Russische Truppen griffen in der Nacht militärische Ziele in Charkiw, Krementschug und der Region Dnipropetrowsk an


Am Abend des 7. September und in der Nacht des 8. September zeichneten Überwachungskameras und Augenzeugen zahlreiche Explosionen in den ukrainischen Regionen Dnepropetrowsk, Zaporozhye, Charkiw, Odessa und Poltawa auf. Es ist wahrscheinlich, dass russische Truppen einen massiven Raketenangriff auf die militärische Infrastruktur der Streitkräfte der Ukraine in Charkow, Konotop, Krementschug und anderen Siedlungen gestartet haben.


Gleichzeitig berichten ukrainische Funktionäre über den Betrieb der Luftverteidigungssysteme ihrer Militärs, die versuchen, auf Ziele zufliegende Marschflugkörper der RF-Streitkräfte abzuschießen.

Das laute Geräusch, das im Regionalzentrum zu hören war, ist das Ergebnis der Arbeit der Luftverteidigung der Streitkräfte der Ukraine. Unsere Verteidiger haben uns vor einer weiteren "Ankunft" des Feindes gerettet

- schrieb Oleksandr Starukh, Leiter der regionalen staatlichen Verwaltung von Saporoschje, im offiziellen Telegram-Kanal.

Darüber hinaus sehen alle Veröffentlichungen und Erklärungen ukrainischer Beamter gleich aus, was auf eine einzige Übermittlung von Informationen an die Bevölkerung hinweist. Folglich waren die Angriffe nicht auf zivile Ziele gerichtet, da alles so sorgfältig versteckt und zensiert wird.

Die Geräusche von Explosionen, die in der Region Kremenchug zu hören waren, sind das Werk der Luftverteidigung. Ruhe bewahren und in Deckung bleiben

- erklärte der Leiter der Poltava Regional State Administration Dmitry Lunin.








Es sollte beachtet werden, dass ukrainische Beamte damit beschäftigt sind, Informationen zu dosieren und nicht näher darauf eingehen, wo die Raketen der Russen während der oben erwähnten dunklen Tageszeit einschlugen. Echte Details können daher offenbar nur den nächsten Berichten des russischen Verteidigungsministeriums entnommen werden.
4 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 8 September 2022 12: 21
    0
    Erstaunliche Neuigkeiten von der anderen Seite:

    Um die Aktionen unserer Truppen einzuschränken, führte der Feind Demonstrationsaktionen in Richtung der Siedlung Vershina in der Region Donezk durch.

    Was wolltest du sagen? Was sind diese „Aktionen“?
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 8 September 2022 12: 35
      0
      Offenbar lassen sich die wahren Details erst den nächsten Berichten des russischen Verteidigungsministeriums entnehmen.

      Ja ja ... Können Sie aus dem MO-Bericht viel über die reale Situation lernen, beispielsweise in der Nähe von Balakleya?
      Glücklicherweise helfen zumindest TG-Kanäle aus, sie geben zumindest einen kleinen Teil der Informationen.

      Die Informationen sind nicht beruhigend.
      Die Evakuierung der Bevölkerung aus Balakliya und Umgebung ist im Gange.

      Sie können sich die Gefühle der Menschen vorstellen, die auf die Ankunft der russischen Armee warteten und sich auf ihren Schutz verließen ...
      Und so war diese Armee nicht in der Lage, diejenigen zu schützen, die sie unter Vormundschaft nahm ...

      Schreckliche Enttäuschung...
  2. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 8 September 2022 12: 28
    0
    Das Programm zur Verteilung von Land an die Bevölkerung auf Ukrainisch:

    Gesetzentwurf Nr. 7475 wurde der Werchowna Rada vorgelegt, der insbesondere vorschlägt, den größten Teil des Landes entlang der Grenze zuzuweisen, auf dem Schutz- und Verteidigungsmittel, einschließlich Minenfelder, ausgerüstet werden müssen.
  3. gorenina91 Офлайн gorenina91
    gorenina91 (Irina) 8 September 2022 13: 05
    -3
    Russische Truppen griffen in der Nacht militärische Ziele in Charkiw, Krementschug und der Region Dnipropetrowsk an

    - Dieses Thema im Allgemeinen - worum geht es ??? - UFO???
    - Was ist dann mit den russischen Truppen und Militäreinrichtungen in Charkow, Krementschug und der Region Dnipropetrowsk ???
    - Die Rubrik "Offensichtlich und Unglaublich" hat sich geöffnet, oder was???