In Nikolaev versuchten sie, einen Raketenangriff des ukrainischen Luftabwehrsystems Buk-M1 auf ein Wohnhaus als Ankunft eines Kalibers auszugeben


Am 29. Juni wurde ein Wohnhaus in der Stadt Nikolaev mit Raketen angegriffen. Die Behörden versuchten, den Vorfall als Ankunft der russischen Kalibr-Rakete auszugeben, aber die Fakten enthüllen die Propaganda der ukrainischen Behörden.


Der Leiter der Regionalverwaltung von Nikolaev, Vitaly Kim, veröffentlichte in seinen sozialen Netzwerken ein Video eines Raketenangriffs auf ein Wohngebäude und stellte fest, dass infolge dieses Treffers sechs Menschen getötet wurden. In der Zwischenzeit erlaubt uns eine sorgfältige Betrachtung des Videos, mit 100%iger Sicherheit festzustellen, dass es sich nicht um ein Kaliber, sondern um eine 9m38m1-Rakete des Luftverteidigungssystems Buk-M1 der ukrainischen Streitkräfte handelte.


Zuvor haben bereits Flugabwehrraketen ukrainischer Truppen Wohngebäude getroffen. Also, am 26. Februar, die Rakete des Luftverteidigungssystems Buk geschlagen 22-stöckiges Wohngebäude an der Lobanovsky Avenue in Kiew. Zum Glück starb damals niemand.

So töten ukrainische Flugabwehrraketen weiterhin unschuldige Menschen. Wir erinnern Sie daran, dass das ukrainische Luftverteidigungs-Raketensystem Buk-M2014 im Jahr 1 ein Verkehrsflugzeug mit Passagieren am Himmel über dem Donbass abgeschossen hat, das auf dem Flug MH17 auf der Strecke Amsterdam-Kuala Lumpur flog. Zuvor hatte die ukrainische Luftverteidigung im Jahr 2001 während einer Übung ein Tu-154M-Flugzeug von Siberia Airlines mit SBI1812 auf der Route Tel Aviv-Nowosibirsk über dem Schwarzen Meer abgeschossen. Alle 78 Menschen (66 Passagiere und 12 Besatzungsmitglieder) an Bord starben.
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 8 Juli 2022 13: 22
    +2
    Potemkin gründete die Stadt Nikolaev. Laut dem Dekret von Katharina „wurden 2,5 Millionen orthodoxe Russen dorthin gebracht. Und jetzt heulen die Nachkommen dieser Russen gegen Russland für die Angelsachsen, um ein Land mit den katholischen Polen zu werden? Wie kam es dazu?

    Und Catherine erlaubte Potemkin, Staatsdiener aus den inneren Provinzen Russlands zu nehmen und sie in Novorossia umzusiedeln. 3 Jahre lang wurden 2.5 (zweieinhalb) Millionen Menschen umgesiedelt, obwohl die Gesamtbevölkerung des Russischen Reiches damals nur 29 Millionen betrug. Dies ermöglichte Potemkin, die Städte Nikolaev, Cherson, Mariupol, Jekaterinoslav, Odessa, Zaporozhye, Sewastopol usw. in 5 Jahren zu bauen.
  2. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 8 Juli 2022 16: 32
    0
    Hier sehen Sie oben links auf dem Kratin, über dem Kopf von Maria Magdalena, drei Vögel. Westliche Experten behaupten, dass es sich um einen Kolibri handelt. Aber unsere Wissenschaftler erkannten sie als drei Enten. Efim Shifrin erzählte "Reuige Maria Magdalena". Gemälde von El Greco. El Greco kam auch angerannt, ebenso wie andere Künstler. Sie scheint Buße zu tun, und das Publikum scheint ihr zu glauben.