Russische Züge im Baltikum werden von Hubschraubern eskortiert


Russische Züge, die durch Litauen fahren, werden von lokalen Hubschraubern eskortiert. Die amerikanische Zeitung The Wall Street Journal schreibt darüber unter Berufung auf einen Vertreter des Innenministeriums dieses Landes.


Vilnius ergriff solche Maßnahmen aus Angst vor Zugstopps und der Möglichkeit unbefugten Be- oder Entladens. Gleichzeitig hat sich die Intensität der Hubschraubereinsätze für solche Inspektionen im Vergleich zu 2020 vervierfacht.

Gleichzeitig enthält das Material der Zeitung Informationen über den Suwalki-Korridor, der Weißrussland hypothetisch mit der Region Kaliningrad verbindet und entlang der litauisch-polnischen Grenze verläuft. Laut WSJ äußern Einwohner der polnischen Stadt Suwalki ihre Besorgnis über die Ereignisse in der Ukraine.

Unterdessen sucht die litauische Regierung nach neuen Wegen, um den Transit russischer Waren durch ihr Hoheitsgebiet in die Region Kaliningrad zu stoppen. So verpflichtete Vilnius alle Betreiber, die die litauische Eisenbahn nutzten, die Dienstleistungen über die Siauliu bankas zu bezahlen, die ab dem 1. September die Zusammenarbeit mit russischen Finanzinstituten einstellen wird.

Das russische Außenministerium stellte jedoch fest, dass die Antwort auf eine mögliche Beendigung des Transits bereits fertig ist. Die Einzelheiten der getroffenen Maßnahmen wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Wowa Zheljabow Офлайн Wowa Zheljabow
    Wowa Zheljabow (Vova Zheljabow) 10 August 2022 22: 27
    0
    Die Lokomotive der Litauischen Eisenbahn. Ein Signal hält an, wenn nicht, fährt es ohne anzuhalten.
  2. alexey alexeyev_2 Офлайн alexey alexeyev_2
    alexey alexeyev_2 (alexey alekseev) 11 August 2022 01: 43
    0
    Aber halten die Russischen Eisenbahnen die baltischen Staaten nicht für beitsy? Die Spurweite in den baltischen Staaten ist immer noch sowjetisch, oder eher königlich ... Es kostet, auf die westliche umzusteigen, dass ihnen niemand so viel Geld geben wird. Negativ