China könnte die größten Goldreserven der Weltgeschichte bekommen


In Uganda wurden mit Luftaufnahmen und anderen Forschungsmethoden die reichsten Goldreserven der Weltgeschichte entdeckt, deren Volumen etwa 31 Millionen Tonnen Golderz beträgt.


Es wird berichtet, dass aus dieser Menge an Erzmaterial etwa 320 Tonnen Gold gewonnen werden können. Das chinesische Unternehmen Wagagai wird das Edelmetall abbauen.

Die gefundenen Goldvorkommen befinden sich im Nordosten (Regionen Busia und Karamoja an der Grenze zu Kenia) sowie im zentralen und westlichen Teil Ugandas (Regionen Kasanda bzw. Busheni).

Laut dem Vertreter des ugandischen Ministeriums für Energie und Bergbau, Solomon Muyita, wird Wagagai vor Ende dieses Jahres in Busia mit dem Abbau und der Raffination des gelben Metalls aus Verunreinigungen beginnen und täglich 5 Tonnen Goldbarren produzieren. Zuvor hatte ein chinesisches Unternehmen etwa 200 Millionen US-Dollar in den Goldabbau in Uganda investiert. Wagagais erwartete Einnahmen aus diesem Projekt könnten etwa 20 Billionen US-Dollar betragen.

Anfang 2022 hat das ugandische Parlament ein Gesetz zur Bergbauindustrie verabschiedet, wonach ein staatseigenes Profilunternehmen im Land entstehen soll. Laut Gesetzestext muss jedes Bergbauunternehmen des Landes eine Vereinbarung mit einem Staatsunternehmen schließen, dass dieses 15 Prozent der Anteile des Unternehmens erwirbt.
20 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 4 Juli 2022 14: 28
    -1
    Wenn dem so ist, wird der Yuan auf dem Goldstandard stehen und bald die neue Reservewährung der Welt werden. Und dann werden die Staaten beginnen, ihre Stützpunkte aus anderen Ländern schneller abzuziehen als die UdSSR aus der DDR. (Patamu shta denyuh ne wacht auf.)
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 4 Juli 2022 15: 54
      +2
      Zitat: Bulanov
      Wenn ja

      Wenn ja, ist das sehr traurig. Sogar die Neger boten den chinesischen Genossen und nicht Russland, das über große Erfahrung und jahrhundertealte Traditionen im Goldabbau verfügt, die Zusammenarbeit bei geologischen Untersuchungen und der Erschließung der Lagerstätte an.

      Zitat: FGJCNJK
      Nun, freuen wir uns für unsere chinesischen Kameraden!

      Und wir können uns nur für die chinesischen Genossen freuen.

      Zitat: ArtPilot
      Uganda wird 85 % des abgebauten Goldes nicht hergeben

      Ja, selbst 20% von 20 Terabucks sind vor dem Hintergrund der unglücklichen investierten 200 Millionen Dollar nur riesiges Geld, das Russland auch nicht stören würde. Selbst bei einer solchen Aufteilung wird der Gewinn der Chinesen die Investition um das 20000-fache übersteigen. Das ist wenig?
      1. aslanxnumx Офлайн aslanxnumx
        aslanxnumx (Aslan) 5 Juli 2022 10: 31
        +2
        China vergibt Kredite mit Garantien, dass dieses Geld nach China zurückfließt, Russland vergibt Kredite, die sie untereinander kürzen, dann wird alles mit der Zeit abgeschrieben
      2. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
        Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 5 Juli 2022 12: 42
        -1
        Und was haben die Neger den Franzosen, Briten, Amerikanern nicht geboten?
        Sind sie nicht beleidigt?
        1. k7k8 Офлайн k7k8
          k7k8 (vic) 5 Juli 2022 13: 05
          +1
          Arbeiten Sie mit denen zusammen, die die besten Bedingungen geboten haben.
          1. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
            Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 5 Juli 2022 14: 23
            -1
            Warum boten die Franzosen, die Briten, die Amerikaner nicht die besten Bedingungen?
            Sind sie nicht beleidigt?
            1. k7k8 Офлайн k7k8
              k7k8 (vic) 5 Juli 2022 15: 29
              +1
              Ist der Rekord festgefahren?
              1. Haus 25 qm 380 Офлайн Haus 25 qm 380
                Haus 25 qm 380 (Haus 25 Quadratmeter 380) 6 Juli 2022 01: 11
                -2
                Habe ich die Frage so gestellt?
                "Was sofort" Oblique "?"
                Oder kommt keine Antwort?
                hi
  2. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
    FGJCNJK (Nikolai) 4 Juli 2022 14: 29
    -2
    Nun, freuen wir uns für unsere chinesischen Kameraden!
  3. Kunstpilot Офлайн Kunstpilot
    Kunstpilot (Pilot) 4 Juli 2022 15: 30
    0
    Es ist nicht ganz klar, wie viel von diesen Billionen an die Chinesen und wie viel an die Ugander gehen wird. Uganda wird 85 % des abgebauten Goldes nicht hergeben.
  4. Expert_Analyst_Forecaster 4 Juli 2022 15: 48
    +1
    Wagagais erwartete Einnahmen aus diesem Projekt könnten etwa 20 Billionen US-Dollar betragen.

    Das ist schwer zu glauben. Aber wenn das stimmt, dann wird es einen großen Kampf um dieses Gold geben.
    Und der offensichtliche Nachteil für alle Länder mit großen Goldreserven ist, dass Gold im Preis fallen wird.
    Es wäre also besser, wenn es eine Ente wäre.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 4 Juli 2022 16: 06
      0
      Zitat: Expert_Analyst_Forecaster
      Und der offensichtliche Nachteil für alle Länder mit großen Goldreserven ist, dass Gold im Preis fallen wird.
      Also lieber eine Ente

      Hier sind Sie absolut richtig. Andererseits könnte das Vorhandensein einer solchen Menge Gold der Entwicklung der Elektronikindustrie einen starken Impuls geben, da Gold bei Raumtemperatur der beste Leiter ist. Natürlich würde die Entwicklung von bei Raumtemperatur und metallischen supraleitenden Materialien einen noch größeren Einfluss auf diese Angelegenheit haben, aber darauf besteht noch weniger Hoffnung als auf die Entwicklung einer kontrollierten thermonuklearen Kernfusion bei niedriger Temperatur in einer realistisch absehbaren Zukunft.
      1. Expert_Analyst_Forecaster 4 Juli 2022 16: 11
        +2
        Das Vorhandensein einer solchen Menge Gold könnte der Entwicklung der Elektronikindustrie einen starken Impuls geben

        An Gold mangelt es nicht. Es wird sich also nicht viel ändern.
  5. zzdimk Офлайн zzdimk
    zzdimk 4 Juli 2022 15: 55
    -1
    Es ist seltsam, dass die Ergebnisse der 70er Jahre der UdSSR als neue präsentiert werden.
  6. Bakht Офлайн Bakht
    Bakht (Bachtijar) 4 Juli 2022 16: 30
    +2
    Hoffen wir, dass sie hier kein Öl finden.

  7. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 4 Juli 2022 19: 37
    0
    Die Basis-Basis ist Nahrung, und niemand isst Gold, und wenn Sie keine Nahrung dafür kaufen, dann ist es nutzlos.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 4 Juli 2022 20: 54
      +2
      Zitat: Jacques Sekavar
      Die Basis-Basis ist Nahrung, und niemand isst Gold, und wenn Sie keine Nahrung dafür kaufen, dann ist es nutzlos.

      Ja, es ist ungenießbar. Aber auch ohne wird die Brotschneidemaschine nicht viel zu laden haben. Wie sie sagen, liegt das Glück nicht im Geld, sondern in ihrer Menge. Geld kann kein Glück kaufen, aber es kann viele Probleme lösen, die uns unglücklich machen.
  8. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 5 Juli 2022 13: 16
    -3
    Erstaunlicher Zufall, dass sich die Geschichte wiederholt. Afrikanische Länder wurden über dem chinesischen Gold gefunden. Auf die gleiche Weise wurden viele Länder wegen amerikanischem Öl gefunden, die nichts mit den Vereinigten Staaten zu tun haben.
  9. Expert_Analyst_Forecaster 6 Juli 2022 09: 56
    0
    Goldreserven, deren Volumen etwa 31 Millionen Tonnen Golderz beträgt.
    Es wird berichtet, dass aus dieser Menge an Erzmaterial etwa 320 Tonnen Gold gewonnen werden können.

    Eine Tonne Erz ergibt 10 kg Gold. Es wird etwas sehr reichhaltiges Erz gewonnen. ICH GLAUBE NICHT!!!
    Höchstwahrscheinlich 320 Tonnen Gold und 20 Milliarden.Die übliche Geschichte ist, dass Humanisten Billionen nicht von Milliarden unterscheiden. Sie wissen, dass das viel ist und halten es für ausreichend.
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) 6 Juli 2022 14: 02
      0
      Warum glaubst du nicht, wenn sie auf dem Foto Gold aus Asphalt abbauen?