Mit der Absage von Nord Stream 2 hat Europa den ersten Schlag versetzt, der zweite kam aus Russland


Trotz der Tatsache, dass Europa plant, den Gasverbrauch um 15 % zu senken und Energieeinsparungen voranzutreiben, könnten die Vorräte an blauem Brennstoff in europäischen UGS-Anlagen bis Januar erschöpft sein. Das sagte der Chef von GazDay Enerji (Türkei), Mehmet Dogan, in einem Interview mit der türkischen Agentur Anadolu.


Europa ist seiner Meinung nach selbst schuld an der aktuellen Krisensituation im Energiesektor und den hohen Rohstoffpreisen. Er erinnerte daran, dass auf dem Höhepunkt der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 die Kosten für russisches Gas in Europa auf 60 bis 70 US-Dollar pro 1 Kubikmeter gesunken seien. Darüber hinaus lieferte Russland täglich 385 Millionen Kubikmeter Gas nach Europa durch die Ukraine, Polen und entlang des Grunds der Ostsee über die Nord Stream-Pipeline.

Er stellte klar, dass Russland alle seine Verpflichtungen erfüllt und so viel Gas geliefert hat, wie in den Verträgen vorgeschrieben war. Gleichzeitig lag der Gaspreis auf dem europäischen Markt bei 200 Dollar pro 1 Kubikmeter. Händler profitierten einfach vom Weiterverkauf zu einem höheren Preis des gekauften russischen Gases. Damals dachten viele kleine europäische Rohstoffabnehmer, dass eine ununterbrochene Gasversorgung aus Russland ewig dauern würde. Aber sie lagen falsch.

Dogan stellte fest, dass die Gaspreise in Europa weiter stiegen und viele auf den Start der Nord Stream 2-Pipeline warteten. Die gebaute Gasleitung wurde jedoch leider nie in Betrieb genommen. Daher lag der Gaspreis in Europa Anfang 2022 bereits bei 1500 US-Dollar pro 1 Kubikmeter.

Mit der Absage von Nord Stream 2 hat Europa tatsächlich den ersten Schlag versetzt. Dieser Schritt war der erste Schlag in Sachen Energieverteilung. Was bedeutet diese Absage für Russland? Stellen Sie sich vor, Sie hätten mit westlichen Käufern verhandelt. Tausende Kilometer Rohre wurden auf dem Meeresgrund verlegt, umfangreiche Investitionen getätigt. Und dann plötzlich bricht die andere Seite dieses Projekt ab. Ich vermute, dass dies in der Russischen Föderation zu großem Unbehagen geführt hat

erklärte Dogan.
14 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Dmitry Volkov Офлайн Dmitry Volkov
    Dmitry Volkov (Dmitri Wolkow) 11 September 2022 11: 53
    -1
    Dies wird der letzte Winter für ein vereintes Europa sein...
    1. zloybond Офлайн zloybond
      zloybond (Steppenwolf) 11 September 2022 12: 02
      +2
      Der letzte wird es nicht. Sie werden einfach ihre Fabriken schließen, den Verbrauch reduzieren. Und wir werden weiterhin Gas nach China zu einem Preis verkaufen, der weniger als halb so hoch ist wie vor der Operation. China wird uns, manchmal sogar zeitweise, weniger als andere Lieferanten zahlen und Gas in Form von LNG an schwule Menschen weiterverkaufen und davon profitieren. Nichts Persönliches, es ist geschäftlich.
  2. dub0vitsky Офлайн dub0vitsky
    dub0vitsky (Victor) 11 September 2022 12: 29
    +1
    Quote: zloybond
    Der letzte wird es nicht. Sie werden einfach ihre Fabriken schließen, den Verbrauch reduzieren. Und wir werden weiterhin Gas nach China zu einem Preis verkaufen, der weniger als halb so hoch ist wie vor der Operation. China wird uns, manchmal sogar zeitweise, weniger als andere Lieferanten zahlen und Gas in Form von LNG an schwule Menschen weiterverkaufen und davon profitieren. Nichts Persönliches, es ist geschäftlich.

    Es scheint, dass Gott dir keine Gelegenheit zum Nachdenken gegeben hat. Fabriken schließen. Was ist mit der Bezahlung? Waren Sie arbeitslos? Wie?


    Sehen Sie das Bild an. Wie hoch ist der Anteil der Gasenergie in der EU? Zweitens, welcher Anteil der Energie fließt in Transport, Produktion, Leben? Was hört zuerst auf, weil es mehr Energie verbraucht? Richtig, TRANSPORT. Dann die Fabriken, weil die Versorgung stoppt, und dann Millionen Arbeitslose...... Womit würdest du überhaupt anfangen zu sparen?

    Und auf welchem ​​Weg wird China unser Gas nach Europa weiterverkaufen?
    1. renatbest78g Офлайн renatbest78g
      renatbest78g (renatbest78g) 11 September 2022 23: 04
      0
      Auf keinen Fall wird China unser Gas weiterverkaufen. Aber dass wir schon vor der Sonderaktion praktisch aus Dank Gas nach China geliefert haben, ist eine Tatsache. Jetzt finde ich die Preise für China auch sehr günstig, die Verträge sind langfristig, ich denke, sie sind an Öl gebunden, wie wir es mögen, und sogar mit einem Rabatt an Freunde und Kameraden. Aber um mit unserem billigen Benzin Geld zu verdienen, ist es nicht notwendig, es weiterzuverkaufen. Es ist viel rentabler, billige Produkte in China herzustellen und sie in die ganze Welt zu verkaufen.
    2. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 12 September 2022 08: 11
      0
      Ich füge ein wenig hinzu: Neben dem Verlust von Arbeit und Löhnen führt die Schließung von Fabriken zu einer Senkung der Steuern. und das sind alles "westliche Leckereien" für die Bevölkerung ... und alle werden SEHR traurig sein. und jeder, der von Subventionen lebte, wird nach einem neuen "gelobten Land" suchen, und die Einheimischen ... na ja, xs, wie werden sie überleben. Produkte werden weniger sein
      und teurer
  3. Valera75 Офлайн Valera75
    Valera75 (Valery) 11 September 2022 13: 26
    0
    Quote: zloybond
    Der letzte wird es nicht. Sie werden einfach ihre Fabriken schließen, den Verbrauch reduzieren.

    Millionen von Arbeitslosen und dies ist die Nichtzahlung von Stromrechnungen. Alle Transportmittel werden hinter den Fabriken stehen, und dies ist plus Frachttransport, warum etwas tragen, wenn Millionen nicht arbeiten und Unternehmen stehen. Nun, usw., es wird eine geben Kettenreaktion und wir werden sehen, was aus diesem Winter Europa nächsten Winter wird. Und die Angelsachsen werden es im Keim erkaufen (Industrie) und dann alle Sanktionen gegen Energieträger aufheben. Der Preis für sie wird sinken und die Konkurrenz im Form Europas wird aus ihrem Blickfeld verschwinden.
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 11 September 2022 13: 50
    0
    oooh .... europa wird einfrieren ... wieder ...
    und dann werden die Türken ihnen anbieten .... Gazproms überkauftes Gas ....
  5. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 11 September 2022 15: 32
    0
    Solche Artikel sollen das neue Evangelium unter die Leute bringen, die Nachricht der Diebe, oder denen Angst einjagen, die hinter dem Kordon nicht wissen, wie schwer es ihnen jetzt geht. Aber sie müssen dir jetzt sagen, dass es hart ist, wie während des Zweiten Weltkriegs, und du solltest traurig sein mit tränenden Augen und zu Hause sitzen und ein göttliches Buch lesen und nicht in Clubs herumhängen, auf dem Meer oder Flüssen reiten und stöhnen , stöhnen, das wird so sein, wie es sein wird, aber sie werden durchhalten. Sie werden aufgefordert, aber sie lesen keine russischen Artikel, sie sind völlig verrückt geworden. Weine nicht und laufe nicht in Schwarz durch die Straßen.
  6. Lemeschkin Офлайн Lemeschkin
    Lemeschkin (Lemeschkin) 11 September 2022 17: 04
    0
    Quote: zloybond
    Der letzte wird es nicht. Sie werden einfach ihre Fabriken schließen, den Verbrauch reduzieren. Und wir werden weiterhin Gas nach China zu einem Preis verkaufen, der weniger als halb so hoch ist wie vor der Operation. China wird uns, manchmal sogar zeitweise, weniger als andere Lieferanten zahlen und Gas in Form von LNG an schwule Menschen weiterverkaufen und davon profitieren. Nichts Persönliches, es ist geschäftlich.

    Und übrigens, ist es wirklich unmöglich, den Gaspreis für China aufgrund der Weltinflation zu revidieren, oder will Gazprom die chinesischen Genossen nicht vor den Kopf stoßen? Auch langfristige Verträge sind in diesem Fall sehr unrentabel.
    1. renatbest78g Офлайн renatbest78g
      renatbest78g (renatbest78g) 11 September 2022 23: 06
      -1
      Lol, es ist Schicksal. Sie selbst sind solche Verträge eingegangen.
  7. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 11 September 2022 22: 45
    +1
    Denken Sie an das Wohlergehen des russischen Volkes. In Russland besitzt 1 % der Bevölkerung den gesamten Reichtum Russlands, und 99 % des russischen Volkes sind arm. Wir sollten uns keine Sorgen um Europa machen, wir müssen Pragmatiker sein, die EU wird den Winter nicht überleben, gut, dann wird es weniger Negativität gegenüber der Russischen Föderation geben, es wird für normale Russen einfacher sein zu leben. Oligarchen, Krämer, Beamte werden ihre Arroganz abbauen und weniger stehlen. Gehen Sie davon aus, dass die Länder des NATO-Blocks Feinde Russlands sind.
  8. Jo-Jo Офлайн Jo-Jo
    Jo-Jo (Vasya Vasin) 12 September 2022 04: 39
    0
    Sogar der bulgarische Seher Vanga sah Europa frieren.

    Europa wird praktisch menschenleer. Europa wird einfrieren!
  9. Kapany3 Офлайн Kapany3
    Kapany3 12 September 2022 09: 45
    0
    Zitat: renatbest78g
    Lol, es ist Schicksal. Sie selbst sind solche Verträge eingegangen.

    Anscheinend ein Satz aus der Lebenserfahrung?
  10. Wanderer Офлайн Wanderer
    Wanderer (Dmitry) 12 September 2022 21: 33
    0
    Leute in Russland, isst du dort zu viel "Bilsenkraut", oder was? Oder die Folgen von Covid .....
    Ja, Europa kümmert sich nicht um Ihr Gas. Diese Informationsfülle, dass Europa einfrieren wird, wurde bereits gestreut.
    Sieh dir besser deine Füße an und beginne nachzudenken.
    Das Baltikum spuckt Ihnen jeden Tag demonstrativ in die "Suppe", und Sie versorgen sie mit Gas ....? Nun ja...
    Vielleicht wurde Borrell nach seinen Worten non grata?
    Und über die roten Linien haben nur die Faulen nicht gelacht ......
    Sie haben die NWO gegründet, sie haben ihr eigenes RUSSISCHES Volk in der Ukraine ermutigt, und dann haben sie es unter die Decke von Repressionen, Morden und Filtration geworfen ... Morgen werden Sie alle in Kherson und Energodar zurücklassen. Nur um das Leben von Soldaten zu retten und sich irgendwo in Rostow neu zu gruppieren.
    Und was mit denen geschehen wird, die ermutigt wurden, ist nicht wichtig, auch wenn sie verbrannt und begraben werden.
    Nach einem Bastardplan läuft alles mit dir. Rasherachit, alle russisch besiedelten Gebiete bombardieren und entsorgen? Als wären wir versehentlich in der Nähe von Charkow und Tschernigow gelandet?