Deutschland wird den kommenden Winter vor dem Hintergrund halbleerer Gasspeicher möglicherweise nicht überstehen


Die Heizperiode 2022/2023 könnte für deutsche Bürger und Industrie unglaublich schwierig werden. Das berichten deutsche Medien und befürchten, Deutschland könnte den kommenden Winter vor dem Hintergrund halbleerer Gasspeicher nicht überstehen.


Der Spiegel schreibt, Deutschland bereite sich wie auf Militäreinsätze auf die unaufhaltsam nahende Kälte vor.

Deutschland bereitet sich auf den Winter vor wie auf einen Krieg, als stünden die Russen schon vor unserer Tür. Es ist schwer zu sagen, was passieren wird, wenn Putin den Gashahn abdreht

- Es wird in der Veröffentlichung gesagt.

Der Spiegel errechnete, dass die Preise in Deutschland für wirklich alles gestiegen sind, von Lebensmitteln im Handel bis hin zu Benzin an Tankstellen. Gleichzeitig Leiter des Instituts für Deutsch Wirtschaft Michael Hüter prognostiziert den Zusammenbruch des europäischen Gasmarktes „aufgrund des Egoismus seiner Teilnehmer“.

Die Bild-Zeitung wiederum führte eine Umfrage unter Bundesbürgern durch, bei der sehr pessimistische Stimmungen zutage traten. Dabei stellte sich heraus, dass 47% glauben, dass sich die BRD mit Sanktionen mehr schadet als Russland, nur 12% denken, dass die Russische Föderation mehr Schaden erleiden wird. 74 % erwarten einen wirtschaftlichen Abschwung und steigende Arbeitslosigkeit in Deutschland, während 83 % zuversichtlich sind, dass die Preise weiter steigen werden.

Gleichzeitig veröffentlichte Bild wie im Scherz mit den Lesern eine Erklärung des griechischen Tourismusministers Vassilis Kikilias. Er schlug den Einwohnern Deutschlands vor, die kalte Jahreszeit an der Mittelmeerküste abzuwarten, wo „nicht geheizt werden muss“.

Darüber hinaus prognostiziert die Bundesnetzagentur (Regulierungsbehörde) Deutschlands, dass sich die Kosten für Erdgas in Deutschland ab 2023 verdreifachen werden. Nun appelliert das Ministerium an die Verbraucher, den Verbrauch dieser Kraftstoffart so weit wie möglich zu reduzieren, um die Schließung der Industrie hinauszuzögern und den Ruin deutscher Haushalte zu verlangsamen.

Auch Bundeskanzler Olaf Scholz blieb dem Geschehen nicht fern. Er sagte, er sei verbittert über das Vorgehen Russlands gegen die Ukraine, weil die Umweltagenda darunter leiden würde. Jetzt ist Deutschland gezwungen, einige Kraftwerke, die bereits stillgelegt wurden oder abgeschaltet werden sollten, vorübergehend zu nutzen. Die Wiederherstellung des Betriebs von 16 stillgelegten Kohle- und Ölkraftwerken hat begonnen, und die Betriebsdauer von weiteren 11 wurde verlängert.

Scholz betonte, dass die Entscheidung durch eine Reduzierung der Energielieferungen aus Russland verursacht wurde. Er versicherte, dass Berlin seine Klimaschutzziele nicht aufgeben wolle und die Entscheidung über thermische Kraftwerke vorläufig sei.
5 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. sat2004 Офлайн sat2004
    sat2004 17 Juli 2022 19: 29
    0
    Das sind ihre Probleme. Das ist kein deutscher Völkermord. Es ist mühsam, das Öl abzustellen, die Ausbildungszentren und Fabriken auf dem Territorium Deutschlands zu zerstören, die die Ukraine mit Kanonenfutter und Waffen beliefern.
  2. Lehrer Офлайн Lehrer
    Lehrer (Weise) 17 Juli 2022 20: 21
    +1
    Wir haben schon oft von der „einfrierenden Ukraine“ gehört, und da leuchten Kiew und andere wie ein Weihnachtsbaum, Staus auf den Straßen und ein volles Haus im Einkaufszentrum. In Straßencafés wird Fußball gespielt und Kava getrunken
    Es ist die Ukraine. Und Sie sprechen von Deutschland! Ja, sie werden alles haben. Und Benzin und Öl. Russland wird helfen. Sie handelt mit der Nazi-Ukraine, und Gott selbst (Putin) bestellt mit Deutschland.
    Was ist das für ein Land? Manche sterben für ihr Vaterland, andere verkaufen.
  3. maiman61 Офлайн maiman61
    maiman61 (Yuri) 17 Juli 2022 20: 22
    +3
    Aber es waren die Vereinigten Staaten und Geyropa, die einen Krieg in der Ukraine entfesselt haben! Putin forderte die NATO auf, die stinkenden Ärsche der NATO von den Grenzen Russlands zu den Grenzen von 1997 zu bringen. Raus und es gäbe keinen Krieg! Die Armen haben nicht genügend eigene Köpfe, dann würden sie wenigstens auf Putins klugen Rat hören!
  4. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 17 Juli 2022 23: 08
    +1
    ha ha.
    Es gab bereits einen Artikel darüber auf VO, Kommentatoren lachen meistens.
    Durchschnittliche Wintertemperatur - 1-4 Grad Hitze
    Hochsommer - Speicherauslastung 65% (in früheren Jahren im Herbst 70-75, und ... nichts, normal, trotz der Versprechungen der Medien "Europa wird erfrieren")
    F: Deutschland ist sehr freundlich zu Gazprom und anderen. Gerhard Schroeder blieb bis zuletzt im Vorstand...
    Und: Gazprom pumpt sie weiter (NATO). schwingen, schwingen...
  5. NatiKoshka_87 Офлайн NatiKoshka_87
    NatiKoshka_87 (Ela) 17 Juli 2022 23: 31
    -2
    Und was ist daran so schlimm? Zum Beispiel haben wir (meine Familie) seit mehr als 15 Jahren oder mehr oder sogar alle 20 Jahre nicht mehr im Winter geheizt. Und es ist unwahrscheinlich, dass es im selben Deutschland kälter ist als bei uns. Die Deutschen sind es gewohnt, unter extrem freien und komfortablen Bedingungen zu leben, was sie für eine Katastrophe halten. Narren.