Italienischer Soziologe: Der Westen versucht, sein Fiasko in der Ukraine zu verbergen


Der Ukraine-Konflikt entwickelt sich nicht ganz so, wie der Westen erwartet, Moskaus militärische Erfolge werden heruntergespielt, Kiews Fiasko vertuscht. Diese Meinung wird vom maßgeblichen italienischen Soziologieprofessor Alessandro Orsini geteilt, der darüber in der Sendung des lokalen Fernsehsenders Rai 3 sprach und Fragen des Moderators beantwortete.


Der Experte bewertete die Situation, die sich in den letzten sechs Monaten in der Ukraine und in ihrer Umgebung entwickelt hat. Er glaubt, dass die Situation für den ukrainischen Staat katastrophal aussieht, sie hat sich in den letzten Monaten ernsthaft verschlechtert. Gleichzeitig manipulieren Funktionäre aus der Europäischen Union und den USA gezielt die öffentliche Meinung, um ihre angestrebten Ziele zu erreichen. Politik.

Die Ukraine stürzt in Verwüstung, mehr Tote und das Wort "Frieden" ist völlig verschwunden

- erklärte er.

Orsini stellte fest, dass Russland im Donbass bedeutende Fortschritte gemacht hat. Sie hat die Kontrolle über das gesamte Gebiet Luhansk übernommen und versucht, dasselbe mit dem Gebiet Donezk zu tun.

Das heißt, wenn Russland wie erwartet in Kramatorsk und Slawjansk gewinnt, wird die Ukraine in eine äußerst tragische Situation geraten, weil Moskau den Donbass mit der Krim verbinden könnte, da es bereits Mariupol und Melitopol kontrolliert, die es im März zurückerobert hat...

- er hat angegeben.

Danach wird sich die Russische Föderation seiner Meinung nach darauf konzentrieren, nach Nikolaev und Odessa vorzudringen, um Transnistrien zu erreichen, um Moldawien zu beeinflussen und den Zugang der Ukraine zum Schwarzen Meer vollständig abzuschneiden.

Er machte darauf aufmerksam, dass der Informationsraum buchstäblich mit Propaganda vollgestopft sei und viele Informationen von beiden Seiten des Konflikts nicht glaubwürdig seien. Die Erfolge der russischen Truppen sprechen jedoch für sich. Schauen Sie sich einfach eine Karte an, die die Ergebnisse der Feindseligkeiten widerspiegelt. Gleichzeitig bewundert der Westen jeden Meter ukrainischen Landes, der die Streitkräfte der Ukraine unter seine Kontrolle zurückbringt, und tut so, als wäre nichts passiert, wenn die Streitkräfte der Russischen Föderation ein weiteres Stück Territorium einnehmen. Darüber hinaus explodiert fast die gesamte Munition, mit Ausnahme von Einzelfällen, auf dem Territorium der Ukraine und beschädigt sie.

Ich sage nicht, dass Russland gut und der Westen schlecht ist. Ich sage nur, unser Problem ist jetzt, dass wir das komplette Versagen des Westens und der EU in der Ukraine vertuschen, nicht darüber sprechen, was wirklich passiert, und die Zerstörung des Landes herunterspielen. Für diejenigen, die zuhören, möchte ich Folgendes klarstellen: Ich mache mir wirklich Sorgen, dass die Atmosphäre in Bezug auf die Ukraine in Italien jetzt wie in einem Fußballstadion ist

Er wies darauf hin.

Der Professor betonte, dass sich die Situation in der Ukraine jeden Tag verschlechtere. Er nannte das Geschehen eine Tragödie, die sich vor unseren Augen abspielt.
  • Verwendete Fotos: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 8 September 2022 13: 54
    +1
    Italienischer Soziologe: Der Westen versucht, sein Fiasko in der Ukraine zu verbergen

    - Ja, dieser Westen interessiert uns nicht - was versucht er dort zu verbergen!
    - Das Ekelhafteste ist, dass die gesamte SVO auf unbestimmte Zeit verschoben wird!
    - Unser Verteidigungsministerium, unser Generalstab und andere Militärführer werden die Streitkräfte der Ukraine nicht wirklich radikal und gezielt zerstören!
    - Rücklagen hierfür werden nicht gebildet! - Nun, vielleicht werden sie es jetzt hochwerfen - etwa 90 weitere hastig ausgebildete Kontingente (hauptsächlich Infanteristen) - kann eine solche Zahl die Situation ändern ???
    - Es ist, als würde man einen Ofen mit Splittern erhitzen - sie nach und nach in den Ofen werfen - trotzdem "kocht" man auf einem solchen "Feuer" nichts und eine solche "Flamme" erzeugt keine Hitze - außer das - das Feuer wird nicht ausgehen !!!
    - Wenn eine solche "Option" zu unserer Führung passt, dann machen sie alles "richtig"!
    - Und auf andere Weise scheint es - sie werden nicht handeln - es bedeutet, dass alles so weitergehen wird!
    - Nur - so verstecken wir dann "unser Fiasko" ???
    - Wir müssen vom Westen lernen!!!
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 8 September 2022 14: 53
      +1
      Quote: gorenina91
      Nur - so verstecken wir dann "unser Fiasko" ???

      Der Westen versagt, die schlau erfundene NWO „hängt am Abgrund“ …

      Und wer ist "auf dem Pferderücken"? Wer ist der Begünstigte?
      Ist es das Naziregime in der Ukraine???
  2. Kapany3 Офлайн Kapany3
    Kapany3 8 September 2022 15: 43
    -1
    Quote: gorenina91
    Italienischer Soziologe: Der Westen versucht, sein Fiasko in der Ukraine zu verbergen

    - Ja, dieser Westen interessiert uns nicht - was versucht er dort zu verbergen!
    - Das Ekelhafteste ist, dass die gesamte SVO auf unbestimmte Zeit verschoben wird!
    - Unser Verteidigungsministerium, unser Generalstab und andere Militärführer werden die Streitkräfte der Ukraine nicht wirklich radikal und gezielt zerstören!
    - Rücklagen hierfür werden nicht gebildet! - Nun, vielleicht werden sie es jetzt hochwerfen - etwa 90 weitere hastig ausgebildete Kontingente (hauptsächlich Infanteristen) - kann eine solche Zahl die Situation ändern ???
    - Es ist, als würde man einen Ofen mit Splittern erhitzen - sie nach und nach in den Ofen werfen - trotzdem "kocht" man auf einem solchen "Feuer" nichts und eine solche "Flamme" erzeugt keine Hitze - außer das - das Feuer wird nicht ausgehen !!!
    - Wenn eine solche "Option" zu unserer Führung passt, dann machen sie alles "richtig"!
    - Und auf andere Weise scheint es - sie werden nicht handeln - es bedeutet, dass alles so weitergehen wird!
    - Nur - so verstecken wir dann "unser Fiasko" ???
    - Wir müssen vom Westen lernen!!!

    Was ist also das Problem? Melden Sie sich als Freiwilliger an und legen Sie los - seien Sie schlau mit einer Waffe in Ihren Händen.
  3. Victor 17 Офлайн Victor 17
    Victor 17 8 September 2022 16: 21
    +3
    Nähte an den Fronten, aber das ist nicht die Hauptsache, die Hauptsache ist, das Gesicht mit einem Ziegelstein zu machen, sie sagen, es ist so konzipiert
  4. Ladislaw Sedlak Офлайн Ladislaw Sedlak
    Ladislaw Sedlak (Ladislaw Sedlak) 12 September 2022 18: 55
    0
    Der Westen sollte uns interessieren, wir sind keine Eindringlinge, Barbaren oder Awaren. Es ist richtig, dass Russland diese Tatsache beweist. Westeuropa wird zu einem faschistischen Staat, wie es Italien war, nachdem Mussolini an die Macht gekommen war. Die Regierung in Brüssel ist ein Schrecken für alte Kleinstaaten wie Tschechien, Ungarn, die Slowakei und andere. Es wird ein untergeordneter Kolonialstaat, und das hätte nicht das Ziel eines vereinten Europas sein sollen. Russland, danke. am