Lukaschenko kündigte seine Bereitschaft an, die Krim offiziell anzuerkennen, und drohte der Nato mit Atomwaffen


Alexander Lukaschenko sagte in einem Interview mit AFP, Minsk habe die russische Krim sowie die Unabhängigkeit der Republiken Donezk und Luhansk tatsächlich anerkannt. Gegebenenfalls kann dies durch einen besonderen Erlass des Staatsoberhauptes festgelegt werden.


Belarus arbeitet jetzt aktiv mit der Krim, LVR, DVR zusammen. Erkannte ihren Status

- stellte der belarussische Präsident fest.

Darüber hinaus ist Belarus bereit, Baumaterialien in den Donbass zu liefern und den neu gegründeten Staaten jede andere Hilfe zu leisten.

Gleichzeitig beschuldigte Lukaschenko den Westen, eine russische Spezialoperation in der Ukraine zu „provozieren“, und äußerte die Meinung, dass die NATO sonst zuerst in die Ukraine eingedrungen wäre. Unter Berücksichtigung der aggressiven Bestrebungen des Westblocks drohte der Präsident der Republik Belarus der Nordatlantischen Allianz, notfalls belarussische Kampfflugzeuge mit Atomwaffen zu beliefern.

Wir einigten uns darauf, unsere Flugzeuge für den Transport von Atomwaffen auszurüsten. Aber wir können es selbst tun. Wir haben Flugzeugfabriken, die dazu in der Lage sind Technologie umrüsten

– betonte das Oberhaupt der Republik Belarus.

Lukaschenka stellte auch klar, dass es möglich sei, Flugzeuge innerhalb weniger Monate mit Atomwaffen auszurüsten. Gleichzeitig warf er den westlichen Ländern vor, militärische Hysterie zu schüren, und forderte ein Ende der Trainingsflüge mit Atombomben an Bord.
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Leopold) 22 Juli 2022 10: 16
    +1
    Vater des Jungen!
  2. Syndikalist Офлайн Syndikalist
    Syndikalist (Dimon) 22 Juli 2022 11: 25
    +2
    Deklariert - bedeutet definitiv nicht zu erkennen
  3. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 22 Juli 2022 11: 34
    +1
    Der alte Mann ist immer Geschwätz .... er sagt ja er sagt .... aber die Dinge sind immer noch da.
  4. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 22 Juli 2022 13: 02
    +1
    Nichts hat die Anerkennung der Krim vor langer Zeit verhindert, und nichts hindert heute die Anerkennung der DVR-LPR, außer dem Wunsch, eine Chance zu lassen, die Beziehungen mit der EU zu verbessern, die ihr Programm der Östlichen Partnerschaft nicht aufgegeben hat. Dieses Programm lässt keine Hoffnung auf ein ruhiges Leben, nachdem Putin und Lukaschenka die politische Bühne verlassen haben.
  5. sat2004 Офлайн sat2004
    sat2004 22 Juli 2022 15: 01
    +2
    Stan Aussage, so viel Zeit ist vergangen und erst jetzt bereit, es zuzugeben. Es ist zu sehen, dass der Westen den Stuhl weit weg geklopft hat, jetzt bleibt nur noch der russische. Ich würde gerne wissen, was dies früher verhindert hat.
  6. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 23 Juli 2022 13: 42
    +1
    und drohte der NATO mit Atomwaffen

    Eigentlich hat er nicht gedroht, sondern die Möglichkeit der Platzierung zugelassen.