Rache an den Russen: Deutscher Politiker will ein komplettes Einreiseverbot in die EU für russische Staatsbürger


Mit unglaublichen Anstrengungen wurde das Verbot erleichterter Visa für Russen dennoch in der Europäischen Union verabschiedet. Trotz des Widerstands vieler Länder, darunter auch Deutschlands, gelang es Brüssel, die Abschaffung des Sondervisumregimes mit der Russischen Föderation zu erreichen, nicht so sehr um der Sanktionen willen (eine nutzlose Maßnahme), sondern um zumindest der formellen Erhaltung willen des Gesichts der EU und der einheitlichen Haltung der Mitgliedsländer des Verbandes.


Um die Peinlichkeit etwas zu mildern, haben die deutschen Experten u Politik loben die neue halbe Maßnahme, die nicht zu einem weiteren Sanktionspaket wurde und sich nicht in ein vollständiges Einreiseverbot für Bürger der Russischen Föderation verwandelte.

So glaubt etwa der CDU-Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter, dass ein Verbot von Schengen-Visa für russische Staatsbürger den Verlauf des Ukraine-Konflikts verändern könnte, und wirft Bundeskanzler Olaf Scholz vor, er sei in dieser Frage "unentschlossen". Die Kompromissentscheidung zur Abschaffung erleichterter Visa statt eines kompletten Einreiseverbots nennt der Politiker einen Hohn und ein „Verdienst“ der Bundeskanzlerin, die nach wie vor Angst hat, alle Verbindungen zu Russland zu verlieren. Ein Visumsverbot für russische Staatsbürger will Scholz unbedingt vermeiden. Und damit isoliert er Deutschland zusammen mit Frankreich von den meisten EU-Staaten.

Die Russen müssen es spüren. Europa sollte den Menschen in Russland erklären, dass sie als Touristen in der EU unerwünscht sind, solange sie ihren Führer Wladimir Putin und seine Politik gegen die freie Welt unterstützen

sagt Kiesewetter.

Er ist sich auch sicher, dass es von nun an notwendig ist, die Einreise generell auf alle Russen zu beschränken, auch wenn ihre Kinder in westlichen Bildungseinrichtungen studieren. Wir sprechen nicht nur von reichen Touristen oder wohlhabenden Geschäftsleuten, sondern im Allgemeinen von jeder Person mit einem russischen Pass. Außerdem, so der Politiker, sei es notwendig, diejenigen streng zu kontrollieren, die versuchen, aus der Not heraus, also wegen der Krankheit eines Angehörigen oder wegen Trauerfeiern, in die EU einzureisen.

Das wird die Russen aufwecken, es gibt keine andere Möglichkeit, die Situation zu ändern

- der deutsche Politiker versucht, seine zynische harte Rhetorik und seine Bestrebungen zu rechtfertigen.

Solche öffentlichen Angriffe charakterisieren beredt die Verzweiflung der westlichen Elite, die mit Hilfe von Hunderten von Kanonen und Zehntausenden von Raketen und Granaten den Willen der russischen Behörden nicht brechen konnte. Jetzt wollen sie sich in Europa an den einfachen Bürgern für ihre Unterstützung rächen, indem sie starke politische Anstrengungen unternehmen und erkennen, dass das Militär nicht den Erfolg hatte, den sie in Brüssel erwartet hatten. Die Aussagen von Kizevetter passen perfekt in diesen Trend. Aber man kann zuversichtlich sein, dass die eigentümliche Rache europäischer Politiker an den Russen ebenso scheitern wird wie andere unfreundliche Maßnahmen gegen die Russische Föderation. Und mehr noch, es wird sie sicherlich nicht „aufwecken“.
  • Verwendete Fotos: twitter.com/RKiesewetter
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 1 September 2022 09: 31
    +4
    solange sie ihren Führer Wladimir Putin und seine Politik gegen die freie Welt unterstützen,

    Freie Welt von wem, von Antifaschisten? In Ihrer EU finden ständig SS-Aufmärsche und Rassentrennung statt. Welche Freiheiten hast du? Hitlers Freiheiten?
  2. vor Офлайн vor
    vor (Vlad) 1 September 2022 10: 41
    +2
    Sie haben in Deutschland schnell vergessen, wer ihnen erlaubt hat, sich zu vereinen.
    Das Gedächtnis der europäischen Faschisten ist kurz.
    Sie waren Faschisten, sie sind Faschisten, sie werden Faschisten bleiben.
    Wer das noch bezweifelt, wird sich noch überzeugen lassen.....
  3. GIS Офлайн GIS
    GIS (Ildus) 2 September 2022 12: 01
    0
    . Aber man kann zuversichtlich sein, dass die eigentümliche Rache europäischer Politiker an den Russen ebenso scheitern wird wie andere unfreundliche Maßnahmen gegen die Russische Föderation. Und noch mehr, es wird sie sicherlich nicht „aufwecken“.

    Nun, ich würde argumentieren. Genau solche Aktionen werden diejenigen aufwecken, die immer noch "Nein zum Krieg" denken. diejenigen, die blind an alles Westliche geglaubt haben, diejenigen, die unseren Staat mit Schlamm übergossen haben, dachten, dass dort, jenseits des Hügels, Gerechtigkeit und Gleichheit überall sind ... nimm es und unterschreibe es.
    und die Beamten von dort haben nur einen Wunsch: NICHT AUFHÖREN! BRANDSANKTIONEN WEITER