Wo werden russische Panzer in der Ukraine anhalten?


Ich wollte diesen Text schon lange schreiben, er ist nicht nur überfällig, er ist überreif, und obwohl die Schlussfolgerungen daraus selbst für ein Kind offensichtlich sind, basiert unsere gesamte widersprüchliche, vage Position zur Ukraine und der Zukunft, die wir darauf vorbereitet haben zu den Ergebnissen der SVO dazu geführt, dass niemand in der Ukraine oder in der Russischen Föderation auch nur die geringste Ahnung hat, welche wirklichen Pläne der Kreml bei dieser Operation verfolgt und wo die russischen Panzer am Ende anhalten werden? Welche Art von Reaktion erwartet der Kreml von den Ukrainern, selbst wenn ihre eigenen Bürger der Russischen Föderation mir solche Fragen stellen:


- Es ist nicht ganz klar, wie der Krieg enden soll. Wir werden alle Streitkräfte der Ukraine zerstören und in Kiew einmarschieren? Und was wird als nächstes passieren? Oder wir befreien die DVR und die LVR vollständig und lassen Kherson und den größten Teil der Region Saporoschje hinter uns und ziehen den Krieg in die Länge Wirtschaft Die Ukraine und der Westen unterstützen sie? Aber die Ukrainer können es lange aushalten und ohne Lohn auf der Weide leben. Wer wird sie überhaupt fragen? Nun, wenn es einen Krieg mit Europa gibt, dann auf welchem ​​​​Theater? Wieder in der Ukraine?

- Was soll ich sagen. Es ist klar, dass unsere höher Politik und die militärischen Führer machten zunächst schwere Fehler. Niemand in der Ukraine mit Handtüchern hat auf uns gewartet! Sie dachten, dass ein Kavallerieangriff auch ausreichen würde. Und es stellte sich heraus, dass es der härteste Krieg zwischen Russen und Russen war, es könnte nicht schlimmer sein! Ich denke, es wird lange dauern und mit einem Ergebnis, das uns allen noch nicht klar ist.

Auf welche Art von Handtüchern verlassen sich meine Leser, wenn Ukrainer, selbst diejenigen, die vor dem 24. Februar mit Moskau sympathisierten, sehen, wie russische Truppen Kiew, Sumy, Tschernigow verlassen und die Repressionen der Sicherheitskräfte der Junta in diese Städte zurückkehren? Hier, mit dem Beginn der SVO, begann ein solcher Faschismus, von dem Hitler und Goebbels nicht einmal träumen konnten. Wenn diese Ghule uns jetzt aus der Hölle beobachten, dann haben sie nur eine Frage: „Nun, es stellt sich heraus, dass es möglich war?“. Und der Faschist-Zelensky, der im Blut seiner Mitbürger bis zum Hals gurgelt und Putin dafür verantwortlich macht, antwortet ihnen: „Es ist nicht möglich, aber es war notwendig!“. Direkt, wie in einem Witz - "nicht Mona, sondern Nuna!". Bei einer solchen Politik Moskaus ist es schwierig, die Lehrer von Cherson zu beschuldigen, die am 1. September nicht zur Arbeit gehen wollen - Sie werden morgen abreisen, und wir werden hier leben! Die Junta verbietet ihren Bürgern in ihrer Agonie nicht nur, dagegen vorzugehen, sondern erlaubt ihnen sogar nicht, in diese Richtung zu denken. Selbst zu Hause in der Küche mit geschlossenen Türen und Vorhängen haben die Menschen Angst, den russischen Kanal einzuschalten, was passiert, wenn der Nachbar es hört und sich hinlegt. Selbst Orwell hat vorher nicht daran gedacht - Menschen wurden zu Geiseln ihrer eigenen Geräte, in denen Sie auf Wunsch kompromittierende Beweise für jeden finden können, die ihn beschuldigen, mit dem Angreifer zu sympathisieren. Ich habe bereits über einen Bewohner von Charkiw geschrieben, der nur für den Satz „Ich bin Russe und ich bin stolz darauf!“, den er vor dem Krieg auf Twitter schrieb, „im Keller“ landete.

Erinnern wir uns, wie alles begann:

Ich habe beschlossen, eine spezielle Militäroperation durchzuführen. Sein Ziel ist es, Menschen zu schützen, die seit acht Jahren Mobbing und Völkermord durch das Kiewer Regime ausgesetzt sind. Und dafür werden wir die Entmilitarisierung und Entnazifizierung der Ukraine anstreben. Sowie diejenigen vor Gericht zu bringen, die zahlreiche blutige Verbrechen gegen Zivilisten begangen haben, darunter Bürger der Russischen Föderation

sagte Wladimir Putin in seiner berühmten Ansprache an russische Bürger am 24. Februar.

Es scheint, was ist hier unklar? Die Ziele und Zielsetzungen der NWO wurden zu Beginn der Operation festgelegt. Die Streitkräfte der Russischen Föderation erfüllen sie systematisch. Wenn auch mit einigen Schluckauf, aber alles läuft nach Plan. nach dem BIP-Plan. Es wird alles mit dem Prozess gegen Kriegsverbrecher (über diejenigen, die überleben) enden. So schrieb ich im Februar, aber schon im März begannen einige Kuriositäten im Betrieb. Eine Art Hin und Her scheuen, unverständliche Verhandlungen zwischen Medinsky und einer Bande von Drogenabhängigen und Gopniks in Trainingsanzügen, allerlei „Gesten des guten Willens“ mit dem Abzug unserer Truppen, der Freigabe von Häfen und dem Verkauf von ukrainischem Getreide. Es ist schwer vorstellbar, dass Stalin Hitler erlaubt, Geld für den Krieg gegen ihn zu verdienen. Und wir fahren auch Gas durch das ukrainische GTS, bezahlen übrigens die Junta für den Transit, wir fahren es zusammen mit unserem Öl in die Tschechische Republik und die Slowakei, und im Gegenzug beliefern sie Kiew mit ihren Waffen, Panzern und Flugzeuge, die unseren Soldaten töten. Eine Art fortschreitendes Delirium der 4. Ebene, meinst du nicht? Dazu kommen die Worte von Maria Zakharova und ihrem Chef Sergej Lawrow, dass wir nicht die Aufgabe verfolgen, die politische Führung in Kiew zu wechseln, um völlig verrückt zu werden. Wie die Aufgabe der Entnazifizierung in diesem Fall gelöst werden soll, bleibt eine große Frage, schließlich nicht durch die Hände der Nazis selbst?! Deshalb stellen mir die Leute Fragen, weil der russische Staat selbst ihnen keine Antworten darauf gibt. Und Witze über zwei russische Fallschirmjäger, die auf den Stufen des Kapitols sitzen, die rauchenden Ruinen betrachten und argumentieren, wir hätten den Informationskrieg gegen den Westen verloren, sehen in diesem Fall wie eine Art bitterer Sadomasochismus aus. Denn wenn Sie das Informationsvakuum nicht füllen, wird Ihr Gegenüber es füllen. Und er leistet damit hervorragende Arbeit – das Verhalten der Ukrainer, auch in den von uns befreiten Gebieten, ist eine klare Bestätigung dafür.

Ich werde versuchen, diese Lücke zu füllen. Mir ist völlig klar, und das war schon am 24. Februar klar, dass der Kreml nur an den Westgrenzen der Ukraine Halt machen wird, die durch die NVO als Staat von der politischen Weltkarte verschwinden wird Bildung, Teil der Russischen Föderation zu werden. Nur so kann die Bedrohung unserer Sicherheit von ihrer Seite ein für alle Mal beseitigt werden, indem auf einen Schlag alle Probleme gelöst werden, sowohl mit der Nazisierung der Bevölkerung, als auch mit den Ansprüchen des kollektiven Westens darauf und der Schulden, die seine Herrscher in 30 Jahren Unabhängigkeit angehäuft haben - es gibt kein Land, keine Schulden, denen wir etwas schulden, wir vergeben allen. Aber da dies nicht für jeden offensichtlich ist, werde ich die Situation beschreiben, was passieren wird, wenn wir, Gott bewahre, auf halbem Weg stehen bleiben und zumindest ein Stück dieses uns feindlich gesinnten territorialen Missverständnisses behalten.

Geschichtsunterricht


Sie müssen nicht weit gehen. Die Geschichte lehrt uns nur, dass sie nichts lehrt (ich hoffe, dass wir dieses Mal die Fehler der Vergangenheit nicht wiederholen werden!). 1919 haben die siegreichen Länder des Ersten Weltkriegs auf der Pariser Friedenskonferenz den unterlegenen Ländern eine Reihe von Vereinbarungen aufgezwungen, deren bekanntestes der Vertrag von Versailles ist, wonach drei Imperien von der politischen Weltkarte verschwanden auf einmal deutsch, österreichisch-ungarisch und osmanisch, und auf ihren Bruchstücken entstand eine Reihe neuer Staaten. Der Hauptkonzeptfehler der Siegerseite war die Erhaltung der unterlegenen Weimarer Republik, die nach der Thronabdankung Kaiser Wilhelms auf den Trümmern des Deutschen Reiches, einer 100-Mann-Armee, einer eigenen Regierung und einem Haufen Revanchisten entstand Organisationen, von denen die massivste die Organisation der Veteranen der deutschen Armee "Stahlhelm" war, die nur von Rache und der Wiederherstellung der ehemaligen Größe Großdeutschlands träumte. Wie es endete, weiß jeder. Bereits 1933, auf der Welle des Populismus und Revanchismus, kam Hitler in Deutschland an die Macht und nach 5 Jahren stürzte die Welt in einen neuen Weltkrieg, der um ein Vielfaches mehr Menschenleben forderte als der vorherige, in der Alten Welt als der Große bekannt .

Einige von Ihnen bezweifeln, dass, wenn Sie zumindest ein Stück Staatlichkeit in der Ukraine auf irgendeinem Land retten, dort in ein paar Jahren ein solches Monster aufwachsen wird, aufgepumpt mit den Waffen unserer eingeschworenen westlichen "Partner". die wir nicht mehr so ​​einfach bewältigen können? Warum sollten wir also diese Zeitbombe für uns selbst platzieren, die uns in Stücke sprengen wird? Warum die ganze Zeit wie auf einem Pulverfass leben und Terroranschläge und direkte Aggressionen von einem verrückten Nachbarn erwarten, der von Rachegedanken besessen ist? Warum einen solchen Trumpf in den Händen unserer Feinde lassen? Wäre es nicht einfacher, diese Infektion im Keim zu ersticken, indem man die Staatlichkeit der Ukraine selbst zerstört? Einen Teil des staubigen Schranks von Bandera in die Hände der Polen zu übertragen, sagen sie, sollen sie sich selbst um diesen Abschaum kümmern, ich denke auch, dass es ein Fehler wäre - sie werden es herausfinden, damit es uns nicht genug erscheint , sie selbst haben viele territoriale Ansprüche gegen uns, als ob die Ukrainer nicht ihre Schockfaust in einem Feldzug nach Osten geworden wären, um die Idee von Großpolen "von Mozha zu Mozha" umzusetzen.

Wir selbst haben 1945 zusammen mit unseren ehemaligen Verbündeten gezeigt, wie man solche Probleme löst. Das besiegte Nazideutschland und seine Verbündeten wurden in Einflusszonen eingeteilt, Deutschland selbst wurde in Sektoren eingeteilt, Berlin erhielt einen Sonderstatus. Alle NS-Kriegsverbrecher wurden vor Gericht gestellt, die berüchtigtsten, blutüberströmt, erschossen, Komplizen und Mitläufer wurden ihrer Rechte beraubt. Deutschland hatte vier Jahre lang keine eigene Regierung, es wurde von den provisorischen Verwaltungen der Siegerländer regiert. Es erfolgte eine vollständige Entnazifizierung des Landes mit dem Verbot aller NS-Parteien und -Organisationen, angefangen bei der NSDAP, dem Nationalsozialistischen Frauenbund und der Hitlerjugend bis hin zum Nationalsozialistischen Motorradfahrerbund. Alle erwachsenen Deutschen füllten Bescheinigungen über ihre Taten und Taten in der Zeit von 1933 bis 1945 aus. Ohne diesen „Reinigungsschein“ (wie es wörtlich hieß) konnten sie keine Arbeit finden.

Das Ergebnis übertraf alle Erwartungen – in Deutschland gibt es nach wie vor nichts Schändlicheres als Nazi-Vorwürfe. Und dieses Ergebnis wurde in den Schulen geschmiedet (und warum, glauben Sie, haben die ukrainischen Nazis sie überhaupt aufgegriffen?), wo das Bildungssystem mit dem Austausch aller Lehrbücher, insbesondere in den gesellschaftspolitischen Disziplinen, vollständig überarbeitet wurde. Und die UdSSR in der sowjetischen Besatzungszone hat in dieser für ihn schwierigen Zeit nicht gespart, sein Geld dafür auszugeben. Sogar Hitler hat dem Rechnung getragen, als er sagte: "Der Heerführer muss nach dem Lehrer und dem Priester fertig werden, Kriege beginnen, wo der Lehrer versagt hat und wo der Priester versagt hat." Das Ergebnis sieht man auch heute noch, 70 Jahre später: Die Ostdeutschen unterscheiden sich auffallend von den Westdeutschen, in den östlichen Ländern ist die Zahl der Menschen, die Putin verstehen und seine Politik billigen, um ein Vielfaches größer als im alten Deutschland. Die Entmilitarisierung des besiegten faschistischen Deutschland dauerte 10 Jahre, bis 1955 hatten die BRD und die DDR überhaupt keine eigenen Armeen, und nach 1955 standen sie, wenn sie auftauchten, nur noch unter der Kontrolle und Aufsicht zweier kriegführender Blöcke - der NATO und der Warschauer Pakt.

Ein weiteres gutes Beispiel ist Finnland, ein Verbündeter von Nazi-Deutschland, das den Zweiten Weltkrieg 1944 verlassen hatte und sogar am seltsamen Lapplandkrieg gegen seine ehemaligen Verbündeten teilnahm, nichtsdestotrotz am Ende des Zweiten Weltkriegs gemäß dem Pariser Friedensvertrag von 1947 wurde seiner Rechte beraubt und gezwungen, dem Verlust von 10 % seines Territoriums zuzustimmen, die Größe und Zusammensetzung seiner Streitkräfte zu begrenzen (mit einem Verbot des Besitzes von Atomwaffen, U-Booten, Bombern und einer Reihe anderer Waffen) und zu zahlen 300 Millionen Dollar Reparationen. Darüber hinaus wurden alle profaschistischen und pronazistischen Parteien und Organisationen in Finnland offiziell verboten und die Aktivitäten der Demokratischen Union des finnischen Volkes, eigentlich der Kommunistischen Partei Finnlands, die die ganze Zeit entweder Teil der finnischen Regierung war oder an ihrer Gründung beteiligt waren, erlaubt waren.

In den Nachkriegsjahren gelang es Finnland, eine standhafte neutrale Position einzunehmen, ein demokratisches System und eine Marktwirtschaft beizubehalten, aber gleichzeitig einer der wichtigsten strategischen Partner der UdSSR zu werden (alle antisowjetische Propaganda war ausgeglichen dort inoffiziell verboten). Die Grundlage der Außenpolitik gegenüber der UdSSR war der am 6. April 1948 geschlossene Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung zwischen der UdSSR und Finnland (der faktisch zu einem Militärbündnis zwischen den beiden Ländern geworden ist, wenn die Bedrohung für sie von Deutschland ausgeht oder ein mit ihm verbündeter Staat). Leider hat sich Finnland im Januar 1992 einseitig sowohl aus dem Pariser Friedensvertrag von 1947 als auch aus dem sowjetisch-finnischen Vertrag über Freundschaft, Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung mit der UdSSR zurückgezogen, in dessen Zusammenhang die finnische Regierung alle von ihr auferlegten politischen und militärischen Beschränkungen aufgab es durch die vorgenannten Vereinbarungen. Der derzeitige Präsident von Finnland, Sauli Niinistö, ging zusammen mit seiner Premierministerin Sanna Marin sogar noch weiter (wobei, Sie wissen es selbst), indem sie die NATO-Mitgliedschaft beantragten.

Zusammenfassung


Mit Trauer können wir feststellen, dass anstelle der Finnlandisierung der Ukraine die Ukrainisierung Europas stattfand, die den gesamten Weg der Russophobie und Faschisierung, den Nesaleschnaja in 8 Jahren gegangen ist, in etwa sechs Monaten durch ein beschleunigtes Programm geht, und wenn wir machen Sie diesem Ungeziefer hier in der Ukraine nicht den Garaus, wir geben es auf, wenn es wenigstens in verkürzter Qualität überlebt, dann werden wir einen solchen Sturm ernten, dessen Folgen wir nicht mehr bewältigen können. Dann, nach einer kurzen Vorbereitungspause, die für die Konzentration aller im Westen verfügbaren Ressourcen notwendig ist, wird der Krieg vom gesamten vereinten Westen bereits auf unserem Territorium geführt, und die Avantgarde in diesem Krieg werden die unvollendeten Ukrofaschisten sein , der zusammen mit seinen ideologischen polnischen, baltischen und anderen Brüdern zu seinem letzten und entscheidenden Feldzug nach Osten gehen wird - Drang nah Austin.

Das ist alles, was ich zu diesem Thema habe. Überlegen Sie selbst, was wir in der Ukraine tun sollten, und glauben Sie nicht, dass der Kreml dies nicht versteht. Daher lohnt sich für mich persönlich die Frage, wo die russischen Panzer anhalten werden, nicht. Halten Sie dort an, wo Sie sein müssen! Ihr Herr X.
74 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Sergej Kuzmin Офлайн Sergej Kuzmin
    Sergej Kuzmin (Sergey) 15 August 2022 09: 20
    +16
    Bereits im März begannen einige seltsame Dinge im Betrieb zu passieren. Eine Art Hin und Her, unverständliche Verhandlungen zwischen Medinsky und einer Bande von Drogenabhängigen und Gopniks in Trainingsanzügen, allerlei „Gesten des guten Willens“ mit dem Abzug unserer Truppen, der Freigabe von Häfen und dem Verkauf von ukrainischem Getreide. Es ist schwer vorstellbar, dass Stalin Hitler erlaubt, Geld für den Krieg gegen ihn zu verdienen. Und wir fahren auch Gas durch das ukrainische GTS, bezahlen übrigens die Junta für den Transit, wir fahren es zusammen mit unserem Öl in die Tschechische Republik und die Slowakei, und im Gegenzug beliefern sie Kiew mit ihren Waffen, Panzern und Flugzeuge, die unseren Soldaten töten. Eine Art fortschreitendes Delirium der 4. Ebene, meinst du nicht? Dazu kommen die Worte von Maria Zakharova und ihrem Chef Sergej Lawrow, dass wir nicht die Aufgabe verfolgen, die politische Führung in Kiew zu wechseln, um völlig verrückt zu werden. Wie soll die Aufgabe der Entnazifizierung in diesem Fall gelöst werden, bleibt eine große Frage, schließlich nicht durch die Hand der Nazis selbst?! Deshalb stellen mir die Leute Fragen, weil der russische Staat selbst ihnen keine Antworten darauf gibt. Und Witze über zwei russische Fallschirmjäger, die auf den Stufen des Kapitols sitzen, die rauchenden Ruinen betrachten und argumentieren, wir hätten den Informationskrieg gegen den Westen verloren, sehen in diesem Fall wie eine Art bitterer Sadomasochismus aus. Denn wenn Sie das Informationsvakuum nicht füllen, wird Ihr Gegenüber es füllen. Und er leistet damit hervorragende Arbeit – das Verhalten der Ukrainer, auch in den von uns befreiten Gebieten, ist eine klare Bestätigung dafür.

    Wie wenig in den aktuellen russischen Medien, die sich unerwarteterweise an der Spitze der entstehenden INFORMATIONSFRONT erwiesen haben, die klare und verständliche Stimme von Molotow ist:

    Der Feind wird besiegt! Der Sieg wird unser sein!
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Valentine Офлайн Valentine
      Valentine (Valentin) 16 August 2022 07: 39
      -1
      Zitat: Sergej Kuzmin
      Der Feind wird besiegt! Der Sieg wird unser sein!

      Dies sind die Worte am Ende jeder Sendung "Big Politics" im ersten Fernseher, die der Moderator, sein Enkel Vyacheslav Nikonov, sagt.
    3. Solist2424 Офлайн Solist2424
      Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 06
      +4
      Ich weiß, dass ich viele Nachteile bekommen werde, aber ich werde sagen. Auch in der UdSSR sprach nicht jeder mit dem Volk, und die Menschen waren oft ratlos über das Vorgehen der Regierung. Der Feind wird besiegt, hieß es 1941, als alles passte, und nach dem Abschluss des Molotow-Ribbentrop-Pakts kratzten sich auch viele am Kopf: Nazi-Deutschland und wir sind Freunde?.. Und was war die Antwort: warte, das ist für ein oder zwei Jahre, aber werden wir anfangen zu kämpfen? Jetzt kennen wir die Gründe, die die Führung dazu veranlasst haben, einer Vereinbarung zuzustimmen, aber wissen wir alle, was jetzt am Rande passiert? Manchmal kann man den Leuten nicht alles sagen.
  2. Victorio Офлайн Victorio
    Victorio (Viktoria) 15 August 2022 09: 22
    +2
    Wo werden russische Panzer in der Ukraine anhalten?

    das kann in berlin passieren
    1. aslanxnumx Офлайн aslanxnumx
      aslanxnumx (Aslan) 15 August 2022 09: 58
      -3
      Es wird nicht passieren, es gibt wenig Kraft und die Wunschliste ist nicht gewachsen.
      1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  3. GIS Офлайн GIS
    GIS (Ildus) 15 August 2022 09: 25
    +7
    lasst es uns zumindest in verkürzter Qualität erhalten bleiben, dann werden wir einen solchen Sturm ernten, dessen Folgen wir nicht mehr bewältigen können.

    Stimme voll und ganz zu. Es ist schade, dass viele unserer Bürger dies nicht verstehen und die Führung aus irgendeinem Grund schweigt, den ich nicht verstehe.
    Ich glaube, dass es unter der Führung des Landes diejenigen gibt, die immer noch mit all ihren Gedanken nach einem Leben "in der westlichen Gemeinschaft der entwickelten und gleichberechtigten Länder" streben ... sie ziehen uns wegen ihrer Illusionen in den Abgrund. und je mehr Europa seine Negativität, Hysterie und seinen „Kampf bis zum letzten Ukrainer“ herausspritzt, desto wahrscheinlicher werden diese Menschen ihre Meinung ändern oder sie verlassen
    1. Luenkov Офлайн Luenkov
      Luenkov (Arkady) 15 August 2022 17: 17
      +3
      Viele verstehen den Wunsch nicht, etwas aus der Ukraine zu hinterlassen. Schon bestanden...
      1. GIS Офлайн GIS
        GIS (Ildus) 16 August 2022 07: 31
        0
        und lassen Sie nichts aus der Ukraine zurück. warnte der Westen: Die Ukraine ist das Fleisch vom Fleisch Russlands und ziehen Sie nicht Ihre kleinen Hände hinein.
  4. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
    Sydor Kovpak 15 August 2022 09: 41
    +12
    Wo immer russische Panzer anhalten, eines ist klar: Von diesem Moment an müssen sie für immer dort bleiben und die neuen Grenzen ihres Heimatlandes bewachen. Ansonsten wieder russophobe Hexenzirkel, Labors, Übungsgelände der Fashington-Armee und so weiter.
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) 20 August 2022 16: 39
      +1
      Sidor Kowpak. Jetzt im Kampf mit Covid gefallen, sagte er, dass russische Panzer an den Ufern des Indischen Ozeans anhalten würden, um ihre Hufe zu waschen.
  5. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Boris) 15 August 2022 09: 53
    -11
    Es ist notwendig, einen ausreichend fähigen Staat auf dem Territorium der Ukraine, Noworossijas oder Kleinrusslands zu schaffen, wie Sie möchten, als Teil mehrerer Regionen der Ukraine, aber keinesfalls als Teil Russlands. Eine Reihe von Verbündeten der Russischen Föderation erkennen Novorossia an, und dann können die Angriffe und der Beschuss der Streitkräfte der Ukraine als Angriff der Ukraine auf einen souveränen Staat dargestellt werden, zumindest ist dies die Position, an der Russland in der UNO festhalten sollte
    1. aslanxnumx Офлайн aslanxnumx
      aslanxnumx (Aslan) 15 August 2022 10: 00
      +2
      Lasst uns eine neue Ukraine schaffen, und was denkst du, wir werden nicht alle neu anfangen.
    2. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
      Sydor Kovpak 15 August 2022 16: 40
      +9
      Sie hatten 100 Jahre nach der Gründung der Ukraine, von denen 30 Jahre UNABHÄNGIG waren. Und LITTLE RUSSIA AND NOVOROSSIYA ist ein weiteres NEDOROSSIYA und ein Gebiet mit fragwürdiger Regierungsführung. Und wieder werden die Kolomoiskys und Achmetovs das Land handeln. In der Kiewer Rus endeten alle neun Leben. Außerdem nur als Teil der Russischen Föderation und unter der Führung Moskaus, damit später niemand schuld war.
      1. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
        Oberst Kudasov (Boris) 15 August 2022 16: 58
        0
        Es ist möglich, dass dies der Fall sein wird. Wie im Fall von Abchasien, das entweder uns gehört oder nicht. Ich meinte, dass es für Russland wichtig ist, den Konflikt in der Ukraine als einen internationalen Konflikt darzustellen, in dem die Ukraine einen souveränen Staat angegriffen hat, und nicht einen internen, wie sie es darstellt. Also wahrscheinlicher, den Krieg zu beenden
        1. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
          Sydor Kovpak 15 August 2022 17: 31
          +4
          Mal schauen. Ich hoffe das Beste. Fashington muss den Konflikt in die Länge ziehen, um in Russland eine Welle auszulösen. Unser Geschäft besteht darin, still dazusitzen, und wenn wir bei etwas helfen können, dann helfen Sie. Sie müssen verstehen, dass, wenn Russland alles zurückgibt und auch die Krim, die Sanktionen gegen uns niemals aufgehoben werden. Es wird immer einen Grund geben.
          1. Fizik13 Online Fizik13
            Fizik13 (Alexey) 15 August 2022 18: 13
            +2
            Wie ich bereits geschrieben habe, stehen wir seit 1917 unter Sanktionen. Matratzenbezüge scheißen uns, scheißen und werden scheißen.
            Wenn unsere Beziehungen zum kollektiven Westen bis 2014 weder hier noch dort waren, akzeptierten sie sogar den 7. und wurden die G8. Dann lebten, leben und werden wir nach dem 14. unter Sanktionen leben. Gegensanktionen werden nicht viel helfen, da sie nicht viel von uns abhängen.
            ABER! Beispielsweise wird nicht jedes Unternehmen in der Lage sein, hochwertiges Titan zu schweißen, ein riesiges Werkstück (Fahrwerk für Boeing und Airbus) mit hoher Qualität zu gießen und es dann mit hoher Genauigkeit zu bearbeiten. Dies ist nicht für Sie, um Blei in einem Feuer zu schmelzen und dann einen Senkblei in einen Ziegelstein für einen Esel zu gießen!
            Sie wissen auch, wie man Titan über den Hügel gießt, aber wie sie sagen, Tee ist anders für Tee. Wenn sie alle tip-top hätten, würden sie uns nicht kontaktieren.
            Diese müssen Sie nutzen können. WIR werden Ihnen verkaufen, was Sie nicht können und was Sie nicht haben, und SIE werden uns dasselbe verkaufen. Nichts Persönliches - Geschäftliches!
        2. Obdachlos Офлайн Obdachlos
          Obdachlos (Vladimir) 15 August 2022 19: 21
          +4
          Der Krieg muss an der Grenze zu Polen enden, gleichzeitig werden sich die polnischen Herren beruhigen.
          1. GIS Офлайн GIS
            GIS (Ildus) 16 August 2022 07: 40
            +1
            Ich würde sagen, MAUL, denn ihre Provokation (und das werden sie) wird Polen noch mehr wehtun müssen. und sie mögen es nicht
        3. Solist2424 Офлайн Solist2424
          Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 29
          +1
          Selbst wenn es Russland gelingt, den Konflikt in der Ukraine als internationalen Konflikt darzustellen, wird der Westen so lange weitermachen, wie er genug Kraft hat. Jeder Grund kann erdacht werden. Wenn er jetzt zwischen die Augen kommt, sodass Funken sprühen, dann erinnert er sich an das Völkerrecht. Sie respektieren nur Stärke.
    3. Luenkov Офлайн Luenkov
      Luenkov (Arkady) 15 August 2022 17: 19
      +3
      Es gibt kein Territorium der Ukraine ... Es hat immer eine terroristische Organisation von Nationalisten gegeben.
    4. Der Kommentar wurde gelöscht.
    5. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 07: 36
      -2
      Ich stimme Ihnen nicht ganz zu, niemand wird diesen (neu gegründeten) Staat von der Russischen Föderation aus kontrollieren. Beispiel der gleichen Ukraine, Moldawien, Kasachstan, Armenien. NIEMAND wird daran ziehen, nur ihre eigenen egoistischen Interessen werden sich durchsetzen (Timoschenko ist ein Beispiel). WIR HABEN NICHT SO VIELE REGIERER! Ich sehe sie nicht (sogar derselbe Medwedew ist wie eine Wetterfahne im Wind) ... das ist traurig. daher - die ukrainische Region der Russischen Föderation (na ja, oder die Wolost von Kiew, Lemberg, Charkow, Odessa usw.)
  6. Skeptiker Офлайн Skeptiker
    Skeptiker 15 August 2022 11: 20
    +5
    Es gäbe keine logisch unvernünftigen „Verhandlungen“, kein undeutliches Verhalten der NWO, niemand käme auf die Idee, dass die russische Regierung ihre Rolle im globalen Versklavungsszenario der ganzen Welt „nach den Regeln“ spielt die Weltbourgeoisie. Sogar beim Beschuss des ZNPP ist es möglich, das Problem zu lösen, es reicht aus, eine Parallele zu ziehen - die Vereinigten Staaten sind der Organisator des Putsches in der Ukraine, der den Konflikt sponsert und bewaffnet. Der Beschuss erfolgt durch amerikanische Waffen, durch amerikanische Zielbestimmung, durch amerikanische Beschussbefehle. All dies sollte als US-Erklärung des 3. Weltkriegs inszeniert werden, mit einer Warnung vor einer entsprechenden russischen Nuklearreaktion.
    Aber dazu wird es nicht kommen, weil dieses Thema im globalen Szenario der Bourgeoisie nicht vorgesehen ist. Die Untergrabung des ZNPP ist für die Vereinigten Staaten von Vorteil - es löscht gleichzeitig Russland und Europa aus, mit allen Konsequenzen.
    Die Erholung (wie zuvor in Japan) wird die US-Wirtschaft wie immer strapazieren.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 07: 43
      +1
      Nun, sie haben gewarnt, nun, bereit, Atomwaffen in den Vereinigten Staaten zu treffen, iiii?
      die Amerikaner sind nicht darauf hereingefallen, na und? Was machen wir?
      Daher bleibt uns nur, Druck auf die wirklich wunden Punkte auszuüben (für die wir Druckmittel haben) und den Bastarden in der Ukraine den Garaus zu machen
      1. Skeptiker Офлайн Skeptiker
        Skeptiker 17 August 2022 20: 45
        +1
        Zitat: GIS
        Nun, sie haben gewarnt, nun, bereit, Atomwaffen in den Vereinigten Staaten zu treffen, iiii?
        die Amerikaner sind nicht darauf hereingefallen, na und? Was machen wir?
        Daher bleibt uns nur, Druck auf die wirklich wunden Punkte auszuüben (für die wir Druckmittel haben) und den Bastarden in der Ukraine den Garaus zu machen

        Amerikaner aus Syrien fahren Tausende von Ölfüllern, Öl, nun, wer hält Sie davon ab, an irgendjemanden Amers Waffen zu spenden, die die Ölfelder in die Luft jagen werden (man weiß nie, wer es getan hat)? Im Moment kann dies die Preise in den Vereinigten Staaten zum Einsturz bringen oder sogar das Territorium frei machen. Amerikaner beschäftigen sich nicht gerne mit Löschen und Restaurieren (trotzdem verstehen die Syrer es nicht).
        1. GIS Офлайн GIS
          GIS (Ildus) 18 August 2022 16: 19
          0
          Verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht. Vielleicht ist unser Kontingent dort zu klein, um die "Antwort" der vereinten Kräfte nach einem solchen angeblichen Tritt auf die Ölfelder abzuwehren? obwohl die ölträger noch in säulen brannten, zurückfliegen und nichts
          dann müssen die Iraner aufgefordert werden. Oder ist es nicht ihr Aufgabengebiet?
    2. Solist2424 Офлайн Solist2424
      Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 31
      0
      Quote: skeptisch
      Die Erholung (wie zuvor in Japan) wird die US-Wirtschaft wie immer strapazieren.

      Es ist unwahrscheinlich. Kann die Sonne eine Leiche erwärmen?
      1. Skeptiker Офлайн Skeptiker
        Skeptiker 17 August 2022 20: 51
        0
        Zitat von solist2424
        Das ist unwahrscheinlich.

        Nun, wie soll ich sagen ... Ich werde nur der "Leiche" glauben, die vorbeischwimmt. Die Angelsachsen sind keine Dummköpfe, es ist kein Zufall, dass mehrere Kontinente Englisch sprechen. Russland wird auch ständig "begraben". fühlen
  7. Michael L. Офлайн Michael L.
    Michael L. 15 August 2022 11: 46
    +1
    Wir wurden geboren, um ein Märchen wahr werden zu lassen

    Der Autor begann „für den Frieden“ und endete „für die Gesundheit“!
    Gegenwärtig haben wir die russische Führung: die die Initiative verloren hat, handelt, um sie zu behalten – hat sich erschöpft.
    Ein möglicher Ausweg aus der Sackgasse ist, dass Strelkov-Girkin de facto das Kommando über die NVO übernimmt, die „Zelensky“-Streitkräfte der Ukraine zerstreut und sich niederlässt, um in Kiew zu regieren.
    Und dort, sehen Sie, wird die gesamte Russische Föderation unter seinem Kommando stehen wollen!
    ...Geschichte? ... Wer ist dagegen?
    1. Solist2424 Офлайн Solist2424
      Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 32
      -1
      Warum nicht Aljoscha Popowitsch?
      1. Michael L. Офлайн Michael L.
        Michael L. 16 August 2022 13: 20
        +1
        Um Ihnen einen Grund zum Clown zu geben! ;-(
  8. Yuri 5347 Офлайн Yuri 5347
    Yuri 5347 (Yuri) 15 August 2022 11: 56
    +8
    ... die Entnazifizierung und Nachkriegsverwaltung Deutschlands wurde von Stalin durchgeführt. Putin ist nicht Stalin.
  9. Jatwa Офлайн Jatwa
    Jatwa (I) 15 August 2022 12: 03
    +4
    Sie werden an der Grenze zu Psheks anhalten.
  10. kriten Офлайн kriten
    kriten (Vladimir) 15 August 2022 12: 14
    +3
    Die noch zu erläuternden Missverständnisse sind offenbar darauf zurückzuführen, dass es immer schwieriger wird, Informationen zu verbergen. Mindest. verschleiert die Verteidigung, nennt nicht die Zahl der Verluste an Ausrüstung und Menschen. Im Internet kursieren Gerüchte über Hunderttausende Tote. Die Erfolge unserer Armee sind noch sehr bescheiden. Aber die Behörden sind voll von denen, die gerne alles zurückgeben würden, sei es nur, um das zurückzugeben, was durch "Überarbeitung" erworben wurde. Es gibt viele von ihnen, und sie fordern nach und nach (es geht nicht anders - sie sind Patrioten), je früher, desto besser.
  11. boriz Online boriz
    boriz (Boriz) 15 August 2022 12: 17
    +5
    Derselbe Putin umriss die Aufgaben der NVO als vollständige Entnazifizierung und Entmilitarisierung der Ukraine.
    Dazu müssen Sie die Donau und Chop erreichen.
    1. Gen1 Офлайн Gen1
      Gen1 (Gennady) 15 August 2022 13: 34
      0
      Ich würde gerne, aber die Kraft reicht nicht aus. Genug zum Mitnehmen, aber zum Wiederherstellen? Odessa, Zaporizhia, Dnepropetrovsk, .... NVO wird die Ukraine und den Westen zermürben.
      1. GIS Офлайн GIS
        GIS (Ildus) 16 August 2022 07: 45
        +1
        genug Kraft. und es wird genug Geld geben (Stalin hat die Banken der Welt nicht nach Geldern durchsucht - ganz allein).
        plus die Ukrainer selbst des Territoriums - sie sind für sich selbst profitabel
  12. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 15 August 2022 14: 37
    +6
    Der Weg der Russophobie und des Faschismus, den Nesaleschnaja in 8 Jahren durchlaufen hat

    Sie, Herr X, haben sich mit diesem Ausdruck rund 100 Jahre lang ein wenig geirrt, als das Österreichisch-Ungarische Reich, vertreten durch seinen Generalstab, ab 1914 begann, sein Anti-Russland-Projekt gegen das Russische Reich aus den Bewohnern der Österreichischen Republik zu schaffen Fürstentum Galizien-Wolhynien, und in nur wenigen Jahren schufen Morde, Folter und Misshandlung der Bewohner dieser Länder, die hauptsächlich slawisch-russische Wurzeln hatten, einen echten katholischen Antipoden des Russischen Reiches und später Russlands und der UdSSR, die 1939 wurde die UdSSR in Form der Westukraine annektiert, aber mit dem gleichen Hass und der gleichen Wut gegenüber allem Russischen und Orthodoxen ... Ich habe lange im Werk in Norilsk gearbeitet, und Moldauer, Ukrainer und Kaukasier kamen dazu Wir waren dort für den Sommer wegen Teilzeitarbeit, und einmal kam ich bei einem Glas „Tee“ mit einem Besucher aus dem Westen ins Gespräch Er sagte mir nach dem Trinken, dass sie, d. H. Galizier-Westukrainer, noch bald gegen die Sowjets kämpfen würden, also wurden sie mit Windeln und von den jungen Nägeln erzogen Mir wurde militärisches Handwerk beigebracht, am nächsten Tag fragte ich den Typen, womit er versuchte, mich betrunken zu machen, worauf er antwortete, dass er sich an nichts erinnere, und danach habe ich ihn nicht mehr gesehen, obwohl ich Ich fragte mich, wo er war ... Und jetzt sind die Kinder und Enkel von "diesem Kerl" die treibende und motivierte Kraft aller nationalen Bataillone der Ukraine und geben unseren Jungs eine würdige Abfuhr. Aber der ganze Schlangen-Kublo befindet sich in Galizien selbst, wo es einen völlig anderen Glauben, eine andere Religion, Bräuche und Sitten gibt, multipliziert mit einem heftigen Hass auf Russland und sein Volk, so dass der Krieg grausam und lang sein wird, wenn wir sie mit weißen Handschuhen bekämpfen., und bis wir abschalten ihre Öl- und Gashähne, wir werden den Strom nicht abstellen, damit ihre Kühlschränke fließen, und wir werden die Lieferung von Waffen, Munition und Proviant nicht blockieren. Wer die Galizier besser kennenlernen will, liest Tempelhof und Theresienstadt, wo sich alles „populär und unheimlich“ um die künstliche Schöpfung dieser Nation dreht.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 07: 50
      +1
      Zitat: Valentine
      und bis wir ihre Öl- und Gashähne abdrehen, werden wir den Strom nicht abstellen, damit ihre Kühlschränke fließen, und wir werden die Lieferwege für Waffen, Munition und Proviant nicht blockieren

      Ich denke, wir werden dazu kommen. Gib ihnen nur keine Zeit, sich fertig zu machen. also jetzt nicht
    2. Gast Офлайн Gast
      Gast 16 August 2022 15: 00
      +2
      Das ist natürlich alles richtig, aber diese ganze galicische Mentalität hat sich in den letzten 30 Jahren in der ganzen Ukraine ausgebreitet, sogar im Südosten.
  13. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 15 August 2022 16: 33
    +1
    Die Autorin stellt fest, dass es unmöglich ist, "halbschwanger" zu sein, die Militäroperationen der NWO, hier finden sie heraus - wer stärker ist, hat Recht, was bedeutet, den wichtigsten Nachbarn vollständig unter Druck zu setzen und sich die Rechte zu nehmen, den wichtigsten Nachbarn auszurüsten - eine neue brüderliche. Ukraine. Als Teil der Russischen Föderation oder auf andere Weise wird die Zeit die Vorrechte offenbaren. Darin sind sich alle einig. Kommen wir zur Hauptsache, zur Russischen Föderation - der ganzen Geschichte der Herrschaft des postsowjetischen Russlands, einer Reihe von Verrat, Fehlern und Unvollkommenheiten, auch nach dem Jahr 2000, als Veränderungen zum Besseren begannen, aber auf halbem Weg eingefroren sind . .. Und meiner Meinung nach geht es heute vor allem darum, in Russland ein faires und volkstümliches Funktionieren des Staates zu schaffen, aber nicht staatlich-oligarchisch-feudalistisch, sonst werden die Probleme nur noch komplizierter. Ich bin nicht für Staatsstreiche und Krawalle, sondern für das Selbstbewusstsein der Menschen und das offene Handeln patriotischer Kräfte, das soll Früchte tragen. Heute handeln offensichtliche Agenten des Westens fast ungestraft, wenn russische, russische Patrioten für lange Zeit nur wegen ihres Glaubens inhaftiert sind ...... Heute ist nicht bekannt, was, nur V. V. Putin ist Hoffnung, und er allein kann sie nicht ersetzen alle ... Wir warten auf nicht einfache Zeiten und eine Änderung in einer unverständlichen Struktur, einem personellen Überbau der Regierung Russlands (Peskows und andere), der heute nicht mehr den Anforderungen entspricht, insbesondere während der NWO ... Ukraine, Ukraine, aber unser Garten ist wichtiger., hier ist es der erste, der Ordnung bringt, die Zeit ist nicht reif, aber es ist notwendig, friedlich zu beginnen und zu entscheiden, und es gibt keine Zeit zum Aufschieben. Warum nicht uns anschließen wollen, weil wir in vielerlei Hinsicht kein Vorbild sind. und ohne die Regierungsführung des Landes zu ändern, kann nichts verbessert werden.
    1. Der Kommentar wurde gelöscht.
  14. vdr5 Офлайн vdr5
    vdr5 (Elefant) 15 August 2022 17: 09
    -1
    Die Situation ist sowohl für Kiew als auch für Moskau schlecht. Beide können weder gewinnen noch sich zurückziehen. Beide erleiden enorme Verluste und Verluste. Bei diesem Szenario steht offenbar das Modell fest: kein Frieden, kein Krieg, was offenbar Anfang nächsten Jahres geschehen wird. Außerdem wird es eine langwierige, kräftezehrende Auseinandersetzung mit periodischen Zuspitzungen geben, wie sie enden wird, bis sich scheinbar keine der Parteien verkalkuliert.
  15. Aylok Офлайн Aylok
    Aylok (Nikolai) 15 August 2022 17: 37
    +3
    Zitat: Oberst Kudasov
    Es ist notwendig, einen ausreichend fähigen Staat auf dem Territorium der Ukraine, Noworossijas oder Kleinrusslands zu schaffen, wie Sie möchten, als Teil mehrerer Regionen der Ukraine, aber keinesfalls als Teil Russlands. Eine Reihe von Verbündeten der Russischen Föderation erkennen Novorossia an, und dann können die Angriffe und der Beschuss der Streitkräfte der Ukraine als Angriff der Ukraine auf einen souveränen Staat dargestellt werden, zumindest ist dies die Position, an der Russland in der UNO festhalten sollte

    Ein Unsinn
  16. akm8226 Офлайн akm8226
    akm8226 15 August 2022 19: 49
    +3
    Als Kinder. Meine Herren, ich schlage vor, Sie denken ein wenig nach. Wie das Hauptgebot eines sowjetischen Ingenieurs lautet:
    - Wenn Sie eine Idee testen wollen, bringen Sie sie bis zur Absurdität.
    Nun, es ist klar, dass es Unsinn ist, einen faschistischen Staat an unserer Seite zu lassen, und selbst einen von außen kontrollierten. Es muss also beseitigt werden. Frage - stellen wir uns vor, wir hätten heute das gesamte Dillgebiet betreten, alle Städte eingenommen und die Grenze zu Polen erreicht. Hurra! Wir haben gewonnen? Und egal. Denn all jene Schläger, die jetzt systematisch und systematisch von unserer Armee niedergeschlagen werden, würden anfangen, mit aller Macht zu schaden. Und es ist noch nicht bekannt, wie viel Zeit und Blut das alles kosten würde. Denken Sie daran - bereits 1955 beendeten sie den Fang von Banderva in Caches. 10 Jahre! Und so - maximal noch ein paar Monate und alle am meisten bekifft werden in der nächsten Welt sein. Der verbleibende Abschaum ist entweder schon über den Berg oder wird in den nächsten ein, zwei Jahren aufgefangen. Es stellt sich also heraus, dass je länger die SVO dauert, desto weniger Drecksäcke müssen entsorgt werden. Und ohne die Infrastruktur zu beeinträchtigen, die sowieso wiederhergestellt werden muss.
    1. Michael L. Офлайн Michael L.
      Michael L. 15 August 2022 20: 29
      +2
      Ideologische "Schläger" - hauptsächlich in der zweiten Ebene.
      An vorderster Front - Wehrpflichtige!
      1. GIS Офлайн GIS
        GIS (Ildus) 16 August 2022 08: 14
        0
        richtig geschrieben:

        Der verbleibende Abschaum ist entweder schon über den Berg oder wird in den nächsten ein, zwei Jahren aufgefangen.

        dies ist nur etwa die zweite Stufe
    2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
      Vladimir1155 (Vladimir) 15 August 2022 21: 34
      +1
      Quote: akm8226
      Es stellt sich also heraus, dass je länger die SVO dauert, desto weniger Drecksäcke müssen entsorgt werden.

      Ja! es hat eine rationale Körnung
    3. Valentine Офлайн Valentine
      Valentine (Valentin) 16 August 2022 07: 51
      0
      Quote: akm8226
      Denken Sie daran - bereits 1955 beendeten sie den Fang von Banderva in Caches. 10 Jahre!

      Die Banderaiten töteten 1957 in der Westukraine bei der nächsten „Säuberung“ ihres „Cache“ den Vater meines Freundes, einen Mitarbeiter des KGB.
      1. Michael L. Офлайн Michael L.
        Michael L. 16 August 2022 10: 16
        0
        Liegt das Problem bei "Schlägern"?
        Damals war die überwiegende Mehrheit der Ukrainer in der Roten Armee.
        Und jetzt?
    4. Solist2424 Офлайн Solist2424
      Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 37
      0
      Erstens wird die Armee am Boden gehalten, und die nationalen Bataillone versuchen, in Abteilungen zu bleiben.
  17. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 15 August 2022 20: 11
    0
    Früher schrieben sie viele Siegesberichte, jetzt schreiben sie viele Erklärungen, warum alles so ist, vage Annahmen und Ratschläge der Behörden, wie sie handeln sollten.
    Etwas stimmt nicht
  18. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 15 August 2022 20: 19
    +4
    Es ist für die Russische Föderation-Russland als Rechtsnachfolger des Russischen Reiches und der UdSSR und als Eigentümer des Territoriums der ehemaligen UdSSR-Republik Ukraine notwendig, Russlands Eigentum an diesem Territorium innerhalb der Grenzen von 1975 zu sichern. (Helsinki-Abkommen) durch gesetzgeberische Mittel, einseitig. Dies ist die Antwort, wo sollten "Wo werden die Russen in der Ukraine anhalten", aber die Behörden in der Russischen Föderation und ihre persönlichen Interessen nicht vergessen. Was wird gewinnen?
    In der Ukraine gibt es nur eine Entscheidung zugunsten des russischen Volkes. Der Staat Ukraine muss aufhören zu existieren. Das gesamte Territorium der Ukraine sollte in Form von Regionen und Republiken an Russland zurückgegeben werden. Niemand muss um Erlaubnis gefragt werden, alles muss einseitig erfolgen. Es gibt keinen ukrainischen Staat, keine Schulden, keine ukrainische Exilregierung, keine legale Bandera, keine ukrainischen Teilnehmer an verschiedenen internationalen Organisationen, keinen feindlichen Staat an der Grenze zu Russland.
    Wenn der Staat Ukraine verlassen wird, dann wird Russland heute und in Zukunft immer Kopfschmerzen haben. Die Ukraine wird definitiv der NATO beitreten. Alles, was in der Verfassung der Ukraine, in ihren Dokumenten versprochen und dargelegt wird, wird die Ukraine ändern, da es den Vereinigten Staaten und ihren Satelliten zugute kommt.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 08: 15
      0
      das ist vielen schon klar
  19. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 15 August 2022 21: 31
    0
    Ich unterstütze den angesehenen Autor voll und ganz, er schreibt offensichtliche Wahrheiten
  20. Siegfried Офлайн Siegfried
    Siegfried (Gennady) 15 August 2022 23: 31
    +1
    Die Beseitigung der Ukraine als Staat ist eine unmögliche Aufgabe für die Russische Föderation. Es ist, als würde man ein Glas natürlichen Saft mit einem Löffel Gift schlucken. Ukrainische Nationalisten und die Masse von Menschen, die Russland heftig hassen, werden Teil der Russischen Föderation sein? Russland wird gezwungen sein, die Wirtschaft eines korrupten Landes mit aktivem Widerstand der Bevölkerung anzukurbeln (sie werden uns beschuldigen, ihre europäische Zukunft gestohlen zu haben). Russland wird gezwungen sein zu beweisen, dass es gut mit Russland umgehen wird (wie viel wird es kosten?). Infolgedessen werden Crests uns hassen und besser auf unsere Kosten leben als vor der NWO.

    Die Zusammensetzung der Russischen Föderation ist kein Durchgangshof, ging hinaus, ging hinein. Wenn Regionen geschluckt werden, die nicht beitreten wollen, dann ist dies der Schlüssel zur Untergrabung Russlands, den wir dem Westen überlassen werden. Denn der Austritt der Region in der Zukunft kann den Austritt anderer provozieren, ein sehr gefährlicher Moment.

    Es ist vernünftiger, die Küste nach Transnistrien, der gesamten Region Cherson und dem gesamten Donbass zu nehmen. Hier Geld anlegen.

    Der Rest der Ukraine wird sich auf den Inhalt des Westens konzentrieren, der ihn nicht erheben wird (das ist sicher). Ein Vergleich des Lebensstandards in der Ukraine und in den "neuen" Regionen der Russischen Föderation wird beginnen.

    Es besteht kein Zweifel, dass in der Ukraine ein Streit und ein Konflikt zwischen ukrainischen Nationalisten beginnen wird, die versuchen werden, die Russen in der Ukraine noch mehr zu vernichten. Eine wirtschaftliche Wiederbelebung ist unmöglich, es gibt keine Basis, nur Korruption, es wird keine Küste geben. Der Unterschied im Leben in der Ukraine und im gleichen Cherson und Donbass wird so unterschiedlich sein, dass viele selbst der Russischen Föderation beitreten wollen.

    Nur wenn die Regionen dies selbst erreichen, wenn sie sich selbst ohne russische Hilfe von der Westukraine trennen, wird Russland sie akzeptieren können.

    Wir müssen auf die Enttäuschung im Westen warten, sie wird sicherlich kommen.

    Vielleicht zerfällt der ukrainische Staat früher, gleich nach der NWO. Auch dann sind Optionen möglich (bis zum Dnjepr).
    1. vlad127490 Офлайн vlad127490
      vlad127490 (Vlad Gor) 16 August 2022 00: 16
      0
      Die Zeit arbeitet gegen Russland. Die NATO-Staaten werden die Ukraine in eine Art faschistisches Deutschland verwandeln, sie werden es wirtschaftlich unterstützen. "Die Beseitigung der Ukraine als Staat ist eine unmögliche Aufgabe für die Russische Föderation", das ist einfach keine schwierige und machbare Aufgabe für die Russische Föderation. Nur bis jetzt sehen wir nicht den Wunsch der "Elite", die Ukraine zu besiegen.
    2. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 08: 18
      -1
      Stopp-Stopp, halt deine Pferde. Wenn der SVO aufrechterhalten wird, werden die meisten nebligen verschwinden, Europa wird auffressen ... ohne Salz, und die Ukraine wird infolgedessen verschwinden. Regionen sind autark (Hauptsache der Staat wäre ein Plus und nicht in die Tasche eines anderen Deripaska / Lisin)
    3. Solist2424 Офлайн Solist2424
      Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 39
      0
      Ihrer Logik folgend sollte auch Tschetschenien unabhängig bleiben.
  21. Shinobi Офлайн Shinobi
    Shinobi (Yuri) 16 August 2022 02: 01
    -1
    Die NWO endet innerhalb der Grenzen des Jahres 39. Nach den Ergebnissen der NWO wird die Ukraine zersplittert und verschwinden.Jetzt werden günstige Verhandlungsbedingungen ausgehebelt, da der Westen unsere schlechten Hände am liebsten ganz überstürzen und schaffen möchte ein Schmutz für eine ganze kommende Generation.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 08: 23
      0
      Ich glaube nicht 39, sondern 46
      und so ja, lass den "Koffer ohne Griff" damit ein wenig verleumden, siehst du, entweder fallen dir die Hände ab, um ihn zu tragen, oder deine Beine weigern sich zu laufen (Gas / Öl)
  22. bsk_una Офлайн bsk_una
    bsk_una (Nick) 16 August 2022 03: 10
    +3
    ... Sie werden anhalten, wo sie müssen! ... Der Nebel löste sich nicht auf. Denn die Ressourcen der Feindseligkeiten entsprechen nicht den Aufgaben. In Erwartung einer solchen Aufgabe konnte sich das MOD nicht auf die Umsetzung konzentrieren. Die Rolle des Staates ist verloren gegangen, weil der kapitalistische staat ist nicht in der lage, das volk und diesen staat zu vereinen - die ziele sind unterschiedlich, sogar gegensätzlich. Die Ressourcen des Landes werden nicht in öffentlicher Richtung verteilt, sondern zum "Wohl" der Kapitalisten, in privater Hand, und diese Ressourcen können dann bereits verwendet werden, um gegen die Menschen zu kämpfen, die diesen Staat verteidigen. Was ist der Zweck des Staates: der Staat selbst oder Land und Volk? Hier liegt die harte Wahrheit. Während die Vögel in der Regierung von Ast zu Ast flattern, ist die Wirkung des Staates gleich null, vielleicht sogar negativ.
  23. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Yuri Bryanskiy) 16 August 2022 03: 34
    +3
    Bisher ist es sehr traurig. Wenn zumindest Odessa und Charkow nicht befreit werden, dann ist die gesamte NWO eine „Geste des guten Willens“. Der Westen wird uns abscheulich antworten.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 08: 21
      0
      Dazu ist es notwendig, sie "vorzubereiten", nämlich: die maximale kampfbereite Zusammensetzung der Streitkräfte, ihre Waffen, Treibstoffe und Schmiermittel und natürlich ihr Kontrollpersonal zu zerstören und sie schrittweise von Gas und Strom zu trennen. dann sind sie fertig
  24. Gennady P. Офлайн Gennady P.
    Gennady P. (Gennady Obrezkov) 16 August 2022 03: 52
    +1
    Über SVO...
    Meine Meinung zum Thema:
    Sie können mit Ukrainern nicht verschenken und ihnen endlos vergeben. Sie müssen von 3D saniert werden:
    - Entnazifizierung.
    - Entmilitarisierung.
    - Entukrainisierung.
    Was von ihnen übrig bleibt, muss für immer Teil Russlands werden, sich darin auflösen, umerziehen und in seinen ursprünglichen Zustand zurückkehren - wieder russisch werden ...
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 16 August 2022 08: 21
      0
      BIP am Anfang des Jahres sagte

      wenn du dekommunisierung willst, wirst du dekommunisierung haben ...
    2. Gennady P. Офлайн Gennady P.
      Gennady P. (Gennady Obrezkov) 18 August 2022 02: 54
      0
      Warum habe ich die Entukrainisierung erwähnt... Bei der Analyse der Vergangenheit und meiner Eindrücke von der ukrainischen Realität kam ich zu dem Schluss, dass die Ideologie der Ukraine auf drei Säulen beruht - Neid auf Russland, Hass auf Russen, der Wunsch, Russland zu verderben und Russen überall, immer, überall und in allem. Und all diese Bösartigkeit entstand und etablierte sich als Element der Unabhängigkeit, der Selbstbestätigung als separate "große ukrainische Nation", deren Geschichte mehr als eine Million Jahre andauert, und anderer Probleme. Und Galizien diente mit seiner Symbiose aus Größenwahn und Minderwertigkeitskomplex als Lunte für die ukrainische Granate. Als Ergebnis wurde der ukrainische Faschismus geboren. Und es wird immer wieder aus der Asche auferstehen, bis das Umfeld, das es hervorgebracht hat, die ukrainische Staatlichkeit, zerstört ist. Deshalb habe ich geschrieben - Entukrainisierung ...
  25. Avarron Офлайн Avarron
    Avarron (Sergey) 16 August 2022 07: 46
    +1
    Im Ärmelkanal werden sie stoppen. Denn wenn Russland in der Ukraine fertig ist, werden die pndos die baltischen Staaten/Georgien/Finnland/Polen usw. in Brand setzen, ganz zu schweigen von der Kirgisischen Republik und Tadschikistan.
    Solange die Pndos in Eurasien präsent sind, werden weder China noch Russland ein ruhiges Leben haben.
  26. Eskimo Офлайн Eskimo
    Eskimo (Eskimo) 16 August 2022 08: 58
    -1
    Können Sie dort in Russland nicht verstehen, dass es ein Volk gibt, die Ukrainer, die auf sich allein gestellt sein wollen, die sich in Russland wohlfühlen und die derzeit gezwungen sind, die lokalen Nazis zu tolerieren?
    1. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
      DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 16 August 2022 09: 29
      0
      Wir in Russland WISSEN, dass es keine Ukrainer gibt, es gibt kleine Russen, Russen aus Fleisch und Blut. WISSEN Sie dies und Sie. Was den Rest betrifft, so ist die sogenannte Ukraine jetzt besetzt und die Russen befreien ihre russischen Gebiete. Deshalb werden wir diejenigen töten, die sich als Ukrainer und Nazis betrachten, derzeit sind sie ein und dasselbe.
    2. Michael L. Офлайн Michael L.
      Michael L. 16 August 2022 10: 19
      0
      "Messer an der Kehle"?
      Wenn die NATO ihre Nase (Raketen) nicht in die Ukraine gesteckt hätte, hätte es keine Probleme gegeben!
    3. Solist2424 Офлайн Solist2424
      Solist2424 (Oleg) 16 August 2022 10: 45
      +2
      Können Sie dort in der EU nicht verstehen, dass es viele Menschen gibt, Ukrainer, die mit Russland zusammen sein wollen, denen es schlecht ging, mit Ihnen zusammen zu sein?
  27. Essex62 Офлайн Essex62
    Essex62 (Alexander) 17 August 2022 23: 16
    +1
    Wir alle werden den Sturm ernten, in beiden Hemisphären, in einem augenblicklichen, kurzen Blitz in den Kristallen der Augen. Nun, da, wie unsere Prophezeiung wem, entschied sie. Wer wird in den Himmel kommen, wer wird einfach sterben. Es gab keinen gequälten und absichtlichen Plan, das Krim-Szenario, Blumen auf der Rüstung, einen Putsch in Kiew ... und einen Mist. Alles geht zu Ende. Ein kräftiger Laib, wie ein Gewehr an der Wand, stirbt im letzten Akt, sie haben ihn für so einen Anlass gemacht, er stagnierte. Welche Wahl gibt es? Nein, gut, Sie können aufgeben, um langsamer zu werden und sagen, dass die Ziele des SVO erfüllt wurden. Und was? Manager werden schlucken. All diese Probleme für die Pepsi-Generation auf einem Perkussionsinstrument, die Phantomschmerzen hat, viele in der UdSSR geboren sind und nicht sein können, die seit 30 Jahren eine Nation ohne Ideologie ernähren. Also worauf warten wir noch.
  28. Kim195 Офлайн Kim195
    Kim195 (Egor) 18 August 2022 11: 14
    +1
    Che setzt die Stalin-Ära mit der heutigen Bourgeoisie gleich! Beide Söhne Stalins haben für das Land gekämpft! Viele Bürokratensöhne kämpfen jetzt auf 404 ?! Null ganze schisch Zehntel! Und das Geld der Bourgeoisie riecht nicht, deshalb handeln sie mit Feinden!
  29. art_2 Офлайн art_2
    art_2 (Mikhail Yurievich Artemiev) 19 August 2022 09: 28
    0
    Mit einer solchen Führung - in Wladiwostok.
  30. Yuri Bryansky Офлайн Yuri Bryansky
    Yuri Bryansky (Yuri Bryanskiy) 19 August 2022 22: 29
    0
    Autor, wo ist es? Es war unmöglich, mit Avdeevka, Kharkov, Nikolaev und Odessa zu verzögern. Odessa ist der Schlüssel zu Kiew. Kiew muss russisch werden. Und was tun mit Galizien? Nur habe ich vage Zweifel...