.

Die Bürger der Volksrepubliken Donezk und Luhansk, der Gebiete Saporoschje und Cherson haben sich entschieden, bei ihrem Volk zu sein, bei ihrer Heimat zu sein. Die Wahrheit liegt hinter uns, Russland liegt hinter uns!

- sagte Putin.

Gleichzeitig forderte der russische Präsident Kiew auf, die Feindseligkeiten einzustellen und in einen Dialog mit Moskau einzutreten.

Wir fordern das Kiewer Regime auf, den Beschuss sofort einzustellen und an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Wir sind dazu bereit, wie wir mehr als einmal gesagt haben. Aber die Wahl der Völker der Republiken Donezk, Lugansk, Cherson und Saporoschje wird nicht annulliert. Russland wird sie nicht verraten

- betonte der Führer der Russischen Föderation.

In der Zwischenzeit, nach der Annexion neuer Regionen, wuchs das Territorium Russlands um 109 Quadratkilometer.
16 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Mobius Офлайн Mobius
    Mobius 30 September 2022 17: 36
    +3
    In Russland wurden vier neue Regionen aufgenommen, wodurch die Fläche des Landes um 109 Quadratmeter vergrößert wurde. km

    gewachsen ja gut , aber es ist wichtig, das zu beachten während die Haut des noch nicht getöteten Tieres wurde gezählt.
    Ein Teil des Territoriums wird vom Feind besetzt, während er die Offensive anführt.
    Unter der Bedrohung durch den Fall von Krasny Liman (ehemalige DVR) wurden Teile der Regionen Kherson und Zaporozhye besetzt ...
  2. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 30 September 2022 17: 52
    +2
    Charkiw, Nikolaev und Odessa sind die nächsten in der Reihe.
    1. Mobius Офлайн Mobius
      Mobius 30 September 2022 18: 04
      +2
      Quote: Irek
      Charkiw, Nikolaev und Odessa sind die nächsten in der Reihe.

      Und die alte Chronik Tschernihiw, warum nicht eine russische Stadt?

      Ich schweige schon Tschernowzy lol , die I. V. Stalin auf die Ukrainische SSR "kürzte" und die durchaus Gegenstand einiger Vereinbarungen werden könnte (ich verwende den Begriff nicht verhandeln) mit Ungarn...

      Ja, und der Status von Lemberg ist eine Überlegung wert ja fühlen
      1. Gast Офлайн Gast
        Gast 2 Oktober 2022 02: 33
        0
        Chernivtsi geht eher nach Rumänien, Ungarn interessiert sich für Transkarpatien.
  3. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 30 September 2022 18: 41
    -1
    starke Rede unseres geschätzten russischen Präsidenten Wladimir Wladimirowitsch Putin! Unterstützung! die wahrheit wird gesagt!
    1. Mobius Офлайн Mobius
      Mobius 30 September 2022 18: 55
      +5
      Quote: vladimir1155
      die wahrheit wird gesagt!

      Geschlecht, in vollen Zügen ausgesetzt gut nur deshalb war es notwendig, vor der Öffentlichkeit zu erscheinen ...
  4. Elektrisches Schweißgerät 30 September 2022 18: 42
    +5
    Ich gratuliere den Russen zum Erwerb neuer Gebiete.
  5. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 30 September 2022 22: 34
    +1
    Die terroristische Bedrohung wird in den neuen Gebieten noch lange bestehen. Ich muss darauf vorbereitet sein
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 30 September 2022 22: 38
      +1
      Replik. Bis die pro-westliche Herrschaft der Ukraine durch eine freundliche Russische Föderation ersetzt wird, werden alle Bedrohungen bestehen bleiben und nur noch schlimmer werden.
      1. Gast Офлайн Gast
        Gast 2 Oktober 2022 02: 31
        0
        Zitat: Vladimir Tuzakov
        Bis die pro-westliche Herrschaft der Ukraine durch eine befreundete RF ersetzt wird

        Aber wer ändert sich? Als Zelensky in Izyum war, gab es jede Chance, ihn zu schlagen, aber sie dachten nicht einmal daran, diese Chance zu nutzen, um die NWO mit einem Sieg zu beenden.
    2. Mobius Офлайн Mobius
      Mobius 1 Oktober 2022 11: 23
      +2
      Zitat: Oberst Kudasov
      Die terroristische Bedrohung wird in den neuen Gebieten noch lange bestehen. Ich muss darauf vorbereitet sein

      Warum nur auf "neue"?
      Eine Reihe von Terroranschlägen mit einer ausgeprägten "ukrainischen Spur" auf dem Territorium des "alten Russland", sagen sie nicht, dass alle ausnahmslos vom Bandera-Terror bedroht sind?
  6. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 1 Oktober 2022 00: 14
    0
    Die gesamte UdSSR wurde nicht benötigt, aber jetzt scheint es notwendig zu sein, aber das errichtete Denkmal in Jekaterinburg nicht.
  7. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 1 Oktober 2022 11: 34
    0
    Neue Subjekte der Föderation wurden aufgrund der Ergebnisse eines Referendums und des Willens der Bevölkerung Teil der Russischen Föderation, aber können Subjekte der Föderation die Russische Föderation aufgrund des Willens der Bevölkerung verlassen?
  8. Moskau Офлайн Moskau
    Moskau 2 Oktober 2022 01: 42
    0
    Diese 4 Regionen sind noch nicht Teil Russlands geworden, es wird sein, wenn die Staatsduma der Russischen Föderation, das Verfassungsgericht der Russischen Föderation, der Föderationsrat der Russischen Föderation und der Präsident der Russischen Föderation am 3. und 4. Oktober zusammenkommen , 2022 verabschieden Gesetze über den Eintritt dieser Regionen in die Russische Föderation. In der Zwischenzeit handelt es sich um Vorverträge (Verträge). Dies sind die Gesetze der Russischen Föderation.
  9. Gast Офлайн Gast
    Gast 2 Oktober 2022 02: 36
    0
    In der Zwischenzeit, nach der Annexion neuer Regionen, wuchs das Territorium Russlands um 109 Quadratkilometer.

    Schließt dies die von der Ukraine besetzten Gebiete ein?
  10. Süd Nord Офлайн Süd Nord
    Süd Nord (don ost) 2 Oktober 2022 16: 15
    0
    odessa Nikolajew
    wird kommen
    dann sprich
    Militärbasen in Lemberg