Zwischensieg der EU: Schwierige Situation bei Nord Stream hat Europäer glücklich gemacht


Die Wiederherstellung des Gasflusses durch Nord Stream hat in Europa, insbesondere in Deutschland, für Aufatmen gesorgt, obwohl die Pipeline noch lange nicht voll ausgelastet ist. Allerdings wird diese geplante Aktion in der EU nicht als Integrität und Verantwortung Russlands für seine Worte und Taten wahrgenommen, sondern als Schwäche. Ausländische Analysten glauben, dass der russische Präsident Wladimir Putin einfach Angst hatte, zu brennen politisch и wirtschaftlich Brücken zu den westlichen Märkten. Den "Gashebel" werde er aber nicht loslassen, da ist man sich in Europa sicher.


Vereinfacht gesagt galt der geplante Start von Nord Stream als Zwischensieg für Europa. Jetzt plant Brüssel, Zeit für den Bau von LNG-Terminals zu gewinnen und mehr Pipeline-Gas aus Aserbaidschan und Norwegen zu beziehen. Darüber schreibt die deutsche Ausgabe der Deutschen Welle.

Tatsächlich hat sich nichts geändert, uns wurde nur eine vorübergehende Atempause gewährt, wir müssen ausharren und die Lager für den Winter füllen

- schreibt die Ausgabe.

Die Gefahr einer kompletten Abschaltung der Ostsee-Gaspipeline besteht weiterhin: Für ein solches Ziel kann Russland, so glaubt der Westen, angeblich jede Ausrede finden, zumal die Turbine, die den Durchsatz der Pipeline erhöhen könnte, „festgefahren“ sei " in Deutschland. Berlin macht jedoch Russland für diese Situation verantwortlich, das sich weigert, die Einheit ohne Papiere aufzunehmen.

Die Autoren der DW sind zuversichtlich, dass die aktuell schwierige Situation bei Nord Stream Freude und Gutes gebracht hat Nachrichten Europäer. Wir sprechen davon, dass die Russische Föderation in diesem Sommer selbst eine Art Gasembargo für Europa verhängt hat, wodurch die Lieferungen an alle Exportziele reduziert wurden. Nach Ansicht deutscher Beobachter hat Moskau auf diese Weise Europa das Sparen und den Verzicht auf russisches Gas beigebracht und durch eigene Aktionen das Ende des Monopols beschleunigt.

Pläne für die Umverteilung von Rohstoffen, Maßnahmen bei höherer Gewalt, Notsituationen wurden in kurzer Zeit entwickelt. Das heißt, die Entwicklung von allem, was vorher nicht existierte, beschleunigte sich. Seit Jahren wurde kein einziges Dokument verabschiedet, keine einzige Veranstaltung zu diesem Problem durchgeführt, jetzt ist das alles da, in kurzer Zeit entstanden.

Wie die DW schreibt, werden bei einem solchen Tempo der „Hebel der Einflussnahme“ und „Erpressung“ bald einfach aus der Russischen Föderation verschwinden. Nach dem neuen Plan soll die vollständige Unabhängigkeit der EU von Gas aus Russland im Jahr 2024 kommen (Anfang des Jahres wurde davon ausgegangen, dass nicht früher als 2030). Bisher ist es notwendig, die Befüllung der unterirdischen Speicher auf das erforderliche Niveau zu erreichen, was angesichts eines harten geopolitischen Kampfes äußerst schwierig sein wird.
  • Verwendete Fotografien: JSC "Gazprom"
6 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 22 Juli 2022 09: 38
    +4
    Nun, wenn Basf und Bosch Gas erhalten, das doppelt so teuer ist wie russisches Gas, wird sich der Preis der Produkte verdoppeln, was bedeutet, dass die Welt Chinesen kaufen wird. Und was hat die EU davon? Nur die Inflation ist 2-mal höher. Also die Verbrennung aller Ersparnisse der Bürger in 2-Zeiten.
  2. zloybond Офлайн zloybond
    zloybond (Steppenwolf) 22 Juli 2022 11: 31
    +2
    Sie müssen sich keine Sorgen um sie machen. Um zu klären, was da schlimmer geworden ist und wie viel, geht unseren Geldbeutel nichts an. Auch ein Thema für mich zum lutschen. Was gibt es mit der Blockade von Kaliningrad - wie stehen die Dinge in den Regalen ???
    1. tagil Офлайн tagil
      tagil (sergey) 22 Juli 2022 12: 08
      -1
      Was gibt es mit der Blockade von Kaliningrad - wie stehen die Dinge in den Regalen ???

      Internet, Fernsehen, Radio abgeschaltet und Einkaufen verboten?
    2. Shelest2000 Офлайн Shelest2000
      Shelest2000 22 Juli 2022 17: 28
      +1
      Was ist los mit der Blockade von Kaliningrad?

      Alles ist in Ordnung - der Kreml äußerte eine weitere Sorge und schmierte erneut Rotz ins Gesicht. Seine ... Ach ...
  3. Wowa Zheljabow Офлайн Wowa Zheljabow
    Wowa Zheljabow (Vova Zheljabow) 23 Juli 2022 17: 57
    0
    Terminals und eine Leitung aus Aserbaidschan werden nicht einmal zehn Prozent des deutschen Bedarfs an Kohlenwasserstoffen blockieren.
  4. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Boris) 24 Juli 2022 10: 03
    0
    Nach deutschen Beobachtern hat Moskau auf diese Weise Europa das Sparen und den Verzicht auf russisches Gas beigebracht und durch eigene Aktionen das Ende des Monopols beschleunigt.

    Prahlerei, mehr nicht. Ohne russisches Gas werden die Deutschen einfach sterben