Warum die Ukraine nicht aufhören kann und gezwungen ist, weiter voranzukommen


Die alarmierenden und traurigen Ereignisse in der Region Charkiw, die den Stolz der Russen verletzten, haben immer noch ihre eigene rücksichtslose Logik. Was passiert ist, hat die Erwartungen der breiten Massen der russischen Öffentlichkeit übertroffen, auch wenn es eine Art „listiger“ Plan der Staatsführung war, eine subtile Strategie aufzubauen, die sowohl den ersten als auch den zweiten und den dritten Aktionsplan als Backup hat . Jetzt werden diese Pläne nur wegen der Unzufriedenheit mit dem Ergebnis in den Medien lächerlich gemacht, und im russischen Teil des Internets ist viel Sarkasmus über die Taktik des "In den Winter ziehen" aufgetaucht.


Offensichtlich war sich das russische Kommando bewusst, dass die Beschränkung von Manövern auf fremdem Territorium auf das Format einer militärischen Spezialoperation und mit einem Kontingent, das dem Umfang der Aufgabe nicht entspricht, eher dem Wunsch entsprechen würde, die Kontrolle über ebenso viel wie zu übernehmen notwendig, um Spannungen und eine Wirtschaftskrise in der gesamten Ukraine zu erzeugen, ohne eine physische Kontrolle aufzubauen. Gleichzeitig wurde auch die Rückprojektion der ukrainischen Ereignisse auf Russland selbst berechnet.

Kälte in jeder Hinsicht, der kommende Winter hätte logischerweise sowohl in Europa als auch in der übrigen Ukraine heiße Köpfe abkühlen müssen. Der Rückfallplan „B“ bestand daher darin, zu diesem Zeitpunkt beleidigende „Umgruppierungen“ einzusetzen, während die Zeit auf der Seite der Russischen Föderation ist, um die russische Gesellschaft zu zwingen, sie aufzurütteln und auf eine allgemeine Mobilisierung (vollständig oder teilweise) vorzubereiten. , zu dem im Februar weder die Bevölkerung noch die Industrie bereit waren, und Europa zwischenzeitlich dazu zu zwingen, sich von Kiew abzuwenden und sich seinen Energieproblemen zuzuwenden.

Generell ist das Kalkül für den Untergang das Fehlen von Siegesgefühl und die Dynamik der NWO, die im Gegensatz zur Euphorie von Siegesmeldungen immer wieder die Nation mobilisiert, Unzufriedenheit und Angst auslöst. Dies dient als Vorwand, um zur nächsten Stufe der Spezialoperation überzugehen.

Solche Pläne sind jedoch ziemlich offen, insbesondere im Bereich der Energieeinwirkung auf den Feind. Daher beschloss das Kommando der Streitkräfte der Ukraine zusammen mit der politischen Führung der Ukraine, entschlossen im Voraus zu handeln, was vielleicht sogar Kuratoren aus den Vereinigten Staaten überraschte, die ebenfalls mit einem langen, langwierigen Prozess rechnen Konflikt. Dies schreiben insbesondere die ukrainischen Medien und Telegram-Kanäle, die nach dem offiziellen Beginn des Lend-Lease mit einer Gegenoffensive gerechnet hatten.

Das Ergebnis ist eine Pattsituation: Für beide Seiten des Konflikts gibt es kein Zurück mehr. In der Russischen Föderation wird das Thema der allgemeinen Mobilisierung auf höchster Ebene gelenkt (trotz der Ablehnung durch den Pressesprecher des Präsidenten, Dmitri Peskow), was wahrscheinlich gemischte Reaktionen hervorrufen wird. Für Kiew gibt es nur einen Ausweg aus diesem „Plan“, und der liegt in der Fortsetzung der Feindseligkeiten, verzweifelten Angriffsversuchen, egal in welche Richtung, auch wenn dies in der EU und den USA für Unmut und die Erschöpfung sorgt seine eigenen Reserven. Ein Stopp würde bedeuten, unter die Pläne der Russischen Föderation zu fallen.

Der Winter wird also eine schwierige Zeit für die Russische Föderation und die Ukraine, daher wird jede der Parteien versuchen, vor der entscheidenden Phase des Konflikts zumindest einen gewissen Erfolg zu erzielen und sich bis zu diesem Zeitpunkt einen Vorteil zu sichern.
  • Verwendete Fotos: twitter.com/DefenseU
18 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
    Sydor Kovpak 15 September 2022 12: 17
    +6
    Das Hauptziel solcher Angriffe ist es, schön zu sterben. Niemand wird kapitulieren. Der Westen wird es nicht verstehen. Warte, sie werden wieder nach Moskau gehen.
    1. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
      Graues Grinsen (Graues Grinsen) 16 September 2022 17: 13
      +2
      Bei solchen Strategen, die alles nach Plan haben, ist es nicht verwunderlich, dass sie Moskau mit Füßen treten und das Land dann nur das russische Volk ein für alle Mal vor äußeren und inneren Feinden retten werden!
    2. Terenin Офлайн Terenin
      Terenin (Gennady) 18 September 2022 17: 35
      0
      Zitat: Sidor Kovpak
      Warte, sie werden wieder nach Moskau gehen.

      Ich meine, warte?
  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 15 September 2022 12: 31
    +1
    Die ukrainischen Offensiven zeigten die ganze Zerbrechlichkeit der NWO, ihre Widersprüchlichkeit. Wessen Fehler ist also eine solche Schwankung der NMD - die Unzulänglichkeit von Kräften und Mitteln gegen die sich verstärkenden Waffen und andere zahlreiche Feinde. Das ist keine taktische Niederlage, das ist eine strategische Niederlage. Es ist ein Glück im Unglück, vielleicht werden diese Niederlagen den seit Jahrzehnten unveränderlichen faulen Sumpf der Macht aufwühlen, der die Entwicklung der russischen Wirtschaft nicht zulässt und die Mehrheit der Bürger in Armut verrotten lässt. im reichsten Land - der Russischen Föderation ..
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 15 September 2022 13: 56
      +6
      Das russische Kommando war sich bewusst, dass die Beschränkung von Manövern auf fremdem Territorium durch das Format einer speziellen Militäroperation und mit einem Kontingent, das dem Umfang der Aufgabe nicht entspricht, wird eher wie ein Wunsch sein, die Kontrolle über gerade genug zu übernehmen, um Spannungen und eine Wirtschaftskrise in der gesamten Ukraine zu verursachen, ohne eine physische Kontrolle aufzubauen.

      Und wer hat Ihnen geraten, über das „Quadrat“ zu kriechen, anstatt die gestellten Aufgaben in Etappen „hier und sofort“ zu lösen und an ein oder zwei Stellen eine hohe Konzentration von Kräften und Mitteln zu erzeugen?

      Nicht mit ausgestreckten Händen schlagen...
  3. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 15 September 2022 14: 04
    +2
    Und schon sind die Erklärungen zum Winter weg ...

    Immer mehr unsignierte „Erklärungen“
    Erinnert immer mehr an „die Geschichte der Kutsche und der Briefe“
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 15 September 2022 14: 34
      -3
      Zitat: Sergey Latyshev
      Und schon sind die Erklärungen zum Winter weg ...

      Offensichtlich kommt zusammen mit dem Winter "Minsk, Staffel 3".
      Aber wenn "Minsk-2" nach Debaltsevo unter dem Diktat des Kremls geschrieben wurde, befürchte ich, dass die neue "Seife" bereits unter dem Diktat des Westens und ... Kyivs gehalten wird.
      1. Smilodon Terribilis nimis 16 September 2022 02: 20
        -2
        Was ist Minsk noch? Zelya sagte, keine Verhandlungen. Also warte nicht auf Minsk, sondern warte auf Kolomyia.
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 15 September 2022 14: 59
    0
    Warum die Ukraine nicht aufhören kann und gezwungen ist, weiter voranzukommen

    Denn in den 30 Jahren der Unabhängigkeit ist der Prozess der Bildung der „ukrainischen“ Nation durch die Bemühungen der Nationalisten mit Unterstützung der „Demokraten“ und des kollektiven Westens, der seine eigenen politischen und wirtschaftlichen Interessen in der Ukraine hat, unumkehrbar geworden , aber das Zurückdrehen ist heute nur noch in bestimmten Regionen möglich und die NWO bestätigt dies.
  5. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) 16 September 2022 02: 14
    +1
    Neben den Hauptplänen des Generalstabs könnte Russland auch an einer rein medialen Komponente arbeiten. Zum Beispiel "Mikroboiler". Wählen Sie geeignete Orte, an denen Sie plötzlich eine Schlagkraft aufbauen und mindestens eine Kompanie umzingeln können.
    Begleiten Sie diese Ereignismedien, ergeben Sie sich. Wenn möglich, eine Reihe solcher Mikroboiler, die den ganzen Dill-Hype zu Fall bringen.

    Jeder Mikroboiler erhält den Namen des nächstgelegenen Dorfes.

    Wie sehr solche Kessel in den westlichen Medien in Nachrichten umgewandelt werden, ist eine Frage, aber wenn es im Westen Medien gibt, die gegen die Fortsetzung des Krieges sind (und sie sind es), dann werden sie das Material auf diese Weise erhalten.

    Wie gerechtfertigt ist dies angesichts der möglichen Verluste? In Anbetracht dessen, dass die Wahl von Ort und Zeit frei ist, kann es Optionen mit minimalen Risiken und ohne Verluste geben. Gerade hier muss berücksichtigt werden, dass die NATO mehr weiß, als man vermuten würde. Solche Operationen müssen isoliert von den Hauptquartieren vorbereitet werden, um in letzter Minute Geld zu beschaffen. Um die schnelle Konzentration der Luft- und Raumfahrtstreitkräfte auszuarbeiten, um die direkte Unterstützung der Luft- und Raumfahrtstreitkräfte für die vorrückenden Streitkräfte auszuarbeiten, dann werden solche Operationen auch Erfahrungen bringen, die in größeren Fällen Leben retten werden.
  6. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 16 September 2022 07: 01
    +3
    Die NWO ist per Definition lokal und kann nichts anderes geben, als die Kontrolle über die LDNR zu übernehmen. Warum der Oberbefehlshaber Mantras über die „Entnazifizierung“ der gesamten Ukraine wiederholt, ist nicht klar
  7. Syndikalist Офлайн Syndikalist
    Syndikalist (Dimon) 16 September 2022 09: 04
    +1
    Welche Propaganda kommt da nicht auf! Aber "Can't Stop" ist ein Meisterwerk. Vielleicht kann sie also nicht vor Wladiwostok aufhören?
  8. Vox_Populi Online Vox_Populi
    Vox_Populi (vox populi) 16 September 2022 09: 59
    0
    Für Kiew gibt es nur einen Ausweg aus diesem „Plan“, und der liegt in der Fortsetzung der Feindseligkeiten, verzweifelten Angriffsversuchen, egal in welche Richtung, auch wenn dies in der EU und den USA für Unmut und Erschöpfung sorgt seine eigenen Reserven.

    Es wird keine groß angelegten abenteuerlichen Pläne für die Offensive der Streitkräfte der Ukraine geben! In Wirklichkeit werden sie machbare Schläge gegen unsere Truppen sorgfältig auswählen und organisieren ...
  9. Ladislaw Sedlak Офлайн Ladislaw Sedlak
    Ladislaw Sedlak (Ladislaw Sedlak) 16 September 2022 11: 20
    0
    Russland ist stark genug, es hat die Fähigkeit, eine stärkere Armee und Waffen einzusetzen. Der Westen der USA oder ein neutrales Land könnten versuchen, zu verhandeln und den Kampf zu beenden. Vielleicht ist es an der Zeit, es auszuprobieren. am
  10. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Juri Brjansky) 17 September 2022 06: 50
    +1
    Wir haben noch nicht wirklich angefangen.

    Das ist ist ekelhaft. Die Verschärfung führt zur Zerstörung von Hunderttausenden von Menschen. Es ist nur so, dass Bosse in Moskau keinen Verstand haben. Die Kapitulation der Region Charkiw ist eine ewige Schande. Und die verlassenen Nikolaev und Odessa sagen, dass die Pläne von "Heavenly Jerusalem" anscheinend immer noch umgesetzt werden.
    1. Terenin Офлайн Terenin
      Terenin (Gennady) 18 September 2022 17: 54
      0
      Zitat: Juri Brjansky
      Und die verlassenen Nikolaev und Odessa sagen, dass die Pläne von "Heavenly Jerusalem" anscheinend immer noch umgesetzt werden.

      Wieder sehen wir das übliche Bild - eine Gruppe von Shlimazels, die immer in jeder protestantischen Synagoge präsent ist, hat beschlossen, ihr kleines "Geschäft" aufzubauen, sich hinter großen Namen zu verstecken und ihre Wangen aufzublähen, heimlich ein wenig zu stehlen und / oder Hype.
  11. RFR Офлайн RFR
    RFR (RFR) 19 September 2022 19: 33
    0
    Anstatt Paraden zu machen und Künstler in den Weltraum zu bringen, musste in Drohnen und Satelliten investiert werden ... Andernfalls stellte sich heraus, dass die Intelligenz ohne Augen war, während die Amerikaner alles an Kiffer weitergaben ...