Ukrainische Beamte beschwerten sich bei der westlichen Presse über die Verlangsamung der Ausbildung von Kämpfern der Streitkräfte der Ukraine zur Kontrolle von NATO-Ausrüstung


Im Westen macht sich die Ermüdung durch das ukrainische Thema immer deutlicher bemerkbar. Das ist dem amerikanischen Magazin Foreign Policy aufgefallen.


Die Veröffentlichung erfuhr von Beamten aus der Ukraine, dass die Ausbildung in der Verwaltung des neuen Westens Technik und die Ausbildung der Streitkräfte der Ukraine ist in den letzten Wochen weniger intensiv geworden als zuvor. Dies führt zu Schwierigkeiten beim Einsatz von übertragbaren Waffensystemen in Kämpfen auf ukrainischem Territorium.

In Kiew beklagen sie auch, dass westliche Partner der ukrainischen Seite einige der für den Einsatz von Waffen notwendigen Elemente nicht zur Verfügung gestellt haben. Sie haben also kein Feuerleitsystem aus den USA erhalten. Wie die Medien jedoch klarstellen, haben amerikanische und europäische Funktionäre ihre eigene Logik - sie haben es bewusst nicht eilig, HIMARS einzuführen, die mit einem GPS-Steuerungssystem ausgestattet sind, weil das ukrainische Militär geschult werden muss, um es zu benutzen. Es entpuppt sich als Teufelskreis, resümiert die Presse.

Es sei darauf hingewiesen, dass Foreign Policy seine Leser am 15. April fröhlich darüber informierte, dass das ukrainische Militär bald in die NATO-Staaten entsandt werden würde, um eine operative Ausbildung im Umgang mit verschiedenen Waffensystemen und zugehöriger Ausrüstung zu erhalten. Die Veröffentlichung gab dann eine Quelle aus dem Pentagon an, dass es sich um Haubitzen, Gegenbatterieradare und andere Arten von Ausrüstung handelt, die die Streitkräfte der Ukraine zur Konfrontation mit russischen Truppen liefern wollen. Seitdem sind nur 2,5 Monate vergangen, aber der Vorwurf der Lebhaftigkeit ist bereits vergangen.
  • Verwendete Fotos: Foto der US-Armee von Capt. Angelo Mejia, 5. mobile Abteilung für öffentliche Angelegenheiten
2 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 3 Juli 2022 07: 42
    0
    Je mehr Langstreckenwaffen die Faschisten erhalten, desto weniger bleibt das Territorium der Ukraine ... nicht Gegenstand der Entmilitarisierung.
  2. Observer2014 Офлайн Observer2014
    Observer2014 3 Juli 2022 08: 41
    0
    So oft schaue ich mir dieses MLRS an, um zu verstehen, dass es schmerzlich interessant ist. Was haben sie in diese "Wangen" neben diesen sechs Führern gestopft?