Wie man dem barbarischen Beschuss von Donezk durch die Streitkräfte der Ukraine ein Ende setzen kann


Und wieder sind wir gezwungen, auf das Thema der unglückseligen Avdiivka zurückzukommen, die von den ukrainischen Nazis besetzt wurde. Von diesem Vorort von Donezk, der in 8 Jahren in ein uneinnehmbares befestigtes Gebiet verwandelt wurde, haben terroristische Artilleristen der Streitkräfte der Ukraine all die Jahre ununterbrochen die Hauptstadt der DVR beschossen. Das Ausmaß des Terrors, den das kriminelle Kiewer Regime heute gegen die Zivilbevölkerung in Donezk verübt hat, erfordert jedoch außergewöhnliche Maßnahmen.


Die Veröffentlichung kann nicht warten


Wie dieser „Abszess“ auf dem Körper von Donbass auftauchte, haben wir bereits ausführlich beschrieben erzählt bisher. Trotz der Tatsache, dass die Streitkräfte der Ukraine und die sogenannten Freiwilligenbataillone in den Jahren 2014-2015 eine Reihe vernichtender Niederlagen erlitten und im Allgemeinen inkompetent waren, wurden sie aus irgendeinem Grund nicht aus dem Territorium der DVR und LVR innerhalb der Verwaltungsgrenzen vertrieben . Im Gegenteil, die Kontaktlinie wurde so festgelegt, dass die Vororte von Donezk - Avdiivka, Maryinka und Peski - unter ukrainischer Besatzung standen. Der damals kampfeslustigen Donbass-Miliz waren durch die Minsker Vereinbarungen die Hände gebunden, und die motiviertesten Feldkommandanten, die nach Kiew wollten, starben einer nach dem anderen durch die Hand einiger DRGs. Zuerst verlor die LPR ihre charismatischen Militärführer, dann ereilte das gleiche Schicksal die DPR. Als der "Amanismus" endete, wurden die Reste der Miliz in die Volksmiliz der LDNR abgeschossen, was sich positiv auf die allgemeine Handhabbarkeit und die zentrale Versorgung auswirkte. Insgesamt ist jedoch die Einsatzbereitschaft und Motivation der „Polizisten“ merklich gesunken, was seit vielen Jahren zu Recht ist wies darauf hin mit der Situation von innen vertraut.

Auf der anderen Seite standen ihnen die Streitkräfte der Ukraine und die Nationalgarde der Ukraine gegenüber, die 8 Jahre lang von NATO- und israelischen Militärausbildern ausgebildet und auf den Angriff und die Durchführung von Stadtschlachten vorbereitet waren, über die wir im Detail sprechen erzählt bisher. Die von Kiew kontrollierten Siedlungen auf dem Territorium der DVR und LVR wurden zu den mächtigsten befestigten Gebieten, aber Avdiivka, Maryinka und Peski gelten als die mächtigsten von ihnen, die auch ein ideales Sprungbrett für den ungestraften terroristischen Beschuss von Donezk sind wie für eine schnelle Offensive auf die Hauptstadt der Volksrepublik. Alle früheren Versuche, Avdiivka zurückzuerobern, wurden durch ein geschichtetes System von Stahlbetonbefestigungen erschüttert.

Es ist unrealistisch, Avdeevka frontal mit den Streitkräften der schlecht bewaffneten NM der DVR zu treffen, leider ist dies eine Tatsache. Es führt kein Weg daran vorbei, Versorgungsleitungen abzuschneiden und von der schlecht ausgebildeten „Polizei“ in den „Kessel“ zu bringen, in den es notwendig war, die mobilisierten und wenig motivierten Bewohner von gestern mit wenig oder keiner militärischen Ausbildung massiv zu treiben . Und das kriminelle Regime in Kiew nutzt es leider voll aus. Laut dem Leiter der DVR, Denis Pushilin, wird die Stadt nicht nur von großkalibriger 155-mm-Artillerie getroffen, die im Rahmen von Lend-Lease von NATO-Staaten übertragen wurde, sondern auch von Langstrecken-MLRS "Smerch" und "Hurricane". die auf den Gebieten arbeiten:

Der Feind hat buchstäblich alle Grenzen überschritten: Es werden verbotene Methoden der Kriegsführung eingesetzt, Wohngebiete und zentrale Gebiete von Donezk werden beschossen, und andere Städte und Gemeinden der DVR werden jetzt unter Beschuss genommen.

Wenn früher nur die Vororte von Donezk unter dem barbarischen Beschuss der Streitkräfte der Ukraine litten, gibt es jetzt in der Hauptstadt der Volksrepublik keinen einzigen sicheren Bereich mehr. Sie kommen überall hin. Aber warum begehen die Streitkräfte der Ukraine so offensichtlich und offen Kriegsverbrechen gegen Zivilisten, für die sie sich dann verantworten müssen?

Zu dieser Frage gibt es unterschiedliche Meinungen. Die einfachste Erklärung ist, dass gewöhnliche ideologische Nazis schießen, die ethnische Russen und Ukrainer, die 2014 gegen die Mitgliedschaft in der Unabhängigen gestimmt haben, überhaupt nicht als Menschen betrachten. Tatsächlich denken sie so. Es genügt, auf die ukrainische Öffentlichkeit zu blicken, wo sich die Masse der relevanten Öffentlichkeit mit großem Vergnügen über die Leiden der „Separatoren“ lustig macht. Aber es gibt noch eine andere Erklärung, die die erste nicht ausschließt. Es wird vermutet, dass das kriminelle Regime von Selenskyj durch die Terrorisierung von Donezk versucht, Russland zu zwingen, einen erheblichen Teil der Truppen aus den Hauptrichtungen im Donbass abzuziehen und sie nach Avdiivka zu verlegen, wo die russischen Streitkräfte schwere Verluste erleiden und versuchen werden, sie einzunehmen den mächtigsten befestigten Bereich so schnell wie möglich in die Stirn. Es scheint sehr wahrscheinlich, dass dies der Fall ist.

Und es hat funktioniert. Der Chef der DVR, Denis Pushilin, sagte, er habe um militärische Hilfe von „alliierten Streitkräften“ gebeten und „es sei eine Einigung erzielt worden“:

Alle notwendigen zusätzlichen Streitkräfte der Alliierten, vor allem der Russischen Föderation, werden einbezogen.

Wir wissen nicht genau, wie diese zusätzliche Hilfe geleistet wird, aber wir möchten hoffen, dass die rationale Taktik der "methodischen Kriegsführung", die den RF-Streitkräften bei minimalen Verlusten hervorragende Ergebnisse bringt, nicht aufgegeben wird Generalstab. Im Zusammenhang mit der aktuellen äußerst schwierigen Situation möchte ich einige Gedanken darüber äußern, wie der negative Trend umgekehrt werden kann, ohne die russische Armee in hoffnungslosen Frontalangriffen auf das mehrschichtige Verteidigungssystem der Streitkräfte der Ukraine in Avdiivka zu zermürben.

Erstenswie wir fair wies darauf hin Zuvor sollte Russland im Rahmen der alliierten Hilfe die schwersten der Malka-Selbstfahrlafetten und Tyulpan-Mörser, die wir im Einsatz haben und die speziell für die Zerstörung von Stahlbetonbunkern entwickelt wurden, an die NM LDNR übergeben. Das ist ein sehr gewichtiges Argument, mit dessen Hilfe Sie schon jetzt beginnen können, sich konsequent durch die kilometerlangen Betonbefestigungen in Avdeevka, Marinka und Pesky zu nagen. Außerdem kann die Aktivität ukrainischer terroristischer Artilleristen durch regelmäßige Arbeiten an ihren Positionen durch die russische Luftfahrt eingedämmt werden, die aus großer Höhe spezielle Betonbomben abwerfen und mit Raketen treffen kann, ohne überhaupt in die Zone einer möglichen feindlichen Luftverteidigung einzudringen.

Zweitens, würde es nicht schaden, unser eigenes mehrschichtiges Luftverteidigungs- / Raketenabwehrsystem über Donezk auszurüsten, und zwar für eine lange Zeit.

Drittens, ist es notwendig, mit dem Bullshit mit Terroristen aufzuhören und ihnen im Sinne von „Auge um Auge“ zu antworten. Für jeden Beschuss von Donezk und den Städten der russischen Grenzgebiete ist es notwendig, militärisch-administrative Ziele in Kiew, Lemberg und anderen vom kriminellen Nazi-Regime kontrollierten Städten zu treffen. Tatsache ist, dass sich die ukrainische jingoistische Öffentlichkeit nach dem Abzug der RF-Streitkräfte aus der Hauptstadt bereits beruhigt hat, da sie dies als eine vernichtende militärische Niederlage für Russland betrachtet, die Feindseligkeiten sich weit weg, in den Südosten, verlagert haben alle erwarten von dort nur den Sieg „über die Orks“. Es muss regelmäßig daran erinnert werden, dass dies eine äußerst schädliche und gefährliche Illusion ist.

Schließlich wäre es an der Zeit, das Eisenbahnnetz in der Westukraine, über das die Streitkräfte der Ukraine Waffen und Munition erhalten, vollständig lahmzulegen. Amerikanische Haubitzen des Kalibers 155 mm, die im Rahmen von Lend-Lease geliefert werden, treffen jetzt auf Donezk. Folglich ist der Kampf gegen militärische Lieferungen aus dem NATO-Block eine Farce. Ohne Munitionsvorräte gibt es einfach nichts zu schießen. Das bedeutet, dass wir aufhören müssen, den Kampf gegen Lend-Lease zu imitieren, und echte Maßnahmen ergreifen müssen, um ihn zu stoppen.
42 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
    Oberst Kudasov (Boris) 15 Juni 2022 11: 35
    -5
    Es hat keinen Sinn, den ersten Punkt der vom Autor vorgeschlagenen Maßnahmen zu bestreiten. Es ist klar, dass es so gemacht werden sollte. Aber der dritte Punkt wirft Fragen auf. Durch den Angriff auf Kiew und andere CPRs wird Russland grünes Licht für den aus westlicher Sicht legalen Einsatz von Langstreckenwaffen geben, die den Streitkräften der Ukraine auf russischem Territorium übergeben wurden
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 11: 55
      +5
      Zitat: Oberst Kudasov
      Durch den Angriff auf Kiew und andere CPRs wird Russland grünes Licht für den aus westlicher Sicht legalen Einsatz von Langstreckenwaffen geben, die den Streitkräften der Ukraine auf russischem Territorium übergeben wurden

      So haben die RF-Streitkräfte bereits Raketenangriffe auf Kiew durchgeführt. Und die Streitkräfte der Ukraine greifen Russland seit langem an.
      1. Oberst Kudasov Офлайн Oberst Kudasov
        Oberst Kudasov (Boris) 15 Juni 2022 12: 55
        -2
        Wenn der Westen das Recht Kiews offiziell anerkennt, russisches Territorium anzugreifen (das ist noch nicht der Fall), dann wird es kein Grenzbeschuss von Dörfern sein, sondern ein Angriff auf russische Städte bis nach Moskau. HIMERS Radius bis zu 500 km.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 13: 14
          +7
          Ich habe eine Gegenfrage. Wie unterscheiden sich Bürger der Russischen Föderation aus der Region Moskau von Bürgern, die in den an Ua angrenzenden Regionen leben? Letztere sind eine Art zweite Klasse, die nicht geschützt werden kann, oder was?
          Wenn der Kreml seine Bevölkerung in solche Klassen einteilt, dann lassen Sie die Streitkräfte der Ukraine zumindest auf den Kreml schießen.
          1. Alexey Davydov Офлайн Alexey Davydov
            Alexey Davydov (Alexey) 15 Juni 2022 17: 07
            +4
            Lassen Sie uns, Sergey, den Blickwinkel der Ereignisse höher heben - damit das Sichtfeld über die Grenzen Russlands und der Ukraine hinausgeht. Was werden wir dann sehen?
            Und wir werden sehen, wie die Vereinigten Staaten ALL DIES gegen uns orchestrieren, ruhig ruhen und in der Kälte grinsen. Sie berechnen die Superprofite ihres militärisch-industriellen Komplexes. Was könnten sie mehr wollen? Nichts bedroht sie (wir - jedenfalls).
            Sie haben kürzlich die von unserer Führung für sie eingerichteten Devisenreserven eingesteckt, von ihm eine weitere halbe Milliarde Dollar an Zahlungen für die Staatsschulden erhalten, wir erfüllen gewissenhaft alle Verträge und Lieferungen.
            Aus dieser Sicht bemerken wir plötzlich die Grenzen des Territoriums, das uns von den Staaten klar abgegrenzt ist, auf dem wir und die Ukraine „herumtollen“, uns gegenseitig umzubringen. Wir beachten diese Grenzen sorgfältig. Auch hier in den Staaten ist alles in Ordnung.
            Fragen wir uns also – warum haben wir unsere ganze Aufmerksamkeit nur auf das gerichtet, was hier passiert? Ist es in unserem Interesse? Oder im Interesse des Regisseurs einer blutigen Aufführung? Warum haben wir aufgehört, darüber nachzudenken, wie wir IHN selbst aufhalten können?
            Bedeutet die Tatsache, dass der Hegemon noch keine neuen Trümpfe ins Spiel bringt, dass er sie nicht hat? Können wir hoffen, diese Kampagne mit Victory zu beenden? Oder entwickelt sich alles nach seinem Plan und er muss noch keine neuen Figuren ins Spiel bringen?
            Glauben Sie ernsthaft, dass der Hegemon uns erlauben wird, alles in der Ukraine zu beenden und den zukünftigen Profiten seines militärisch-industriellen Komplexes, seinen Plänen für Russland ein Ende zu bereiten?
            Und wenn das alles so ist, sollten wir vielleicht keine Kinder sein und uns auf das beschränken, was uns der „gute“ Uncle Sam in die Hand gegeben hat.
            Seine „Partner“ – die Oligarchen, denen Russland tatsächlich gehört, werden wahrscheinlich ihr Spiel mit dem Hegemon nach seinen Regeln fortsetzen, aber wir, deren Schicksal untrennbar mit dem Schicksal des Landes verbunden ist, sollten darüber nachdenken, wo dieses Spiel von ihnen stattfindet wird Russland und uns mit sich führen
            1. Sonderberichterstatter Офлайн Sonderberichterstatter
              Sonderberichterstatter (oleg) 16 Juni 2022 11: 42
              +1
              Es ist nicht klar, warum als erste "Reaktion" die Versorgung der patriotischen Streitkräfte des Irak und Syriens nicht in Echtzeit und entsprechend mit Aufklärungstabletten mit Satelliteninformationen (von Satelliten und Flugzeugen der Russischen Föderation) organisiert wird Vernichtungsmittel, die ausreichen, um bedeutende Kräfte und Mittel der US-Besatzungseinheiten in diesen Ländern zu eliminieren?
              1. Antaeus Офлайн Antaeus
                Antaeus (Andrej Telichko) 16 Juni 2022 13: 26
                +3
                Herr, von welchen Tabletten und Ausscheidungsmitteln sprichst du?! Eigene Truppen ohne UAVs! Donbass-Milizen mit drei Herrschern !!! Genug von diesem Märchen über „analog“ zu zitieren.
          2. Antaeus Офлайн Antaeus
            Antaeus (Andrej Telichko) 16 Juni 2022 13: 23
            +1
            Nun, dann stellt sich heraus, dass die Einwohner von Donbass im Allgemeinen eine Art Sortierung sind. Dreschen für sie alle acht Jahre.
            1. Der Heilige Офлайн Der Heilige
              Der Heilige (Weihnachtsmann) 17 Juni 2022 00: 00
              -1
              Dies ist ihre eigene Wahl in Anlehnung an die Krim im Jahr 2014 oder Tschetschenien oder Kosovo, aber etwas früher.
      2. Zenion Офлайн Zenion
        Zenion (Zinovy) 19 Juni 2022 15: 49
        -1
        Kein Beschuss kann im Rahmen des Vertrags gestoppt werden. Genau das gleiche Abkommen, das Russland mit Israel hat. Wir schießen auf Sie, um den Präsidenten nicht zu treffen, Sie schießen genauso auf uns. Sie töten unsere Soldaten und wir töten Ihre. Sollte Ihres in unsere Gefangenschaft geraten, erfolgt ein Austausch gemäß Vereinbarung. Das heißt, wie viel Gold oder Diamanten jeweils bezahlt werden müssen. bereits facettiert und mit Dokumentation. Wenn Gentlemen kämpfen, knistern die Stirnlocken der Leute.
    2. bsk_una Офлайн bsk_una
      bsk_una (Nick) 16 Juni 2022 06: 48
      0
      Bist du dir sicher?
  2. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 15 Juni 2022 12: 03
    -2
    von der schlecht ausgebildeten "Polizei", die massiv eingreifen musste wegfahren mobilisiert

    Sie würden Ihre Ausdrücke sorgfältig wählen.

    Zu dieser Frage gibt es unterschiedliche Meinungen.

    Und Sie lassen die Möglichkeit einer dritten Meinung nicht zu, deren Kern darin besteht, dass sich die Streitkräfte der Ukraine jetzt und in Zukunft straffrei fühlen? Und auch die vierte Meinung, dass sie von gewöhnlicher ohnmächtiger Bosheit nach dem Prinzip "also krieg dich zu niemandem" getrieben werden können?

    als wir vorhin zu Recht darauf hingewiesen

    Wir, Nikolaus II, oder was? Der Artikel ist vom Autor, nicht redaktionell, aber der Autor zögert nicht, sich WE zu nennen. Oder existiert Mr. Marzhetsky schließlich nicht in der Natur, und unter diesem Namen verbirgt sich eine Gruppe bestimmter Autoren (wie Kukryniksy)?

    Schließlich wäre es an der Zeit, das Eisenbahnnetz in der Westukraine, über das die Streitkräfte der Ukraine Waffen und Munition erhalten, endgültig lahmzulegen

    Und das ist definitiv richtig. Und es gibt nur eine Frage: Warum wurde dies noch nicht getan? Da es zweifellos notwendig ist, die Ukraine vom Schwarzen Meer abzuschneiden.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 12: 26
      +1
      Sie würden Ihre Ausdrücke sorgfältig wählen.

      Ich werde in meiner Arbeit ohne unaufgeforderte Ratschläge von Laien auskommen. hi
      Die Art und Weise, wie die Mobilisierung in der DVR durchgeführt wurde, heißt genau so, wie ich sie genannt habe.

      Und Sie lassen die Möglichkeit einer dritten Meinung nicht zu, deren Kern darin besteht, dass sich die Streitkräfte der Ukraine jetzt und in Zukunft straffrei fühlen?

      Ich lasse viel zu.

      Und auch die vierte Meinung, dass sie von gewöhnlicher ohnmächtiger Bosheit nach dem Prinzip "also krieg dich zu niemandem" getrieben werden können?

      Ja. Es ist die Nummer 1 im Text des Artikels.
      Die einfachste Erklärung ist, dass gewöhnliche ideologische Nazis schießen, die ethnische Russen und Ukrainer, die 2014 gegen die Mitgliedschaft in der Unabhängigen gestimmt haben, überhaupt nicht als Menschen betrachten. Tatsächlich denken sie so.

      Wir, Nikolaus II, oder was? Der Artikel ist vom Autor, nicht redaktionell, aber der Autor zögert nicht, sich WE zu nennen.

      Sehen Sie sich als informierte Person in der „Küche“ der Medienarbeit? lächeln
      Um ehrlich zu sein, verursachen Ihre lächerlichen Versuche, mich zu beleidigen, nur ein Lächeln. lächeln

      Oder existiert Mr. Marzhetsky schließlich nicht in der Natur, und unter diesem Namen verbirgt sich eine Gruppe bestimmter Autoren (wie Kukryniksy)?

      Kuriose Theorie. Versuchen Sie, Ihre eigene Untersuchung durchzuführen und teilen Sie dann die Ergebnisse mit.

      Und das ist definitiv richtig. Und es gibt nur eine Frage: Warum wurde dies noch nicht getan? Da es zweifellos notwendig ist, die Ukraine vom Schwarzen Meer abzuschneiden.

      Wahrscheinlich, weil es dem verbündeten Weißrussland immer noch peinlich ist, Schulter an Schulter mit Russland in den Krieg mit dem ukrainischen Nazismus einzutreten, und seine Bürger "helfen", indem sie Kommentare in den russischen Medien kritzeln.
      1. k7k8 Офлайн k7k8
        k7k8 (vic) 15 Juni 2022 18: 29
        0
        Zitat: Marzhetsky
        Versuchen Sie, Ihre eigene Untersuchung durchzuführen, und teilen Sie dann die Ergebnisse

        Bereits ausgegeben
        https://novostivl.ru/post/243211/
        Es gibt einige sehr interessante Passagen.
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 19: 40
          0
          Nun, was sind die Ergebnisse?
          Hatte ich übrigens Recht mit meiner Analyse und Prognose des Zusammenstoßes mit den Streitkräften der Ukraine?
          1. k7k8 Офлайн k7k8
            k7k8 (vic) 15 Juni 2022 20: 27
            0
            Erstens ist es notwendig, die Aufnahme diplomatischer Beziehungen mit der Ukraine einzustellen und die LDNR als „Nachfolger dieser „dominierenden“ Ukraine“ anzuerkennen.

            Die diplomatischen Beziehungen wurden nicht abgebrochen. LDNR wird nur von Russland anerkannt, aber als souveräner Staat und nicht als Nachfolger der Ukraine. Verstehst du als ehemaliger Jurist nicht, dass das etwas anders ist?

            Zweitens macht ein umfassender Krieg in den Republiken des Donbass für Russland keinen Sinn.

            Und was passiert jetzt? Werden wir uns wieder verschämt hinter dem Kürzel SVO verstecken?

            Somit werden die Streitkräfte der Ukraine in mehrere Richtungen gleichzeitig verwirrt

            Wie Sie sehen können, haben wir uns nicht verlaufen. Aber Bucha erhielt Russland als Antwort auf die "Geste des guten Willens". Und der Beschuss von Donezk, der auch viel härter geworden ist (Pushilin wandte sich sogar an Moskau mit der Bitte, die militärische Gruppierung und Luftverteidigung / Raketenabwehr der Stadt zu stärken). Und ein Ende dieses Krieges ist nicht in Sicht.

            Drittens können Massenproteste vor dem Hintergrund eines starken Anstiegs der Zölle die Verteidigung der Ukraine lahmlegen

            Können Sie einen Link zu den Protesten teilen?
            Kurz gesagt, das Wechseln der Schuhe in einem Sprung wird gezählt.
            Ich habe Menschen mit mehreren unterschiedlichen Hochschulbildungen nie vertraut. Übrigens hatte Lenin, der das Imperium nach der Herrschaft der Demokraten zusammensetzte, eine Hochschulbildung – einen Abschluss in Rechtswissenschaften, wie einer von Ihnen –.
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 07: 22
              0
              Was für ein Unsinn, bestehend aus kontinuierlichen Verzerrungen, schreibst du. Nun, du scheinst erwachsen zu sein, also benimm dich nicht wie ein gekränktes Kind.

              Die diplomatischen Beziehungen wurden nicht abgebrochen. LDNR wird nur von Russland anerkannt, aber als souveräner Staat und nicht als Nachfolger der Ukraine. Verstehst du als ehemaliger Jurist nicht, dass das etwas anders ist?

              Ich bin kein ehemaliger Anwalt, sondern ein aktueller. Wie ein Journalist und ein Politikwissenschaftler.
              Die Tatsache, dass der Kreml alles aus einer Hand macht, behauptet er, nicht ich. Ich habe ein ganz bestimmtes Aktionsprogramm gemalt. Nicht nützlich. Aber wir haben SVO.

              Somit werden die Streitkräfte der Ukraine in mehrere Richtungen gleichzeitig verwirrt
              Wie Sie sehen können, verirren Sie sich nicht.

              Verwirrt wird im Sinne von nicht „verwirrt“ verwendet, sondern in mehrere Richtungen zerstreut, was passiert ist. Die Tatsache, dass die Streitkräfte der Ukraine nicht im wahrsten Sinne des Wortes verwirrt werden, habe ich viele Jahre lang geschrieben, was am Ende passiert ist.

              Drittens können Massenproteste vor dem Hintergrund eines starken Anstiegs der Zölle die Verteidigung der Ukraine lahmlegen

              Können Sie einen Link zu den Protesten teilen?

              Welcher link? Können Sie das Gelesene nicht verstehen? Ich schrieb, dass Russland Proteste über die Sonderdienste hätte organisieren sollen, aber es hat es nicht getan.

              Kurz gesagt, das Wechseln der Schuhe in einem Sprung wird gezählt.

              Was trägst du überhaupt? Was für eine Art von Bekleidung? Alles geschah genau so, wie ich es jahrelang gewarnt hatte.

              Ich habe Menschen mit mehreren unterschiedlichen Hochschulbildungen nie vertraut. Übrigens hatte Lenin, der das Imperium nach der Herrschaft der Demokraten zusammensetzte, eine Hochschulbildung – einen Abschluss in Rechtswissenschaften, wie einer von Ihnen –.

              Es sind deine Probleme. Dem Kommentar nach zu urteilen, ist die Angemessenheit der Wahrnehmung nicht Ihre stärkste Eigenschaft. hi
      2. gorenina91 Офлайн gorenina91
        gorenina91 (Irina) 16 Juni 2022 05: 31
        +1
        Wahrscheinlich, weil es dem verbündeten Weißrussland immer noch peinlich ist, Schulter an Schulter mit Russland in den Krieg mit dem ukrainischen Nazismus einzutreten, und seine Bürger "helfen", indem sie Kommentare in den russischen Medien kritzeln.

        - Mein Plus für Sie.
        - Ich persönlich habe in meinen Kommentaren bereits mehrmals und ausführlich meine Meinung (wie viele Minuspunkte in meiner Ansprache !!!) über Lukaschenkas "wartende Haltung" in Bezug auf die Besetzung des Obersten Militärkommandos der RF-Streitkräfte dargelegt das Territorium der Ukraine !!!
        - Derzeit die direkte Beteiligung der belarussischen Streitkräfte an der VZO (zumindest durch die Streitkräfte der Freiwilligenbataillone); Ja, zumindest - die Verbindung der belarussischen Luftwaffe zur Teilnahme an der ADF (von den Flugplätzen von Belarus) und der Start von Raketenangriffen aus dem Hoheitsgebiet von Belarus auf Kommunikations- und Lieferrouten von Waffen und militärischer Ausrüstung der Streitkräfte von Ukraine - könnte einen sehr bedeutenden Beitrag zur Durchführung des ADF leisten!
        - Aber Lukaschenka tut weiterhin so, als würde ihn das nichts angehen!
        - Und die anfängliche Hilfe für Russland aus Weißrussland (ganz am Anfang des WZO) - spielt keine Rolle mehr!
        - Lukaschenko "sammelt weiterhin Punkte" aus dem Westen!
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 07: 44
          0
          Das Problem ist, dass der Westen Weißrussland bereits als verantwortlich für die NWO betrachtet und beabsichtigt, es auf Augenhöhe mit Russland vor Gericht zu bringen. Die Weißrussen sind nicht weniger an der Beseitigung des UkroReichs interessiert als wir, aber sie sitzen da, kritzeln Kommentare und warten darauf, dass die Russen die ganze Arbeit für sie erledigen.
          1. gorenina91 Офлайн gorenina91
            gorenina91 (Irina) 16 Juni 2022 08: 22
            0
            Die Weißrussen sind nicht weniger an der Beseitigung des UkroReichs interessiert als wir, aber sie sitzen da, kritzeln Kommentare und warten darauf, dass die Russen die ganze Arbeit für sie erledigen.

            - Persönlich schreibe ich darüber! - Ja, und Sie hier ... hier ... hier habe ich Pluspunkte gesetzt!
            - Jeder „versteht alles perfekt“ und jeder „unterstützt alles perfekt“!
            - Aber bei all dem - ganz Weißrussland hat sich "mit Popcorn eingedeckt" und mahlt es; beobachten, wie unsere RF-Streitkräfte in der Ukraine die Natsik-Streitkräfte der Ukraine „schleifen“! - Das ist es - es ist einfacher für Weißrussland, "Popcorn zu mahlen" !!!

            Das Problem ist, dass Weißrussland im Westen bereits als verantwortlich für die NWO angesehen wird

            - Ha, nein. - Weißrussland gilt für den Westen keineswegs als "verloren"! - Es gibt noch viele sehr "schlechte Nuancen", die die Situation stark verändern können! - Meine Meinung ist, dass die Vereinigten Staaten und der Westen einfach die Wachsamkeit Russlands in Bezug auf Lukaschenka (Weißrussland) "eingelullt" haben! - Und Russland wird dazu sehr "stark geführt"! - Und jetzt ist die "goldene Zeit" für Lukaschenka gekommen! - Lukaschenka kann heute problemlos "Milliarden-Dollar-Kredite" aus den USA bekommen (warum sollten die Amerikaner ihm ein solches "Angebot" machen) ??? - Und Lukaschenka "wird nicht widerstehen" !!! - Und was für ein Schlag wird das für Russland sein - eine absolute Katastrophe !!! - Die Vereinigten Staaten haben also heute "jemanden, auf den sie wetten können", um "alles zu ruinieren" !!!
  3. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 15 Juni 2022 13: 41
    +4
    Ich denke, wenn als Reaktion auf diesen regelmäßigen Beschuss von Donbass und der Stadt Donezk auch regelmäßig massive Vergeltungsraketenangriffe durchgeführt würden, wäre dieses Problem bereits gelöst, da sich feindliche Artillerie befindet. Batterien sind seit langem bekannt, und unsere Luftfahrt könnte dieses Gebiet durchaus mit Teppichbomben abdecken, aber aus irgendeinem Grund wurde dies noch nicht getan. Die große Frage ist, warum ???
  4. Praskowja Офлайн Praskowja
    Praskowja (Praskovya) 15 Juni 2022 14: 01
    +4
    Wirklich, diese Spezialoperation erinnert mich an eine tschetschenische. Wir kämpfen, wir kämpfen, aber irgendwie nichts. Jungs sterben und wir spielen alle Ritter. Die Eisenbahnen wurden nicht zerstört, da es verschiedene Ladungen aus Kasachstan und anderen Ländern gibt. Sie sprachen darüber auf Kanal 1. Das Geschäft ist ALLES, das Leben der Menschen ist nichts. Und es braucht kein la la, das dann wiederhergestellt werden muss. Wir müssen die ganze Ukraine wiederherstellen. Und militärische Ladungen gehen über diese Straßen zurück. Sie versprachen, die Entscheidungszentren zu treffen und nicht die RADE. Und dies ist das erste Entscheidungsobjekt. Unser Volk will nicht den Tod der Streitkräfte der Ukraine und unserer Soldaten. Warum zum Teufel hast du überhaupt angefangen?
  5. FGJCNJK Офлайн FGJCNJK
    FGJCNJK (Nikolai) 15 Juni 2022 14: 07
    +2
    wir müssen aufhören, den Kampf gegen Lend-Lease zu imitieren

    Aber genau das ist es, was diejenigen, die um die Unterzeichner der Minsker Vereinbarungen "gesponnen und gesponnen" haben, nicht zulassen. Nein, nicht diejenigen, die unterschrieben haben, sondern diejenigen, die sich diversen Mist in die Ohren "geflüstert und verleumdet" haben. Das sind dieselben Leute, die vor 8 Jahren diejenigen entfernt haben, die nach Kiew wollten.
  6. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 15 Juni 2022 14: 12
    +5
    Wenn der Beschuss weitergeht und es keine angemessene Reaktion gibt, dann ist dies für jemanden von Vorteil, ebenso wie die Tatsache, dass die Nazis 2014 nicht von Donezk vertrieben wurden und Mariupol nicht befreien durften, es gibt viele Fragen, aber keine einzige Antwort, nur bedeutsames Schweigen
  7. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 15 Juni 2022 15: 01
    +1
    Aber was, es gibt keine Drohnen, die tagelang über einem bestimmten Gebiet hängen und dort treffen können, wo sie müssen? Sie sind im Fernsehen.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 15: 07
      0
      Borisov gab zu, dass es nur wenige von ihnen gab. etwas spät zum Problem
      1. Bulanov Офлайн Bulanov
        Bulanov (Vladimir) 15 Juni 2022 16: 34
        0
        Na, mit fünf Stück zum Schichtwechsel? Mit Wärmebildkameras?
  8. Dingo Офлайн Dingo
    Dingo (Victor) 15 Juni 2022 17: 50
    +2
    Herr Autor, haben Sie versucht, den "Parkettgenerälen" aus dem Militärbezirk "Kreml" Ihre Sicht der Lage zu vermitteln? Ich denke nicht.. Und das zu Recht. Der Artikel "Über die Diskreditierung der Streitkräfte der Russischen Föderation" entmutigt den Wunsch nach auch nur der geringsten Kritik. Zum Teufel werden sie und andere wie sie nicht verstehen, dass der Krieg (oder was auch immer) "nach Punkten" ist, besonders in "weißen Handschuhen", es ist unmöglich zu "gewinnen" ... (Dies ist kein Tennis - EBN ist ewig Erinnerung, Panimaash ..). Brauchen Sie einen Sieg. Und sie ist nicht gewonnen, sie ist für-in-e-dich-va-et-sya !!! Und bis sie anfangen, in ihre Datschen auf Rublyovka „einzufliegen“ (und das ist durchaus möglich, gemessen an der Zunahme hysterischer Äußerungen aller Arten von „Gynäkologendamen“, „senilen Großvätern“), werden sie das nicht verstehen. Das werden sie nicht verstehen
    Für jede "Ankunft" in Kursk, Woronesch, Belgorod - UNSERE Leute - sollte es eine "Antwort" geben ... Kiew, Lemberg, Iwano-Frankiwsk ... (..." durch Entscheidungszentren" ... Entschuldigung für den Sarkasmus...).
    Diesmal.
    Und zwei ... Mein Neffe, Colonel OMON, im dritten Monat dort (beide "tschetschenisch" hinten). Nichts über ihn. Ich habe kein Recht. Ich sagte ihm nur, bevor ich ihn schickte - Pass auf die Jungs auf. Und du selbst. Das ist nicht Tschetschenien - das ist schlimmer und gemeiner ... Und werfen Sie all diese Geschichten über die "brüderlichen" Menschen aus Ihrem Kopf! Donezk hat nicht nur zu den Waffen gegriffen - sie wissen genau, was diese "französischen" galizischen Ghule sind ... (Google zur Rettung). Und um die Streitkräfte der Ukraine und die Nazis in "gut" und "schlecht" zu unterteilen - reines Wasser (Matte) ...
    PS Jetzt persönlich. Das Wort „Französisch“ lernte ich zuerst aus einem Brief meines Klassenkameraden, der als „Wehrpflichtiger“ in der damaligen sowjetischen Armee (DMB 77-79) irgendwo in der Nähe von Iwano-Frankiwsk diente. Wir haben korrespondiert ... Und in einem der Briefe (das Thema kam "über Entlassungen" auf - ich habe in der Region Wologda gedient, Luftverteidigung, ein Bediener eines automatisierten Kontrollsystems, 1. Klasse, ein Sergeant - welche Art von Entlassungen gibt es . ..) schreibt er mir: - "Vit, ja, wir auch. Sie lassen dich nirgendwo hin. Der Politoffizier sagt - Leute, wir müssen euch alle lebend nach Hause bringen ... Alles wegen dieser Freaks - " French" ... Nüchtern - erträglich. Und wenn sie betrunken sind ... oder noch schlimmer - "high" ... Dies (weiterer Kumpel ...). Ich habe damals nicht verstanden, wovon er sprach. Und dann habe ich es einfach vergessen.
    Aber als sich alles zu drehen begann, stieß ich in einem der Zweige der Ressource Russian Spring auf diesen Ausdruck. Wie es geschlagen hat - irgendwo habe ich es gehört ... Ich habe angefangen zu "googlen" - das war's! Ich erinnerte mich an diesen Brief ... Jetzt verstehe ich den Kerl perfekt.
    Nur wurde dieses Thema zu Sowjetzeiten totgeschwiegen, nicht beworben und war einfach tabu ... Außer Fachärzten wussten nur wenige davon ...
    Alles gut. Wir werden Siegen !
  9. InanRom Офлайн InanRom
    InanRom (Ivan) 15 Juni 2022 18: 05
    +4
    Warum überrascht sein? :
    inzwischen:

    14.50 Gazprom:
    Die Gasreserven in europäischen UGS-Anlagen wurden um 26,2 Milliarden Kubikmeter aufgefüllt. m, für ein Niveau von 90% müssen etwa 37 Milliarden Kubikmeter mehr gepumpt werden.

    richtig - anstatt die Lieferungen an offensichtliche Feinde zu stoppen und sie zu zwingen, sich "zu bücken" und "ihren Gürtel enger zu schnallen", nehmen die Lieferungen zu, wobei die Zahlung für den Transit an das Regime erfolgt.
    Inzwischen:

    16.20 Gazprom:
    Der Betrieb einer weiteren Siemens-Gasturbine an der Station Portovaya wird eingestellt, ab morgen kann das Unternehmen nicht mehr als 67 Millionen Kubikmeter Gas pro Tag an Nord Stream liefern.

    richtig - mehr als 20 Jahre "Importsubstitution" auf dem Papier wurden komplett von "Kollegen und Partnern" abhängig gemacht, warum wundern?!

    14.40 Türkischer Fernsehsender TPT:
    Die Türkei, Russland und die Ukraine haben über das Verteidigungsministerium einen offenen Kommunikationskanal gebildet, um das Problem der Getreideexporte zu lösen.

    Aber wie sonst, nichts Persönliches, nur Geschäftliches?! Kann sich jemand das sowjetisch-türkisch-deutsche Abkommen über den Export von Getreide aus Nazi-Deutschland vorstellen?! Seltsam und langweilig, wenn nicht schlimmer ...
    ganz zu schweigen von der Verringerung des Prozentsatzes der obligatorischen Lieferung von Deviseneinnahmen durch Exporteure und einer Erhöhung des zulässigen Betrags von Devisen, die aus Russland an ausländische Banken abgehoben werden ... und so weiter.
    inzwischen :

    16.30 Pentagon:
    Es sei unmöglich, die Waffenlieferungen nach Kiew zu schwächen, da „zu viel auf dem Spiel steht“. Die Vereinigten Staaten rechnen damit, dass das von den Streitkräften der Ukraine gelieferte MLRS das Potenzial der ukrainischen Truppen erheblich stärken wird, und diese militärische Unterstützung wird fortgesetzt.

    16.10 Uhr Reuters unter Bezugnahme auf den britischen Verteidigungsminister Ben Wallace: Großbritannien prüft die Möglichkeit, die Ukraine mit schiffsabwehrlenkenden Brimstone-Raketen zu beliefern. Die Rüstungsbestände der Streitkräfte der Ukraine sind erschöpft und die westlichen Länder müssen mehr tun, um ukrainische Truppen auszubilden, im Bereich der Artillerie sind sie oft in einem sehr hohen Verhältnis.

    und als Antwort:

    17.00 Uhr Sekretär des Sicherheitsrates der Russischen Föderation Nikolay Patrushev:
    Es waren die destruktiven Aktionen der Vereinigten Staaten, Großbritanniens und ihrer Verbündeten, die zum Abbruch des russisch-ukrainischen Dialogs führten.

    "Russisch-ukrainischer Dialog"?! mit wem?! mit einer "Bande von Drogenabhängigen und Nazis" (W. Putins Worte)?!
    betäubt, gespaltenes Bewusstsein quält nicht?!
    und die Ankünfte auf dem Territorium von Russland und Donbass gehen weiter, mit Zerstörung und menschlichen Opfern .... Ist es, weil es an der Zeit ist zu entscheiden, wer Freund, wer Feind ist, gibt es einen Krieg des Westens gegen Russland oder nur einen geschäftlichen Showdown , in Kiew - "eine Bande von Drogenabhängigen und Nazis" oder "angesehene" "Partner" im Rahmen der Vereinbarungen?!
    Hör auf zu knicksen, jeden Tag sterben Menschen, sowohl Zivilisten als auch Militärs in Russland, der LVR und der DVR. und dann ist jemand ganz bei den verhandlungen und wer behindert dies. Obwohl es keine Verhandlungen geben kann, außer der bedingungslosen Kapitulation des Bandera-Regimes! Und für jeden Streik auf Donetsk, Lugansk, Russland - Streiks auf alle bekannten militärischen und administrativen Einrichtungen in der Ukraine, ohne seltsame "Selektivität". Bis die Bosse von Banderstadt massenhaft zu sterben beginnen, wird sich nichts ändern. Straflosigkeit führt zu Freizügigkeit, und angesichts der Weitergabe von immer schwereren und weitreichenderen Waffen an die Nazis werden die Folgen gravierend sein. Anstatt „nachher“ zu handeln, ist es nicht besser, dem vorzubeugen und es zu verhindern?! Wenn der Feind sich nicht ergibt, zerstören sie ihn!
    1. InanRom Офлайн InanRom
      InanRom (Ivan) 15 Juni 2022 21: 22
      +1
      Dass die Eisenbahnen in der Westukraine noch intakt sind, ist eine Art Alchemie. 15-20% der gesamten Eisenbahninfrastruktur in der Ukraine sind lahmgelegt, aber immerhin erreichen Waffen den Osten. Und nicht nur Haubitzen, sondern auch Panzer und andere gepanzerte Fahrzeuge. Vielleicht wird das Erscheinen von HIMARS und MLRS endlich der Auslöser für die wichtigste politische Entscheidung sein - die vollständige Außerbetriebnahme von Ukrozaliznitsa. Amerikanische Waffen sollten unser Militär nicht töten. Keine Zivilisten.
    2. InanRom Офлайн InanRom
      InanRom (Ivan) 16 Juni 2022 14: 11
      +2
      Inzwischen noch ein "Versprechender" von "Angriffen auf die Zentren" und "Konsequenzen":

      9.40 Staatsduma-Abgeordneter der Krim-Region Mikhail Sheremet über die Drohungen des Generals der Streitkräfte der Ukraine, die Krim-Brücke anzugreifen:
      Die Krimbrücke wird von modernen Luftverteidigungssystemen bewacht. Die Brücke ist gesichert. Deshalb raten wir den Kiewer Nazis nicht einmal, Provokationen zu versuchen. Andernfalls wird ihren Versuchen und Plänen eine blitzschnelle Vergeltung folgen. Entscheidungszentren werden zerstört, auch in Kiew. Wir warnen auch die westlichen Länder vor den möglichen Folgen, wenn sie sich entscheiden, die Ukraine mit den angeforderten Waffen zu beliefern.

      inzwischen:

      11.12 In den Bezirken Kirovsky, Kuibyshevsky, Proletarsky und Petrovsky von Donetsk sind mächtige Explosionen zu hören - Korrespondent von RIA Novosti. Aufgrund des Beschusses der Streitkräfte der Ukraine fingen zwei Häuser Feuer.

      Seit 8 Jahren wurde Donezk nicht mehr so ​​massiv bombardiert wie jetzt, und wir erinnern daran, dass auch Russland fast täglich „ankommt“. Und die Dinge sind immer noch da und die "Zentren" sind in Ordnung. Schwäche und Chancenlosigkeit oder Verrat und Nachsicht des Feindes?! Und hier geht es nicht um die russische Armee, sondern um den "Brennnesselsamen" in den Korridoren der Macht.
      Aber:

      12.40 Seit Beginn der Spezialoperation in der Ukraine wurden infolge von Cyberangriffen die Daten von 65 Millionen Russen gestohlen - stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sberbank Stanislav Kuznetsov.

      Dies ist derselbe Sber Gref mit seiner mächtigsten und "einzigartigsten" "künstlichen Intelligenz" und völliger Verantwortungslosigkeit ...

      12.00 Es wird kein Verbot des Umlaufs von Dollar, Euro und anderen Währungen in Russland geben - Nabiullina.

      keine Kommentare...
      und Kirsche:

      13.00 Zur Unterstützung der Autohersteller sollten Beamte zum Lada versetzt werden, sagte Siluanov gegenüber SPIEF. Peskov wiederum sagte, dass er als Funktionär zu allem bereit sei, einschließlich des Umstiegs auf einen Lada.

      Die meisten Beamten müssen im Prinzip vom Verb "Pflanze" verpflanzt werden ... Und ich erinnere mich, dass eine Figur bereits andere an der Wolga verpflanzt und gepflanzt hat ... die Kürzung des Budgets und der Zilch waren bemerkenswert. . Geschichte wiederholt sich? ..
      Noch eine "Überraschung":

      13.15 Die NATO bestätigt, dass sie für langfristige Waffenlieferungen an die Ukraine bereit ist - Generalsekretär Stoltenberg.

      13.45 Finnland wird das Lenin-Denkmal wegen der NATO-Beitrittspläne des Landes abreißen - Zeitung The Independent.

      mir fällt sofort ein bekannter „Historiker“ ein, für den Lenin sowohl „eine Bombe gelegt“ als auch „die Ukraine geschaffen“ und nach dieser Logik offensichtlich „die Finnen in die NATO gezogen“ hat?
      erinnern:

      Ich denke, dass es gerade die Führer des Oktobers XNUMX waren, die eine Zeitbombe unter dieses Gebäude gelegt haben, das Gebäude eines Einheitsstaates, der Russland genannt wurde. Was haben sie schließlich getan? Andererseits haben sie zerstört, was die Völker zivilisierter Länder verbindet und verbindet, nämlich die Marktbeziehungen. Zerstörte den Markt als solchen, entstehender Kapitalismus.

      Es stellt sich heraus, dass Völker und Länder nicht der Wunsch nach Frieden, guter Nachbarschaft, Zusammenarbeit und gegenseitiger Hilfeleistung und einfach menschlichem Glück eint, sondern ein "Markt", der alles entscheidet? ..man möchte fragen - "Ihr polnischer Sohn hat Ihnen geholfen", sie sind auch Kapitalisten (westliche "Partner und Kollegen" und "was verbindet" - Marktbeziehungen?! Die sich jetzt mit Macht und Kraft in der Ukraine zeigen, einschließlich das gegenwärtige Gesicht sowohl des Marktes als auch dieser sehr "zivilisierten Länder"?!
      1. InanRom Офлайн InanRom
        InanRom (Ivan) 16 Juni 2022 14: 34
        0
        14.05 Russen müssen von Rubel leben und dürfen nicht auf den Wert des Dollars schauen – VTB-CEO Andrey Kostin am Rande von SPIEF 2022.

        irgendwie korreliert es nicht mit der vorherigen Passage nabiullinsim ... aber es hat definitiv keinen Sinn, auf den Dollar zu schauen - der Dollar wächst - die Preise steigen, der Dollar fällt - die Preise steigen ... teures Öl ist teures Benzin , billiges Öl ist immer noch teures Benzin .. ..Derselbe "Markt", der "eint" ...
  10. bsb Офлайн bsb
    bsb (Boris Babitski) 15 Juni 2022 18: 31
    +3
    Erst nach dem Beschuss von Kiew wird der Beschuss von Donezk eingestellt.
    1. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 15 Juni 2022 20: 29
      0
      Weit gefehlt.
  11. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 15 Juni 2022 22: 38
    +3
    Ukrainische Nazis wenden deutsche Nazi-Taktiken an. Was sie den am Hals hängenden deutschen Nazis angetan haben, muss den ukrainischen Nazis angetan werden. Aber wer wird das tun, wenn Politiker wie Stalin noch nicht geboren sind? Auf dieser und jener Seite werden die Länder von denen regiert, die das vorherige Land besiegt und geplündert haben. Sie sind vom gleichen Blut wie Akela und Bagheera.
  12. MK7 Офлайн MK7
    MK7 (Maxim) 15 Juni 2022 23: 05
    +2
    Im Allgemeinen hat der Kreml eine ziemlich interessante Haltung gegenüber denen, die nach 2014 pro-russische Gefühle beibehalten haben. Infolgedessen wird Donbass einen sehr blutigen Preis für seine Pro-Russland-Haltung zahlen. Ich bin sicher, wenn die Menschen gewusst hätten, welche russischen Flaggen sich für sie am 14. ergeben würden, wäre die Geschichte von Donbass in die andere Richtung verlaufen.
  13. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 07: 42
    +3
    Zitat: Mks7
    Im Allgemeinen hat der Kreml eine ziemlich interessante Haltung gegenüber denen, die nach 2014 pro-russische Gefühle beibehalten haben. Infolgedessen wird Donbass einen sehr blutigen Preis für seine Pro-Russland-Haltung zahlen. Ich bin sicher, wenn die Menschen gewusst hätten, welche russischen Flaggen sich für sie am 14. ergeben würden, wäre die Geschichte von Donbass in die andere Richtung verlaufen.

    Ja das stimmt. Im Donbass sind die Leute jetzt für Russland, weil sie ohne Russland völlig am Arsch sind. Der Kreml selbst bringt mit einer solchen Haltung seine Anhänger gegen sich auf.
  14. Antaeus Офлайн Antaeus
    Antaeus (Andrej Telichko) 16 Juni 2022 13: 32
    +4
    Quote: k7k8
    Sie würden Ihre Ausdrücke sorgfältig wählen.

    Kann ich mich dagegen entscheiden? Bitte suchen Sie auf der Karte ein kleines Dorf in der Region Luhansk namens Novodaryevka. Damit sie sich nicht um die „Offizierstochter“ ärgern. Gefunden? Das ist meine kleine Heimat, wohin ich jeden Sommer gehe. Dort sind die Gräber meiner Eltern und aller meiner Verwandten. Hier also eine direkte Ansprache meines älteren Bruders an dich: "Daryevka ist leer, es sind einfach keine Männer auf der Straße! Sogar die Händler vom Basar wurden an die Front geschickt!" Und im Nachbardorf Dzerzhinka haben die Frauen das Haus des Vorsitzenden niedergebrannt, der die Ehemänner anderer Leute für den Krieg versammelt hat, aber ihren eigenen versteckt! Das ist die "Grabenwahrheit", ob es Ihnen gefällt oder nicht!
  15. Böttcher Офлайн Böttcher
    Böttcher (Alexander) 17 Juni 2022 05: 16
    0
    Wie beenden? Eine Bestellung von Putin und Business für ein paar Stunden ..
    1. Zenion Офлайн Zenion
      Zenion (Zinovy) 20 Juni 2022 22: 46
      0
      Es ist verboten! Es gibt auch feudale Brüder.
  16. Luenkov Офлайн Luenkov
    Luenkov (Arkady) 20 Juni 2022 13: 26
    0
    Wo sind dann die Militäranalytiker? Wer sollte es im Voraus berechnen? Stvnno so sieht alles aus wie ein Rechen.
  17. Zenion Офлайн Zenion
    Zenion (Zinovy) 20 Juni 2022 22: 45
    -1
    Sie können Donezk an einen Ort verlegen, an dem Granaten des höllischen Beschusses nicht ankommen.