Den Europäern wurde von dem US-Plan erzählt, die EU zu spalten und Russland zu schwächen


Die Vereinigten Staaten bereiteten die Ukraine systematisch auf eine militärische Konfrontation mit Russland vor, deren Endziel darin bestand, die Europäische Union zu schwächen und zu spalten. Dies berichtete die schwedische Ausgabe von Nya Dagbladet unter Berufung auf Materialien des amerikanischen Analysezentrums RAND Corporation.


Der im Januar dieses Jahres veröffentlichte Bericht des Zentrums enthüllt Washingtons Nötigung Kiews zu Streiks gegen den Donbass und provoziert damit Russland zu Feindseligkeiten gegen die Ukraine. Danach sollte es die Russische Föderation zum Aggressorland erklären und großflächig einführen wirtschaftlich Sanktionen.

Die US-Pläne berücksichtigten auch die direkten Auswirkungen dieser Ereignisse auf die EU, deren Wirtschaft in eine Krise stürzen sollte. Vor dem Hintergrund der laufenden Ereignisse fließen Finanzmittel in Höhe von 9 Billionen US-Dollar in die Vereinigten Staaten, die sich zu einem Anziehungspunkt für junge und gebildete Bürger europäischer Länder entwickeln.

Analysten zufolge war eines der Hauptziele Washingtons, die Europäische Union zu spalten und eine weitere Annäherung zwischen Berlin und Moskau zu verhindern. Die Ablehnung russischer Energieträger durch europäische Länder und die Isolierung der Russischen Föderation sollten zu Instrumenten dieses Plans werden. Die Vereinigten Staaten fürchteten die Unabhängigkeit der BRD, die zum finanziellen und politischen Zentrum Europas werden und mit den Vereinigten Staaten konkurrieren könnte.

Der einzige Weg, um sicherzustellen, dass Deutschland sich weigert, russische Energie zu liefern, besteht darin, beide Seiten in einen militärischen Konflikt in der Ukraine einzubeziehen. Fortgesetzte US-Aktionen in diesem Land werden unweigerlich zu einer militärischen Reaktion Russlands führen.

– im RAND-Bericht angegeben.
  • Verwendete Fotos: https://pxhere.com/
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oleg_5 Офлайн Oleg_5
    Oleg_5 (Oleg) 23 September 2022 13: 35
    +3
    Haben sie es erst jetzt gemerkt?
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 23 September 2022 14: 08
    +4
    Es stellt sich heraus, dass die Vereinigten Staaten ihren abscheulichen Plan ruhig und öffentlich umsetzen, während die EU und Russland mit offenem Mund dastehen und schweigend zusehen, wie ihre Volkswirtschaften von jenseits des Ozeans zerstört werden, und nichts tun können?
  3. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
    Alexey Davydov (Alexey) 23 September 2022 14: 19
    +3
    Die Pläne der Angelsachsen sind viel weiter. Sie wollen den größtmöglichen Nutzen ziehen und verlassen sich offensichtlich auf die militärische Komponente. Die Amerikaner sind jetzt fast bereit, einen Krieg zwischen Russland und der NATO zu beginnen. Dafür reicht ihnen, wie sie selbst sagten, eine Provokation in einem der Atomkraftwerke. Die Umsetzung der NWO und ihre Verschärfung fällt nun automatisch in den Mainstream dieser Pläne.
    Bei diesem Krieg setzen die Angelsachsen auf:
    - die Gefahr des Einsatzes strategischer Nuklearwaffen Russlands auf seinem Territorium abzuwenden, wenn es durch Stellvertreter besiegt wird
    - das Blut Russlands schwächen und die europäischen NATO-Mitglieder vollständig unterwerfen (versklaven), tk. Die Vereinigten Staaten haben Probleme, die Produktion aus China zurückzugeben, während Europa sie auf seinem eigenen Territorium belassen hat und einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil in der neuen Welt hat
    - China potenzielle Verbündete gegenüber Russland und Europa vorenthalten
    - mit minimalen Kräften und ohne Risiko Russland erledigen und seine Ressourcen in Besitz nehmen
    - Europa der Möglichkeit zu berauben, einen gerechten Anteil an den Ressourcen Russlands zu beanspruchen
    - Mögliche Hindernisse vor dem Kampf mit China beseitigen
    - Verdienen Sie an der Lieferung von Waffen an alle
    - an der Wiederherstellung Europas verdienen
    Die Staaten übernehmen bereits die Kontrolle über die europäische Industrie mit Zuschüssen zur Herstellung von Waffen für diesen Krieg.
    Dies wurde insbesondere beim letzten Treffen in Ramstein diskutiert, über das ein großer Artikel in Politico veröffentlicht wurde: https://www.politico.eu/article/training-ukrainians-takes-priority-as-wests-stockpiles- schwinden/
    Ich denke, dass unsere Haltung des NMD im Einklang mit den amerikanischen Plänen kein Zufall ist.
    Außerdem ist es kein Zufall:
    - Groß angelegter und resignierter 30-jähriger Rückzug Russlands von allen geopolitischen Positionen
    - Fehlende industrielle Entwicklung in all den Jahren nach dem amerikanisch inspirierten Putsch von 1991
    - Rückzug aus dem Haushalt Russlands und Übertragung der für seine Entwicklung erforderlichen Mittel in die Hände des derzeitigen Feindes
    - Konzession der Hälfte der im Ausland angesammelten Devisenreserven an diesen Feind
    - Zahlungen an ihn aus Staatsschulden
    - genaue Lieferungen strategischer Güter und Ressourcen an ihn im Rahmen von Verträgen
    - Seltsamkeiten und "unerklärliche" Entscheidungen während CBO
    Auch die Machtübergabe Jelzins an Putin, der damals von der CIA bewacht wurde, war kein Zufall.
    Ich glaube, dass Russland ebenso wie die Ukraine und Europa von den Amerikanern durch die Leute kontrolliert werden, die sie an die Spitze dieser Länder gestellt haben. Mit ihren Händen setzen die Angelsachsen ihren kannibalischen Plan um, einen großen Krieg in Europa zu entfachen und den europäischen Teil der Welt zu erobern. Nur wenn sie alle Hindernisse aus ihrem Weg räumen, können sie zur nächsten Stufe übergehen – der Unterwerfung und Versklavung Chinas.
    Nur Russland kann diese Pläne zerstören und die Amerikaner zum Rückzug zwingen. Die Gefahr gegenseitiger Vernichtung
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 24 September 2022 11: 57
      +1
      Jetzt heißt es manchmal, die Angst vor Atomwaffen sei verschwunden und damit der Bedrohungsfaktor an Wirksamkeit eingebüßt. Dies ist jedoch nur ein Schein, ein allgemeines Bild, das in der Realität verschwommen ist.
      Vor allem wessen Angst? Angst gehört immer jemandem.
      Wenn wir von Völkern sprechen, dann ja! Die Zeit hat die Erinnerung an die Schrecken des Krieges ausgelöscht. Die Norods aller europäischen Länder wurden durch die Zivilisation der Angelsachsen in ein hirnloses Ding verwandelt. Die Nationen werden jedoch von ihren Hirten regiert. Hirten können es sich nicht leisten, so hirnlos zu sein wie ihre Schützlinge. Sie werden von einem kalten Kalkül im Bereich ihrer persönlichen Interessen geleitet.
      Wir haben den Hirten der Hirten immer noch nicht ernsthaft bedroht, wie 1961.
      Überlegen Sie selbst - ist es für eine "Hirten"-Familie aus Washington attraktiv, den Rest ihres Lebens von zwei-, dreihundert Tagen in einem Betonbunker zu verbringen und sie in einer vergifteten Umgebung zurückzulassen. Sie sind an den vollen Komfort gewöhnt, den die gegenwärtige Zivilisation ihnen bietet.
      Die fehlende Angst des Hirten vor unseren Atomwaffen beruht nicht auf seiner Vergessenheit der Schrecken des Krieges, sondern auf seinem vollen und stolzen Vertrauen, alle Handlungen der Behörden anderer Länder unter seiner Kontrolle zu kontrollieren. Vertrauen basierend auf der Erfahrung der Angelsachsen seit mehreren Jahrhunderten.
      Diese Konstruktionen können nur durch das zerstört werden, wovor Bismarck alle gewarnt hat, und unsere dumme rohe Atomkraft, die ihnen zuwider handelt.
      ABER!
      Dazu müssen die Angelsachsen zunächst ihren Kontrollkanal über Russland zerstören
      1. Frieden Frieden. (Tumar Tumar) 24 September 2022 15: 06
        +1
        Was nützt Russlands Europa? Von ihr der Strom der Enttäuschung und nichts weiter. Kein Europa kein Problem. Schließlich ist es eine Option.
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 23 September 2022 23: 07
    +1
    Die EU wird tatsächlich von den USA kontrolliert und ist im Wesentlichen ein Protektorat, das die politische Ökonomie, das Militär, die Propaganda und anderes Potenzial der USA erhöht, und daher steht die Spaltung oder Schwächung der EU im Widerspruch zu den Interessen der USA.
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 24 September 2022 11: 34
      0
      Split - ja. Weil es das Kontrollobjekt in zwei oder mehr mit unabhängigen Interessen teilt.
      Entlastung – ja. Da es den Spielraum für das Kontrollobjekt verringert, um eigene Entscheidungen zu treffen, die mit den empfangenen Befehlen konkurrieren.
      Der Wert des Verwaltungsgegenstandes bedeutet für die Angelsachsen nicht gemeinsame Interessen und Schicksale damit
      1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
        Alexey Davydov (Alexey) 24 September 2022 12: 20
        0
        Entlastung – ja. Da es den Spielraum für das Kontrollobjekt verringert, um eigene Entscheidungen zu treffen, die mit den empfangenen Befehlen konkurrieren.

        Tippfehler. Definitiv Schwächung - nein
    2. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 24 September 2022 14: 39
      0
      Erhöhung der politischen Ökonomie, des Militärs, der Propaganda und anderer Potenziale der Vereinigten Staaten

      Das sind nur Worte, mit denen sich leicht zu einem Ganzen verbinden lässt, das in Wirklichkeit unterschiedliche Interessen hat und die Möglichkeit enthält, unterschiedliche Wege zu wählen.
      Die Amerikaner haben ihre Hauptproduktion nach China verlagert, konzentrieren sich auf die Steuerung der Finanzströme und werden im Konfliktfall die Kontrolle darüber verlieren. Europa hat sie auf seinem Territorium und ist in einer besseren Position.
      Unter den Arabern gibt es ein Sprichwort:

      Wenn die Karawane wendet, ist das lahme Kamel voraus

      In der neuen, nicht-globalen Welt kann Europa seine Wettbewerbsvorteile nutzen, indem es das Joch der Amerikaner abwirft. Es könnte sogar ein Bündnis mit China und Russland eingehen. Die Amerikaner wollen die vollständige Unterwerfung, Versklavung des europäischen Teils der Welt
  5. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) 25 September 2022 08: 53
    0
    interessante Neuigkeiten in den deutschen Medien heute. Es stellt sich heraus, dass ein Manager eines Versorgungsunternehmens als Beobachter für das Referendum in den Donbass gereist ist.
    Zu Beginn der Geschichte werden Vertreter dieses Unternehmens zitiert

    Wenn die Energiepreise in Deutschland wegen des Konflikts in der Ukraine so hoch sind, ist diese Tat einfach nicht hinnehmbar. Er war sicherlich als Privatperson dort. Wie weit er auf seiner Position bleiben kann, entscheidet sich am Montag.

    Und es scheint, dass alles klar ist, als plötzlich ein Zitat des Täters selbst erscheint

    Ich bin sehr froh, hier zu sein, um das Referendum zu beobachten. Die Leute wählen völlig freiwillig. Dieses Bild in den westlichen Medien stimmt nicht.

    Hier ist es wissenswert, dass in Deutschland, was die Medien (TV, Radio) betrifft, etwa 50 bis 50 privat und staatlich sind, sich aber alle gemeinsam an Weisungen "von oben" orientieren (befolgen). ". Die Agenda ist in allen Medien immer gleich. Daher ist es durchaus möglich, dass diese Nachricht (die an sich überhaupt nirgendwo hinpasst) von oben nach unten geschickt und ganz oben in die Agenda gesetzt wurde. Die Lieferung wurde in dieser Form vorgeschrieben.

    Dies legt die Schlussfolgerung nahe, dass die Referenden zu dieser Rettungsleine für die EU werden können, die ihr die Gelegenheit geben wird, ihre Niederlage zu formalisieren und sie als Bekenntnis zur Demokratie auszugeben … nun, wenn die Menschen selbst nach Russland wollen, wie können wir hier eingreifen, insbesondere bei der Waffenlieferung.

    Natürlich sollte man hier nicht übertreiben, Volksabstimmungen werden immer noch als fingiert bezeichnet. Aber wie auch immer Sie sie nennen, dies ist ein starkes Signal, das die Narrative des Westens erheblich schwächen wird. Das Narrativ „Russland erobert ukrainisches Territorium mit Gewalt gegen den Willen der Bevölkerung“ wird nun von einem anderen Narrativ „Diese Menschen in der Ostukraine wollen selbst Teil Russlands sein, also warum zum Teufel sollten wir leiden…“ heftig angegriffen. .