Der Bericht des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine über die Schlacht in Potemkino weist auf einen Versuch der Streitkräfte der Russischen Föderation hin, das Nordufer des Kachowka-Stausees zu erreichen


Die Betriebssituation in der Richtung von Yuzhnobugsky bleibt schwierig. Am Morgen des 27. August informierte der Generalstab der Streitkräfte der Ukraine die Öffentlichkeit in seinem Bericht vom Vortag darüber.


Der Bericht stellt fest, dass sich die Hauptanstrengungen der russischen Truppen in dieser Richtung darauf konzentrierten, die Offensive der ukrainischen Armee zu verhindern.

In den Gebieten Nikopol, Aleksandrovka, Stepovaya Dolina, Kobzarka, Ternovka, Topolina, Andreevka und Lozovoy wurden die RF-Streitkräfte aus Panzern, Kanonenartillerie und vielen Raketensystemen verschiedener Kaliber beschossen. Gleichzeitig starteten die russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte Luftangriffe in der Nähe von Veliky Artakovo, Pervomaisky und Olkhana.

Mit Hilfe der Aufklärungsgruppe versuchten die Russen, Aufklärung in der Region Potemkino (Region Cherson - Hrsg.) durchzuführen. Der Feind wurde entdeckt und neutralisiert

- zusammengefasst in der Zusammenfassung des Generalstabs der Streitkräfte der Ukraine.


Beachten Sie, dass Informationen über die Ereignisse in der Nähe des Dorfes Potemkino, das sich in der Siedlung Vysokopolskaya des Bezirks Berislavsky befindet, auf einen Versuch der RF-Streitkräfte hindeuten, Krivoy Rog zu erreichen und zum Nordufer des Kakhovka-Stausees vorzudringen. Die Übernahme der Kontrolle über die oben genannte Küste wird die Gefahr eines unaufhörlichen Beschusses von Energodar und des Kernkraftwerks Zaporozhye beseitigen und Probleme für die Kommunikation der Streitkräfte der Ukraine im Rücken ihrer Gruppierung in der Nähe der Stadt Zaporozhye schaffen.
13 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 27 August 2022 14: 32
    +2
    wird die Gefahr eines unaufhörlichen Beschusses des KKW Energodar und Zaporozhye beseitigen

    Ich frage mich, was getan werden muss, damit Russland der Ukraine den Krieg erklärt? Der Terror und die Beschießung unseres Territoriums wurde verschluckt, jetzt werden jeden Tag Kernkraftwerke beschossen. Bleibt nur der Einsatz von Atomwaffen gegen Russland? Nein, was kann unsere Regierung sonst noch in die richtigen Köpfe stecken?
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 27 August 2022 16: 38
      +2
      Ich denke, wenn der Kreml-Hockeyspieler-Scharfschütze eine Glatze bekommt, werden sie es bekannt geben
    2. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 27 August 2022 17: 13
      +3
      Zitat: Stahlhersteller
      Ich frage mich, was getan werden muss, damit Russland der Ukraine den Krieg erklärt?

      Keine Notwendigkeit, den Krieg zu erklären halt
      Es reicht aus, im Rahmen derselben SVO fehlerhafte Entscheidungen zu überprüfen und die Gruppierung zu vergrößern, um wirklich zu kämpfen.
      Und Fehler, wirklich unvorstellbar - Politiker, und vor allem sie, haben mehr als genug getan und dem Militär offensichtlich unmögliche Aufgaben gestellt.
  2. Sacha1960 Офлайн Sacha1960
    Sacha1960 (Sascha Anton) 27 August 2022 15: 08
    +1
    Aus den ukrainischen Angriffen und dem Stillstand Russlands im Donbass geht hervor, dass Russland an Macht verliert und die Ukraine sie aufbaut. Russland wird sich verzetteln und die NATO-Ukraine wird in die Offensive gehen. Wenn Russland also seine Armee nicht entscheidend verstärkt oder es wagt, seine Spezialwaffen einzusetzen, wird es anfangen zu verlieren. Aber Putin und Schoigu verkörpern das genaue Gegenteil von Schnelligkeit, Stärke und Entschlossenheit.
    1. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
      rotkiv04 (Victor) 27 August 2022 16: 42
      0
      Diese Leute hätten sich schon vor langer Zeit einen würdigen Ersatz bereiten sollen, aber die Behörden ziehen sich hin, und die Zaputins singen ihr Lied von der Unentbehrlichkeit dieser Figur, diese Situation erinnert sehr an die Zeit des verstorbenen Breschnew
    2. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 27 August 2022 16: 56
      +2
      Zitat von Sacha1960
      Putin und Schoigu verkörpern das genaue Gegenteil von Schnelligkeit, Stärke und Entschlossenheit.

      Und im Allgemeinen fällt mir ein, dass der SVO den Geist von Pascha Mercedes geplant hat, der vom Generalstab des RF-Verteidigungsministeriums aus der anderen Welt gerufen wurde ...
    3. Smilodon Terribilis nimis 28 August 2022 20: 08
      0
      Wie viel mindestens Griwna setzen? Nachlassende Stärke Russland weiterhin ukroterritorii zu nehmen.
  3. Victor 17 Офлайн Victor 17
    Victor 17 27 August 2022 16: 14
    0
    Es ist nur so, dass Russland nach der Eroberung der Krim in einem Zustand milder Euphorie war und die Führung die Illusion hatte, dass dies immer so bleiben würde. Daher wurde ein Plan für den Truppeneinmarsch in die Ukraine nicht rechtzeitig entwickelt, Geheimdienstarbeit wurde nicht durchgeführt, Geheimdienstdaten wurden nicht gesammelt, aber sie wurden mit den Minsker Vereinbarungen wie mit einem Mörser getragen, während die westlichen "Partner " hat die Ukraine mit Waffen mit Spezialisten aufgepumpt und die Verteidigung vorbereitet.
    Und jetzt, nach zahlreichen Verlusten, versucht das Kommando den Wiederaufbau und tut seit acht Jahren alles, was getan werden musste
  4. nov_tech.vrn Офлайн nov_tech.vrn
    nov_tech.vrn (Michael) 27 August 2022 20: 20
    0
    Ich frage mich also, wer die Berichte der Streitkräfte der Ukraine ausstrahlt, stört sich mit Zuverlässigkeit oder so, ein Grund, die Menschen fluten zu lassen
  5. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 28 August 2022 14: 48
    -1
    Es scheint, dass unsere Armee trotz der Überlegenheitsschreie in allem nicht genügend Waffen für eine mächtigere Vernichtung feindlicher Truppen hat, die über die Plätze hinweg wirken würde.
    1. Korsar Офлайн Korsar
      Korsar (DNR) 28 August 2022 17: 42
      0
      Quote: kriten
      Es scheint, dass unsere Armee trotz der Überlegenheitsschreie in allem nicht genug Waffen hat.

      Waffen, dann einfach - "Wie ein Narr von Spielzeug" ...
      Wetten des Oberbefehlshabers ("Köpfe") Nein , und es gibt auch keinen Zhukov, Malinovsky, Tolbukhin, Konev, Vasilevsky, Rokossovsky, Bagramyan und andere ...
  6. Sergej Kuzmin Офлайн Sergej Kuzmin
    Sergej Kuzmin (Sergey) 29 August 2022 07: 55
    0
    Beachten Sie, dass Informationen über die Ereignisse in der Nähe des Dorfes Potemkino, das sich in der Siedlung Vysokopolskaya des Bezirks Berislavsky befindet, auf einen Versuch der RF-Streitkräfte hindeuten, Krivoy Rog zu erreichen und zum Nordufer des Kakhovka-Stausees vorzudringen. Die Übernahme der Kontrolle über die oben genannte Küste wird die Gefahr eines unaufhörlichen Beschusses von Energodar und des Kernkraftwerks Zaporozhye beseitigen und Probleme für die Kommunikation der Streitkräfte der Ukraine im Rücken ihrer Gruppierung in der Nähe der Stadt Zaporozhye schaffen.

    Solche Manövrieraktionen sind besser, als befestigte Stellungen in Städten frontal zu stürmen
  7. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 29 August 2022 10: 47
    0
    Der Feind versucht etwas. Und wir müssten die Gebiete erobern, aus denen Kernkraftwerke beschossen werden, aber dafür gibt es weder die Kraft noch die Mittel. Hier hält der Westen diese Situation für die Ohnmacht Russlands - ihm ist die Luft ausgegangen, Sie können ihn herauspressen.