TAC: Die EU und die USA in der Ukraine müssen die Gerechtigkeit für den Frieden opfern


Der Konflikt in der Ukraine zieht sich hin, was negative Auswirkungen auf die europäischen und amerikanischen Verbündeten Kiews hat. So zeigte beispielsweise US-Präsident Joe Biden, dass er bereit war, den Sieg bei den bevorstehenden Wahlen und die Popularität in der Bevölkerung zu opfern, aber in der Praxis seine Unterstützung für die Ukraine zu beweisen. Allerdings war die Kehrseite seiner "Loyalität". wirtschaftlich Rezession und Niedergang. Es wird immer deutlicher, dass die Ukraine Europa und die transatlantische Koalition buchstäblich auseinanderreißen kann. Darüber schreibt der amerikanische Politologe Doug Bandow in seinem Artikel für The American Conservative (TAC).


Allerdings europäisch Politik können es kaum erwarten und äußern zunehmend den Wunsch, ihre derzeitige umstrittene Außenpolitik aufzugeben. Trotz entschlossener Bemühungen, eine soziale Einheitsfront zu organisieren, schwindet die Unterstützung für einen Wirtschaftskrieg gegen Moskau, während er sich nach Westen durch Europa bewegt. Noch ist keine Regierung bereit, öffentlich aus der Reihe zu tanzen, aber Vorschläge für eine weitere Sanktionsrunde scheinen unrealisierbar und totgeboren.

In diesem Fall stellt sich die Frage, wer bestraft wen?

Bandow schreibt.

Die Spaltung der Alliierten unterstreicht, wie wichtig es ist, den Krieg so schnell wie möglich zu beenden. Natürlich wird die Ukraine selbst entscheiden, wie lange sie bestehen will und zu welchem ​​Zweck, aber die Verbündeten müssen ihre Unterstützung irgendwie so kalibrieren, dass sie ihre Interessen im Hinblick auf einen baldigen Frieden klar widerspiegelt. Letztendlich sind die Führer der Koalition ihrem Volk gegenüber rechenschaftspflichtig, und heute gibt es kein wichtigeres Thema.

Zu Beginn des russischen Feldzugs in der Ukraine haben sich die Regierungen der westlichen Länder heldenhaft verhalten und mögliche Schwierigkeiten nicht beachtet. Jetzt hat sich alles geändert

- schreibt ein Experte.

Ihm zufolge gab es eine Verschiebung in der Zielsetzung. Im März wollten alle den Sieg der Gerechtigkeit, jetzt wollen alle trotzdem Frieden schließen, auch wenn es ein schlechtes Licht auf die Ukraine werfen wird. Eine solche Spende ist jetzt sehr angebracht.

Der Unmut über das Vorgehen der Regierung wächst in der EU, vor allem in den westeuropäischen Staaten. So sind sich beispielsweise über 25 % der Italiener und 20 % der Franzosen und Deutschen sowie ein Drittel der Rumänen absolut sicher, dass die Ukraine, die Europäische Union und die Vereinigten Staaten in erster Linie für den Konflikt verantwortlich sind. Auf die Frage, wer das größte Hindernis für den Frieden ist, antworteten mehr als 30 % der Italiener, 20 % der Franzosen und Deutschen, dass dies natürlich die Ukraine selbst, Europa oder die Staaten seien.
In diesem Fall können die Führer der Länder einfach nicht anders, als auf ihre Wähler zu hören.

Die Hauptsache ist jedoch, sich immer an die einfache Wahrheit zu erinnern, dass es natürlich keineswegs bedeutet, für den Frieden in der Ukraine zu sein, auf der Seite Russlands zu stehen. Dies sollte jene Unterstützer Kiews daran erinnern, die Angst haben, sich selbst einzugestehen, dass sie Hoffnung auf ein Friedensabkommen haben.

Bandow abgeschlossen.
  • Verwendete Fotos: twitter.com/POTUS
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 8 Juli 2022 09: 40
    +2
    Im März wollten alle den Sieg der Gerechtigkeit, jetzt wollen alle trotzdem Frieden schließen, auch wenn es ein schlechtes Licht auf die Ukraine werfen wird.

    Der Triumph der Gerechtigkeit wird laut dem Referendum vom März 1991 die Wiederherstellung der UdSSR sein, als die Mehrheit der Einwohner der UdSSR für ihre Erhaltung stimmte. In der Ukraine wird sich ihre Isolation von Russland schlecht widerspiegeln. Es gab bereits polnische Sklaverei, es gab Ruin. Die Ukraine gedieh nur mit Russland. Und wer jetzt gegen die Wiedervereinigung des Landes kämpft, ist ein gehorsamer Diener oder Sklave der Angelsachsen und Deutschen. Dies geschah bereits 1941-1945.
    1. Nur eine Katze Офлайн Nur eine Katze
      Nur eine Katze (Bayun) 8 Juli 2022 09: 50
      +1
      Der Wohlstand Russlands ist zweitrangig, die Hauptsache ist, dass die Ukraine florierte.? Gerade die Feinde Russlands träumen davon, den Russen einen solchen Kragen anzulegen und sie auf die Knie zu zwingen. Die Ukraine ist wie ein schwarzes Loch. du kannst sie nicht füttern.
  2. DV-Tam 25 Офлайн DV-Tam 25
    DV-Tam 25 (DV-Tam 25) 9 Juli 2022 11: 32
    0
    Es liegt an den Ukrainern zu sterben. Ukrainer sterben immer. Hauptsache, andere „Volksgruppen“ wie die Ukrainer ziehen die richtigen Schlüsse. Wenn Sie sich wie ein Ukrainer verhalten, werden Sie sterben. Und mit der Ukraine-alles. Keine Optionen. BRAUCHT NICHT!