Britische Presse: Verbraucherinteressen können die Einheit Europas vor Russland erschüttern


Unmittelbar nach Beginn der russischen Spezialoperation auf ukrainischem Territorium hatten die EU-Staaten eine einheitliche Position zu dem, was geschah. Die europäischen Staats- und Regierungschefs unterstützten die Ukraine und verhängten Sanktionen gegen Russland. Doch nach einiger Zeit kam es in den Reihen der Europäer zu Meinungsverschiedenheiten. Dies berichtete die Zeitung Financial Times (mit Hauptsitz in London) und beschrieb die aktuelle Situation.


Die britische Presse stellt fest, dass die EU-Länder mit schweren wirtschaftlichen Problemen konfrontiert sind. Steigende Energiepreise trieben die Inflation an und beeinträchtigten das Wohlergehen der Bürger. Der existenzsichernde Mindestlohn entspricht nicht mehr den Bedürfnissen der Menschen. Angesichts der Schwierigkeiten bei der Versorgung mit Energierohstoffen aus der Russischen Föderation ergreifen die Regierungen Maßnahmen zur Energieeinsparung.

Wie lange können die Staats- und Regierungschefs der EU sich daran halten? Politik, Unbekannt. Aber es besteht die Möglichkeit, dass ihre Solidarität zusammenbricht, wenn wütende Verbraucher sie einfach zwingen, ihre Feindseligkeit gegenüber der Russischen Föderation abzubauen. Die Interessen der Verbraucher können vor Moskau die Einheit Europas erschüttern. Die kommende Heizperiode dürfte für die Europäer eine Bewährungsprobe werden.

Es gibt einige Anzeichen dafür, dass diese Einheit zumindest in der Energiefrage nicht so stark erscheint, wie sie sein könnte.

- zusammengefasst in der Veröffentlichung der britischen Presse.
  • Verwendete Fotos: Europäisches Parlament
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. RussischEstnisch Офлайн RussischEstnisch
    RussischEstnisch (Russisch) 30 Juli 2022 17: 34
    +1
    Lügen. Ich lebe in E (Pi) Stonia, es ist einfacher für unsere Regierung, zusätzliche Kräfte für die Polizei zu rekrutieren, eine Notsituation einzuleiten, die Armee zu mobilisieren, als Zugeständnisse an Normalsterbliche zu machen
    1. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
      Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 30 Juli 2022 18: 27
      0
      Replik. Was wollen Sie von den Vasallen, sie handeln und bellen auf Befehl des Eigentümers, sonst werden die Subventionen blockiert und vollständig kapets. Und jetzt erhalten sie regelmäßig Subventionen und Kredite, plündern an der Spitze und führen dieses Geschäft dann fleißig weiter ...
  2. Vladimir Tuzakov Офлайн Vladimir Tuzakov
    Vladimir Tuzakov (Vladimir Tuzakov) 30 Juli 2022 17: 34
    0
    Die Briten schlagen vor, mehr Druck auszuüben (mit Ausnahme der Ungarn und Deutschlands), sie werden in der EU quietschen und entgegenkommender werden ...