Die russischen Streitkräfte deckten die amerikanische Radarstation ab, die für die Bestimmung der Koordinaten der russischen Artillerie zuständig war


Es wurde bekannt, dass die russischen Streitkräfte im Zuge einer russischen Spezialoperation in der Ukraine zusammen mit dem NM der DVR vom MLRS ein amerikanisches mobiles (geschlepptes) Gegenbatterieradar der Streitkräfte der Ukraine deckten, das war verantwortlich für die Bestimmung der Koordinaten der Artillerie der alliierten Streitkräfte im Donbass. Am Abend des 27. Juli wurde die Öffentlichkeit darüber vom Telegrammkanal Voenkor ReZervist, einem Blog einer der Einheiten der DVR-Armee, informiert.


Heute um 17:00 Uhr wurde das feindliche Aufklärungsartilleriesystem AN / TPQ-36 zerstört, was die Installation unserer Artillerie bestimmt, um sie zu unterdrücken. Mit einem Mehrfachraketenwerfer eliminiert. Er korrigierte das UAV des Bataillons der Special Purpose Reserve 1539, benannt nach dem Erzengel Michael. Weiter so Brüder, weiter arbeiten!

- Es wird in der Veröffentlichung gesagt.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Streitkräfte der Ukraine ab 2022 über 25 Einheiten solcher Radargeräte verfügten. Nach Beginn der NMD überwiesen die Vereinigten Staaten in etwa die gleiche Menge an Militärhilfe in Form von Militärhilfe an die Ukraine. Die letzte Lieferung erfolgte am 22. Juni, als die APU von den Amerikanern 18 M777-Haubitzen des Kalibers 155 mm, 18-Traktoren für ihren Transport sowie 3 AN / TPQ-36-Radargeräte erhielt.

Solche Radargeräte wurden Anfang der 80er Jahre von den Vereinigten Staaten eingeführt. Sie sollen die Koordinaten feindlicher Artillerie-Kampfstellungen in einer Entfernung von 24 km bestimmen und das Gegenfeuer lenken.
  • Verwendete Fotos: Staff Sgt. Adriana Diaz-Brown, Hauptquartier des 10. Presselagers
3 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Boris) 28 Juli 2022 17: 38
    +8
    Ich hoffe, sie haben es mit den Betreibern abgedeckt
    1. Pavel N. Офлайн Pavel N.
      Pavel N. (Pavel) 30 Juli 2022 08: 45
      +2
      Sicherlich
  2. wladimirjankov Офлайн wladimirjankov
    wladimirjankov (Wladimir Jankow) 3 August 2022 19: 17
    0
    Abdecken und Zerstören sind nicht dasselbe. Darüber hinaus haben MLRS-Hagelflugkörper eine sehr große kreisförmige Abweichung. Dies ist eine Waffe mit Wirkungsbereich. Viele Videoclips zeigen, wie ineffizient und ungenau Hagel schießt. Es fällt ihnen schwer, das mobile Radar AN / TPQ-36 selbst mit einem ganzen Paket von 40 Fässern zu treffen. Vielleicht zeigen sie deshalb nicht die Aufzeichnung des UAV, das die Schießerei korrigiert hat. Wenn es die Zerstörung des Radars genau aufgezeichnet hätte, wäre es definitiv demonstriert worden. Ich sage das alles dazu, dass für solche Zwecke Schock-UAVs oder Kamikaze-Drohnen eingesetzt werden müssen. Eine davon abgefeuerte Lenkwaffe oder Bombe ist ein zerstörtes Radar, ein Panzer, ein MLRS, ein Luftverteidigungssystem, eine Kanone und andere Ausrüstung. Und es besteht keine Notwendigkeit, teure Iskanders für die Luftverteidigungssysteme BUK oder S-300 oder Himars auszugeben. Aber es gibt praktisch keine Schock- und modernen UAVs in unserer Armee. Es ist notwendig, dass unser Präsident unseren militärisch-industriellen Komplex und vor allem seine Beamten dazu zwingt, wie im Zweiten Weltkrieg rund um die Uhr zu arbeiten, um dieses Problem endlich zu lösen, wenn sie es nicht in Friedenszeiten für 30 gelöst haben Jahre.