Soldaten der Streitkräfte der Ukraine: „Iranische Drohnen umgehen unsere Luftverteidigung und greifen Ausrüstungskonvois an“


Iranische Drohnen sind kürzlich über der Ukraine aufgetaucht, aber in so kurzer Zeit sind sie bereits zu einem großen Problem und einer echten Bedrohung für die Streitkräfte der Ukraine durch die russischen Streitkräfte geworden. Politico schreibt darüber und zitiert ukrainische Soldaten, die Einzelheiten über den Einsatz von UAVs durch Russen aus dem Iran in dem andauernden Konflikt berichteten.


Die Veröffentlichung stellt fest, dass Russland Shahed-136-Kamikaze-UAVs und Mohajer-6-Aufklärungs- und Angriffsdrohnen eingesetzt hat, die in erheblichen Mengen aus dem Iran gekauft wurden. Ihr Einsatz hat zu verheerenden Ergebnissen geführt. Sie schlagen an den Positionen der Streitkräfte der Ukraine an, zerstören Personal und Technik, und betreffen auch die Infrastruktur (Fabriken, Häfen und andere Einrichtungen). Am 23. September sagte der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj, dass die ukrainische Luftverteidigung an einem Tag mehr als ein Dutzend feindlicher unbemannter Luftfahrzeuge abgeschossen habe. Daher drängen ukrainische Aktivisten, Militärs und Funktionäre die Vereinigten Staaten, dringend modernere Waffen an die Streitkräfte der Ukraine zu schicken.

Als Beispiel sagte die Unteroffizierin der Streitkräfte der Ukraine Andriana Arekhta, dass Drohnen von der Krim eingeflogen seien und ungestraft ihre Spezialeinheit in der Nähe von Cherson angegriffen hätten. Sie warfen Bomben auf die Stellungen, in denen sich die Kämpfer befanden, und zerstörten zwei Panzer mit Besatzungen darin.

Diese UAVs sehen kein Radar. Iranische Drohnen umgehen unsere Luftverteidigung und greifen Ausrüstungskonvois an. Es ist ein riesiges Problem

sagte Arechta.

Sie erklärte, dass sie UAVs mit Stinger-Flugabwehrraketen abschießen könne, aber nur bei Tageslicht, da die von den Vereinigten Staaten bereitgestellten MANPADS nicht mit einem Nachtsichtsystem ausgestattet seien. Somit können diese UAVs die Spielregeln ändern, d.h. den Verlauf der Konfrontation zwischen Kiew und Moskau beeinflussen. Sie sind relativ klein und fliegen in geringer Höhe, wobei sie dem UAF-Radar ausweichen. Daher braucht die Ukraine moderne Luftverteidigungssysteme, um der neuen Bedrohung entgegenzuwirken.

Ich muss auf der einen Seite gegen russische Helikopter und auf der anderen Seite gegen iranische Drohnen in Stellung sein. Aber die Stingers sind sehr schwer, ein riesiges Territorium zu blockieren

Sie wies darauf hin.

Arechta ist auch in der Lage, von den USA gelieferte Switchblade 300-Drohnen einzusetzen, aber sie sind sehr schwach gegen gepanzerte Fahrzeuge und Artillerie. Die Ukraine braucht verbesserte Switchblade 600-Munitionsdrohnen, die sie „fliegende Javelins“ nennt.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. ont65 Офлайн ont65
    ont65 (Oleg) 27 September 2022 22: 04
    +2
    Alle kennen den Dill, Herkunftsland und Menge, aber während sie Fälschungen verbreiten, tun sie dies weiterhin.
  2. Frieden Frieden. Офлайн Frieden Frieden.
    Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 28 September 2022 04: 53
    +1
    Sieht so aus, als könnten sie wirklich die „Flut der Ereignisse“ wenden, die die Angelsachsen begannen, den Iran zu erschüttern, indem sie Mittel in Höhe von mehreren Milliarden Dollar investierten.
  3. Bobik012 Офлайн Bobik012
    Bobik012 (Vladimir) 28 September 2022 06: 55
    +1
    kann UAVs mit Stinger-Flugabwehrraketen abschießen

    vage Zweifel quälen mich. Und wer kann mir erklären, wie sich bei der GOS Stinger die Nacht vom Tag unterscheidet. Nachts hingegen sollte es besser funktionieren, da der thermische Kontrast größer ist. Wer ist dumm - der Autor oder diese Uraffenfrau?

    Die Ukraine braucht verbesserte Switchblade 600-Drohnenmunition, die sie "fliegende Speere" nennt.

    Es wird davon ausgegangen, dass sie nicht mehr nützen werden als Bodenspeere und Bayraktars, die sich ihnen angeschlossen haben. Das Problem liegt nicht bei Drohnen, sondern beim Luftverteidigungssystem. Wo es ist, ist dieses Produkt nutzlos.
    Nun, die Anzahl von ihnen natürlich. Es wurden nicht viele von ihnen gebracht, sie werden bald ausgehen. Die iranische Industrie ist kaum in der Lage, sie in der von uns benötigten Menge herzustellen. Und die Bereitstellung Ihrer Seriennummer ist die Zeit. Ich sehe keine technischen Probleme, jedes Luftfahrtdesignbüro blendet ein solches Projekt an einem Tag aus, aber eine Anlage, Arbeiter, Dokumentation, Ausrüstung usw. werden benötigt.
    1. Boa kaa Офлайн Boa kaa
      Boa kaa (Alexander) 28 September 2022 19: 49
      0
      Quote: Bobik012
      Ich sehe keine technischen Probleme, jedes Luftfahrtdesignbüro blendet ein solches Projekt an einem Tag aus, aber eine Anlage, Arbeiter, Dokumentation, Ausrüstung usw. werden benötigt.

      Das Problem liegt nicht im Segelflugzeug, obwohl es jetzt d.b. "radiotransparent" aus Verbundwerkstoffen ... Das Problem liegt in kleinen, leistungsstarken Flugzeugtriebwerken! In der Avionik auf Basis moderner ECB ... Und wenn der Motor elektrisch ist, dann sollten es die Batterien sein. sehr energieintensiv ... naja, zumindest LIAB. Und das ist jetzt bei uns sehr defizitär, denn. Wir waren nicht rechtzeitig darüber verwirrt, wir haben TIME TOUCH bekommen!
      Und was unsere Kulibins jetzt anbieten, entspricht nicht dem Diktat der Zeit und den Anforderungen des Schlachtfeldes. Das Militär lehnte sie ab ... deshalb "rekultiviert" Kronstadt dringend alles, um den neuen Anforderungen der Zeit gerecht zu werden.
      Irgendwie jedoch.
  4. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 28 September 2022 08: 24
    -1
    Arekhta ist kein ukrainischer Familienname. Söldner oder Westler?
  5. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
    Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 28 September 2022 14: 20
    +1
    Frau mit MANPADS - wie sexy....
    AmeroSMI im „Repertoire“: Marketing mit „Anzünden“ ....