Podolyaka erzählte, was nach einem schweren Beschuss der russischen Stadt Valuyki zu erwarten sei


In der Nacht des 16. September schossen ukrainische Einheiten auf die Stadt Valuyki in der Region Belgorod. Die UAF traf das Umspannwerk und ließ das Bezirkszentrum für mehrere Stunden ohne Strom und Wasser zurück.


Gleichzeitig führte der Beschuss der Ukronazis zum Tod einer Person und zur Verletzung mehrerer russischer Zivilisten.

Laut dem Journalisten und Blogger Yuriy Podolyaka sind solche Situationen im NWO-Umfeld durchaus möglich und man muss darauf vorbereitet sein.

Kiew wird diese Grenzgebiete zum „Albtraum“ machen und versuchen, eine negative Haltung der russischen Bevölkerung gegenüber seiner Führung zu erzeugen

- bemerkte der Experte in seinem nächsten Video auf dem Rutube-Kanal.

Im Zusammenhang mit dem Rückzug russischer Truppen aus der Region Charkow fallen Valuyki und die umliegenden Gebiete in das Gebiet eines möglichen Beschusses durch die Streitkräfte der Ukraine. Podolyaka glaubt, dass der Angriff auf diese Stadt eine Art "Antwort" der ukrainischen Streitkräfte auf die jüngsten Aktionen der russischen Streitkräfte zur Zerschlagung ukrainischer Infrastruktureinrichtungen ist.

Podolyaka erzählte, was nach einem schweren Beschuss der russischen Stadt Valuyki zu erwarten sei

Außerdem sind Valuiki und andere Siedlungen weniger geschützt als Belgorod, das von ernsthaften Luftverteidigungssystemen abgedeckt wird.

Für solche Angriffe kann die ukrainische Seite die Uragan- und Smerch-MLRS sowie Drohnen einsetzen. Daher bedroht eine besondere Gefahr russische Gebiete, die 30-40 km von der Grenze entfernt liegen.

Gleichzeitig ist sich Yury Podolyaka sicher, dass die Streitkräfte der Ukraine die Grenze zu Russland nicht überschreiten werden, aus Angst, einen ernsteren militärischen Konflikt mit Moskau zu provozieren.
16 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 16 September 2022 12: 48
    +7
    wird die Grenze zu Russland nicht überschreiten, aus Angst, einen ernsteren militärischen Konflikt mit Moskau zu provozieren

    Es stellt sich heraus, dass die SVO und der Tod von Tausenden der besten patriotischen Bürger der Russischen Föderation kein ernsthafter militärischer Konflikt ist, was bedeutet, dass die russische Regierung scherzt, sich nicht im Krieg mit dem ukrainischen Staat befindet, der eine vollständige Mobilisierung durchführt .... Es scheint, als ob ein Spiegel mit verdeckten Vereinbarungen mit den Vereinigten Staaten und anderen aufgrund des Todes von tausend russischen Patrioten beginnt ... Ja, das grenzt an einen Verrat an den Interessen der Staatlichkeit Russlands. Und die Möglichkeit, solchen Verrat fortzusetzen, wird zu einer sehr ernsten und blutigen Neuordnung der russischen Staatlichkeit führen, obwohl eine solche Neuordnung in Friedenszeiten längst überfällig ist.
    1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
      Alexey Davydov (Alexey) 17 September 2022 03: 52
      +6
      Sie haben Recht. Wir zahlen jetzt für unseren Widerwillen, uns in die Angelegenheiten der Macht zu vertiefen und sie zu kontrollieren. Das wurde uns nicht durch die sowjetische Lebensweise eingetrichtert, wo alles auf Vertrauen aufbaute. Früher haben wir alle nur gehofft, dass der nächste Präsident anders sein würde. Russland kann kein zweites Mal Glück haben!
      Die offensichtliche Absurdität eines solchen Vorgehens wird uns jedoch erst jetzt allmählich klar. Wieso den? Wahrscheinlich, weil die Behörden die ganze Zeit geschickt mit unseren Erwartungen gespielt, unsere Reaktionen durch die Medien kontrolliert und sich auf unseren Wunsch verlassen haben, im neuen Präsidenten Hoffnung für die Wiederbelebung Russlands zu sehen. Es war eine gut kalkulierte und orchestrierte Täuschung. Jetzt wird es durch reale Ereignisse und Fakten enthüllt
  2. ZnahWest Офлайн ZnahWest
    ZnahWest (Ingwar b) 16 September 2022 12: 56
    0
    Was zählt als Kreuzung?
  3. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. Staub Офлайн Staub
    Staub (Sergey) 16 September 2022 14: 23
    +4
    Nun ja, in den Grenzregionen Russlands leben Menschen zweiter Klasse. Sie können getötet, gebügelt werden ... Und in Kiew arrangiert die goldene Jugend unterdessen Trinkgelage, führt ein wildes Leben ... Es ist gut zu leben, wenn dich niemand anfasst.
    1. Nikolay Volkov Офлайн Nikolay Volkov
      Nikolay Volkov (Nikolai Wolkow) 16 September 2022 14: 44
      +3
      und darin sind die Einwohner von Kiew den Einwohnern von Moskau sehr ähnlich, die auch ein Feuerwerk wollen
    2. Alexfly Офлайн Alexfly
      Alexfly (Alexander) 17 September 2022 11: 16
      +1
      Und was ist in Moskau, St. Petersburg und wo ist es anders?
  5. aslanxnumx Офлайн aslanxnumx
    aslanxnumx (Aslan) 16 September 2022 14: 34
    +4
    Wir warten auf den Beschuss von Moskau
  6. alexey alexeyev_2 Офлайн alexey alexeyev_2
    alexey alexeyev_2 (alexey alekseev) 17 September 2022 06: 34
    +3
    Was ist zu erwarten? Ja, es wird nichts passieren. Der Bürge wird schweigen. Lawrow wird etwas von Besorgnis murmeln.
  7. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 17 September 2022 09: 51
    +1
    Es ist nur so, dass die Außenbezirke die Feindseligkeiten auf unser Territorium verlagern. Es ist durchaus möglich, dass, während wir von Charkow und Cherson abgelenkt werden, irgendwo unter der Kursk-Grenze eine Faust geballt wird, um über die Grenze zu werfen. Wie immer stolzieren wir und tun so, als sei alles in Ordnung. hi Und die Frage, einen Krieg statt der NWO zu entfesseln, ist für die Außenbezirke am vorteilhaftesten.
  8. MSG363 Офлайн MSG363
    MSG363 (Sergej Melnik) 17 September 2022 10: 52
    -3
    Zitat: Vladimir Tuzakov
    wird die Grenze zu Russland nicht überschreiten, aus Angst, einen ernsteren militärischen Konflikt mit Moskau zu provozieren

    Es stellt sich heraus, dass die SVO und der Tod von Tausenden der besten patriotischen Bürger der Russischen Föderation kein ernsthafter militärischer Konflikt ist, was bedeutet, dass die russische Regierung scherzt, sich nicht im Krieg mit dem ukrainischen Staat befindet, der eine vollständige Mobilisierung durchführt .... Es scheint, als ob ein Spiegel mit verdeckten Vereinbarungen mit den Vereinigten Staaten und anderen aufgrund des Todes von tausend russischen Patrioten beginnt ... Ja, das grenzt an einen Verrat an den Interessen der Staatlichkeit Russlands. Und die Möglichkeit, solchen Verrat fortzusetzen, wird zu einer sehr ernsten und blutigen Neuordnung der russischen Staatlichkeit führen, obwohl eine solche Neuordnung in Friedenszeiten längst überfällig ist.

    Nun, Sie würden hier aufhören, antirussische Propaganda unter dem Deckmantel "patriotischer Impulse" zu betreiben. Ihre persönliche "Meinung" führt in keiner Weise zu einer angemessenen Einschätzung der Situation, und noch mehr zu "der letzten Wahrheit". Da gibt es zu 100% jemanden, den man in Scheiße begraben kann
  9. bobba94 Офлайн bobba94
    bobba94 (Vladimir) 17 September 2022 12: 36
    +1
    Heute Mittag (12:00) grollten Explosionen am Himmel über Belgorod für 10 Minuten. Wir warten wie immer auf die Rede des Gouverneurs mit Erklärungen ......
    1. bobba94 Офлайн bobba94
      bobba94 (Vladimir) 17 September 2022 15: 56
      0
      Zusammenfassung der Informationen. Das Grenzdorf Krasny Khutor wurde beschossen. Die Entfernung von Krasny Khutor nach Belgorod beträgt 35 km. Dank unserer Luftverteidigungssysteme ist die Zerstörung minimal, 3 Häuser sind beschädigt, eine Frau ist verwundet.
  10. ZEN. Офлайн ZEN.
    ZEN. (KL) 17 September 2022 14: 33
    -1
    Im Prinzip haben sie die richtige Rechnung: Durch den ständigen Beschuss wird die Bevölkerung wütend und fordert ein Ende des Krieges.
    Der nächste Schritt ist die Revision der Grenze: die Rückgabe der Krim und was sie sonst noch WOLLEN.
    Apitit kommt zu den Mahlzeiten
    1. Benjamin Офлайн Benjamin
      Benjamin (Benjamin) 18 September 2022 20: 47
      0
      Die Bevölkerung wird schweigen, oder 7 Jahre für sie, laut den Artikeln, wodurch die Autorität der Behörden und der Armee untergraben wird
  11. ale29492492 Офлайн ale29492492
    ale29492492 (Alexander Roschkow) 17 September 2022 15: 58
    +1
    Und ich weiß, wer an all dem schuld ist. Und ich weiß, dass du, Daragiya Tavaryshchi, es auch weißt. Es ist Zeit für uns alle, Schlussfolgerungen zu ziehen. Hier.
  12. hlp5118 Офлайн hlp5118
    hlp5118 (Hilfe) 19 September 2022 08: 48
    0
    Wir haben das Gefühl, dass jemand gesagt hat: Wenn Sie eine ernsthafte ANTWORT verwenden, werden wir Waffen liefern, die Moskau erreichen. Oh mein Gott, nach Moskau. Und sie entschieden, dass dies Kollateralverluste waren.