China hat von der russischen NWO gelernt: Die Operation in Taiwan wird nicht länger als 48 Stunden dauern


Seit dem jüngsten Besuch der Sprecherin des US-Kongresses in Taiwan, Nancy Pelosi, haben sich die Beziehungen zwischen Peking und Taipeh erheblich verschlechtert. Die Volksrepublik China betrachtet Taiwan als Teil ihres Hoheitsgebiets und wirft den Vereinigten Staaten vor, gegen das „Ein-China“-Prinzip verstoßen zu haben, indem sie ihre Bereitschaft erklären, ihre territorialen Interessen mit Waffengewalt zu verteidigen.


Die PLA führt derzeit Übungen in unmittelbarer Nähe von Taiwan durch und demonstriert damit ihre Bereitschaft, von kriegerischer Rhetorik zu Taten überzugehen. Laut The Telegraph könnte die Militäroffensive der chinesischen Armee auf Taiwan früher als in den geplanten fünf bis sechs Jahren erfolgen. Darüber hinaus hat Peking in diesem Fall die notwendigen Lehren aus der russischen Spezialoperation in der Ukraine gezogen.

Laut der britischen Veröffentlichung hat China dafür gesorgt, dass westliche Führer mindestens zwei Tage brauchten, um angemessen auf Russlands Aktionen zu reagieren. Xi Jinping glaubt, dass Moskau durch das Versäumnis, Kiew einzunehmen und die Selenskyj-Regierung in den ersten 48 Stunden der Spezialoperation zu stürzen, damit die breite Unterstützung des Westens für das Kiewer Regime ermöglicht hat.

Daher wird die Vermeidung eines solchen Fehlers Pekings einen langwierigen Krieg mit Taiwan verhindern und der Schlüssel zu einem schnellen Sieg sein. In dieser Zeit gilt es, entscheidende militärische Erfolge zu erzielen, um den Feind nicht zur Besinnung kommen zu lassen und die gesteckten Ziele schnell zu erreichen.

Westliche Experten sind zuversichtlich, dass die PLA Taiwan bereits 2023 angreifen könnte. Die aktuelle Krise wird keinen Krieg auslösen, da die chinesische Armee keine Erfahrung im eigentlichen Kampf hat. Ein Scheitern wird am Vorabend des nächsten Kongresses der KPCh, auf dem Xi Jinping zum dritten Mal die Präsidentschaft der VR China beanspruchen kann, katastrophale politische Konsequenzen nach sich ziehen.

Gleichzeitig ist China entschlossen, die Insel wieder unter seine Kontrolle zu bringen. Die Frage ist nur, wann und wie es passieren wird. Unterdessen lassen die Ereignisse der letzten Tage eine Vermutung über das mögliche Vorgehen der chinesischen Seite zu. Während der Übungen werden Raketen abgefeuert, eine Seeblockade Taiwans durchgeführt, chinesische Kampfflugzeuge erscheinen in den Hoheitsgewässern der Insel und eine amphibische Landung wird geübt. All dies kann in einer zukünftigen Militäroperation verwendet werden.

Gleichzeitig wird China, wie The Telegraph betont, schrittweise seine Streitkräfte aufbauen und den Ring um die Insel enger ziehen, bis der einzige Ausweg für Taipeh darin besteht, mit Peking zu dessen Bedingungen zusammenzuarbeiten.
  • Verwendete Fotos: Philip Jägenstedt/flickr.com
23 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. vdr5 Офлайн vdr5
    vdr5 (Elefant) 8 August 2022 10: 57
    -6
    Natürlich wird China daraus Konsequenzen ziehen. Moskau ist in eine sehr unangenehme Falle geraten, aus der es keinen guten Ausweg gibt, und je länger der Konflikt andauert, desto schmerzhafter werden die Folgen für die Russische Föderation sein. Ich sehe zum Beispiel nicht, wie der Kreml seine Operation überhaupt beenden kann. Eines ist offensichtlich. Moskau kann sich nicht zurückziehen, aber es wird auch nicht gelingen, Kiew zu besiegen. Egal, wie Sie es schneiden, Sie müssen Kompromisse eingehen. Aber dafür ist zumindest noch die Zustimmung Kiews notwendig, und Kiew ist bereit, jahrelang zu kämpfen.
    1. Anatoly Porotnikov Офлайн Anatoly Porotnikov
      Anatoly Porotnikov (Anatoly Porotnikov) 8 August 2022 11: 14
      +6
      ... und Kiew ist bereit, jahrelang zu kämpfen ...
      Und wie viele Jahre halten Männer mit Haube?
      1. Ildar Galin Офлайн Ildar Galin
        Ildar Galin (Ildar Galin) 13 August 2022 16: 58
        0
        Es besteht die Möglichkeit, die Spitze mit gezielten, kräftigen Schlägen zu demolieren. Und die Revolution wird von selbst geschehen.
    2. usm5 Офлайн usm5
      usm5 (George) 9 August 2022 16: 43
      +3
      Ich sehe nichts Tragisches in dem relativ langsamen Tempo der NWO. Die Superaufgabe der SVO ist die Umstrukturierung Russlands (politisch und wirtschaftlich). Anders ging es nicht. Das gilt auch für die Bewaffnung, Ausrüstung und Ausbildung der neuen Armee, deren Größe sich mindestens verdoppeln oder verdreifachen soll. Das alles braucht Zeit. Eine einmalige Massenmobilisierung wird dieses Problem nicht lösen, aber sie kann vorzeitig eine unkontrollierte Ausweitung des Konflikts provozieren. Die gleiche Ausweitung des Konflikts kann durch die Besetzung der westlichen Regionen der Ukraine oder durch das zu schnelle Vordringen einer kleinen Armee tief in das Territorium der Ukraine provoziert werden. Letztendlich muss die neue kampferprobte Armee nicht nur die Ukraine von den Nazis befreien und die Kontrolle über die Ukraine übernehmen, sondern auch die unverschämten Nachbarn zur Vernunft bringen, sie zwingen, die feindlichen Blöcke zu verlassen und Russland für den moralischen und materiellen Schaden zu entschädigen von den Sanktionen. Das alles wird mindestens fünf Jahre dauern. Für unser Leben - das ist viel, aber für die Geschichte - ein Moment.
      1. Alex R_2 Офлайн Alex R_2
        Alex R_2 (AlexR) 14 August 2022 00: 25
        0
        Ich stimme Ihnen vollkommen zu, nur wird alles etwas früher passieren, spätestens im September 2024. Denken Sie an dieses Datum
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 8 August 2022 11: 09
    +6
    Laut der britischen Veröffentlichung hat China dafür gesorgt, dass westliche Führer mindestens zwei Tage brauchten, um angemessen auf Russlands Aktionen zu reagieren. Xi Jinping glaubt, dass Moskau durch das Versäumnis, Kiew einzunehmen und die Selenskyj-Regierung in den ersten 48 Stunden der Spezialoperation zu stürzen, damit die breite Unterstützung des Westens für das Kiewer Regime ermöglicht hat.

    Und wie wird der Westen Taiwan im Falle einer Seeblockade und einer Flugverbotszone durch China unterstützen? Völlig andere Voraussetzungen.
    Wenn jetzt die Streitkräfte der Russischen Föderation die Waffenlieferungen aus dem Westen an den Westgrenzen der Ukraine unterbrechen, könnte sich die Situation zugunsten des Sturzes des Kiewer Regimes radikal ändern. Aber die Führung Russlands stellt den Streitkräften der Russischen Föderation keine solchen Aufgaben.
  3. Avedi Офлайн Avedi
    Avedi (Anch) 8 August 2022 11: 13
    0
    Sag meinen Pantoffeln nicht, China kann nur Versuche darstellen, aber du kannst dich nicht für einen Konflikt mit dir entscheiden - der Darm ist dünn. Das ist wirklich ein echter flauschiger Papierdrache ... ein Mädchen.
  4. vdr5 Офлайн vdr5
    vdr5 (Elefant) 8 August 2022 11: 25
    -2
    Zitat: Anatoly Porotnikov
    ... und Kiew ist bereit, jahrelang zu kämpfen ...
    Und wie viele Jahre halten Männer mit Haube?

    Für sechs Monate reicht es auf jeden Fall. Obwohl Propaganda und Trompeten sagen, dass sie nicht wollen und können, sprechen die Ergebnisse für sich. Die Positionen der Streitkräfte der Ukraine können erst nach dem Tod der Hälfte oder mehr der Verteidiger eingenommen werden. Auch hier gilt: Wenn es dem Westen gelingt, moderne Waffen in ausreichender Menge zu liefern, kann sich die Situation durchaus ändern. An der Front ist die Auswahl grausam, aber diejenigen, die sie bestanden haben, haben viel gekostet und es gibt immer mehr von ihnen in den Streitkräften der Ukraine, sie werden dann das Rückgrat der Reserveeinheiten bilden, die heute Ausbilder aus aller Welt ausbilden der Welt auf allen Trainingsplätzen in Europa.
    1. Valera75 Online Valera75
      Valera75 (Valery) 8 August 2022 12: 06
      +4
      Für sechs Monate reicht es auf jeden Fall. Obwohl Propaganda und Trompeten sagen, dass sie nicht wollen und können, sprechen die Ergebnisse für sich. Die Positionen der Streitkräfte der Ukraine können erst nach dem Tod der Hälfte oder mehr der Verteidiger eingenommen werden. Auch hier gilt: Wenn es dem Westen gelingt, moderne Waffen in ausreichender Menge zu liefern, kann sich die Situation durchaus ändern. An der Front ist die Auswahl grausam, aber diejenigen, die sie bestanden haben, haben viel gekostet und es gibt immer mehr von ihnen in den Streitkräften der Ukraine, sie werden dann das Rückgrat der Reserveeinheiten bilden, die heute Ausbilder aus aller Welt ausbilden der Welt auf allen Trainingsplätzen in Europa.

      so viel Unsinn geschrieben.
      1: Der Donbass wurde in 8 Jahren in ein mächtiges befestigtes Gebiet jenseits des Dnjepr verwandelt, das ist nicht einmal annähernd und wird es nie sein, und was wieder aufgebaut wird, wird von unseren Artillerieflugzeugen zerstört
      2: auf Kosten der Menschen Ich habe schon oft geschrieben, dass es bis zum neuen Jahr einen starken Wendepunkt zu unseren Gunsten geben wird und Frühling-Sommer 90% unserer SVO beenden wird, warum?Weil bis zum Winter 90% der Erfahrung APU-Krieger und -Offiziere, die jeden Tag sterben werden, sind wie Fliegen von unserem Beschuss.Außerdem wird es keinen Krieger mehr geben, der den Krieg im Donbass 2014-15 und nach 2015 durchgemacht hat. Es wird einfach keinen mehr geben bis zum Winter.
      3: diejenigen, die jetzt von Ausländern in einem beschleunigten Programm einfach ohne Kampferfahrung ausgebildet werden, ausgebildet von denen, die die Armee weder in Afghanistan noch im Irak ausbilden konnten usw.
      Ein paar Dutzend dumme deutsche Kanonen und ein Dutzend Highmars werden etwas entscheiden?
      1. Nike Офлайн Nike
        Nike (Nikolai) 8 August 2022 13: 01
        +6
        Sie sind sich einer schnellen Wendung sicher, ich bezweifle es sehr. Im Februar hofften sie auf "Hüte werfen", jetzt, laut täglicher Meldung, "Siege" bei der Eroberung der nächsten Alm. Im März wurden hauptsächlich Schützen in die Ukraine geliefert, im April begann die Lieferung von Waffen, von Mai bis Juni begannen Panzer, Zielbezeichnung von AVAKSOV und VKS, in der Ukraine zu arbeiten, im Juli selbstfahrende Waffen. Flugzeuge, hauptsächlich aus sowjetischer Produktion, September-Oktober, Leoparden, F-16, wo ist die Garantie, dass die Sachsen der Ukraine keine Mittelstreckenraketen geben werden? Es gibt KEINE Garantien. Höchste Zeit für die Machthaber im Kreml, mit dem "Taschenbillard" aufzuhören, sonst fliegt es bald aus allen Richtungen auf den "Dachboden".
        1. Valera75 Online Valera75
          Valera75 (Valery) 8 August 2022 18: 59
          +1
          Ich sage nicht, dass es einen schnellen Sieg geben wird, im Winter wird es meiner Meinung nach einen starken Wendepunkt in der NMD geben und unsere Armee wird eine mächtige Verteidigungslinie durchlaufen und gleichzeitig eine Reihe von zermürben Offiziere und die erfahrensten Veteranen. Der zentrale Teil der Ukraine ist bereits weniger befestigt als im Donbass, und dies beginnt bereits Bandera, die sich nicht um den Osten der Ukraine kümmerte, aber ihr Land, auf dem ihre Familien leben, wird bereits beginnen. I verstehe, dass es sein kann, dass sich viele nicht einmal um ihre Familien kümmern werden, also schließe ich im Frühjahr und Sommer ihren Widerstand in der Westukraine nicht aus. Bis zum neuen Jahr noch 5 Monate und 10 bis zum Sommer, also bin ich' Ich habe es nicht eilig, das CBO zu beenden.
    2. Shinobi Офлайн Shinobi
      Shinobi (Yuri) 8 August 2022 12: 29
      0
      Sagen Sie, es ist teuer? Na ja? Alle sind schon tot, sie wissen nur noch nichts davon. Obwohl sie es vermuten. Nachfüllfrage: Wie können die Ausbildung und die persönliche Erfahrung des Soldaten helfen, wenn er in einem Schützengraben / Unterstand liegt mit einer 155-mm-Landmine auf der Spitze einer Drohne Städtische Schlachten Nun gut, sagen Sie das denen, die mit direktem Feuer von Panzern und gepanzerten Personentransportern erschossen werden.
  5. Der Kommentar wurde gelöscht.
  6. liao Офлайн liao
    liao (LEO-Str.) 8 August 2022 11: 38
    +1
    Aber wir sind uns auch nüchtern bewusst, dass wir uns, egal wie schnell wir Taiwan einnehmen, immer noch unter westlichen Sanktionen befinden werden, was bedeutet, dass wir unseren russischen Genossen noch näher kommen müssen, um gegen den Westen zu kämpfen.
    1. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 9 August 2022 00: 04
      0
      Ist Ihnen dort klar, dass ein paar Stunden für die US-Marine ausreichen, um die Chip-Produktion in Taiwan zu besiegen? Aus einer Entfernung von 500 oder mehr Kilometern? Und dann beschuldigen sie Sie, sie sagen, Sie wissen definitiv nicht, wie man schießt. Wenn Sie das Wrack der Tomahawks präsentieren, werden sie sagen, dass die bösen Russen in Syrien es gesammelt und Ihnen gegeben haben. Und Sie täuschen die Weltgemeinschaft.
      Und was macht man mit einer arbeitslosen Insel, deren Bewohner es gewohnt sind, gut zu leben? Und was werden Sie ohne taiwanesische Chips tun?
      1. liao Офлайн liao
        liao (LEO-Str.) 9 August 2022 08: 03
        0
        Sie haben die falsche Vorstellung

        Der Begriff „taiwanesische Chips“ bezieht sich auf die Chips in den neuesten Mobiltelefonen, die die höchsten Gewinnspannen bedeuten.

        Wenn Sie auf der Suche nach dem Allerbesten und Stylischsten sind, kommen Sie nicht an „taiwanesischen Chips“ vorbei, denn mobile Apps werden immer leistungshungriger und fressen Ihre Hardware auf, aber Sie können Ihr Telefon nicht zu groß machen.

        Aber Chips, die jeder braucht, wie Chips für Supercomputer, Autos, Panzer, Raketen, Kommunikationsschalter und PCs, sind alle Chips, die China selbst herstellen kann.

        Die USA erlauben China nicht, Supercomputer mit in den USA hergestellten Prozessoren zu bauen, aber das hindert uns nicht daran, bessere Supercomputer zu haben, weil Computer keine strengen Größenanforderungen haben.
    2. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
      Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 9 August 2022 08: 31
      0
      Wir werden unseren russischen Kameraden noch näher kommen müssen, um gegen den Westen zu kämpfen

      Genossen waren in der UdSSR und nach dem Staatsstreich und der Wiederherstellung des Kapitalismus in der Russischen Föderation keine Genossen, Herr!
      "Genossen" und "Gentlemen" repräsentieren zwei antagonistische soziale Klassen.
  7. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 8 August 2022 11: 41
    -1
    Xi Jinping glaubt, dass er es versäumt hat, Kiew einzunehmen und die Selenskyj-Regierung in den ersten 48 Stunden der Spezialoperation zu stürzen

    Eine solche Aufgabe wurde nicht ernst genommen. Putin ist kein Verrückter und versteht, dass Russland nicht in der Lage ist, die GESAMTE Ukraine zu kontrollieren. Aber China ist durchaus in der Lage, ganz Taiwan zu kontrollieren. Es wird schwierig sein, wenn China sich natürlich für etwas entscheidet, eine Amphibienlandung dieser Größenordnung durchzuführen, insbesondere in 48 Stunden)
  8. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) 8 August 2022 12: 48
    +3
    ..in den ersten 48 Stunden der Spezialoperation Kiew nicht einzunehmen und die Selenskyj-Regierung zu stürzen, ermöglichte Moskau damit dem Westen, das Kiewer Regime umfassend zu unterstützen

    - Dies ist ein weiterer strategischer Fehler von Putin und der gesamten Führung Russlands. Ein eklatanter Fehler mit gravierenden Folgen für die Russische Föderation, die wir jetzt rechen ...
  9. Neville Stator Офлайн Neville Stator
    Neville Stator (Neville-Stator) 8 August 2022 12: 56
    +1
    Der Mensch schlägt vor, aber Gott verfügt.
  10. Valentine Офлайн Valentine
    Valentine (Valentin) 8 August 2022 14: 01
    +3
    Es ist wahrscheinlich an der Zeit, dass wir aufhören, den JMD in weißen Handschuhen zu führen und alle zu warnen, dass die EuroUSA aufhören sollte, Waffen an das anmaßende Bandera-Regime von Kiew zu liefern, um die Zivilbevölkerung von Donbass zu zerstören und zu versuchen, eine nukleare Katastrophe im Kernkraftwerk Zaporozhye zu arrangieren, Andernfalls werden wir taktische Atomwaffen an den Grenzen einsetzen, um sie in die Ukraine zu übertragen, und alle EU- und NATO-Länder werden dafür verantwortlich sein - unsere "Partner" verstehen nur eine starke Faust oder stählernes "Faberge", wie Genosse Yn, der es wollte auf ganz Amerika und Europa spucken, wenn sie die normale, gemeinsame Sprache nicht verstehen.
  11. ont65 Офлайн ont65
    ont65 (Oleg) 9 August 2022 02: 38
    0
    Was bringt es, über den Unsinn westlicher „Experten“ zu diskutieren? Es gibt keine 48-Stunden-Sondereinsätze, schon gar nicht bei einer solchen Aufgabenstellung wie der jetzigen. Stalin zum Beispiel trieb Nationalisten ein Dutzend Jahre lang durch die Ukraine und Litauen. In 48 Stunden kann Taiwan mit einem Atomschlag überzogen werden, aber nicht mehr, aber die VR China braucht keine Atomwüste, sondern eine wirtschaftlich prosperierende Region. Von sich aus werden die Amerikaner nicht die Möglichkeit einer politischen Lösung des Wiedervereinigungsproblems geben, indem sie die Behörden füttern, und Festlandchina trägt dem Rechnung. Es gibt eine Pattsituation und wie die Chinesen auf beiden Seiten diese lösen werden, ist unklar. Außer CBO gibt es noch keine fertigen geeigneten Rezepte, worauf sich alles konzentriert. Hier sind nur die chinesischen Wege zu warten, solange kein Europäer genug Fantasie hat.
  12. Pat Rick Офлайн Pat Rick
    Pat Rick 9 August 2022 05: 35
    0
    Nur die begabtesten Leute würden behaupten, dass China morgen Taiwan angreifen wird. Die chinesische Führung denkt global und kalkuliert ihre Schritte auf Jahrzehnte. Wenn dieser Angriff passiert, dann innerhalb von 10-15 Jahren, wenn sie Pelosis Großmutter bereits vergessen haben, die zu diesem Zeitpunkt langsam Pferde bewegen wird.
  13. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 9 August 2022 11: 35
    +2
    Die wichtigste Lektion, die die VR China von der NMD der Russischen Föderation in der Ukraine gelernt hat, ist eine gemeinsame Wahrheit – die Notwendigkeit, Taiwan zu isolieren und Versorgungswege zu blockieren.
    Die VR China arbeitet genau dies bei den laufenden Militärübungen in der Nähe von Taiwan aus, und das diplomatische Korps erklärte, dass es kein Konzept von „Taiwan Territorial Waters“ gibt, da dies die Binnengewässer der VR China sind, was auch für den Luftraum gilt.