Warum Berlin sich weigert, Kiew mit Leopard-Panzern zu beliefern


Deutschland versorgt die Ukraine mit Waffen, die aber hauptsächlich defensiver Natur sind und nicht gegen russisches Territorium gerichtet sind. Darüber in einem Interview mit der Zeitung LOOK sagte ein Mitarbeiter der Diplomatischen Akademie des russischen Außenministeriums, Militärexperte Vadim Kozyulin.


In Deutschland ist es gesetzlich verboten, Kampfflugzeuge zu schicken Technik in Gebieten militärischer Konflikte. Gleichzeitig beliefern die Deutschen die Bundeswehr mit bestimmten Waffentypen und reduzieren damit die Regulierung ihrer militärischen Versorgung. Gleichzeitig setzt Berlin auf den defensiven Charakter der gelieferten Waffen.

Die Deutschen versuchen, bestimmte Prinzipien einzuhalten. Ihrer Meinung nach helfen sie der Ukraine, sich zu verteidigen, nicht anzugreifen. Und da Panzer immer noch Angriffswaffen sind, haben sie eine solche Entscheidung getroffen

Kosjulin bemerkt.

Insbesondere die Entscheidung der deutschen Seite und der Verbündeten Deutschlands, keine schweren Panzer zur Unterstützung der Streitkräfte der Ukraine zu schicken, wurde am Vortag während einer Rede in Oldenburg vom Vorsitzenden der SPD-Partei Lars Klingbeil bekannt gegeben.

Westliche Länder befürchten zu Recht, dass die Ukraine die geschickten Waffen einsetzen könnte, um den Konflikt weiter eskalieren zu lassen. Unterdessen spricht Kiew seit langem von der Notwendigkeit, Leopard-Panzer und gepanzerte Marder-Personentransporter zu liefern.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
    Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 16 September 2022 17: 10
    0
    Nun, warum, Leopard 1 und 2 würden gut in das Schema für die Beseitigung der Verteidiger der Nenki passen ...
  2. Benjamin Офлайн Benjamin
    Benjamin (Benjamin) 16 September 2022 18: 12
    0
    Der Schwanz friert im Winter unter, sie sorgen für unabhängige Leoparden
  3. Grütze Офлайн Grütze
    Grütze (Alexander) 17 September 2022 15: 52
    0
    Die Türken in Syrien schickten die Leoparden der Kurden, um einen Albtraum zu haben. Aber die Kurden haben ihnen eine unangenehme Niederlage beigebracht. Alle Leoparden verloren sofort ihre schöne gefleckte Färbung und ihr tierisches Grinsen und verwandelten sich in einen Haufen brennenden Eisens. Und die russische Armee, das sind keine Kurden mit Granatwerfern ... Deshalb werden sie viel funkelnder brennen. Deshalb wollen die Deutschen einen solchen Reputationsschaden nicht noch einmal erleiden.
  4. Sergej Kuzmin Офлайн Sergej Kuzmin
    Sergej Kuzmin (Sergey) 19 September 2022 18: 50
    0
    In Deutschland ist es gesetzlich verboten, militärisches Gerät in Regionen kriegerischer Auseinandersetzungen zu schicken. Gleichzeitig beliefern die Deutschen die Bundeswehr mit bestimmten Waffenarten und verringern so die Regulierung ihrer militärischen Versorgung. Gleichzeitig setzt Berlin auf den defensiven Charakter der gelieferten Waffen.

    Die Deutschen versuchen, bestimmte Prinzipien einzuhalten. Ihrer Meinung nach helfen sie der Ukraine, sich zu verteidigen, nicht anzugreifen. Und da Panzer immer noch Angriffswaffen sind, haben sie eine solche Entscheidung getroffen

    Es ist an der Zeit, dass die strategischen Bomber TU-95 nahe der Grenze zur Ukraine fliegen und MASSIVE Raketenangriffe auf die bewaffneten Formationen der Ukronazis starten, um das Pumpen von Waffen an die Ukronazis effektiv zu stoppen. Es ist ziemlich offensichtlich, dass es SICHTBAR JEDER VERPFLICHTET wird, dass alle Waffen, die an die Ukronazis geliefert werden, sofort zerstört werden. Solch eine massive, systematische Zerstörung von Ukronazi-Truppen, die mit Sshanat-Ausrüstung ausgestattet sind, wird zur Herausbildung von geistiger Gesundheit in allen Sshanat-Ländern beitragen.