Putin kündigte die Entstehung einer neuen Leitwährung der BRICS-Staaten an


Wladimir Putin gab bekannt, dass Russland mit Partnern zusammenarbeitet, um eine internationale Reservewährung auf der Grundlage der Währungskörbe der Länder zu schaffen, die Mitglieder des BRICS-Verbandes sind.


Nach Angaben des russischen Präsidenten arbeiten Spezialisten derzeit daran, ein zuverlässiges System für internationale Zahlungen zu schaffen. Organisationsländer können sich mit dem russischen Finanznachrichtensystem verbinden, was zusammen mit der weiteren Verbreitung der Mir-Karte zur Stärkung beitragen wird wirtschaftlich BRICS-Stiftungen.

Es wird an der Frage der Schaffung einer internationalen Reservewährung auf der Grundlage eines Währungskorbes unserer Länder gearbeitet

- stellte Putin während eines Treffens mit Teilnehmern des Business Forums der Organisation fest.

In diesem Zusammenhang betonte der russische Staatschef, dass der Handelsumsatz Russlands mit den Ländern der „Fünf“ in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 um mehr als ein Drittel gestiegen sei und 45 Milliarden Dollar erreicht habe.

Gleichzeitig sprach der Präsident über die schwierigen Bedingungen, unter denen russische Unternehmen aufgrund von Sanktionen agieren müssen. Westliche "Partner" handeln äußerst verantwortungslos, greifen oft auf unkontrollierte Emissionen zurück und überschwemmen damit das eigene und andere Länder mit überschüssigem Geld. Langfristig führt dies zur Anhäufung ungesicherter Schulden, was sich negativ auf die globale Wirtschaftslage auswirkt.
  • Verwendete Fotos: kremlin.ru
32 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Krapilin Офлайн Krapilin
    Krapilin (Victor) 22 Juni 2022 17: 34
    -1
    „Goldstandard“ – warum keine Währung?
  2. Pat Rick Офлайн Pat Rick
    Pat Rick 22 Juni 2022 18: 15
    -4
    Ich weiß nicht, welche Reservewährung dort ausgearbeitet wird, aber ich weiß mit Sicherheit, dass keine einzige in Russland ausgestellte Bankkarte außerhalb davon funktioniert.

    Westliche "Partner" handeln äußerst verantwortungslos, greifen oft auf unkontrollierte Emissionen zurück und überschwemmen damit das eigene und andere Länder mit überschüssigem Geld.

    Nun, die Bastarde, die eingeschworenen "Partner", brachten Kudrin-Nabiulina-Siluanov bei, die Inflation auf unsere Köpfe zu richten, und sie selbst druckten dort Zettel.
  3. Jacques Sekavar Офлайн Jacques Sekavar
    Jacques Sekavar (Jacques Sekavar) 22 Juni 2022 18: 42
    0
    Die beiden Hauptfiguren von Brix – Indien und China – sind mit den Vereinigten Staaten durch eine Reihe von wirtschaftlichen, partnerschaftlichen und anderen Beziehungen sowie durch den Handel mit den Vereinigten Staaten verbunden
    Indien – 120 Milliarden Dollar gegenüber 12 Milliarden Dollar von der Russischen Föderation und 750 Milliarden Dollar. China versus 150 Milliarden Dollar aus der Russischen Föderation.
    Die Frage der Schaffung einer internationalen Reservewährung auf der Grundlage des Brix-Währungskorbs kann endlos diskutiert werden, solange ihr gegenseitiger Handelsumsatz den Umsatz mit den Vereinigten Staaten nicht übersteigt und ihre nationalen Währungen stabil werden und nicht wie eine Rupie abspringen 100 bis 50 pro Dollar, wie der Chef der Zentralbank sagt, wird auf seinen optimalen Wert von etwa 70 bis 80 pro Dollar zurückkehren.
    1. Scharnhorst Офлайн Scharnhorst
      Scharnhorst (Scharnhorst) 22 Juni 2022 19: 37
      +1
      An unserer Tankstelle hat sich das Preisschild seit einem halben Jahr nicht geändert, also ist es vielleicht der Dollarsprung? Nun, beim Handelsumsatz kommt es nicht auf die Menge an, sondern zu wessen Gunsten die Bilanz ausfällt. Ab dem 22. Lebensjahr wird immer deutlicher, dass die Druckmaschine kein Allheilmittel ist.
    2. antibi0tikk Офлайн antibi0tikk
      antibi0tikk (Sergey) 23 Juni 2022 01: 18
      +1
      Ein solches Gefühl, mein ausländischer Bruder Jacques Sekavar, dass jetzt die Zeit kommt, in der es nicht das Beste ist, die Zahlen des Geldumsatzes in Dollar zu betrachten.
      Sagen wir, ein Typ lebte in einem Garten. Er zeichnete wunderschöne Papierstücke und die Leute mochten diese Papierstücke wirklich. Er verteilte sie, diese Zettel, an Nachbarn im Haus / Hof / Block im Austausch gegen reale Güter: Lebensmittel, Kleidung, Dienstleistungen, Möbel usw. Es war praktisch für die Menschen, schließlich blieb der natürliche Austausch von Waren gegen Waren in der fernen Höhlenvergangenheit, und die Menschen brauchten eine Art allgemein akzeptierte Einheit für den Austausch von Waren gegen Waren. Zum größten Teil passte es zu jedem. Nun, ein Elefantenjäger wird schließlich nicht den ganzen Kadaver eines getöteten Mammuts gegen ein Paar Socken und Fäustlinge eintauschen. Diesen Kadaver gibt er dem Metzger für 100 Stück Knaben in loser Schüttung und dafür holt er sich einen Haufen notwendiger Güter: einen neuen Speer, einen warmen Pelzmantel für seine Schwiegermutter, Blumen für seine Frau, Eis für Kinder. Und der Metzger zerlegt den Mammutkadaver und tauscht ihn in kleine Stücke gegen einen Haufen anderer schöner Papierstücke mit schönen Zeichnungen dieses Kerls.
      Aber es gab ein Problem! Der Typ ist ein bisschen ordentlich! Er fing an, zu viel von diesen Zetteln zu zeichnen und Druck auf die Nachbarn auszuüben, indem er zum Beispiel jemandem Zettel gab, aber nicht jemandem, er eignete sich einfach jemandes Zettel an, die er auf Lager hatte. Die Leute mochten es nicht mehr. Früher konnte man für ein Stück Papier 1 kg Wurst oder eine Kappe mit Ventilator oder eine Fahrradklingel eintauschen! Aber dieser Ghul hat zu viele Zettel gezogen, und jetzt kostet 1 kg Wurst 10 Zettel! Die Leute wurden nachdenklich und sagten: Danuna! Wir brauchen Ihre Papiere nicht, wir werden uns etwas anderes einfallen lassen, aber ohne Ihre Diktatur von Pinochet und Apartheid! Noch einige Zeit tauschten sie diese schönen Zettel, wechselten aber bereits zu einer neuen Tauscheinheit.
      Und hier ist so ein Gefühl, dass jetzt genau so eine Zeit ist, in der die alte Währung noch verwendet wird, aber sehr schnell an Wert verliert. Hallo simbabwische Finanziers! So werden die Menschen bald 150 schöne Papiere aus Russland vorziehen (oder besser BEREITS bevorzugen) als 750 Papiere von einem selbstfahrenden Wundergroßvater.
      1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
        Pat Rick 23 Juni 2022 04: 22
        0
        Damit bald Die Menschen werden 150 schöne Papiere aus Russland bevorzugen (oder besser BEREITS bevorzugen) als 750 Papiere von einem selbstfahrenden Wundergroßvater

        Ich habe das Schlüsselwort markiert. In ähnlicher Weise versprach ein Geschichtenerzähler, den Kommunismus bis 1980 aufzubauen. Demnächst.
  4. InanRom Офлайн InanRom
    InanRom (Ivan) 22 Juni 2022 19: 05
    0
    Wer klar denkt, sagt klar:

    16.35 Uhr Erklärungen des chinesischen Präsidenten Xi Jinping bei der Eröffnungszeremonie des BRICS-Geschäftsforums, Höhepunkte:
    - Die Krise in der Ukraine hat gezeigt, dass die Ausweitung von Militärblöcken und das Opfern der Sicherheit anderer Länder zu einem Sicherheitsdilemma führt;
    - die Welt muss gemeinsam gegen Hegemonie und die Politik der rohen Gewalt kämpfen;
    — Die Geschichte hat bewiesen, dass Hegemonie und Blockkonfrontation nicht zu Frieden und Sicherheit führen, sondern zu Krieg und Konflikten;
    - die Weltgemeinschaft sollte die Zusammenarbeit im Lebensmittel- und Energiesektor stärken und das Sicherheitsniveau in diesen Sektoren erhöhen;
    - Die Verhängung von Sanktionen wirkt sich nachteilig auf die Weltgemeinschaft und Streiks aus, einschließlich derjenigen, die sie verhängen.

    Klar, wichtig und auf den Punkt. Über Frieden, Zusammenarbeit und Sicherheit.

    Und wer tut weh?

    15.30 Ansprache des Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin an die BRICS-Teilnehmer, Hauptsache:
    - die makroökonomische Politik der Russischen Föderation erweist sich vor dem Hintergrund der Sanktionen tatsächlich als effizient;
    - Verhandlungen über die Eröffnung indischer Geschäfte in Russland und die Erhöhung des Anteils chinesischer Autos und Ausrüstungen auf dem russischen Markt sind im Gange;
    — es gibt eine Ausweitung der geografischen Nutzung des russischen Zahlungssystems MIR, und es wird an der Frage der Schaffung einer internationalen Reservewährung auf der Grundlage des BRICS-Währungskorbs gearbeitet;
    — das russische Finanznachrichtensystem steht Banken aus den fünf Ländern offen;
    - Westliche Partner vernachlässigen die Grundprinzipien der Marktwirtschaft, des Freihandels, der Unverletzlichkeit des Privateigentums, verfolgen einen unverantwortlichen makroökonomischen Kurs, einschließlich der Einführung einer Druckmaschine;
    - Westliche Sanktionen widersprechen dem gesunden Menschenverstand und elementarer Wirtschaftslogik und gehen auch weltweit zu Lasten der Geschäftsinteressen.

    Schon wieder „westliche Partner“?! obwohl sie klar sagen, dass Russland zerstört werden muss. Noch nicht gegessen - "der Markt wird alles entscheiden"?! Und statt einer klaren Position und Entwicklung ihrer Industrie und Produktion - eine solide "Marktwirtschaft", "Unverletzlichkeit des Privateigentums", "Freihandel", "Wirtschaftslogik", Banken, Währung und "Makroökonomie". Und der Schlüssel sind die "Interessen der Wirtschaft" ... nicht das Land oder die Leute, sondern die Wirtschaft ...
  5. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 22 Juni 2022 19: 50
    0
    Ja, der Rubel wird sagen, es wird einen Rubel geben.
    mit einem Umsatz innerhalb der BRICS unter 200-300 Mrd. ....
  6. Krapilin Офлайн Krapilin
    Krapilin (Victor) 22 Juni 2022 20: 18
    0
    Nach Angaben des russischen Präsidenten arbeiten Spezialisten derzeit daran, ein zuverlässiges System für internationale Zahlungen zu schaffen.

    Speziell für Spezialisten: zuerst eine Währungsreform 100:1, dann statt aktuell 100 Rubel - 1 neuer Rubel. Und dieser Rubel ist mit Gold gedeckt.
    Weiter - ein Verbot jeglicher Zirkulation in irgendeiner Form innerhalb Russlands von Fremdwährungen.
    Weiter - die einzige Bank des Landes, der Staat.
    Nichts Neues…
    1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
      Pat Rick 23 Juni 2022 04: 28
      0
      Es war vor 100 Jahren - der NEP, der goldene Rubel und so weiter.
      Und in Bezug auf die Anzahl ihrer "Währungsreformen" mit dem obligatorischen Betrug der Bevölkerung Russlands haben sie jedes Land der Welt überholt.
      1. Krapilin Офлайн Krapilin
        Krapilin (Victor) 23 Juni 2022 06: 46
        +1
        Und was ist mit dem NEP?!

        1947 wurde eine Währungsreform durchgeführt.

        Infolgedessen begann unmittelbar nach der Stabilisierung des Rubels und der Preise ein ziemlich vorhersehbarer, systematischer und jährlicher Preisverfall für alle Waren im Land. Und dies bedeutete, dass der Markt der UdSSR immer größer und größer wurde, dh Industrie und Landwirtschaft füllten ihn mit Waren und Produkten und erhöhten ständig Kapazität und Produktion.

        Hier sind die Fakten:

        Bis 1950 war die Kaufkraft von 10 Rubel für Lebensmittel und Konsumgüter 1,58-mal höher als die Kaufkraft des US-Dollars - und das bei praktisch kostenloser Wohnung, Medizin, Erholungsheimen usw.

        Die Währungsreform des Rubels innerhalb der UdSSR im Jahr 1947 war nur der Anfang der Umformatierung des sowjetischen Geldes zu einer der stärksten Währungen der Welt ohne jegliche „Anbetung“ des amerikanischen Dollars.

        Die Regierung der UdSSR bereitete ein weiteres wichtiges Ereignis vor: Das Finanzministerium plante, in zwei Jahren die Goldparität des sowjetischen Rubels festzulegen.

        Und installiert!

        Es gibt Informationen im öffentlichen Bereich, da das Statistische Zentralamt der UdSSR im Februar 1950 auf dringenden Auftrag von I. Stalin den Wechselkurs des neuen Rubels neu berechnete. Sowjetische Experten, die sich auf die Kaufkraft des Rubels und des Dollars konzentrierten (sie verglichen die Warenpreise), leiteten die Zahl von 14 Rubel für 1 Dollar ab.
        Laut dem Leiter des Finanzministeriums Zverev und dem Leiter des staatlichen Planungskomitees Saburov hat Stalin diese Zahl jedoch am 27. Februar durchgestrichen und geschrieben: "Höchstens - 4 Rubel."

        Keine komplizierten makroökonomischen Formeln, keine langatmigen Berichte von Finanziers mit hirnzerstörenden wissenschaftlichen Wortkonstruktionen, keine abstrusen Reden von Analysten, keine Schreie moderner Pseudo-Ökonomie-Blogger: „Ist das wirklich möglich!?“, kein Stöhnen der derzeitigen russischen Oligarchen: „Wofür sind wir? - einfach und kurz: "4 Rubel und kein Cent mehr!".

        Und das WICHTIGSTE - keine Konsultationen mit dem IWF, IBRD, GATT und den USA im Allgemeinen!
        Die UdSSR war somit vor dem Dollar geschützt.
        1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
          Pat Rick 23 Juni 2022 09: 02
          0
          Trotz der Tatsache, dass alles, was Sie vorgeschlagen haben, bereits war, aber schnell beendet.
          Hast du dir vorgestellt, dass ich deinen geliebten Soso getreten habe? Das hatte ich nicht im Kopf.
          Dieses Bildungsprogramm von Ihnen ist hier völlig vom Thema abgekommen: Dieses Land ist vor langer Zeit gestorben, und sein schnauzbärtiger Anführer starb sogar noch früher. In den Tagen der UdSSR wurden die finanziellen Ziele nie erreicht, und dann führten sie eine "Reform" mit dem obligatorischen Betrug des gesamten sowjetischen Volkes durch. Ich schweige bereits über verschiedene Arbeitskredite, Darlehen und Anleihen.
          1. Krapilin Офлайн Krapilin
            Krapilin (Victor) 23 Juni 2022 09: 26
            0
            Kidalowo!?
            In der UdSSR kosteten 0,5 Liter Milch (im Beutel) von 1961 bis 1990 16 Kopeken.
            Das ist EIN PREIS – für Jahrzehnte.
            Ich erwarte von Ihnen ein Bildungsprogramm zum Thema Preisstabilität „in Europa“.

            Und wenn die UdSSR „endet“, warum haben Sie dann entschieden, dass die Europäische Union nicht „enden“ kann?
            1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
              Pat Rick 23 Juni 2022 10: 07
              -4
              Über Milch - Unsinn. In der UdSSR gab es 3 Gürtel, und diese Milch in Krasnodar und Murmansk kostete unterschiedlich. Er musste immer noch im Laden (außerhalb der Moskauer Ringstraße) gefunden werden. Aber die meisten Sowjetmenschen sahen diese Milch selten.
              Und 1990 kann ich mich sogar an Moskau erinnern: Alles ist leer, rollt eine Kugel, aber vor dem ganzen Supermarkt stehen 70 Leute für Käse an.

              Dann „endet“ die EU, dann wird man hier vor Freude quietschen. Und die UdSSR ist bereits vor 30 Jahren gestorben.
              1. Krapilin Офлайн Krapilin
                Krapilin (Victor) 23 Juni 2022 10: 27
                +1
                Blödsinn!?
                Die "Nordgürtel" hatten Gehaltsprämien, die im Volksmund als "langer Rubel" bezeichnet werden. Wir sprechen über den europäischen Teil der UdSSR.
                Die Tatsache, dass das sowjetische Volk in der UdSSR "keine Milch gesehen hat", wird durch die Tatsache bestätigt, dass Sie ein sehr schlecht denkender antirussischer Propagandist sind: weil Ihnen nicht "nach" 1990, sondern "vor" XNUMX gesagt wurde.
                Und wir werden "nicht wir" quietschen - die EU quietscht bereits mit Ihren Quietschen. Sozusagen - im Todeskampf. Amen...
                1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
                  Pat Rick 23 Juni 2022 14: 37
                  -2
                  Die Tatsache, dass die Sowjetmenschen in der UdSSR "keine Milch gesehen haben", wird durch die Tatsache bestätigt

                  dass es sogenannte "Wurstzüge" gab, mit denen Sowjetbürger aus Rjasan und Twer nach Moskau fuhren, um Wurst, Butter, Käse und andere Dinge zu holen. Und es war im europäischen Teil der UdSSR in den 70-80er Jahren sozusagen "entwickelter Sozialismus". Meine Frau erzählte mir, wie sie und ihre Eltern 70 km in einer Richtung von Dmitrov nach Moskau gefahren sind, und das, obwohl Dmitrov eine eigene Milch- und Fleischverarbeitungsfabrik hatte, die alle ihre Produkte nach Moskau schickte.
                  "Lang, grün, riecht nach Wurst." Was ist das? -
                  Krapilin (Victor) fuhr für Wurst nach Moskau.
                  1. Krapilin Офлайн Krapilin
                    Krapilin (Victor) 23 Juni 2022 15: 30
                    +1
                    Die Frage der "Nuancen" der Versorgung in der UdSSR ist keine Frage des prinzipiellen Mangels an "Lebensmitteln". Wenn in Moskau das Wurstsortiment breiter war als in der Provinz Kaluga, bedeutet dies nicht, dass es in dieser Provinz im Prinzip keine Wurst gab.
                    Wenn Sie versuchen zu lügen, dann versuchen Sie es geschickter.
                    Zu den Preisen:

                    Wurst "Amateur" - 2 Rubel 90 Kopeken, 1kg., 1961-1990
                    Wurst "Sprache" - 3 Rubel 40 Kopeken, 1 kg, 1961-1990
                    Schinken "Tambovsky" - 3 Rubel 70 Kopeken, 1 kg., 1961-1990
                    Schinken "Woronesch" - 3 Rubel 40 Kopeken, 1 kg, 1961-1990

                    Usw:

                    1 Kilogramm Rossiysky-Käse kostet 2 Rubel 90 Kopeken + Wechselgeld. Fast die gleichen Kosten waren 2 Kilogramm Mandarinen + Wechselgeld - 1 Rubel 30 Kopeken pro Kilogramm. Aber Orangen waren nicht besonders gefragt, weil sie 3 Rubel pro 1 Kilogramm kosteten. Ein Kilogramm Schweinefleisch - 2 Rubel 50 Kopeken + Wechselgeld; 1,5 Kilogramm Rindfleisch zu einem Preis von 1 Rubel 80 Kopeken pro Kilogramm. 30 Hühnereier zum Preis von 90 Kopeken pro Dutzend + Wechselgeld. Kuchen "Leningrad", 1 Kilogramm - 2 Rubel 60 Kopeken + Kleingeld. Mittagessen in der Werkskantine - von 40 bis 60 Kopeken: "erster", "zweiter" und Kompott. Und wenn der Speisesaal auf der Straße ist, dann für 1 Rubel = Borschtsch, Gulasch mit Kartoffelpüree, ein Glas Sauerrahm, zwei Kompotte, ein Käsekuchen. Für 3 Rubel war es für eine Person sehr anständig, in einem Restaurant mit hochwertigen Gerichten zu essen ...

                    Übrigens, wenn Ihre Frau (?!) Ihnen solche "Leidenschaften" über das Leben im "entwickelten Sozialismus" erzählt hat, wo haben Sie dann gleichzeitig mit Ihren Eltern gelebt?
                    1. Pat Rick Офлайн Pat Rick
                      Pat Rick 23 Juni 2022 16: 10
                      -3
                      Wenn Sie versuchen zu lügen, dann versuchen Sie es geschickter.

                      Du bist es, der hier liegt.
                      Gerade weil die UdSSR nie in der Lage war, ihre Bürger satt zu ernähren, spuckten diese Bürger 1990-91 buchstäblich auf dieses Land und ließen es einfach auseinanderfallen.
                      Sie kreuzigen hier nicht zu viel - ich lese Ihren Unsinn immer noch nicht.

                      Übrigens, wenn Ihre Frau (?!) Ihnen solche "Leidenschaften" über das Leben im "entwickelten Sozialismus" erzählt hat, wo haben Sie dann gleichzeitig mit Ihren Eltern gelebt?

                      Ja, Vityunya, ich lebe mit meiner Frau zusammen. Wo habe ich gelebt? - Es sollte Sie überhaupt nicht betreffen.
                      1. Krapilin Офлайн Krapilin
                        Krapilin (Victor) 23 Juni 2022 18: 53
                        0
                        Erstens, wenn Sie antworten, dann lesen Sie. Das heißt, dass Sie "Krapilins Unsinn" nicht lesen - Sie lügen wieder.
                        Dies ist jedoch Ihr üblicher Zustand des "Diskutanten".

                        Vielleicht lügen Sie jedoch erneut, ebenso wie über die Tatsache, dass die UdSSR ihre Bürger nicht ernähren konnte.
                        In den von Krapilin zitierten Daten, nämlich von 1961 bis 1990, also den Jahren des entwickelten Sozialismus, gab es in der UdSSR überhaupt keine Hungersnot.
                        Sie haben immer noch nicht verstanden, dass der Hauptgrund für den Zusammenbruch der UdSSR im Bereich der Ideologie lag und nicht aus "gastrischen Gründen".

                        Übrigens ist es mit der Ideologie in der EU heute - ein komplettes "zweiseitiges Gesäß".
                      2. Pat Rick Офлайн Pat Rick
                        Pat Rick 24 Juni 2022 16: 28
                        -1
                        In den von Krapilin zitierten Daten, nämlich von 1961 bis 1990, also den Jahren des entwickelten Sozialismus, gab es in der UdSSR überhaupt keine Hungersnot.

                        1) Sie sind noch nicht im Thema, Vitek, dass 1961 der XXII. Kongress der KPdSU stattfand, auf dem Chruschtschow ein Programm zum Aufbau des Kommunismus in der UdSSR bis 1980 ankündigte. KOMMUNISMUS GEBAUT, nicht irgendein ENTWICKELTER SOZIALISMUS.
                        2) Als Ende der 60er Jahre der Deal mit dem Kommunismus ins Wanken geriet, kamen Breschnews Ideologen auf eine Art „ENTWICKELTEN SOZIALISMUS“, der wer weiß wie viele Jahre andauern konnte, verdammt noch mal, sehr lange.
                        3) Und genau dieser „entwickelte Sozialismus“ dauerte nicht bis 1990, wie Sie hier schwatzen, sondern starb genau mit Leonid Iljitsch im November 1982. Unter Andropov, Chernenko und Gorbatschow erinnerte sich niemand an diesen "entwickelten Sozialismus".
                        4) Und in der Unkenntnis dieser Details liegt, Vityok, deine Geflügelausbildung und eine sehr genaue Sicht auf die Welt um dich herum.
                        Aber ärgere dich nicht! Ich gebe Ihnen ein Handbuch der Geschichte der KPdSU als Geschenk der Ausgabe von 1982 ... Sie werden die Begriffe dort verstehen ... Sie werden die Theorie verschärfen ... Sie werden die Daten wiederholen.
                2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
                  Vladimir1155 (Vladimir) 23 Juni 2022 19: 23
                  0
                  Sie haben Wurst mit Milch verwechselt, junger Mann, und Sie haben auch nichts von niedrigen Staatspreisen gehört, und auf dem Fleischmarkt gab es überall in der gesamten UdSSR reichlich zu dem Marktpreis, den Sie jetzt überall sehen
  • 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 23 Juni 2022 00: 25
    0
    man muss nichts erschaffen, es reicht zum Tauschhandel, es ist noch fairer, die Produktion der beiden Länder wird angekurbelt und ihre Außenhandelsbilanz ausgeglichen.
    Es ist nicht erforderlich, Fremdwährungen aufgrund ihrer Abwertung zu akkumulieren, um Waren für den Verkauf in der Russischen Föderation oder auf anderen Märkten aufzustocken, z. B. wurde Öl gegen indischen Tee eingetauscht, der Überschuss wurde in ein Drittland verkauft. und wenn die Russische Föderation nicht an den Waren des Landes interessiert ist, gibt es dort nichts zu exportieren für lokale Bonbonpapiere, lassen Sie sie mit Ressourcen in Gold bezahlen usw.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 23 Juni 2022 10: 39
      +1
      Zitat: 1_2
      genug zu tauschen

      Und wir werden mit Familienfeiglingen Steuern zahlen und Menschen als Greyhound-Welpen Gehälter auszahlen.
      Wie bereits von diesen Flacherdern verschiedener Streifen hochgezogen.
      1. 1_2 Офлайн 1_2
        1_2 (Enten fliegen) 23 Juni 2022 11: 45
        0
        Sie sind die Generation, die den Köpfen nicht gewachsen ist, die sich das Einheitliche Staatsexamen nennen, sie haben schon alle, sie würden sitzen und schweigen, aber nein, geben ihnen irgendeinen Unsinn zu schreiben .... alle arbeiteten am Tauschhandel für einen lange Zeit und zahlten Steuern in ihrer Landeswährung
        1. k7k8 Офлайн k7k8
          k7k8 (vic) 23 Juni 2022 13: 36
          +1
          Zitat: 1_2
          würde sitzen und schweigen

          Wir saßen schweigend da, wie die letzten i_d_i_o_t_s im Dezember 1991, als Schreihalse wie Sie die Union auseinanderbrachen.
          Liebes, ich bin mindestens doppelt so alt wie du. Sie sind das Opfer der USE (obwohl die USE selbst nicht so schlimm ist. Die Implementierung dieser Methode zur Bewertung von Wissen in Russland ist hässlich), und ich habe ein Ingenieurdiplom, das 1984 ausgestellt wurde. Und was für eine Art Müll und Steinzeit dieser Handel und diese Tauschabwicklung sind, weiß ich besser als Sie – nicht aus den Geschichten analphabetischer Couch-Iksperds wie Ihnen, aber ich habe es in meiner eigenen Haut erlebt. Ihr Bildungsstand erlaubt es Ihnen nicht einmal, grammatikalisch fehlerfrei zu schreiben (und wir brauchen hier nicht zu sagen, dass wir kein Diktat schreiben).
      2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 23 Juni 2022 19: 25
        0
        Sie, junger Mann, haben den Außenhandel verwechselt, den der UV-Experte in den Tauschhandel überführen möchte, und den Binnenhandel, bei dem Steuern zweifellos in Landeswährung gezahlt werden
        1. k7k8 Офлайн k7k8
          k7k8 (vic) 24 Juni 2022 09: 30
          0
          Quote: vladimir1155
          uv expert bietet die Übertragung auf Tausch an

          Xperd hat Sägemehl im Kopf (aber Winnie the Pooh wird immer noch schlauer sein als er). Lesen Sie seinen Unsinn sorgfältig durch.

          Quote: vladimir1155
          intern, mit denen die Steuern unstreitig in der Landeswährung bezahlt werden

          Und wo bekommt man das Geld für Steuern und Löhne her, wenn man Tauschlager voll mit allerlei Mist hat und auf den Konten eine absolute Null steht? Und wie geht es Ihnen mit lokalen Stromnetzen / Wasserversorgung / Kommunikation / Gesundheitsversorgung / Pädagogen usw. Bieten Sie an, per Tausch zu bezahlen?
          1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
            Vladimir1155 (Vladimir) 24 Juni 2022 21: 31
            -1
            Wenn ich volle Warenlager habe, kann ich leicht Geld verdienen, indem ich diese Waren auf dem Inlandsmarkt verkaufe. Für Rubel wird die Ausgabe von Rubel von der Zentralbank der Russischen Föderation durchgeführt
            1. k7k8 Офлайн k7k8
              k7k8 (vic) 26 Juni 2022 21: 31
              0
              Quote: vladimir1155
              wenn ich volle Lager habe

              Beim Tausch hat jeder volle Lager und eine absolute Null auf dem Konto. Ich werde die Frage nicht wiederholen. Weil es keinen Sinn hat.
  • Ich schlage vor, die neue Währung „Brix“ zu nennen. Passen Sie den Nennwert so an, dass 1 Brix 10 Dollar entspricht.
    1. Bulanov Офлайн Bulanov
      Bulanov (Vladimir) 23 Juni 2022 16: 42
      0
      Und ich schlage vor, 1 Kilowatt als Referenz für die neue Währung zu nehmen. Es wird ehrlicher sein als farbiges Papier. Sie können 1 digitales Kilowatt.
    2. Whitebeard Офлайн Whitebeard
      Whitebeard 24 Juni 2022 11: 31
      +1
      Nein, 1 Brix wird in den teilnehmenden Ländern den Kosten eines Standardbauziegels (ohne Verkleidung) entsprechen;) Es gibt einen Big-Mac-Index, und jetzt wird es einen Brick-Index geben. Stellen Sie auf Banknoten in der RF-Version dar: Der Baustein selbst ist mehrfach hohl, auf 5 Ziegeln - ein Porträt des Helden von Brick Stas Sadalsky von MVIN, auf 10 Ziegeln - die Gruppe "Bricks";)