Etwa 2,5 Tausend Russen arbeiten mit dem ukrainischen Geheimdienst zusammen


Die russische Hackergruppe RaHDit hat Informationen über russische Bürger veröffentlicht, die für die Hauptnachrichtendirektion des ukrainischen Verteidigungsministeriums arbeiten. Laut einem der Mitglieder der Gruppe erwies sich die Liste als "sehr umfangreich" - sie umfasste etwa 2,5 Tausend Russen.


Wir haben die identifizierten Kontakte unserer Bürger mit Mitarbeitern aus dieser Liste von Offizieren des ukrainischen Militärgeheimdienstes übertragen, wir haben sie an die richtige Stelle übertragen. Dort lassen sich fachkundige, speziell ausgebildete Menschen verstehen, die Profis auf ihrem Gebiet sind

- gemeldet RIA Novosti Hacker von RaHDit, ohne seinen Namen zu nennen.

Gleichzeitig riet ein Mitglied der Hackergruppe den Mitarbeitern der ukrainischen Geheimdienste, sich freiwillig zu ergeben.

Zu Beginn der russischen Spezialoperation erhielt RaHDit Zugang zu 755 Regierungswebsites der Ukraine, darunter viele Ressourcen lokaler Behörden. Im Juni haben Hacker Daten von 700 SBU-Mitarbeitern freigegeben und Informationen über sie zur öffentlichen Einsicht ins Internet gestellt.

Gleichzeitig „helfen“ ukrainische Geheimdienstoffiziere laut einem der Hacker selbst den Whistleblowern, indem sie die notwendigen Sicherheitsregeln für die Arbeit im Internet nicht beachten (rechtzeitige Änderung von Passwörtern, Weigerung, verdächtige Websites zu besuchen, Öffnen unbekannter Briefe usw. ).
16 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
    Pat Rick 18 Juli 2022 12: 43
    +4
    Mich interessiert sehr, wie das Fangen, Schlachten und Braten von unterirdischen Ratten mit Doppelboden praktisch aussehen wird.
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 18 Juli 2022 13: 18
    +2
    Zunächst nehmen sie es auf einen Bleistift und beobachten spezifisch für jedes Objekt. Es ist einfacher, als alle zu beobachten. Ein exponierter Agent auf freiem Fuß ist für seine Arbeitgeber gefährlicher als einer, der bereits geschlossen wurde.
  3. Greenchelman Офлайн Greenchelman
    Greenchelman (Grigory Tarasenko) 18 Juli 2022 13: 35
    0
    Schirinowski hat vor langer Zeit alles erzählt ...
    https://topcor.ru/24166-posle-sbyvshegosja-prorochestva-zhirinovskogo-po-ukraine-rossijane-nashli-esche-odin-prognoz.html
  4. NatiKoshka_87 Офлайн NatiKoshka_87
    NatiKoshka_87 (Ela) 18 Juli 2022 14: 04
    -6
    Hurra-patriotische Hasen?) Und das ist süß)
    1. verheiratet Офлайн verheiratet
      verheiratet (Kolya) 18 Juli 2022 15: 10
      +2
      Diese gibt es in jedem Land der Welt. Und es gibt Hacker in den Spezialdiensten, besonders in westlichen Ländern gibt es viele von ihnen, einer von ihnen ist Edward Snowden... Haben Sie davon gehört?
    2. ALMO66 Офлайн ALMO66
      ALMO66 (Alexey Maslow) 22 Juli 2022 20: 53
      +1
      Lies wenigstens was du schreibst! Oder so: Der Chukchi ist kein Leser - der Chukchi ist ein Schriftsteller :))
      Und was ist mit Hackern, nicht Russen, oder was? Warum sollten sie nicht patriotisch sein? Und ohne das Präfix Prost.
  5. amon Офлайн amon
    amon (Ammon Ammon) 18 Juli 2022 14: 06
    +2
    Alle Verräter an den Uranminen, das ist die mildeste Strafe für sie!
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 18 Juli 2022 20: 41
      -1
      Zitat von Amon
      Alle Verräter an den Uranminen, das ist die mildeste Strafe für sie!

      Ein weiterer sehr begabter
  6. Pavel Mokshanov_2 Офлайн Pavel Mokshanov_2
    Pavel Mokshanov_2 (Pavel Mokshanov) 18 Juli 2022 14: 24
    0
    Unsere Hacker arbeiten also besser als die Spionageabwehr. Wofür ist es dann?
  7. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 18 Juli 2022 14: 26
    +1
    Jeder, der wirklich für den Geheimdienst der Ukraine arbeitet, kann a priori kein Bürger Russlands sein, Verrätern die russische Staatsbürgerschaft entziehen und sie in die Ukraine verbannen, vor allem ist dieser Dreck wahrscheinlich von Liberalen, wir brauchen sicherlich keinen solchen Müll, wir müssen endlich damit anfangen, es loszuwerden, genug schon mit einem Finger zucken und liberalisieren, es findet ein echter Krieg gegen Russland statt, was bedeutet, dass es notwendig ist, dies zu berücksichtigen und entschlossener und härter zu handeln, ohne zurückzublicken die Reaktion des Westens.
    1. Vyacheslav 64 Офлайн Vyacheslav 64
      Vyacheslav 64 (Vyacheslav) 19 Juli 2022 02: 28
      +2
      Wie sende ich es? Und auf der Strecke sitzen, 15 Jahre alt?
  8. alexey alexeyev_2 Офлайн alexey alexeyev_2
    alexey alexeyev_2 (alexey alekseev) 18 Juli 2022 15: 09
    +1
    Ich würde es gerne wissen. Also ... aus Interesse ... Und wie viele Ukrainer arbeiten für unseren Geheimdienst ... Sicher mehr ... Bully
  9. Neville Stator Офлайн Neville Stator
    Neville Stator (Neville-Stator) 18 Juli 2022 17: 41
    +4
    Entfernen Sie die fünfte Säule oder Gorbatschow wird zurückkehren
  10. Vox Populi Офлайн Vox Populi
    Vox Populi (vox populi) 18 Juli 2022 20: 18
    -2
    Die russische Hackergruppe RaHDit hat Informationen über russische Bürger veröffentlicht, die für die Hauptnachrichtendirektion des ukrainischen Verteidigungsministeriums arbeiten. Laut einem der Mitglieder der Gruppe erwies sich die Liste als "sehr umfangreich" - sie umfasste etwa 2,5 Tausend Russen.

    Ja, ja, wir haben Informationen über die Agenten über das Internet bekommen. Frische Legende, aber kaum zu glauben ...
  11. Choro Kirgisisch Офлайн Choro Kirgisisch
    Choro Kirgisisch (Choro Kirgisisch) 19 Juli 2022 08: 34
    +1
    Die russischen Cybertruppen, die vor zehn Jahren von Putin geschaffen wurden, arbeiten unermüdlich, sie tragen jetzt viel, eine große Verantwortung.
  12. Sergej N Офлайн Sergej N
    Sergej N (Sergej N) 19 Juli 2022 20: 06
    +1
    Verräter an Kolyma, fürs Leben! Nur so und sonst nichts!