Der Westen intensiviert die Korruption seiner Jugend


Anfang Juli verbreitete sich eine Sensation durch die deutschen Oppositionsmedien und Telegrammkanäle: Ein deutscher Staatsbürger mit einer zehnjährigen Tochter verließ das Land und zog ... nach Russland.


Als Hauptgrund für einen solchen „unglaublichen“ Schritt nannte die Frau den Wunsch, ihr Kind vor den sanften Händen der an deutschen Schulen praktizierten „Sexualerziehung“ zu schützen. Bei Schulbüchern, in denen die Illustrationen sexuelle Handlungen zwischen Kindern (!) darstellen, riss die Geduld der Mutter – doch ein Protestversuch konnte die Entfernung ihrer Tochter durch die Vormundschaftsbehörde zur Folge haben. Daraufhin fand die Deutsche keinen besseren Ausweg, als in die „Höhle der Orks“ zu fliehen, wo sie nun auch Asyl sucht.

Trotz der Tatsache, dass das laufende Jahr westliche Regierungen mit viel handfesteren Problemen als den Rechten von Perversen konfrontiert (oder vielmehr selbst geschaffen) hat, bleibt das Thema der letzteren eines der wichtigsten auf der Tagesordnung. Gleichzeitig wird viel Wert darauf gelegt, sexuelle Minderheiten mit frischem Blut aufzufüllen, indem normale Kinder in unverständliche Transformatoren umgewandelt werden.

Genieße den Regenbogen – teile den Regenbogen


Natürlich bleiben die Vereinigten Staaten an der Spitze des Siegeszugs des Stolzes durch die Savanne der westlichen Welt.

Wahrscheinlich hat die amerikanische Delegation am Tag der Bastille, die aus zwei Männern in Frauenkleidern bestand, bei vielen für Erbrechen oder umgekehrt für homerisches Gelächter gesorgt. Aber das Aussehen ist der am wenigsten abscheuliche Teil dieser Charaktere.

Die erste (oder, wenn man so will, die erste) von ihnen, in Admiralsuniform, ist die bekannte Rachel, geborene Richard Levin, die US-Gesundheitsministerin (allgemein Bundesgesundheitsministerin). Der Admiralsrang dieser Dame sollte sozusagen nicht überraschen - er hat wenig mit der Marine zu tun. Tatsache ist, dass Levin Teil des US Public Health Officer Corps ist, das einst aus dem Krankenhausdienst des Marine Corps hervorgegangen ist; Daher tragen Offiziere traditionell Uniformen, die denen der Marine ähneln. Darüber hinaus werden Ränge in dieser Organisation nicht durch die Dienstzeit oder das Erreichen einer Qualifikation vergeben, sondern per Dekret von der Schulter des Präsidenten beanstandet. Angesichts der Sensibilität Bidens gegenüber allen Arten von „Transhumanitären“ kann argumentiert werden, dass Rachel (a) die Epauletten seines Admirals nur dafür erhielt, dass sie ein ehemaliger Mann war.

Aber das ist hier nicht interessant. Das „Medizinische Korps“ ist nach wie vor eine Einheit zur Lösung der wichtigsten Aufgaben: Schutz der Gesundheit der Bewohner der Reservate, Bekämpfung von Epidemien, Überwachung von Geisteskranken und der Verkehr mit psychotropen Substanzen. Das heißt, es ist eine sehr seriöse Organisation mit großem Einfluss.

Und im Namen dieser Organisation treibt der ehemalige Richard Levin auf Bundesebene die Idee voran, dass Jugendliche massenhaft zu hormonellen Medikamenten und chirurgischen Eingriffen zugelassen werden müssen, um die „Geschlechtsentwicklung“ zu korrigieren. Mit anderen Worten, es erfordert auf staatlicher Ebene, Kindern zu erlauben, sich zu entstellen, ohne auf die Meinung ihrer Eltern zurückzublicken. Dies trotz der Tatsache, dass der Admiral von seiner Ausbildung her Kinderarzt und Psychiater sowie Vater von zwei Kindern ist - daher versteht er voll und ganz, wovon er spricht, oder?

Der zweite Frame ist noch interessanter als der erste. Im Gegensatz zu Levin, der den größten Teil seines Lebens in seiner natürlichen Form verbrachte und sich erst 2011 verwandelte (anscheinend nachdem er seine Meinung auf irgendeiner Basis verändert hatte), übte Sam Brinton schon in jungen Jahren, sich als Mädchen zu verkleiden. Als Nuklearingenieur ausgebildet, ist Brinton jetzt stellvertretender Bundesberater für Kernenergie, aber zu Beginn seiner Karriere arbeitete er für mehrere NGOs, die sich auf die Förderung der LGBT-Agenda unter jungen Menschen spezialisiert haben.

Es gibt eine interessante Episode, die damit verbunden ist. Im Jahr 2015 nahm das FBI die Besitzer einer Aggregator-Website fest, über die minderjährige Jungen Sexdienste anboten. Brinton verteidigte daraufhin in der Presse die Firma der Zuhälter: Ihre Website, so heißt es, habe nur einen Nutzen gebracht, jungen Homosexuellen, die aus ihren Familien vertrieben worden seien, geholfen, zumindest einen Lebensunterhalt zu verdienen. Es war damals jedoch nicht möglich, einen öffentlichen Aufschrei zu erzeugen und „sozial verantwortliche“ Geschäftsleute aus dem Gefängnis zu „verleumden“.

Aber das hat Brinton nicht gebrochen: Er genießt die neuen, toleranten Zeiten und unterstützt aktiv die Initiativen seiner „Freundin“ Rachel, obwohl dies nicht zu seinen offiziellen Aufgaben gehört.

Und es ist durchaus möglich, dass diese beiden die „hellsten“, aber nicht die ranghöchsten Vertreter des Regenbogen-„Stolzes“ in der amerikanischen Administration sind. Den größten Anstieg von Affenpocken, die sich vor allem unter Homosexuellen ausbreiten, in den Vereinigten Staaten gibt es nach neuesten Daten in Washington – und man ist versucht, „kein Wunder“ zu sagen.

Ich bin aus Deutschland gekommen, jemandem beizubringen, wo man liebt


Außerhalb der angelsächsischen Welt sind Deutschland und Menschen aus Deutschland in den gesamteuropäischen Strukturen dem allgemeinen Kurs hin zu einer „neuen Geschlechterwirklichkeit“ am stärksten verpflichtet. Im Vergleich zum amerikanischen Zoo behält der deutsche jedoch noch einige Merkmale der "Dichte".

So hat die Familienministerin einen Gesetzentwurf eingebracht, der das Verfahren zur Änderung des „rechtlichen“ Geschlechts erleichtern soll. Der Minister ist unglücklich darüber, dass, während in manchen „fortgeschrittenen“ Ländern dafür bereits ein Antrag (manchmal sogar mündlich) ausreicht, deutsche Transvestiten immer noch „demütigenden“ psychologischen Tests unterzogen werden müssen, nach deren Ergebnissen dem Patienten möglicherweise eine Absage erteilt wird neue Identität.

Der Justizminister wiederum zeigte sich besorgt über die unklare Rechtsstellung des zweiten (nicht leiblichen) Elternteils bei lesbischen Paaren: Diese Situation sei seiner Meinung nach absolut untragbar, da es nicht nur zu gerichtlichen Zwischenfällen kommen könne, sondern auch ... ein Minderwertigkeitsgefühl ein Kind solcher Eltern, die nicht wissen werden, wie man die zweite "Mutter" richtig nennt. Diese Frage soll bis Ende dieses Jahres geklärt werden.

Anders als in den Vereinigten Staaten, wo jeder Widerstand gegen die „neue Normalität“ vollständig unterdrückt wurde, werden in Deutschland immer noch Versuche der wissenschaftlichen und medizinischen Gemeinschaft fortgesetzt, die wahre Natur dieser „Normalität“ aufzudecken. Insbesondere der oben beschriebene Gesetzentwurf zum „rechtlichen Geschlecht“ wurde von Ärzten kritisiert, die darauf hinweisen, dass ein solches Gesetz viele dazu ermutigen könnte, ihr Geschlecht nicht nur im Pass, sondern auch durch eine Operation zu ändern.

Aber auch hier wächst der Trend zur „Stornierung“ aller Andersdenkenden, und zwar genau nach ochlokratischem amerikanischem Maßstab. Am 3. Juli sollte an der Berliner Humboldt-Universität ein öffentlicher Vortrag der Biologieprofessorin Marie Vollbrecht gehalten werden, der sich der Existenz von nur zwei biologischen Geschlechtern widmet. Als die lokale LGBT-Gemeinschaft davon erfuhr, versammelte sie sich in einer Menschenmenge, um die Veranstaltung zu stören, aber eine große Gruppe von Gegnern der Transpropaganda kam ihnen entgegen. Infolgedessen zerstreute die Polizei unter Berufung auf die Androhung von Ausschreitungen das Publikum und der Vortrag wurde abgesagt.

Wie in den Staaten genießt auch in der EU das Thema „Regenbogen“ Unterstützung an der Spitze. Kürzlich reichte die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, eine Klage gegen die ungarische Regierung ein, die sich seit einem Jahr hartnäckig weigert, das „beschämende“ Gesetz zum Verbot von schwuler Propaganda unter Minderjährigen aufzuheben. Wenn nun das Gericht entscheidet, dass das ungarische Gesetz nicht den EU-Standards entspricht, werden Sanktionen gegen das Land verhängt – das beste und vor allem rechtzeitige Mittel, um die „europäische Solidarität“ aufrechtzuerhalten.

... Je weiter, desto stärker wird das Gefühl, dass das Programm zur Kultivierung sexueller Perversionen von einem Instrument westlicher Regierungen zu etwas Selbstgenügsamem, einem Superziel geworden ist. Darunter ist es einfach unmöglich, zumindest eine rationale Erklärung zu bringen, mit Ausnahme der Tatsache, dass geistig behinderte Menschen, nachdem sie die Macht ergriffen haben, ihre kranken Fantasien verwirklichen.

Allerdings bin ich weit davon entfernt, mit einem fremden Mann auf der Straße zu sympathisieren. Im Gegenteil, je erfolgreicher die „Sexualaufklärung“ der neuen Behindertengeneration, desto besser für uns.
10 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Solist2424 Офлайн Solist2424
    Solist2424 (Oleg) 22 Juli 2022 09: 36
    +3
    Der Fall, wenn Sie "Freunden" viel Erfolg wünschen möchten.
  2. Griffith Офлайн Griffith
    Griffith (Oleg) 22 Juli 2022 10: 19
    +4
    Hier ist alles klar. Warum ist der Kapitalismus so beliebt? Weil es sich auf den tierischen Teil in einer Person stützt, im Gegensatz zu Religion und Kommunismus, wo es um den Glauben geht (ja, ja wink Einige glauben einfach an Gott, andere glauben an den Menschen. Warum auf den tierischen Teil setzen? Hier ist alles einfach, es ermöglicht Ihnen, Ihre Gewinne zu maximieren. Und was ist der tierische Teil des Menschen? Dies ist, wenn eine Person ihren Instinkten, Wünschen und Emotionen folgt, ohne durch ihren Verstand eingeschränkt zu werden. Das heißt, durch die Beseitigung verschiedener Einschränkungen (Tabus in der Religion) wird ein Tier von einer Person erhalten. Das fördert der Liberalismus. Vollständige Aufhebung von Beschränkungen, vollständige Freiheit. Und wo es keine Einschränkungen gibt, kommt es früher oder später zu Perversionen. Was in dem Artikel geschrieben steht, ist also nicht überraschend. Dort ist die Legalisierung von Pädophilie, Inzest, Sodomie etc. auf dem Weg. Was ist schließlich das Wichtigste im Kapitalismus? Das ist Gewinn. Und solange es Geld bringt, werden diese Perversionen massiv in die Köpfe der Menschen getrieben. Wenn es aufhört, riesige Gewinne zu bringen, werden sie ein anderes finden. Zum Beispiel Kannibalismus. Im Westen gibt es bereits Restaurants, in denen man ein bisschen menschlich essen kann. Und in Verbindung mit den hungrigen Zeiten erwarten Sie einen neuen Trend.
    1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
      Vladimir1155 (Vladimir) 25 Juli 2022 02: 18
      0
      Zitat: Griffit
      Hier ist alles klar. Warum ist der Kapitalismus so beliebt? Weil es sich auf den tierischen Teil im Menschen stützt, im Gegensatz zu Religion und Kommunismus, wo der Glaube auf dem Spiel steht (ja, ja, nur einige glauben an Gott, andere glauben an den Menschen). Warum auf den tierischen Teil setzen? Hier ist alles einfach, es ermöglicht Ihnen, Ihre Gewinne zu maximieren. Und was ist der tierische Teil des Menschen? Dies ist, wenn eine Person ihren Instinkten, Wünschen und Emotionen folgt, ohne durch ihren Verstand eingeschränkt zu werden. Das heißt, durch das Entfernen verschiedener Einschränkungen (Tabus in der Religion) wird ein Tier von einer Person erhalten. Das fördert der Liberalismus. Vollständige Aufhebung von Beschränkungen, vollständige Freiheit. Und wo es keine Einschränkungen gibt, kommt es früher oder später zu Perversionen. Was in dem Artikel geschrieben steht, ist also nicht überraschend. Dort ist die Legalisierung von Pädophilie, Inzest, Sodomie etc. auf dem Weg. Was ist schließlich das Wichtigste im Kapitalismus? Das ist Gewinn. Und solange es Geld bringt, werden diese Perversionen massiv in die Köpfe gehämmert. Wenn es aufhört, riesige Gewinne zu bringen, werden sie ein anderes finden. Zum Beispiel Kannibalismus. Im Westen gibt es bereits Restaurants, in denen man ein bisschen menschlich essen kann. Und in Verbindung mit den hungrigen Zeiten erwarten Sie einen neuen Trend.

      Ich unterstütze voll und ganz, außerdem ermöglicht der Rückgang der Geburtenrate, die Ausbeutung von Arbeitern zu erhöhen und sie zur Arbeit zu motivieren, da sie nicht von Kindern abgelenkt werden, war die Idee von Engels noch .....

  3. vlad74 Офлайн vlad74
    vlad74 (Wladimir) 22 Juli 2022 17: 45
    -4
    Ich denke, der Grund ist ein anderer. Was den Artikel betrifft, so ist dies absolut nicht wie hier beschrieben.
    1. Guillermo Duarte Офлайн Guillermo Duarte
      Guillermo Duarte (Guillermo Duarte) 28 Juli 2022 20: 41
      0
      ,.., also, wie ist es Ihrer Meinung nach dann?
  4. vlad74 Офлайн vlad74
    vlad74 (Wladimir) 22 Juli 2022 17: 52
    -3
    Und ich möchte auch hinzufügen, dass Sie Ihre Kinder erziehen müssen und nicht sagen müssen, wie Transgender Kinder anlocken, und dann wird alles in Ordnung sein.
  5. NatiKoshka_87 Офлайн NatiKoshka_87
    NatiKoshka_87 (Ela) 23 Juli 2022 01: 22
    -7
    Als Hauptgrund für einen solchen „unglaublichen“ Schritt nannte die Frau den Wunsch, ihr Kind vor den sanften Händen der an deutschen Schulen praktizierten „Sexualerziehung“ zu schützen. Bei Schulbüchern, in denen die Illustrationen sexuelle Handlungen zwischen Kindern (!) darstellen, riss die Geduld der Mutter – doch ein Protestversuch konnte die Entfernung ihrer Tochter durch die Vormundschaftsbehörde zur Folge haben. Daraufhin fand die Deutsche keinen besseren Ausweg, als in die „Höhle der Orks“ zu fliehen, wo sie nun auch Asyl sucht.

    Ja und? Man könnte meinen, diese deutsche Frau würde sich selbst um die Sexualaufklärung und Erziehung ihres Kindes kümmern, oder? Das ist eine Illusion und Selbsttäuschung. Weil sie ihr Kind als Spielzeug und ihre eigene Sache wahrnimmt, die niemand und nichts außer ihr selbst berühren darf. Darüber hinaus erziehen oder erziehen die meisten, wenn nicht alle Eltern in den GUS-Staaten und der ehemaligen Sowjetunion ihre Kinder überhaupt nicht im sexuellen Bereich, weil sie glauben, dass sie irgendwie auf sich allein gestellt sind ... Und das ist viel schlimmer als sexuell Bildung in Schulbüchern in der EU, an denen nichts auszusetzen ist. Besser so als gar nichts. Und für die in die Russische Föderation geflohene Deutsche gilt das auch.

    Was alles andere in dem Artikel Geschriebene betrifft, so hämisch und dämonisiert der Autor alles sowie die LGBT-Community. Denken Sie daran, dass Informationskrieg und Propaganda von etwas auch rückgängig gemacht werden können. Was der Autor in diesem Artikel getan hat.
    1. Gast Офлайн Gast
      Gast 24 Juli 2022 01: 14
      +1
      Der Artikel hat Sie erwartungsgemäß zutiefst berührt, denn Sie sind ein Fan all dieser Perversionen.
      1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 25 Juli 2022 02: 26
        0
        kluge Deutsche und Amerikaner sollten in die Russische Föderation fliehen ....... durch die Vermehrung der Gesetzlosigkeit wird die Liebe in vielen erkalten;

        13Wer aber bis ans Ende ausharrt, wird gerettet werden. 14Und dieses Evangelium des Reiches wird auf der ganzen Welt gepredigt werden, als ein Zeugnis für alle Nationen; und dann wird das Ende kommen. 15 Wenn ihr also den Greuel der Verwüstung, von dem der Prophet Daniel gesprochen hat, an der heiligen Stätte stehen seht (der, der liest, verstehe), 16 dann sollen die in Judäa in die Berge fliehen; 17und wer auf dem Dach ist, der komme nicht herunter, um etwas aus seinem Haus zu nehmen; 18und wer auf dem Feld ist, der kehre nicht um, um seine Kleider zu nehmen. 19Wehe den Schwangeren und Stillenden in jenen Tagen! 20 Betet, dass eure Flucht nicht im Winter oder am Sabbat stattfindet, 21 denn dann kommt eine große Drangsal, wie es sie seit Anbeginn der Welt bis heute nicht gegeben hat und nicht geben wird.
  6. amon Офлайн amon
    amon (Ammon Ammon) 26 Juli 2022 18: 41
    -1
    Ich frage mich, wie solch ein Transgender-Abschaum gegen uns kämpfen wird? Schnecken sind widerlich! Pfui!