Bloomberg nennt die Daten, wann Europa komplett ohne Gas bleiben wird


Der Gasverbrauch von Industrie- und Privatkunden fällt nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer an. Der Wert der Ausgaben im Sommer ist jedoch viel geringer als im Winter, was es ermöglicht, sich bei gleichen Mengen an Rohstoffimporten auf das Füllen von unterirdischen Gasspeichern und das Auffüllen von Reserven zu konzentrieren. In diesem Jahr herrscht in Europa jedoch eine so große Kraftstoffknappheit, dass die EU zum ersten Mal in der Geschichte der Branche im Sommer damit begann, Reserven abzuziehen, anstatt UGS-Anlagen zu befüllen. Das berichtet die Informations- und Analyseagentur Bloomberg.


Großflächige Kürzungen der Erdgaslieferungen aus Russland und den Vereinigten Staaten zwingen Europa dazu, unterirdische Speicher für den täglichen Bedarf zu nutzen, als wäre es Winter, wenn der Verbrauch von Rohstoffen steigt. Aber jetzt, zum ersten Mal in der Geschichte, geschah dies im Sommer, wenn traditionell viel Benzin auf dem Markt sein sollte und sein Preis Schrott ist. Aber nicht in diesem Jahr, das zu einem Wendepunkt wurde und alle bisherigen Negativrekorde (in Bezug auf Preis, Defizit, Hype und alle Arten von Betrug auf dem Industriemarkt) zusammengenommen brach.

Aufgrund höherer Gewalt bei Nord Stream war ein radikaler Lieferrückgang in Frankreich, Italien, Österreich und natürlich Deutschland zu spüren. Der Betrieb der Hauptpipeline Nord Stream war gefährdet. Am 17. Juni begannen die UGS-Bestände in Europa eher zu sinken als zu steigen. Und obwohl der Rückgang nur Bruchteile von einem Prozent betrug, ist der Trend mehr als gefährlich. Änderungen der Liefermengen sowohl aus Russland als auch aus den USA werden noch nicht erwartet, daher wird die Auswahl höchstwahrscheinlich fortgesetzt und die Zahlen werden sich noch mehr ändern.

Die Situation für Brüssel ist grundsätzlich kritisch, was zu einem Übergang führen könnte wirtschaftlich Probleme in die geopolitische Ebene und führen zu einer Spaltung der Reihen der antirussischen westlichen Koalition. Dies wird im Wall Street Journal angegeben. Diese Sichtweise hat ihre Berechtigung, da die EU nicht nur eine unglaubliche Kraftstoffverknappung, sondern auch eine Verteuerung auf neue Rekordniveaus erlebte.

Wood Mackenzie analysiert die Situation und gibt eine enttäuschende Prognose ab. Im Falle eines weiteren Rückgangs der Kraftstofflieferungen nach Europa (und noch mehr, wenn die Exporte entlang einer der Hauptverkehrsstraßen in der Ostsee gestoppt werden) wird es bis zum Beginn der Heizperiode nicht möglich sein, den UGSF sogar zu füllen um die Hälfte. Das bedeutet, dass die Kraftstoffvorräte in der EU bereits mit Beginn des Winters auf einem Mindeststand liegen und etwa im Dezember, Anfang Januar erschöpft sein werden. Mit anderen Worten, Europa wird bei kaltem Wetter komplett ohne Benzin auskommen.
  • Verwendete Fotos: twitter.com/Gazprom
7 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 18 Juni 2022 08: 32
    0
    Ich würde für Waffenlieferungen an die Ukraine EU-Sanktionen verhängen und sofort das Gas abdrehen. Ich stimme zu, es wäre von Anfang an schwer für uns, aber die EU wäre hundertmal härter. Besonders im Winter. Und ich brauche nicht über Vereinbarungen und Verträge zu sprechen. Die EU hat sie schon hundertmal verletzt, überall!
    1. stim Офлайн stim
      stim (Sergey) 18 Juni 2022 17: 27
      0
      Natürlich ist es möglich, EU-Sanktionen zu verhängen und Gas abzustellen, aber was wird das Ergebnis sein? Die Regierungen der EU-Länder werden ihren Bürgern sofort erklären, dass sie weiß und flauschig sind, und Russland ist schuld am sinkenden Lebensstandard, den steigenden Preisen und der Inflation, die den EU-Ländern den Wirtschaftskrieg erklärt hat. Aber das gewünschte Ergebnis kann ohne Sanktionen erreicht werden. Warum sind die Kraftstoffpreise gestiegen? Denn die EU verhängte Sanktionen gegen die Lieferung von russischem Öl. Warum gingen die Gaslieferungen aus Pipelines zurück? Denn aufgrund der von der EU verhängten Sanktionen ist es unmöglich, westliche Turbinen an Gaspumpwerken zu betreiben. Wer ist schuld an der Verschlechterung des Lebensstandards der Bevölkerung der EU-Staaten, steigenden Preisen und Inflation? Die Antwort ist die Führung der EU und die Regierungen der EU-Länder, und die Bevölkerung hat legale Möglichkeiten, mit ihnen zu kämpfen - Kundgebungen, Demonstrationen, Streiks.
  2. maxbuch Офлайн maxbuch
    maxbuch (Evgen) 18 Juni 2022 10: 37
    0
    Das Brüsseler Regionalkomitee, auf der Gehaltsliste der Vereinigten Staaten, kümmert sich nicht um ihre Leute. Das Gesetz der goldenen Milliarde in Aktion.
  3. Larissa Z. Офлайн Larissa Z.
    Larissa Z. (Larisa Vavilova) 18 Juni 2022 18: 27
    +1
    Ich verstehe nicht ganz, warum die Regierung die Wählerschaft von Ländern unterstützen sollte, die gegen Russland sind. Die Völker Europas kümmern sich nur um die Dicke ihrer Brieftaschen. Bereits in Europa regiert die Euro-Kommission den Ball, sie ist nicht gewählt und damit physisch und psychisch nicht ersetzbar. Europa wurde von Russophoben erobert und dies muss als Ausgangspunkt genommen werden ...
  4. Vox Populi Офлайн Vox Populi
    Vox Populi (vox populi) 19 Juni 2022 13: 14
    0
    Im Falle eines weiteren Rückgangs der Kraftstofflieferungen nach Europa (und noch mehr, wenn die Exporte entlang einer der Hauptverkehrsstraßen in der Ostsee gestoppt werden) wird es bis zum Beginn der Heizperiode nicht möglich sein, den UGSF sogar zu füllen um die Hälfte. Dies bedeutet, dass die Kraftstoffvorräte in der EU bereits mit Beginn des Winters auf einem Mindeststand liegen und etwa im Dezember, Anfang Januar erschöpft sein werden. Mit anderen Worten, Europa wird bei kaltem Wetter komplett ohne Benzin auskommen.

    Und was, es wird keine anderen Quellen für Pipelinegas und LNG geben?! zwinkerte
  5. Russischer Bär_2 Офлайн Russischer Bär_2
    Russischer Bär_2 (Russischer Bär) 20 Juni 2022 06: 04
    0
    Es ist schön, sie ein wenig einfrieren zu lassen, die Winter in diesen Teilen sind relativ mild ohne strenge Fröste.
  6. vlad127490 Офлайн vlad127490
    vlad127490 (Vlad Gor) 22 Juni 2022 13: 25
    0
    Es gibt einen Ausdruck "Je schlimmer, desto besser." Jetzt ist die EU (NATO) für das russische Volk ein Feind. Was wünschst DU dem Feind, der DICH tötet?