Der amerikanische Politiker sagte Europa, Russland und der Ukraine "superharte Zeiten" voraus


Alle Parteien, die direkt oder indirekt am russisch-ukrainischen Konflikt beteiligt waren, gerieten in Wut und verloren den Bezug zur Realität. Die Situation wird durch die Erwartung des Sieges einer der Parteien verschlimmert, von denen jede sich darum bemüht, als ob sie Brücken dahinter brennt. Moskau erreicht riesige geopolitische Ziele, der Westen treibt die Ukraine in den Selbstmord und pumpt dafür Waffen und Geld, provoziert Radikale. All dies führt dazu, dass selbst mit bloßem Auge klar ist, dass der Konflikt seinen Höhepunkt noch nicht erreicht hat, die wichtigsten entscheidenden Ereignisse stehen noch bevor.


Angesichts dieser Umstände sagte Kurt Volker, ehemaliger US-Sonderbeauftragter für die Ukraine während der vorherigen Regierung, "superharte Zeiten" für Europa, Russland und die Ukraine voraus. Jeder von ihnen wird seine eigene "Geschichte" haben, aber Ergebnis und Ausgang sind gleich - eine Krise, da ist sich der amerikanische Politiker sicher.

Für die EU, für Brüssel und die Europäer werden Herbst und Winter von Energieproblemen und schwierigen Entscheidungen geprägt sein. Für die Ukraine als Schauplatz des sich entfaltenden Konflikts werden fast alle Probleme und Schwierigkeiten charakteristisch sein: politisch, Finanzen, Energie, Soziales. Was Russland betrifft, befindet sich Moskau laut Volker in einer Pattsituation, da es sehr schwierig ist, fast dem gesamten Westen Widerstand zu leisten.

Es ist sehr offensichtlich, dass die aktive Phase der auf dem Territorium der Ukraine aufgeflammten Konfrontation nach dem Ende des laufenden Jahres fortgesetzt wird. Höchstwahrscheinlich werden die Feindseligkeiten nicht im Frühjahr und Sommer nächsten Jahres enden.

- schlug den Autor der Veröffentlichung vor.

Daran besteht seiner Meinung nach kein Zweifel, da auch die USA keinen Rückzug wollen, haben sie es in diesem Konflikt aber am leichtesten: Der im Weißen Haus gezahlte Preis ist ausschließlich ein finanzieller. Aber Washington wird Kiew weiterhin umfassend helfen, damit allen Teilnehmern der Konfrontation sehr schwierige Zeiten und die nächste Stufe der Eskalation des Konflikts bevorstehen.
  • Verwendete Fotos: twitter.com/kvolker
9 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 7 August 2022 09: 32
    0
    Kurt Volker hat Recht. US-Ziele werden zu minimalen Kosten erreicht.
    1. Bulvas Офлайн Bulvas
      Bulvas (Vasily) 7 August 2022 10: 06
      0
      Quote: Bacht
      Kurt Volker hat Recht. US-Ziele werden zu minimalen Kosten erreicht.

      So ist es, also gibt es nur eine Möglichkeit - die Vereinigten Staaten von der Ukraine abzulenken, und noch besser - von Europa.
      1. Bakht Офлайн Bakht
        Bakht (Bachtijar) 7 August 2022 10: 27
        -2
        Es ist praktisch unmöglich. Die Zerstörung Europas hat für die Vereinigten Staaten oberste Priorität. Dies wird sowohl Russland als auch China schwächen. Das One Belt, One Road-Programm, Chinas Zielprogramm für den 13. Fünfjahresplan, hatte die Aufgabe, China und Europa (als Hauptquelle der Verbrauchernachfrage) durch Handelsrouten zu verbinden. Durch Landkorridore. Die Seefahrt wird immer noch von den Staaten kontrolliert.
        Aufgrund der jüngsten Ereignisse in der Welt hat China die Investitionen in dieses Projekt reduziert. Europa hört auf, ein solventer Verbraucher zu sein.
        Es muss zugegeben werden, dass die US-Politik am angemessensten und zweckmäßigsten ist. Sie ist natürlich aggressiv. Aber es zielt darauf ab, die US-Dominanz aufrechtzuerhalten.

        PS Es war nicht umsonst, dass die Briten von dieser Lokomotive gesprungen sind, die in den Abgrund fliegt. Und es gibt keinen Treiber, das Kaliber von De Gaulle.
    2. goncharov.62 Офлайн goncharov.62
      goncharov.62 (Andrew) 7 August 2022 13: 04
      -2
      ... und mit völligem Unverständnis für die Folgen, freiwillig in den Rachen eines Drachen und unter das Schwert Georgs des Siegers zu kriechen ...
  2. Zubkov61 Офлайн Zubkov61
    Zubkov61 (Eduard Zubkow) 7 August 2022 11: 49
    0
    Deshalb müssen die Angelsachsen die Eier auspressen, damit sie im Falsett singen. Aber wo, auf welche Weise, lassen Garant und Shoigu entscheiden.
    1. Bakht Офлайн Bakht
      Bakht (Bachtijar) 7 August 2022 12: 16
      -2
      Petka wurde von Sadisten gefangen genommen, er hatte das Glück zu entkommen. Wassili Iwanowitsch fragt ihn, sagen sie, wie ist es. Petka sagt zu ihm: - Ich zeige es dir besser. Führt ihn in die Scheune und spannt seinen Schwanz in einen Schraubstock. Bekommt eine Säge. Vasily Ivanovich mit Entsetzen: - Wirst du eine Sadyuga sehen?! - Nein, du wirst es sehen, aber ich wollte die Scheune in Brand setzen! ..
  3. Der Kommentar wurde gelöscht.
  4. Wowa Zheljabow Офлайн Wowa Zheljabow
    Wowa Zheljabow (Vova Zheljabow) 8 August 2022 00: 22
    0
    Süßer Junge. 2017-2019 Sonderbeauftragter des US-Außenministeriums für die Ukraine Ich grub tief und tat weh, wo ich konnte.
  5. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 8 August 2022 10: 45
    0
    Der US-Vertreter in der Ukraine während der vorherigen Regierung, Kurt Volker, sagte „superharte Zeiten“ für Europa, Russland und die Ukraine voraus.

    Mal sehen, welche Zeiten diesen Herbst für die USA kommen werden. Sie pumpen Milliarden von Dollar in ein fernes Land, wenn ihre Bürger in Schwierigkeiten sind. Aber Trump wird ihnen helfen, herauszufinden, wer der xy ist!
  6. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
    Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 8 August 2022 16: 41
    0
    Der amerikanische Politiker sagte Europa, Russland und der Ukraine "superharte Zeiten" voraus

    "Und ich habe so viel Spaß, dass ich tanzen möchte!" Walker sagte am Ende...
    lol