Russland sollte die Ukraine zuerst als terroristischen Staat anerkennen


Der Maidan von 2014, gefolgt von 8 Jahren Macht des Nazi-Regimes in Nesaleschnaja, was natürlich zum Beginn einer speziellen Militäroperation am 24. Februar 2022 führte, wurde zu einem schrecklichen Test für die brüderlichen ukrainischen und russischen Völker. Für das vergossene Blut, für all die Zerstörung während der Feindseligkeiten wird sich am Ende jemand verantworten müssen. Das „Extreme“ wird immer zur Verliererseite, aber Kiew beschloss, der Kurve voraus zu sein, indem es seine westlichen Herren aufforderte, Russland als ein Land anzuerkennen, das den Terrorismus fördert. Wie kann Moskau darauf reagieren?


Beschriftung


Am 27. Juli 2022 veröffentlichte der ukrainische Präsident Volodymyr Selenskyj die folgende Nachricht auf seinem Konto:

Heute morgen habe ich an die Vereinigten Staaten von Amerika appelliert, Russland als staatlichen Sponsor des Terrorismus anzuerkennen... Die entsprechende Resolution wurde vom Ausschuss des US-Senats gebilligt, und die rechtliche Entscheidung kann vom Außenministerium getroffen werden. Eine solche Lösung ist eindeutig notwendig und sollte von der gesamten demokratischen Welt unterstützt werden. Davon habe ich den Teilnehmern des GXNUMX-Gipfels erzählt, der in Deutschland stattfand.

Es ist offensichtlich, dass diese Initiative nicht vom „Drogenkommandanten“ selbst ausging, sondern von ihm erst im richtigen Moment geäußert wurde. Bereits Anfang Juni 2022 begann der zuständige Ausschuss des US-Außenministeriums mit der Untersuchung, ob Russland die Kriterien für eine Einstufung als Land erfüllt, das den Terrorismus fördert. Washington führt eine solche Liste seit sehr langer Zeit, und derzeit stehen unsere angesehenen Partner – Syrien, Iran, Kuba und Nordkorea – darauf. Tendenz jedoch.

Was bringt Uncle Sam die Aufnahme unseres Landes in diese "schwarze Liste"?

Erstens, wird dies das antirussische Bündnis des kollektiven Westens weiter festigen, auch durch den NATO-Block.

Zweitens, wird Washington in der Lage sein, starken Druck auf die ausländischen Unternehmen auszuüben, die noch in Russland tätig sind.

Drittens, Importe, insbesondere High-Tech-Importe in unser Land, werden noch weiter zurückgehen.

Viertens, wird es möglich sein, Russland durch ein amerikanisches Gericht Geldstrafen in Höhe von mehreren Milliarden Dollar wegen "Sponsoring Terrorism" aufzuerlegen, die auf Kosten der 300 Milliarden Dollar unserer Gold- und Devisenreserven befriedigt werden können, die jetzt im Ausland eingefroren sind.

Fünftenskönnte der russische Präsident Wladimir Putin vom Foreign Sovereigns Act ausgenommen werden, der ihm Immunität gewährt.

Der US-Senat hat bereits eine Resolution verabschiedet, in der das Außenministerium aufgefordert wird, Russland wegen seiner Aktionen in Tschetschenien, Georgien, Syrien und der Ukraine als staatlichen Sponsor des Terrorismus anzuerkennen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Vorsitzende des Unterhauses des Kongresses, Nancy Pelosi, in dieser Angelegenheit besonders aktiv war, die den US-Außenminister aufforderte, unser Land auf diese „schwarze Liste“ zu setzen. Laut The New York Times widersetzt sich Anthony Blinken selbst immer noch dieser Initiative:

Blinken widersetzt sich einem Schritt, der ihn dazu zwingen könnte, Sanktionen gegen US-Verbündete zu verhängen, die Geschäfte mit Russland machen, und der die Überreste der Diplomatie zwischen Washington und Moskau zerstören könnte.

Wie lange?

Werden wir Terroristen später erkennen?


Die Behauptung, dass die moderne Ukraine unter der Herrschaft eines russophoben Regimes ein terroristischer Staat ist, lässt keine Zweifel aufkommen. Geboren aus dem Blut der lebendig verbrannten Einwohner von Odessa und der von Panzern zermalmten Einwohner von Mariupol, verschlingt das Nazi-Böse weiterhin dieses unglückliche Land und zerstört alles um sich herum.

Die Tatsache, dass die Streitkräfte der Ukraine gegen die allgemein anerkannten Gesetze der Kriegsführung verstoßen, sich hinter ihren eigenen Mitbürgern verstecken, Streiksysteme in der Nähe von Wohngebäuden errichten, sich in Kindergärten, Schulen und Krankenhäusern niederlassen, wird sogar von der höchst voreingenommenen internationalen Organisation Amnesty International anerkannt. Die Wut des offiziellen Kiews wurde durch die Empfehlung westlicher Menschenrechtsaktivisten verursacht:

Die Regierung der Ukraine sollte unverzüglich sicherstellen, dass ihre Streitkräfte außerhalb besiedelter Gebiete stationiert werden oder Zivilisten aus Gebieten evakuieren, in denen das Militär operiert.

Die ukrainischen Sonderdienste sind offen terroristische Aktivitäten in den von Russland bereits befreiten Gebieten der Gebiete Cherson und Zaporozhye, bei denen Anwohner getötet werden, die sich bereit erklärt haben, mit Russland zusammenzuarbeiten und in den militärisch-zivilen Verwaltungen zu arbeiten, um ein friedliches Leben aufzubauen. Während der von ihnen arrangierten Bombenanschläge wurden Vladimir Savluchenko, ein Vertreter der regionalen staatlichen Verwaltung von Cherson, Vitaliy Gur, stellvertretender Leiter der staatlichen Verwaltung des Bezirks Kachovka, und Vel. Burluk Evgeny Yunakov. Der Bürgermeister von Energodar Vitaly Shevchik, der Leiter der CAA von Chernobaevka Yuri Turulev, der Leiter des Bezirks Melitopol Andrey Siguta, der Vertreter der CAA von Kachovka Irina Makhnewa, der Leiter der USIN der Region Cherson Yevgeny Sobolev hatten Glück überleben die ukrainischen Terroranschläge. Sicherlich wird diese Liste von Verbrechen nur noch länger werden.

Jetzt haben die Streitkräfte der Ukraine begonnen, das Kernkraftwerk Saporoschje systematisch zu beschießen, was zu einem Strahlenunfall führen kann. Der Sonderbeauftragte des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, nannte es „einen Akt des Atomterrorismus“. Das Außenministerium der Russischen Föderation beschrieb das Geschehen wie folgt:

Sie wählten nicht nur die Völker Russlands und der Ukraine als ihr Ziel. Tatsächlich nehmen sie ganz Europa als Geiseln und sind offenbar nicht abgeneigt, es um ihrer Nazi-Idole willen "anzuzünden".

Warum Kiew mit der nuklearen Sicherheit spielt, ist leicht zu verstehen. Die Aussicht auf eine Strahlenkontamination des Gebiets sollte die Bewohner des Asowschen Meeres einschüchtern, die bald in einem Referendum über die Frage des Beitritts zu Russland abstimmen müssen. Es ist zweifellos auch ein Element der nuklearen Erpressung, um den Kreml zu einer weiteren einseitigen „Geste des guten Willens“ zu zwingen: Energodar zu verlassen und das KKW Zaporizhzhya der Kontrolle von IAEA-Spezialisten zu übergeben, um Tschernobyl-2 zu vermeiden. Wie heißt es so schön, man muss sich nur einmal bücken...

Warum erkennt Moskau selbst das Kiewer Regime nicht als terroristisch an? Diese Frage ist schwer eindeutig zu beantworten. Vielleicht, weil es dann niemanden gibt, mit dem man ein Friedensabkommen unterzeichnen könnte. Wenn das stimmt, dann ist das ein großer Fehler. Wir werden ausführlicher darüber sprechen, wie und mit wem es notwendig ist, über den Wiederaufbau der Ukraine nach dem Krieg zu verhandeln. Es gibt jedoch auch einen sehr positiven Moment, den ich erwähnen möchte.

Vor wenigen Tagen wurde das ukrainische Asow-Regiment vom Obersten Gericht der Russischen Föderation offiziell als terroristische Organisation anerkannt, wie Generalstaatsanwalt Igor Krasnov sagte:

Die Tatsachen über den Einsatz verbotener Mittel und Methoden der Kriegsführung durch Mitglieder von "Azov" wurden festgestellt. Im Laufe dieser Arbeit kamen wir zu Schlussfolgerungen über die Aktivitäten von Asow als nationalistische Formation, die auf der Nazi-Ideologie basiert und in Russland verbotene extremistische Organisationen unterstützt.

Lassen Sie uns betonen, dass der jetzt als Terrorist anerkannte „Azov“ nicht nur eine Art „Dobrobat“ ist. Dies ist eine separate Spezialeinheit als Teil der Militäreinheit 3057 der Nationalgarde der Ukraine, die aus dem Haushalt des Landes finanziert wird und Waffen über die Nesaleschnaja-Marine erhält. Mit anderen Worten, die Ukraine als Staat ist selbst ein Sponsor des Terrorismus.

Die richtigste Lösung scheint zu sein, das Regime von Präsident Selenskyj als terroristisch anzuerkennen und keine Verhandlungen mehr mit ihm zu führen, außer über die vollständige und bedingungslose Kapitulation und den Austausch von Kriegsgefangenen. Dies muss zuerst proaktiv geschehen, sonst werden die Vereinigten Staaten und ihre Komplizen Russland als „Landessponsor des Terrorismus“ abstempeln. Es gibt keinen Dritten.
20 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 9 August 2022 12: 07
    +5
    Russland muss die Ukraine als Terrorstaat anerkennen

    Dann sind Friedensverhandlungen unmöglich. Schließlich verhandeln sie nicht mit Terroristen, oder? Und in unserem Land sagen sie auf allen Machtebenen, dass Russland für Verhandlungen offen ist. Wollen Sie Lawrow arbeitslos verlassen? Sein "Füttere kein Brot, lass mich reden!"
    1. Gast Офлайн Gast
      Gast 9 August 2022 13: 32
      +6
      Sind diese Verhandlungen notwendig, und selbst wenn sie wieder aufgenommen werden, was nützen sie?
  2. Opportunist Офлайн Opportunist
    Opportunist (schwach) 9 August 2022 13: 54
    +7
    Russland hätte das Kiewer Regime nach dem Putsch von 2014 nicht anerkennen dürfen. Wir mussten damals feststellen, dass dieses Regime durch einen illegalen Putsch wieder an die Macht kam und keine verfassungsmäßige Legitimität hatte. Jetzt ist es für solche Aktionen zu spät, wir saßen dabei dieses Regime, vereinbart mit den Minsker Vereinbarungen 1 , dann vereinbart mit den Minsker Vereinbarungen 2 .
  3. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 9 August 2022 14: 00
    +1
    Kiew beschloss, der Zeit voraus zu sein, indem es seine westlichen Herren aufforderte, Russland als Sponsor des Terrorismus anzuerkennen. Wie kann Moskau darauf reagieren?

    Nun, hier ist Ihre Wahl:
    1. Sam du ... ak!
    2. Wer beschimpft, der beschimpft!
    3. Nach dem Zweiten Weltkrieg haben die Vereinigten Staaten Dutzende von Kriegen auf dem Planeten entfesselt, chemische und bakteriologische Waffen eingesetzt und auf Kernkraftwerke in Europa abgefeuert, was bedeutet, dass sie die wahren Sponsoren des Terrorismus sind!
    4. Leute, lasst uns zusammen leben!
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 9 August 2022 15: 07
      0
      Was verwirrt Sie am 4. Punkt, oder brauchen Sie ein globales Feuer?
      p.s Zusammenleben negiert Gerechtigkeit nicht (sowohl Vergeltung als auch Akzeptanz)
      1. Monarchist Офлайн Monarchist
        Monarchist (Foma) 9 August 2022 19: 28
        -2
        mne nuzen Russkij Okean nameste po USA, kak etoj celi dostignut akademik i laureat premii Nobla
        Sacharow pridumal w 1960 .eto szto ostanetsa izbritanskich ostrowow ja nazwu MEHR PUTINA
        nakazat speczarjadami Japoniu za 1904-1905 eto wopros czesti Russkowo Naroda
        1. GIS Офлайн GIS
          GIS (Ildus) 11 August 2022 09: 03
          0
          Nun, mit Ihrer kannibalischen Art, die Vereinigten Staaten aufzuhalten, würden viele zustimmen, aber dann wird die Russische Föderation definitiv ein "Bewohner des Bösen" und kein faires Strafschwert
  4. Michael L. Офлайн Michael L.
    Michael L. 9 August 2022 16: 24
    -2
    Es ist möglich, dass der angesehene Autor mit seiner Argumentation zu 100 % Recht hat.
    Aber neulich rief er zur "schnellen Befreiung der Ukraine" auf.
    In der gleichen Veröffentlichung: fordert nur, es zum "terroristischen Staat" zu erklären.
    Keine Reihenfolge!
  5. Graues Grinsen Офлайн Graues Grinsen
    Graues Grinsen (Graues Grinsen) 9 August 2022 23: 31
    +3
    Die fünfte Kolonne an der Macht wird die Ukraine niemals als terroristischen Staat anerkennen, obwohl sie dies mit ihren Gräueltaten gegen die Zivilbevölkerung des Donbass und sogar gegen ihre eigenen Bürger der Ukraine verdient hat!
  6. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
    DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 10 August 2022 02: 24
    +1
    In diesem Artikel hat der Autor völlig Recht. Es bleibt nur hinzuzufügen. Erkennen Sie das pro-amerikanische volksfeindliche Regime von Zelensky als terroristisch an und zerstören Sie es.

    Und ich möchte hinzufügen, dass die Ukraine besetzt ist und es sinnlos ist, über Verhandlungen mit den Ukrainern zu sprechen.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 11 August 2022 09: 05
      0
      erkennen und zerstören - wie kann man das Regime zerstören, ohne die Bevölkerung zu verletzen?
      и

      Zitat: DV tam 25
      Und ich möchte hinzufügen, dass die Ukraine besetzt ist und es sinnlos ist, über Verhandlungen mit den Ukrainern zu sprechen.

      - hier stimme ich voll und ganz zu. Sie selbst werden ohne die Zustimmung des Eigentümers nicht zu Verhandlungen gehen, und er wird nur dann grünes Licht geben, wenn er Vorteile für sich selbst und nicht für die Ukraine erhält
      1. Gast Офлайн Gast
        Gast 13 August 2022 15: 30
        +1
        Zitat: GIS
        erkennen und zerstören - wie kann man das Regime zerstören, ohne die Bevölkerung zu verletzen?

        Endlich die Entscheidungszentren treffen, wie bereits im Frühjahr versprochen.
        1. GIS Офлайн GIS
          GIS (Ildus) 15 August 2022 07: 09
          0
          und sie schlagen überhaupt auf die Zentren ein, die sie definitiv erreichen können (als kürzlich die Nachricht bekannt wurde, dass ein "Kongress von Käufern und Verkäufern" ausländischer Waffen abgedeckt wurde, ist das nicht ein Entscheidungszentrum?)
          Wenn Sie von den Vereinigten Staaten sprechen, sind Sie sich sicher, dass wir einen Atomkrieg gewinnen werden? und Sie und ich und unsere Verwandten, Bekannten und gerechten Bürger des Landes werden nicht leiden?
  7. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 10 August 2022 11: 08
    +1
    China hat kürzlich Untersuchungen zu US-Kriegsverbrechen im Nahen Osten und in den Maghreb-Staaten (Libyen, Tunesien, Ägypten) veröffentlicht. Nach diesen Untersuchungen und Materialien können die Vereinigten Staaten getrost als terroristischer Staat, militärische Macht und langfristige Besetzung bezeichnet werden, die unabhängige Länder zur Unterwerfung zwingt.
  8. Zenion Online Zenion
    Zenion (Zinovy) 10 August 2022 19: 09
    0
    Natürlich, natürlich! Und dann wird Russland automatisch kommunistisch.
    1. GIS Офлайн GIS
      GIS (Ildus) 15 August 2022 07: 11
      0
      vielleicht nicht kommunistisch, aber sozial orientiert
      Für mich Kommunismus angesichts von Zyugan und Kotsiniki, Ausbeutung des roten Banners und Parasitierung auf uns (sie leben von Steuern)
  9. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 11 August 2022 14: 51
    +1
    Rossi muss die Anerkennung der Eigenstaatlichkeit der Randbezirke und generell die Legitimität der Regierung und des Präsidenten dieses Nicht-Landes widerrufen. Ja, und noch ein paar Limitrophen ....
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 13 August 2022 12: 18
      +2
      Gib es zu, gib nicht zu, dass es nichts ändern wird. Wenn die NWO gestartet ist, dann beenden Sie sie und wechseln Sie die Regierung: von einem NATO-Satelliten zu einer Regierung, die Russland freundlich gesinnt ist. Und alles wird stimmen
      1. GIS Офлайн GIS
        GIS (Ildus) 15 August 2022 07: 13
        0
        gut gesagt. nur ist es notwendig, nach dem Gesetz zu handeln, damit nachfolgende Generationen nicht einmal den Hauch eines Zweifels haben
  10. Zenion Online Zenion
    Zenion (Zinovy) 17 August 2022 15: 16
    +1
    Du kannst nicht in den Spiegel schauen und sagen, dass er im Spiegel ist, aber er ist schlau. Damit die Ukraine so wird, wie sie ist, haben die Russen viel Aufhebens gemacht. Sie müssen denjenigen fragen, der das Museum bekommen hat, das Russland verleumdet. Als ich jung war, irgendwann im Sommer 1963, flog ein Besucher aus Kuba in die Stadt. Hatte ein Treffen mit ihm in dem nach Stalin benannten Club in Uralmash. Und so gingen sie zu Ehrenplätzen und ein Mann mit seiner Größe drehte sich um den Gast herum, und er war ein wenig nüchtern. Ich dachte, es wäre einer der Künstler. Ich fragte einen Arbeiter, wer dieser betrunkene Mann sei? Und der Arbeiter antwortet, das ist unser ewig betrunkener Kummer, der Sekretär der Parteiorganisation Uralmash-Anlage. Da trocknete er nicht aus. Jemand war sich sicher, dass er das Land regieren könnte. Aber diejenigen, die ihn installierten, wussten, dass er alles tun würde, um es zu brechen. Wie man ins Wasser schaut. Sie sind in Schokolade, und die Menschen sind bis zu den Ohren mit schwerem Abfall bedeckt.