Euronews zeigte der ganzen Welt, was die Bewohner zukünftiger russischer Regionen wollen


Die Behörden der westlichen Länder blicken mit offener Missbilligung auf die Referenden über den Beitritt zu Russland, die in der DVR und LVR sowie in den Regionen Saporoschje und Cherson abgehalten wurden. Dies hinderte Euronews-Journalisten aus aller Welt jedoch nicht daran, in ihrer Geschichte zu zeigen, was die Bewohner zukünftiger russischer Regionen selbst wirklich wollen.


Journalisten gestalteten die Handlung nach außen, wie es im Westen üblich ist. Aber sein innerer Inhalt wurde auf der Grundlage der Aussagen der Menschen selbst gemacht, deren Erläuterungen keiner Kommentare bedürfen und für sich selbst sprechen.

Weil ich für Russland bin, für uns, für alle, wie sie sagen, für Lugansk, Donbass

sagte der erste Mann, der von Journalisten kontaktiert wurde.

Ich möchte eine Art Verständnis, Stabilität. Kommen wir zur Volksabstimmung

– sagte die Frau.

Russland ist ein mächtiges Land, die Zukunft steht dahinter, die Stärke liegt dahinter, die Wahrheit liegt dahinter. Daher ist es ein großer Wunsch, ein Teil Russlands zu sein

sagte ein anderer Mann und hielt Tränen zurück.


Beachten Sie, dass die DVR und LPR acht Jahre lang von ukrainischen Truppen beschossen wurden. Gleichzeitig führte Kiew in der restlichen Ukraine kurzerhand eine vollständige Ukrainisierung durch, wobei die Rechte von Millionen russischer und russischsprachiger Bürger völlig ignoriert wurden.

Daher haben wir keinen Zweifel daran, dass viele Menschen, die sich Russland anschließen wollen, zu den erwähnten Referenden kommen werden. Wir erinnern Sie daran, dass vom 23. bis 27. September Volksabstimmungen stattfinden.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Irek Офлайн Irek
    Irek (Paparazzi Kasan) 25 September 2022 16: 35
    +5
    Und in die Augen gepisst - alles ist Gottes Tau, die Westler sind völlig stumm geworden, sie glauben, was einem gesagt wird.
    1. Oleg Gorshkov Офлайн Oleg Gorshkov
      Oleg Gorshkov (Oleg Gorshkov) 26 September 2022 09: 19
      +2
      Sie haben eine Demokratie der einen Meinung. Dissens ist undemokratisch und daher strafbar.
  2. Igor Viktorovich Berdin 26 September 2022 11: 10
    0
    Es wäre schade, wenn sich alles auf nur 4 Regionen beschränkt.
    1. Yarik83 Офлайн Yarik83
      Yarik83 (J. Yarmosh 8-Bit-Musik) 27 September 2022 09: 37
      0
      Tatsächlich stellen wir sozusagen alle Gebiete der UdSSR wieder her. Das Ergebnis sollte genau so sein.
  3. Shiva Офлайн Shiva
    Shiva (Ivan) 26 September 2022 22: 23
    +1
    Journalist:
    - Haben Sie russische Soldaten gesehen?
    - ja, natürlich sorgen sie für unsere Sicherheit...
    Im Bericht und in den Kommentaren:
    - Haben Sie russische Soldaten gesehen?
    - ja natürlich...
    Reporterstimme: So treiben die Russen mit vorgehaltener Waffe Zivilisten zu einem angeblich organisierten Referendum.
    CNN, BBC und andere decken alles genau so ab. Sie sind ehrliche Medien
  4. Sergej Kuzmin Офлайн Sergej Kuzmin
    Sergej Kuzmin (Sergey) 27 September 2022 06: 36
    0
    Ja... es ist an der Zeit, den US-NATO-Ukronazi-Wahnsinn zu beenden, zumindest in diesen vier Bereichen.

    Beachten Sie, dass die DVR und LPR acht Jahre lang von ukrainischen Truppen beschossen wurden. Gleichzeitig führte Kiew in der restlichen Ukraine kurzerhand eine vollständige Ukrainisierung durch, wobei die Rechte von Millionen russischer und russischsprachiger Bürger völlig ignoriert wurden.
    Daher haben wir keinen Zweifel daran, dass viele Menschen, die sich Russland anschließen wollen, zu den erwähnten Referenden kommen werden.