Warum die Schwarzmeerflotte unterwegs „Ersatz-Luftverteidigungskorvetten“ herstellen muss


Nach Angaben führender Nachrichtenagenturen kann die russische Marine sechs Luftverteidigungskorvetten auf einmal erwerben. Der Bedarf der russischen Marine an Schiffen dieser Klasse lässt nicht den geringsten Zweifel aufkommen, was durch echte Feindseligkeiten im Schwarzen Meer eindeutig bestätigt wurde, aber wie genau das Problem gelöst wird, ließ Marineoffiziere und Militärexperten den Kopf fassen. Was schief gelaufen ist?


Nach TASS, die neu erschienenen "Luftverteidigungskorvetten" werden aus Patrouillenschiffen des Projekts 22160 geformt:

Bis Ende dieses Jahres werden die Schwarzmeerkorvetten des Projekts 22160 unter Berücksichtigung der Erfahrungen mit der Teilnahme an der Spezialoperation das Luftverteidigungssystem des Schiffes durch die Installation des Luftverteidigungssystems Tor-M2KM stärken.

Im Internet erschienen Fotos mit dem führenden Patrouillenschiff dieser Serie, Vasily Bykov, an dessen Heck sich genau in der Mitte des Hubschrauberlandeplatzes ein sperriges bodengestütztes Luftverteidigungssystem befand, das mit Ketten gesichert war, um nicht herunterzufallen über Bord. Man kann verstehen, warum dies getan wurde: Ein fast unbewaffnetes Schiff muss an echten Kampfhandlungen gegen die Streitkräfte der Ukraine teilnehmen, die mit bemannten und unbemannten Flugzeugen, Langstreckenartillerie und Schiffsabwehrraketen bewaffnet sind. Der Erfindungsbedarf ist gerissen, und für Vasily Bykov ist dieser Tor und für das Versorgungsschiff Vsevolod Bobrov mit dem direkt an Deck installierten bodengestützten Luftverteidigungs-Raketensystem Pantsir-S1 die Waffe der letzten Chance.

Aber wie kam es, dass die Schwarzmeerflotte anstelle der Luftverteidigungs- und Flugabwehrkorvetten, die sie wirklich brauchte, eine ganze Reihe von kampfunfähigen Patrouillenschiffen umfasste, die von Experten „Tauben des Friedens“ genannt wurden?

"Friedenstauben"


Das Problem der Piraterie erreichte in den 1er Jahren internationale Ebene, als somalische Piraten begannen, Handels- und Passagierschiffe, die entlang der afrikanischen Küste fuhren, systematisch auszurauben. An der Beseitigung dieser Bedrohung musste auch Russland teilnehmen, das gezwungen war, mehrere Schiffe der baltischen, nördlichen und pazifischen Flotte dorthin zu schicken - die Neustrashimy TFR, die Admiral Panteleev BOD mit Begleitschiffen und sogar die Peter der Große TARK. Hier geht es um die Frage, ob die russische Marine große Schiffe des XNUMX. Ranges braucht oder ob es genug "Mücken" für alle Gelegenheiten gibt.

Leider wählten wir den zweiten Weg, der sich als Sackgasse herausstellte. 2013 besuchte der Oberbefehlshaber der russischen Marine, Admiral Viktor Chirkov, die Vereinigten Staaten, wurde vom Gastgeber freundlich behandelt und bewunderte die amerikanische Idee „modularer“ Küstenschiffe. Nach seiner Rückkehr, ein Jahr später, gab er grünes Licht für eine Reihe von sechs Patrouillenschiffen des Projekts 22160, die als "modular" positioniert waren. Die Kosten werden jeweils auf 6 Milliarden geschätzt, dh insgesamt wurden 36 Milliarden dafür bezahlt. Dies ist der Preis für zwei vollwertige Korvetten, die jetzt im Schwarzen Meer und in jeder anderen russischen Flotte so nützlich wären. Was hat das Land für dieses beträchtliche Geld bekommen?

Zunächst lohnt es sich, auf die internationale Erfahrung im Kampf gegen die Piraterie zu verweisen und zu sehen, wie dieses Problem in anderen, nicht großen Landländern gelöst wird.

Ein „Anti-Piraterie“-Schiff muss eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Erstens sollten seine Größe, Konturen und Autonomie es Ihnen ermöglichen, den Dienstort in der fernen Seezone zu erreichen, da wir von der afrikanischen Küste sprechen, und unter Bedingungen mit starkem Stampfen und Wellen operieren. Zweitens sollten sich auf seinem Deck mindestens zwei Ka-27PS / 29-Hubschrauber befinden, die gleichzeitig in die Luft fliegen können, Aufklärungsdrohnen sowie mindestens ein paar Hochgeschwindigkeitsseeboote, die jeweils eine Spezialeinheit erhalten Kader. Drittens brauchen wir eine vollwertige Krankenstation, um verletzten Geiseln medizinische Hilfe zu leisten, Räumlichkeiten für ihren Aufenthalt sowie ein Gefängnis für gefangene Piraten.

Länder, die wirklich mit dem Problem des Seeräubers konfrontiert sind, verwenden zur Bekämpfung Schiffe einer anderen Klasse als unser Projekt 22160. Singapur verwendet beispielsweise Landungsschiffe der Endurance-Klasse mit einer Verdrängung von 6500 Tonnen. Malaysia baute Massengutfrachter vom Typ Bunga Mas Lima zu schwimmenden Stützpunkten für Spezialeinheiten um. Die ehemalige „Herrin der Meere“ Großbritannien nutzte dafür das komplexe Versorgungsschiff RFA Fort Victoria mit einer Verdrängung von 31 Tonnen. Die Amerikaner nutzen ihre zahlreichen Zerstörer, die Chinesen - Fregatten. Was hat die russische Marine bekommen, um Piraten zu bekämpfen, von denen in den letzten Jahren fast nichts gehört wurde?

Er erhielt eine Serie von sechs leicht bewaffneten und fast wehrlosen Schiffen, die ursprünglich für die Bedürfnisse der FSB-Küstenwache konzipiert waren. Alle seine Waffen sind ein universelles 76-mm-Automatikgewehr AK-176MA, 2 schwere Maschinengewehre und 2 Anti-Sabotage-Granatwerfer. Das Luftverteidigungssystem wird durch 8 MANPADS "Igla-S" oder "Verba" repräsentiert, sozusagen die Waffe der "letzten Chance". Es gibt keinen U-Boot-Abwehrschutz als solchen. Theoretisch können 2 × 4 modulare Kalibr-K-Raketensysteme mit Kh-35-Raketen oder der Kalibr-Familie darauf installiert werden. Dies sind genau die "Module", die Admiral Chirkov so sehr inspiriert haben, aber in Wirklichkeit ist noch kein einziges Patrouillenschiff damit ausgestattet. Die Reisegeschwindigkeit ist gering, und kleine Boote wackeln bei Wellengang stark, was sich negativ auf das Wohlbefinden der Besatzung auswirkt und auch den Einsatz von Helikoptern und UAVs bei Start und Landung erschwert. Zu all dem ist hinzuzufügen, dass das Projekt 22160 nach Zivilstand gebaut wurde Technologiebefinden sich beide Kraftwerke im selben Raum und können mit einem einzigen Treffer deaktiviert werden.

Terroristen vom Schwarzen Meer


Und jetzt müssen diese wehrlosen und schwach bewaffneten Schiffe der Schwarzmeerflotte an echten Feindseligkeiten gegen die Ukraine teilnehmen, die von der gesamten Militärmacht des NATO-Blocks unterstützt wird. So hatte das Leitschiff der Serie "Vasily Bykov" die Chance, an der Konfrontation mit den Streitkräften der Ukraine für Snake Island teilzunehmen. In den ukrainischen Medien wurde er bereits in Abwesenheit „ertrunken“, aber glücklicherweise stellte sich heraus, dass die Informationen gefälscht waren. Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass das Projekt 22160 im Falle eines Luftangriffs oder eines Landangriffs von Schiffsabwehrraketen keine Chance hat. Genug von einem "Neptun", "Harpoon" oder noch mehr der norwegischen Rakete NSM.

Wird das Tor-M2KM-Luftverteidigungssystem, das direkt auf dem Deck von Vasily Bykov installiert ist, helfen?

Leider keine Tatsache. Die Munition dieses Flugabwehrkomplexes besteht nur aus bescheidenen 8-Raketen. Dies ist bestenfalls etwa eine Minute Kampf. Gleichzeitig besteht das große Problem darin, dass das Luftverteidigungssystem, das handwerklich auf dem Hubschrauberlandeplatz montiert wird, nicht in das einheitliche Steuerungssystem des Schiffes integriert ist und über Radarerkennungsmittel mit einem begrenzten Radius verfügt. Tatsächlich dient "Tor-M2KM" auf einem Patrouillenschiff nur der Selbstzufriedenheit, um nicht nur mit MANPADS in der Hand auf eine Kampfmission zu gehen. Und dafür wurden 36 Milliarden Rubel ausgegeben, anstatt ein Paar vollwertiger Luftverteidigungs- und Flugabwehrkorvetten, die sich jetzt im Schwarzen Meer wirklich als nützlich erweisen würden!

Es bleibt herauszufinden, warum die Entwicklung der russischen Marine so fehlerhaft verlaufen ist, dass Sie "Ersatz-Luftverteidigungskorvetten" herstellen müssen, wer dafür verantwortlich ist und was als nächstes zu tun ist.
85 Kommentare
Informationen
Sehr geehrter Leser, um Kommentare zu der Veröffentlichung zu hinterlassen, müssen Sie Genehmigung.
  1. sgrabik Офлайн sgrabik
    sgrabik (Sergey) 14 Juni 2022 13: 05
    +7
    Offenbar war wie immer jemand sehr daran interessiert, Lobbyarbeit zu leisten und dieses Unterprojekt in die Realität umzusetzen, solche Dinge müssen gründlich untersucht werden und alle Verantwortlichen sollten wirklich zur Rechenschaft gezogen werden, dies ist eine direkte Untergrabung der Verteidigungsfähigkeit unseres Landes , aber einige Charaktere scheinen sich wenig darum zu kümmern.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 14 Juni 2022 13: 06
      +5
      Admiral Chirkov, schreiben sie, setzt seine Karriere bei der USC fort.
    2. wolf46 Online wolf46
      wolf46 14 Juni 2022 13: 27
      +2
      Lobbyismus von Tatarstan: Vorgestern wurden 2 Forschungsschiffe in Selenodolsk auf Kiel gelegt, wahrscheinlich für die GUGI-Flotte.
    3. Alexey Davydov (Alexey) 14 Juni 2022 15: 10
      +7
      Für Sabotage ist es vorteilhaft, sich als Gedankenlosigkeit zu tarnen.
      Es ist notwendig, a priori alles als Sabotage zu qualifizieren - schauen Sie, dann gibt es weniger Dummheit
      1. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
        Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 15 Juni 2022 00: 26
        +3
        Das ist absolut richtig - bei einem solchen Aufwand an Geldern und Ressourcen für ein mittelmäßiges Projekt muss dies definitiv als Sabotage qualifiziert werden ... aber wer wird es tun ??? Es ist schade - ein paar unserer Admirale zu schicken, um die Taiga zu mähen, sehen Sie, und normale Schiffe würden auftauchen ... Ja, und es ist Zeit, diese Herde alter Seniler zu zerstreuen ... Frisches Blut wird benötigt ... .
        1. Materialist Офлайн Materialist
          Materialist (Michael) 20 Juni 2022 07: 01
          0
          Wen ändern? zu den Opfern der Bologna-Erklärung? vielleicht mal bei den Rentnern schauen? einige wurden wegen ihrer Ehrlichkeit und illiberalen Ansichten gefeuert. für sie die fähigsten jungen in der Ausbildung
      2. Monster_Fat Офлайн Monster_Fat
        Monster_Fat (Ja, was für ein Unterschied) 19 Juni 2022 07: 40
        +2
        Wer ist schuldig“? Wie wer"? Gib der Katze die Schuld. Ja, Katze. T-62 an der Front ist auch eine "Katze". Drei Lineale in den Händen der Kämpfer - wieder eine Katze.
    4. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
      Dukhskrepny (Vasya) 15 Juni 2022 21: 43
      -1
      Zarenvater Putin hat die Russen satt
  2. Bulanov Офлайн Bulanov
    Bulanov (Vladimir) 14 Juni 2022 13: 27
    +2
    Und was, die stillgelegten ukrainischen Schiffe in den Buchten von Sewastopol, können nicht schamanisiert und mit dem "Pantsir" und anderen Neuheiten bewaffnet werden, sie können an die Front von Odessa geschickt werden? Sind sie wirklich zu nichts zu gebrauchen? Immerhin ist dies die ehemalige sowjetische Flotte.
    1. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
      Sydor Kovpak 14 Juni 2022 14: 11
      -1
      Ich bin 0 in Militärangelegenheiten, aber wenn es Pickups mit Waffen gibt, warum dann nicht Radpanzerbastionen auf dem Ukroflot installieren? Und träume sie überall. Wenn es nur "schwebte" ... Während der Verteidigung von Sewastopol wurden schwimmende Artilleriebasen eingesetzt. Tasalia schleppt sie ... Der Hauptschusspunkt
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 14 Juni 2022 14: 18
        +3
        Ich bin 0 in Militärangelegenheiten, aber wenn es Pickups mit Waffen gibt, warum dann nicht Radpanzerbastionen auf dem Ukroflot installieren? Und träume sie überall. Wenn es nur schweben würde...

        Es wackelt auf See, dazu kommen Probleme bei der Integration in ein einziges Steuerungs- und Zielkennzeichnungssystem für den Speicher. Landgestützte Systeme von Luftverteidigungssystemen müssen speziell gesäumt werden. Solche Entscheidungen sind eine Geste der Verzweiflung.
        lächeln Matrosen sagen über das Schiff, dass es geht. Und es schwimmt...
        1. Sydor Kovpak Офлайн Sydor Kovpak
          Sydor Kovpak 14 Juni 2022 14: 28
          +1
          Ich habe speziell das Wort NIGHTMARE und das Wort SWEALED verwendet! Danke trotzdem
    2. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
      Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 15 Juni 2022 00: 27
      0
      Das sind alte Eimer, sie sind unbrauchbar ...
  3. rotkiv04 Офлайн rotkiv04
    rotkiv04 (Victor) 14 Juni 2022 13: 42
    +13
    Nachdem es versenkt wurde kr. Moskau, es sollte überhaupt keine Fragen zur Angemessenheit des Marinekommandos geben, aber im Allgemeinen ist alles wie immer - wer ist schuld und was zu tun ist
  4. Stahlbauer Офлайн Stahlbauer
    Stahlbauer 14 Juni 2022 14: 29
    +3
    Ich habe kürzlich einen pensionierten Freund getroffen. Er erzählt mir, dass er sich kürzlich an mich und meine Worte erinnert hat. Und ich sagte ihm, dass die Sonne scheint, die Vögel singen und das Leben schön zu sein scheint, bis man nichts begegnet. Und wenn Sie zumindest auf etwas stoßen: Wohnungs- und Kommunaldienste, Sicherheit, Verkehrspolizei, eine Klinik, Polizei, verschiedene Ämter usw., dann verstehen Sie, wie bei uns alles läuft, ein Chaos und eine Respektlosigkeit gegenüber einer Person. Also stieg mein Bekannter, ein Rentner, ein und da war kein Wort der Zensur mehr übrig.
    Und was ist mit dem Artikel? Denken Sie daran: „Ich löse keine Probleme mit Mittelmäßigkeit, ich schaffe Probleme mit Mittelmäßigkeit!“
    1. sgrabik Офлайн sgrabik
      sgrabik (Sergey) 14 Juni 2022 16: 33
      +2
      Die Frage ist nicht nur Mittelmaß, sondern wie kommt all dieses Mittelmaß in Führungs- und Machtstrukturen???
      1. Awaz Офлайн Awaz
        Awaz (Walery) 14 Juni 2022 21: 29
        +1
        wie das in Russland schon lange praktiziert wird, seit der Zarenzeit ... Mit dem Rat haben sie irgendwann versucht, es irgendwie zu beheben, aber am Ende sind sie trotzdem darauf zurückgekommen ...
      2. k7k8 Офлайн k7k8
        k7k8 (vic) 14 Juni 2022 22: 49
        0
        Alles wird durch die Fülle des Eingießens des Glases und das Volumen der Klickabsätze entschieden
    2. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 14 Juni 2022 20: 06
      -5
      Salovar, wie kommt es, dass Sie eine Rente von 12 haben? Was bist du, Dummkopf?)
  5. faiver Офлайн faiver
    faiver (Andrew) 14 Juni 2022 14: 33
    +3
    Es bleibt herauszufinden, warum die Entwicklung der russischen Marine so fehlerhaft verlaufen ist, dass Sie "Ersatz-Luftverteidigungskorvetten" herstellen müssen, wer dafür verantwortlich ist und was als nächstes zu tun ist.

    - wir erinnern uns, wer Chirkov zum Oberbefehlshaber ernannt hat, der sagte, dass wir perfekt mit Airbussen und Boeings fliegen würden, und jetzt erklärt diese Person, dass er den Westen hasst ... nun, wir erinnern uns, wer "ihre" nicht aufgibt besitzen" ....
  6. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 14 Juni 2022 14: 44
    -1
    Mit der harten Hand von Timokhin Klimov werden modulare Korvetten sehr gescholten, und der Autor wiederholt sie auch, wenn man diese gesprächigen, aber in der Flotte schlecht versierten Autoren als Meinungsführer betrachtet ...... und natürlich vergessen sie meine Idee von ​​Ein Luftverteidigungskarakurt und einen PLO-Karakurt zu schaffen, aber insgesamt muss ehrlich gesagt werden, dass der Kreuzer des ersten Ranges im Gegensatz zu dem Flugzeugträger, den Russland nicht brauchte, auf tragische und sinnlose Weise starb. und 11356 Fregatten, die Angst vor dem Schicksal Moskaus haben und deshalb im Hafen sitzen, ..... von allen imaginären Experten kritisiert, modulare Moskito-Korvetten sind im Krieg und verwenden sogar Modularität, für die Installation von Luftverteidigung und schrieben das Sie können ein Flugabwehrmodul haben, die Module können in warmen Hangars gelagert, modernisiert werden, im Allgemeinen rechtfertigt sich Modularität! im Gegensatz zu Timochin! Natürlich wurden diejenigen beschämt, die Schiffe des ersten Ranges und insbesondere eines unnötigen Flugzeugträgers sangen, Schiffe nicht nur des ersten, sondern auch des zweiten Ranges sind zu groß für die geschlossenen Meere, sie müssen alle dringend sein in den Norden und nach Kamtschatka verlegt ... genauso war es mit unnötigen Schlachtschiffen im Ersten Weltkrieg und im Zweiten Weltkrieg, die sinnlos im Hafen standen, während U-Boote und hölzerne Seejäger aktiv Kampfeinsätze lösten ... der aktuelle Krieg hat es mir bewiesen Richtig, so sehr ich auch geraten habe, Moskau nach Norden zu transportieren, leider haben sie mich nicht gehört und das ist das tragische Ergebnis, und dasselbe wird mit allem passieren große Oberflächenflotte in den geschlossenen Meeren .....
    1. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
      Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 15 Juni 2022 00: 22
      +2
      Sehr geehrte:
      1. Die Idee, eine kleine Luftverteidigungs- oder Flugabwehrkorvette auf der Grundlage des vergrößerten Karakurt zu bauen, ist sehr interessant !!!
      2. Ein Flugzeugträger für die Marine ist ein strittiger Punkt, ich bin nicht mit allem einverstanden, aber in Wirklichkeit geht es um die Möglichkeit, sie für die Bedürfnisse unserer Flotte und im Allgemeinen für ihre Notwendigkeit zu bauen.
      3. Fregatte 11356 - ursprünglich ein U-Boot-Abwehrschiff, die Luftverteidigung ist wirklich nur "vorhanden", kann aber nur bei einer kleinen Kollision eingesetzt werden, in einem echten Kampf ist sie absolut nicht effektiv
      4. Modulare Schiffe - man kann alles sagen, aber sie sind es NICHT!!! (oder - nicht mehr) in jeder Flotte der Welt, nur bei uns wegen der gierigen und dummen Führer der Marine, die in der erfolglosen Idee eines anderen eine Gelegenheit sahen, das Budget zu "sehen" ... Diese Schiffe sind es absolut nutzlos, unbewaffnet und, wie Sie selbst wissen, wird es für sie weitere 10 Jahre keine Module geben, wenn sie überhaupt erstellt werden ...
      Und dass dies ein gescheitertes Projekt ist, war von Anfang an klar ...
      Und wo sie jetzt kämpfen oder wo sie gekämpft haben, ich weiß nichts darüber ...
      Und dann ist die Korvettenfregatte "Mercury" unterwegs - die gleiche, nur mehr und vor allem - TEUER ... Hier können Sie sich mit Diebstahl umdrehen ...
      Und von diesen Schiffen mussten sofort 3 kleine PLO-Korvetten und 3 kleine Luftverteidigungskorvetten hergestellt werden, damit sie paarweise agieren und jetzt nicht versuchen, "Igel und Schlange" zu überqueren ... (übrigens - TOR hat bereits vom Deck unserer Fregatte des Jahres 2 zurück und erfolgreich geschossen, aber es war eine Fregatte ...).
      5. "Mosquito" -Flotte - sicherlich erforderlich, aber ohne Perversionen mit "Modularität" usw. Jedes Kriegsschiff, besonders ein kleines, muss einen bestimmten Zweck haben ...
      1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 15 Juni 2022 07: 48
        +2
        Ich mache mir jetzt weniger Sorgen um die Mückenflotte, sondern um das Schicksal der Atom-U-Boote, um deren Stützpunkte wir gestern mehr PLO-Fregatten und PLO-Korvetten brauchten ... SSBNs, die dem Schicksal überlassen wurden, sind ein Verrat = a Verbrechen der Admirale, verglichen mit dem sinnlosen Tod Moskaus in einem geschlossenen Wassergebiet, das von Küstenraketen umgeben ist, wird es nur eine Kleinigkeit sein ..... was ist der Verlust einer strategischen U-Boot-Flotte????!!!!! ! In der Zwischenzeit hat die Admiralität Fregatten und große hochseetüchtige Korvetten um des zweiten Sterns willen über die warmen Meere geschmiert, Atom-U-Boot-Stützpunkte freigelegt, sie ihrer Flugabwehrsysteme beraubt, Schiffsabwehrraketen an der Küste freigelegt und alles dem Untergang geweiht Diese Schiffe und ihre Besatzungen sterben in geschlossenen Meeren, umgeben von feindlichen Anti-Schiffs-Raketen in großer Zahl, sinnlos schnell .... Admirale unter dem Tribunal!
        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 11: 37
          +2
          Wladimir, aber einer der Hauptzwecke der Kuzi und vollwertiger Flugzeugträger ist es, die Einsatzgebiete der SSBNs abzudecken.
          1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
            Vladimir1155 (Vladimir) 15 Juni 2022 22: 52
            -2
            Zitat: Marzhetsky
            SSBN-Einsatzgebiete

            Sie treten wie alle Flugzeugträger in dieselbe Pfütze, Sie können keine Einsatzgebiete für Kuzey abdecken, diese Gebiete sind unter dem Eis am Nordpol oder vor der Küste Kaliforniens, er kann dort nicht überleben, .. ..... Sie können nur einen Radius von 1000 km um Atom-U-Boot-Stützpunkte für ihren sicheren Ausstieg und ihre Rückkehr abdecken. Dies ist die Schulter der Küstenluftfahrt, und daher wird dort kein Flugzeugträger benötigt, Russland braucht ihn überhaupt nicht. es hat keine Aufgaben
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 08: 52
              +1
              Sie ignorieren, dass wir nicht eine, sondern zwei Ozeanflotten haben.
              1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
                Vladimir1155 (Vladimir) 16 Juni 2022 19: 36
                -1
                Zitat: Marzhetsky
                Sie ignorieren, dass wir nicht eine, sondern zwei Ozeanflotten haben.

                was hast du vor? Ein Flugzeugträger wird auf beiden Ozeanen nicht benötigt, das ist jedem vernünftigen Menschen klar
  7. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
    Vladimir1155 (Vladimir) 14 Juni 2022 14: 52
    -1
    Der Autor schreibt über den Preis ... im Vergleich zu einem Paar Korvetten, aber erstens ist dieses Paar großer Korvetten nicht ideal und seine Luftverteidigung ist ziemlich schwach, und jeder weiß das, und eine große Korvette ist ein großes Ziel, zweitens 6 ist kein Paar ... also die langjährige Idee, nur Schiffe des dritten Ranges auf den geschlossenen Meeren zu haben und die gesamte Oberflächenflotte des zweiten Ranges dorthin zu verlegen, wo sie benötigt wird, dh nach Norden und Kamtschatka, es stimmt, Schiffe des dritten Ranges lassen sich leicht durch Binnenwasserstraßen und die Tatarenstraße verlegen, sie sind billiger und effizienter als Oberflächenmastodons, drei Schiffe des dritten Ranges der URO-Luftverteidigung und der Flugabwehr ersetzen perfekt einen ganze Fregatte und sogar ein Kreuzer ..... und U-Boote sind auf der BF nutzlos .... und alle Admirale kündigen, weil sie nicht an meine Idee gedacht haben und dadurch den Kreuzer verloren haben
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 14 Juni 2022 16: 06
      +5
      und alle Admirale treten dafür zurück nicht über meine Idee nachgedacht und dadurch haben wir den Kreuzer verloren

      Verdammt, Vladimir, ich nehme meinen Hut ab hi
  8. Yuri V.A. Офлайн Yuri V.A.
    Yuri V.A. (Yuri) 14 Juni 2022 14: 57
    +1
    Eine Luftverteidigungskorvette ist Unsinn, ein teures und supernischen Ding, wie die israelische Saar6. Das ist definitiv nicht unser Weg.
  9. wladimirjankov Офлайн wladimirjankov
    wladimirjankov (Wladimir Jankow) 14 Juni 2022 15: 35
    +10
    Seit 30 Jahren ist in Russland niemand für irgendetwas verantwortlich. Daher findet im Land und damit in der Armee und Marine ein einheitliches Durcheinander statt. Laien, inkompetente Personen werden in Schlüsselpositionen eingesetzt, deren Hauptaufgabe nicht das Geschäft ist, dem sie dienen sollten, sondern das Management von Cashflows, das "Mastering" und der Diebstahl von Budgetgeldern, das Füllen ihrer Taschen und derer, die sie ernannt haben. Nicht die Armee und die Marine bestimmen, was sie brauchen, um ihre Kampffähigkeit zu erhöhen und wofür sie kämpfen müssen, sondern Beamte, die nichts mit ihnen zu tun haben. All dies wird durch die militärischen Ereignisse in der Ukraine bewiesen. Seit dem vierten Monat stehen wir an einem Ort in den Dombas auf Zeit, wir können nicht einmal die Bandera aus Donezk fahren, damit die Zivilisten dort nicht durch ihren Beschuss sterben. Die ganze Zeit versuchten unsere "Experten", über "Kessel", den Zusammenbruch und die vollständige Niederlage der Nazis zu sprechen, aber die Realität stellte sich als anders heraus. Wo ist die Macht unserer tapferen Armee, die es diesen Kams ermöglicht, ihre Ausrüstung, Artillerie und Arbeitskräfte frei zu bewegen, Verstärkungen und westliche Waffen zu erhalten, Hilfe zu erhalten und russische Städte, Dombas-Dörfer und unser Land anzugreifen? Wir können nicht einmal einen vollwertigen Gegenbatteriekampf organisieren. Immerhin können diese Banditen Wohngebäude eine halbe Stunde lang angreifen, und oft kommen sie damit davon. Ich möchte nicht einmal über die Flotte sprechen, nach dem mittelmäßigen Verlust des Flaggschiffs der Schwarzmeerflotte, Moskau und der großen Landungsboote im Hafen. Sein Zustand ist verständlich. Die aktuelle Situation im Land erinnert an den finnischen Krieg. Auch für die Führung der UdSSR war die wahre Lage in unserer Armee eine unangenehme Überraschung. Erst danach juckten sie, sie fingen an, etwas zu tun und sich zu ändern, aber im Alter von 41 Jahren waren sie noch nicht bereit.
    1. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
      Dukhskrepny (Vasya) 14 Juni 2022 20: 41
      +7
      Die Führung der UdSSR hat also bei Null angefangen. 20 Jahre, nachdem der Bürgerkrieg beendet und das Land wieder aufgebaut war. Und hier haben sie das Land 30 Jahre lang ruiniert. Sie müssen lügen und ausweichen
    2. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
      Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 15 Juni 2022 00: 06
      -5
      Mit einer solchen Kampfsicherung schlage ich vor, dass Sie selbst ein Maschinengewehr nehmen und versuchen, die Stellungen der Streitkräfte der Ukraine in der Nähe von Avdeevka selbst zu stürmen ... nun, so etwas wie "zeigen Sie, wie es sein sollte" ... Lieber, Es ist eine Sache, über die Entwicklung unserer Marine zu theoretisieren, und eine andere, unter Beschuss in einem Graben zu sitzen und sich dann auf den Befehl „Angriff!!!“ in die Höhe zu erheben ... gehen Sie nicht zu weit und gehen Sie nicht dorthin, wo Sie sind nicht kompetent...
    3. boriz Офлайн boriz
      boriz (Boriz) 15 Juni 2022 00: 34
      +2
      Seit 30 Jahren ist in Russland niemand für irgendetwas verantwortlich.

      Du bist vergebens. Auch wie sie reagieren. Für eine kompetente Kürzung des Budgets und das Senden von Schmiergeldern, wo nötig.
  10. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 14 Juni 2022 16: 05
    +1
    Quote: vladimir1155
    Mit der harten Hand von Timokhin Klimov werden modulare Korvetten sehr gescholten, und der Autor wiederholt sie auch, wenn man diese gesprächigen, aber in der Flotte schlecht versierten Autoren als Meinungsführer betrachtet ...... und natürlich vergessen sie meine Idee von ​​Ein Luftverteidigungskarakurt und einen PLO-Karakurt zu schaffen, aber insgesamt muss ehrlich gesagt werden, dass der Kreuzer des ersten Ranges im Gegensatz zu dem Flugzeugträger, den Russland nicht brauchte, auf tragische und sinnlose Weise starb. und 11356 Fregatten, die Angst vor dem Schicksal Moskaus haben und deshalb im Hafen sitzen, ..... von allen imaginären Experten kritisiert, modulare Moskito-Korvetten sind im Krieg und verwenden sogar Modularität, für die Installation von Luftverteidigung und schrieben das Sie können ein Flugabwehrmodul haben, die Module können in warmen Hangars gelagert, modernisiert werden, im Allgemeinen rechtfertigt sich Modularität! im Gegensatz zu Timochin! Natürlich wurden diejenigen beschämt, die Schiffe des ersten Ranges und insbesondere eines unnötigen Flugzeugträgers sangen, Schiffe nicht nur des ersten, sondern auch des zweiten Ranges sind zu groß für die geschlossenen Meere, sie müssen alle dringend sein in den Norden und nach Kamtschatka verlegt ... genauso war es mit unnötigen Schlachtschiffen im Ersten Weltkrieg und im Zweiten Weltkrieg, die sinnlos im Hafen standen, während U-Boote und hölzerne Seejäger aktiv Kampfeinsätze lösten ... der aktuelle Krieg hat es mir bewiesen Richtig, so sehr ich auch geraten habe, Moskau nach Norden zu transportieren, leider haben sie mich nicht gehört und das ist das tragische Ergebnis, und dasselbe wird mit allem passieren große Oberflächenflotte in den geschlossenen Meeren .....

    Es ist erstaunlich, wie unterschiedliche Schlussfolgerungen aus denselben Tatsachen gezogen werden können. lächeln
    P.S. Kennt sich Klimov in Marineangelegenheiten schlecht aus?
    1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 14 Juni 2022 20: 10
      +1
      Marzhetsky, nun, Sie sind ein Multispezialist!)
      Und der Leser und der Schnitter und der Spieler auf der Pfeife.))
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 07: 53
        -1
        Es stimmt. Ich bin ein außergewöhnlicher und außergewöhnlicher Mensch, ohne falsche Bescheidenheit. lächeln Im Gegensatz zu Leuten wie Ihnen.
        1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
          Vierter Reiter (Vierter Reiter) 15 Juni 2022 08: 58
          0
          Ich rede davon.))
          Ein außergewöhnlicher Demagoge und ein außergewöhnlicher Populist ..... in einem engen Kreis.
          1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 11: 36
            0
            Ein außergewöhnlicher Demagoge und ein außergewöhnlicher Populist

            Kannst du deine Aussagen irgendwie begründen?

            im engen Kreis.

            Sie haben einen engen Kreis.
            1. Der Kommentar wurde gelöscht.
              1. Der Kommentar wurde gelöscht.
    2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
      Vladimir1155 (Vladimir) 14 Juni 2022 21: 51
      +1
      Zitat: Marzhetsky
      Kennt sich Klimov in Marineangelegenheiten schlecht aus?

      Ich respektiere Klimov für seine Integrität, aber zu meiner Überraschung bot Klimov an, Kaliningrad mit einem Flugzeugträger zu verteidigen!!!!??? worauf ich vernünftigerweise antwortete, dass die Russische Föderation in der Ostsee KEINEN Hafen für einen Flugzeugträger hat und selbst ein Überfall schwer zu finden ist, aber jetzt füge ich hinzu ..... der Tod eines Flugzeugträgers von Eine Küstenrakete wäre ein Skandal, schlimmer als der Tod Moskaus, und sogar der Flugzeugträger würde als Erinnerung aus dem Wasser ragen, weil das Meer flach ist ... Ich denke, Timokhin hatte einen schädlichen Einfluss auf Klimov, alle möglichen Spielzeuge wie ein unnötiger Flugzeugträger, seit Klimov sich mit Timokhin angefreundet hat, ist er anders geworden, und ich wäre nicht überrascht, wenn sich herausstellt, dass er das Atlantic Hotel besucht, , ... Treffen von Mitgliedern der totalitären zerstörerischen Sekte der Flugzeugträger
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 08: 16
        +3
        Flugzeugträger haben im Baltikum wirklich nichts zu suchen. Sie haben einen Platz in der Nordflotte und im Pazifik. Aviki werden dort wirklich gebraucht.
        1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
          Vladimir1155 (Vladimir) 15 Juni 2022 08: 44
          0
          Zitat: Marzhetsky
          in der Nordflotte und im Pazifik

          danke Sergey für die Feststellung der offensichtlichen Tatsache, dass große Schiffe auf geschlossenen Meeren nichts zu tun haben, die von Küstenabwehrraketen des Feindes umgeben sind. Ein Flugzeugträger speziell in Russland wird jedoch jetzt nicht auf dem Ozean benötigt Es gibt auch eine Reihe von Bedrohungen, und ein Flugzeugträger allein auf See ist kein Krieger, seine Luftverteidigung ist um eine Größenordnung schwächer als die des verstorbenen Kreuzers, der Flugzeugträger benötigt eine große Eskorte, Überwasserschiffe .... Es gibt derzeit keine solche Anzahl von Überwasserschiffen in der gesamten russischen Marine, was bedeutet, dass der Flugzeugträger nicht in der Lage sein wird, zur See zu fahren, was bedeutet, dass er nicht benötigt wird, obwohl er für China und Indien nützlich wäre, die über eine große verfügen Eine Anzahl von Begleitschiffen zur Erstellung von AUGs und Aufgaben weit entfernt von ihren Küsten ... und das Warten auf die Schaffung einer großen Oberflächenflotte in der Russischen Föderation ist dumm, erstens wird dies in absehbarer Zeit nicht der Fall sein und zweitens dort sind viel wichtigere Aufgaben (NPS-Minensuchboote Küstenluftfahrt), drittens sind die Aufgaben für die AUG nicht klar ..... aber Kuzya? Während das Gras (Oberflächenflotte) aufwächst, stirbt das Pferd (Kuzya) an Hunger (wird mit zunehmendem Alter verschrottet), also verkaufe es
          1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
            Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 11: 34
            +1
            Vladimir, nun, niemand, der bei klarem Verstand ist, schlägt vor, alles fallen zu lassen und Aviks auf Kosten von allem anderen zu bauen. Der Bau eines Flugzeugträgers dauert 10-15 Jahre, eine Serie von 3-4 ist noch länger. In dieser Zeit werden sowohl Begleitschiffe als auch die von Ihnen so geliebten Moskitos gebaut.

            Ein Flugzeugträger speziell in Russland wird jedoch derzeit auf dem Ozean nicht benötigt, es gibt auch eine Reihe von Bedrohungen, und ein Flugzeugträger allein ist kein Krieger auf See, seine Luftverteidigung ist um eine Größenordnung schwächer als die eines verstorbener Kreuzer, ein Flugzeugträger benötigt eine große Eskorte, Überwasserschiffe ... so viele gibt es jetzt in der gesamten russischen Marine keine Überwasserschiffe, was bedeutet, dass der Flugzeugträger nicht zur See fahren kann, was bedeutet, dass dies nicht der Fall ist erforderlich

            Sie ändern nur das Diskussionsthema. Sie sagen, dass Avik nicht gebraucht wird, weil es keine Begleitschiffe gibt. Und er wird gebraucht, wie Begleitschiffe.

            Und verkaufen Sie Kuzya nicht nach Indien oder China. Versuchen Sie später, ein ähnliches Schiff zu bauen. Einmal konserviert, muss es geflickt und als zukunftsorientiertes Übungsgelände für trägergebundene Luftfahrtpiloten genutzt werden, um zukunftsorientierte Aktionen im AUG-Format auszuarbeiten usw.

            und es ist dumm, auf die Schaffung einer großen Oberflächenflotte in der Russischen Föderation zu warten, erstens wird dies in absehbarer Zeit nicht der Fall sein, zweitens gibt es viel wichtigere Aufgaben (Minensuchboote von Atom-U-Booten, Küstenluftfahrt), drittens, die Aufgaben für die AUG sind nicht klar ...

            Alle Aufgaben für Aviks und AUGs sind auf der Website des Verteidigungsministeriums der Russischen Föderation aufgeführt. Ich habe einen Link gegeben.
            Unsere Flotte wird einen zweiten Wind bekommen, wenn wir Nikolaev zurückbringen.

            P.S. Ich persönlich bin ein Befürworter der Idee der Suffizienz der Flugzeugträgerflotte. Ich glaube, dass Atomriesen mit einer Verdrängung von 80-100 Tonnen. überflüssig, und das Land wird sie in absehbarer Zeit nicht ziehen. Aber eine Reihe von 3-4 leichten (mittleren) Flugzeugträgern mit einer Verdrängung von 40-45 Tonnen, mit einer konventionellen Gasturbine und einem Flügel von bis zu 24 Jägern plus Hubschraubern und UAVs, je nach Aufgabe, ist etwas, das wird kommt der Nord- und Pazifikflotte wirklich zugute.
            1. Spasatel Офлайн Spasatel
              Spasatel 15 Juni 2022 22: 41
              +2
              ... das Land wird sie in absehbarer Zeit nicht ziehen

              Ja, so etwas zu stehlen bringt nichts. Im Allgemeinen kann man alles bauen! Nur dafür müssen Sie arbeiten, eine Ausbildung haben und den Wunsch haben, dies zu tun. Aber wir wollen nicht arbeiten, wir wollen nur stehlen, die Bildung ist auf ein Minimum reduziert, es gibt keine Wünsche, außer noch einmal das Gleiche - zu stehlen ...
            2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
              Vladimir1155 (Vladimir) 15 Juni 2022 22: 48
              -2
              Sie können sich die Höhe der Mittel für Ihre Aviks nicht vorstellen, es kostet allein die Hälfte der Luftverteidigung des Landes, wie Hunderte von Flugzeugen, und deshalb bauen sie nur wenige Fregatten, das alles ist sehr teuer, das Militärbudget ist kein Gummi und der Bedarf an Ihren Aviks steht an letzter Stelle, wir brauchen dringend und ständig die Strategic Missile Forces. Luft- und Raumfahrtstreitkräfte, EW, Drohnen, Artillerie, Atom-U-Boote, Minensuchboote, PLO-Küstenluftfahrt, Fregatten und Reparaturen 1155, Panzer ... es gibt kein Geld für Avik
              1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
                Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 08: 54
                +1
                Avik wird für 10-15 Jahre gebaut, Torten werden nach und nach für lange Zeit ausgelegt. Alle Berechnungen von ungefähren Schätzungen sind vor langer Zeit verfügbar.
                1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
                  Vladimir1155 (Vladimir) 16 Juni 2022 19: 18
                  0
                  das wird es nicht billiger machen ..... Atom-U-Boote der Strategic Air Defense Forces und der Air Force werden auch seit langem fast ständig gebaut
    3. qtfreet Офлайн qtfreet
      qtfreet (Stephen Hawkins) 14 Juni 2022 22: 42
      0
      Kann man diesen Fall "immer noch besser als nichts" nennen? Seien wir ehrlich, der richtige erste Schritt ist schwieriger als es aussieht. Nein, ich rechtfertige die Schwarzmeerflotte überhaupt nicht, aber nur dafür, dass sie anfingen, darauf zu achten, könnte man sich bedanken. Und dann werden sie die richtigen Schlüsse ziehen.
    4. k7k8 Офлайн k7k8
      k7k8 (vic) 14 Juni 2022 22: 54
      0
      Ist es notwendig, den gesamten Kommentar zu kopieren und einzufügen?
  11. Potapov Офлайн Potapov
    Potapov (Walery) 14 Juni 2022 18: 46
    +1
    Ein auffälliger Kontrast in der Organisation und Planung des Flottenbaus mit der UdSSR. Natürlich ist es teuer, aber wie Kursk und Moskau gezeigt haben, tut es mehr weh, wenn es noch schlimmer ist ...
  12. Dukhskrepny Офлайн Dukhskrepny
    Dukhskrepny (Vasya) 14 Juni 2022 20: 35
    0
    Für die Zaputin-Marine reicht es sowieso.Die Hauptsache ist, einen Priester für einen täglichen Gebetsgottesdienst in die Besatzung einzuführen und morgens während der Formation die Hymne "God Save the Tsar" zu singen.
    1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 14 Juni 2022 21: 49
      -2
      Selyanen, zeig dein Marine-Schlauchboot.
  13. Kofesan Офлайн Kofesan
    Kofesan (Valery) 14 Juni 2022 21: 05
    +2
    Oh nein! Ich werde den abfälligen "Ersatzkorvetten" niemals zustimmen.
    Auch ohne Wissen ... Und noch mehr ohne den giftig selbstbewussten Ton der "allwissenden" Ukrainer weiß ich mit Sicherheit, dass die monströsen flugzeugtragenden Särge und "Meisterwerke" eines futuristischen Aussehens wie Zumwalt nicht der Höhepunkt sind militärische Seemacht, aber Beute ... für eine Herde solcher "Boote".

    Von denen sich die ersten, nun ja, sehr schnell in den Häfen verstecken, und Tausende von Kilometern nach den ersten Berichten über die Seefahrt, diese "Wolfsjungen". Vielleicht wissen die Amerikaner nichts über die "Werke" von Marzhetsky?
    1. Vierter Reiter Офлайн Vierter Reiter
      Vierter Reiter (Vierter Reiter) 14 Juni 2022 21: 57
      -1
      Die Sekte der Zeugen der UdSSR wird laut Reporter bald in der Lage sein, das Zitatbuch von Marzhetsky zu erstellen.
      Er hat eine große Zukunft vor sich!
      1. Kofesan Офлайн Kofesan
        Kofesan (Valery) 14 Juni 2022 23: 18
        +2
        Warum „Sekte“? Bei der CIA (die die alten Spionageabwehrbeamten aus irgendeinem Grund "SRU" nannten) schlagen sie Alarm, "Sammlung voll" und "stehen auf ihren Plätzen", wenn jemand im Reporter auf "Veröffentlichen" klickt ...

        Woher sollen sie wissen, arme Kerle, ob sie auf "inkompetentem" 2 × 4 "Caliber-K" mit X-35 stehen oder nicht? Hier Marzhetsky - weiß. Zum...

        Diese Sekte der "Zeugen der UdSSR" ist selbst zu nichts fähig und hat alles verpasst, was sie konnte:
        24. Februar, Syrien, Ukraine, Afghanistan... Eine Hoffnung besteht darin, sich nicht durch die Publikation zu klicken!

        Nein ... höchstwahrscheinlich kichern sie durch die Zähne: "POLUNDRA" ... was aus dem Meer übersetzt wird! meint:

        "... OBEN!!!",
        Im Sinne:
        ... Wahrheit "! Gerade jetzt WIRD "WAHR" vom Himmel auf uns schwappen ...

        1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
          Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 08: 03
          0
          Warum „Sekte“? Bei der CIA (die die alten Spionageabwehrbeamten aus irgendeinem Grund "SRU" nannten) schlagen sie Alarm, "Sammlung voll" und "stehen auf ihren Plätzen", wenn jemand im Reporter auf "Veröffentlichen" klickt ...

          Große Veröffentlichungen werden umgehend von russischen und ausländischen Sonderdiensten überwacht.

          Woher sollen sie wissen, arme Kerle, ob sie auf "inkompetentem" 2 × 4 "Caliber-K" mit X-35 stehen oder nicht? Hier Marzhetsky - weiß. Zum...

          Ich weiß es, weil dies mein Job ist und diese Information nicht geheim ist. lächeln

          Diese Sekte der "Zeugen der UdSSR" ist selbst zu nichts fähig und hat alles verpasst, was sie konnte:
          24. Februar, Syrien, Ukraine, Afghanistan... Eine Hoffnung besteht darin, sich nicht durch die Publikation zu klicken!

          Ich habe detailliert beschrieben, was im Mai 2015 in Russland und der Ukraine passieren wird.
          https://topwar.ru/74309-posmotri-rekviem-po-novorossii.html
          Woher ich das alles weiß? Weil ich eine außergewöhnlich intelligente, gelehrte und weitsichtige Person mit hervorragenden analytischen und vorausschauenden Fähigkeiten bin. wink
          1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
            Vladimir1155 (Vladimir) 16 Juni 2022 06: 36
            0
            Zitat: Marzhetsky
            https://topwar.ru/74309-posmotri-rekviem-po-novorossii.html

            verehrt..... Ich respektiere, aber das alles war jedem klar, der wenigstens ein bisschen von Politik versteht, .... und Sie haben den Faktor der Atomwaffen nicht vorausgesehen, und vor allem die Abschaffung der Tributzahlungen an Amerika im Rahmen der Haushaltsregel, die Ukraine wurde gegen Russland eingestellt, vor allem, weil der respektierte und mutige Präsident Putin den kolonialen gedemütigten Sklaventribut annullierte Amerika, das geschah nur einen Monat vor dem Krieg, und das ist der wichtigste Schritt des Präsidenten, wir sind keine Kolonie mehr, wir sind eine freie Nation, ... und die NWO wird enden und die Welt hat sich bereits verändert, die Hegemonie der Vereinigten Staaten, verstrickt in Verdorbenheit, Atheismus und andere Perversionen, ist vorbei! Prost Genossen! , CBO ist der letzte Nagel im US-Sarg ... Danach sah ich einen anderen Engel vom Himmel herabsteigen und große Macht haben; Die Erde wurde von seiner Herrlichkeit erleuchtet. 2 Und er schrie laut und mit lauter Stimme und sprach: Babylon, die große Hure, ist gefallen, ist gefallen; denn sie hat alle Nationen trunken gemacht mit dem Wein des Zorns ihrer Hurerei, 3 und die Könige der Erde haben mit ihr Ehebruch begangen, und die Kaufleute der Erde sind reich geworden von ihrem großen Luxus. 4 Und ich hörte eine andere Stimme vom Himmel, die sprach: Kommt aus ihr heraus, mein Volk, damit ihr nicht teilhabt an ihren Sünden und nicht ihren Plagen ausgesetzt werdet; 5 Denn ihre Sünden reichen bis zum Himmel, und Gott denkt an ihre Missetaten. 6 Vergelte es ihr, wie sie es dir vergolten hat, und vergelte ihr das Doppelte nach ihren Taten; in dem Kelch, in dem sie dir Wein gemacht hat, mache ihr das Doppelte. 7 Wie sehr sie berühmt und luxuriös war, gib ihr so ​​viel Qual und Kummer. Denn sie sagt in ihrem Herzen: „Ich sitze als Königin, ich bin keine Witwe und ich werde kein Leid sehen!“ 8 Darum werden an einem Tag Plagen, Tod und Trauer und Hunger über sie kommen, und sie wird mit Feuer verbrannt werden, weil Gott, der Herr, mächtig ist, der sie richtet. 9 Und die Könige der Erde, die Unzucht getrieben und mit ihr in Luxus gelebt haben, werden um sie weinen und trauern, wenn sie den Rauch ihres Feuers sehen, 10 aus Furcht vor ihrer Qual von ferne stehen und sagen: Wehe, wehe dir, große Stadt Babylon, starke Stadt! Denn in einer Stunde ist dein Gericht gekommen. 11 Und die Kaufleute der Erde werden trauern und trauern über sie, weil niemand mehr ihre Waren kauft, 12 Waren aus Gold und Silber und Edelsteinen und Perlen und feinem Leinen und Purpur und Seide und Purpur und alle duftenden Hölzer und alle Arten von Zimt und Räucherwerk und Myrrhe und Weihrauch und Wein und Öl und Mehl und Weizen und Vieh und Schafe und Pferde und Streitwagen und Körper und Menschenseelen. 14 Und die Früchte, die deiner Seele wohlgefällig waren, waren nicht bei dir, und alles Fette und Pracht war von dir gegangen; du wirst es nicht mehr finden. 15 Diejenigen, die mit all dem gehandelt haben, bereichert durch sie, werden fern von der Angst vor ihrer Qual stehen und weinen und weinen 16 und sagen: Wehe, wehe dir, der großen Stadt, gekleidet in feines Leinen und Purpur und Scharlach, geschmückt mit Gold und Edelsteine ​​und Perlen, 17 denn in solchem ​​Reichtum vergingen in einer Stunde! Und alle Steuermänner und alle, die auf Schiffen fuhren, und alle Matrosen und alle, die auf dem Meer Handel trieben, standen von ferne 18 und als sie den Rauch ihres Feuers sahen, riefen sie und sprachen: Was für eine Stadt ist wie eine! Großartige Stadt! 19 Und sie streuten Asche auf ihre Köpfe und schrien weinend und weinend: Wehe, wehe dir, diese große Stadt, deren Juwelen durch alles bereichert wurden, was Schiffe auf dem Meer hatte, denn sie war in einer Stunde leer! 20 Freut euch darüber, Himmel und heilige Apostel und Propheten; denn Gott hat dein Gericht an ihm vollzogen. 21 Und ein starker Engel nahm einen Stein wie einen großen Mühlstein und warf ihn ins Meer und sprach: Mit einem solchen Streben wird Babylon, die große Stadt, besiegt werden und es wird nicht länger sein. 22 Und die Stimmen der Harfenspieler und derer, die singen, und derer, die Flöten spielen, und derer, die Posaunen blasen, werden nicht mehr in dir gehört werden; es wird kein Künstler mehr in dir sein, keine Kunst, und der Lärm der Mühlsteine ​​wird nicht mehr in dir gehört werden; 23 und das Licht der Lampe wird nicht mehr in dir erscheinen; und die Stimme des Bräutigams und der Braut wird nicht mehr in dir gehört werden; denn deine Kaufleute waren die Edlen der Erde, und alle Nationen wurden von deinem Zauber getäuscht.
            1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
              Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 09: 02
              +1
              Ich habe es gelesen ..... Ich respektiere es, aber das alles war jedem klar, der zumindest ein wenig von Politik versteht

              Warum war das unserem klügsten Geopolitiker nicht klar? Seit 2014 schreibe ich auf allen Plattformen, wie das alles enden wird.
      2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 07: 53
        +1
        Die Sekte der Zeugen der UdSSR wird laut Reporter bald in der Lage sein, das Zitatbuch von Marzhetsky zu erstellen.
        Er hat eine große Zukunft vor sich!

        Ja, es wird. Angst haben.
    2. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
      Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 15 Juni 2022 00: 00
      +2
      Bei allem Respekt - ich bin ein zutiefst russischer Mensch und genau das erlaubt es mir nicht, vor solch grenzenlosem Diebstahl und Betrug die Augen zu verschließen ... Diese Schiffe (wenn man sie so nennen kann) stellen KEINE Bedrohung dar an den Feind, vom Wort "ABSOLUT" !!! Sie haben einfach keine Waffen (und werden sie, wenn überhaupt, in den nächsten 10 Jahren nicht haben), die in der Lage sind, zumindest etwas zu ertrinken ...
    3. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 07: 54
      +1
      Von denen sich die ersten, nun ja, sehr schnell in den Häfen verstecken, und Tausende von Kilometern nach den ersten Berichten über die Seefahrt, diese "Wolfsjungen". Vielleicht wissen die Amerikaner nichts über die "Werke" von Marzhetsky?

      Sie wissen, sie lesen, sie zitieren sogar. Und in sehr seriösen Büros. Glaub mir.
  14. Sergey Latyshev Офлайн Sergey Latyshev
    Sergey Latyshev (Serge) 14 Juni 2022 21: 22
    +1
    Es bleibt herauszufinden, warum die Entwicklung der russischen Marine so fehlerhaft verlaufen ist, dass Sie "Ersatz-Luftverteidigungskorvetten" herstellen müssen, wer dafür verantwortlich ist und was als nächstes zu tun ist.

    All dies wurde auf VO aussortiert, mit Daten, Namen, Gründen und mehr als einmal.
    Kurz gesagt: Der Flugabwehrkomplex für nicht schwaches Geld wurde von "seiner eigenen" Firma entwickelt, die dies noch nie zuvor getan hatte.
    Sie haben sich entschieden, die vorhandenen guten Muster nicht in das Corvette-Format zu passen, da Sie darauf nicht genug schneiden können.
    1. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
      Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 14 Juni 2022 23: 56
      +1
      Ja, sie haben es herausgefunden, sogar mit dem Präsidenten über die Behandlung der Autoren mit VO, aber das Ergebnis ist offensichtlich ...
      Oder vielleicht Veruntreuer kastrieren, damit sie sich nicht vermehren ... meiner Meinung nach eine normale Idee ...
  15. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 14 Juni 2022 23: 04
    0
    Ich habe nichts mit dem Marinethema zu tun, aber ich kann die hier anwesenden Apologeten des Gigantismus daran erinnern, dass Peter der Große einen seiner großen Seesiege errang – die Schlacht von Gangut im Jahr 1714 mit den Streitkräften der Moskitoflotte, wobei er alle völlig besiegte -mächtige schwedische Monsterflotte. Das liegt daran, dass es für jeden Waffentyp, wenn er mit Gefühl, richtig, mit der Anordnung entwickelt wird, eine entsprechende Anwendung geben wird. Sie fanden zum Beispiel eine Nische für PO-2, für die deutsche Piloten ohne Reue das Eiserne Kreuz nahmen.
    1. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
      Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 14 Juni 2022 23: 55
      +1
      Liebes, die Tage des glorreichen Gangut sind lange vorbei ... Jetzt ist es schwer vorstellbar, dass Sie auf Motorbooten selbst mit Raketen eine Flugzeugträgergruppe besiegen können ... die Zeiten sind nicht die gleichen ...
      1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
        Vladimir1155 (Vladimir) 16 Juni 2022 06: 47
        0
        und jetzt können Sie mit kleinen Mitteln große Ergebnisse erzielen
        https://topwar.ru/32711-podryv-esminca-koul-mosch-i-uyazvimost-vms-ssha.html
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 08: 05
      0
      Es geht nicht um Gigantismus, sondern um die Angemessenheit der Größe und Verdrängung des Schiffes zur Lösung der Aufgabe. Ein Flugzeugträger und ein Hubschrauberträger müssen per Definition groß sein, eine Korvette - klein.
      Und der Artikel handelt von etwas anderem, falls Sie es noch nicht bemerkt haben.
  16. Wladimir Vitalin Офлайн Wladimir Vitalin
    Wladimir Vitalin (Wladimir Vitalin) 14 Juni 2022 23: 52
    +2
    Über die Schiffe dieses Projekts wurde so viel geschrieben wie über keine anderen. Jedem, der sich mehr oder weniger mit dem Design von Schiffen und dem Konzept auskennt, unsere Flotte damit zu sättigen, war von Anfang an klar - dies ist nur ein offenkundiger DIEBSTAHL von Geldern aus dem Verteidigungshaushalt, unter dem schönen Deckmantel der "Schiffsmodularität". , die JEDER schon aufgegeben hat !!! die Länder, die sie gebaut haben, sogar die Vereinigten Staaten ... Aber unsere interessierten Admirale haben mit Unterstützung von USC mit unglaublicher Ausdauer dieses Projekt mit aller Kraft vorangetrieben, obwohl es sogar zu V.V. Putin .... Es gab viele Veröffentlichungen, dass dies ein offener Diebstahl war, die Kampffähigkeit der Flotte untergraben usw., aber das Ergebnis war, dass unsere Flotte 6 absolut (nach Marinestandards) unbewaffnete und unter realen Bedingungen nicht verwendbare Dosen wert war 36 Milliarden Rubel. Was auch immer jemand zur Unterstützung dieses Projekts schreibt, aber in seiner jetzigen Form ist es absolut nutzlos, außerdem ist es schädlich, da es die Ressourcen der Flotte auffrisst und Module dafür in den nächsten 5-10 Jahren nicht erwartet werden ( die Flotte hat einfach wichtigere Aufgaben) . Und die Vorteile dieses Projektes braucht man auch nicht mit Schaum vor der Nase zu verteidigen - SIE TUN ES EINFACH NICHT!!! Und nun ein quälend jämmerlicher Versuch, auf Basis dieser Motorboote wenigstens etwas Wertvolles zu schaffen ... Aber es müsste geklärt werden, wer persönlich dem Land solchen materiellen Schaden zugefügt hat, und dieser / diese Herren sollten sitzen und sitzen für eine lange Zeit ... Leider ist dies nicht das Ende der Geschichte - Korvette "Mercury" zum Preis von 1.5 Fregatten - eine glänzende Fortsetzung. Das gleiche Konzept, noch teurer, das gleiche unbewaffnet ... Warum so viele Idioten in der Führung der Marine ... Nein, wahrscheinlich keine Idioten - professionelle Veruntreuer ...
    1. Vasya Pupkin_2 Офлайн Vasya Pupkin_2
      Vasya Pupkin_2 (Vasya Pupkin) 15 Juni 2022 06: 49
      0
      Corvette "daring" (Projekt 20386) meinst du wahrscheinlich?
    2. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 08: 14
      0
      Sie können zum Beispiel statt beschlagnahmter Yachten an unsere Oligarchen vermietet werden. lächeln
    3. wolf46 Online wolf46
      wolf46 15 Juni 2022 10: 39
      +1
      Laut TASS wird die russische Marine eine zusätzliche Serie von sechs Patrouillenschiffen des Projekts 22160 ablehnen.Meiner Meinung nach hat es sich gelohnt, uns auf drei Schiffe zu beschränken und den Vertrag zu brechen.
  17. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 15 Juni 2022 08: 52
    -1
    Zitat: Marzhetsky
    in der Angemessenheit der Größe und Verdrängung des Schiffes, um das Problem zu lösen

    Habe ich etwas Falsches gesagt?

    Das liegt daran, dass es für jeden Waffentyp, wenn er mit Gefühl, sinnvoll, mit Platzierung entwickelt wird, eine entsprechende Anwendung geben wird.

    Oder liest Musyu nur den Anfang des Beitrags?

    Zitat: Marzhetsky
    Поверете

    In Glaubensfragen nicht hier, aber auch in der Ideologischen Abteilung des Zentralkomitees der KPdSU zum Genossen. Suslov (was problematisch ist) oder in der russisch-orthodoxen Kirche an den Patriarchen von Moskau und ganz Russland Kirill (natürlich, wenn Sie orthodox sind).

    Zitat: Marzhetsky
    Da Aviki wirklich gebraucht

    Sieht aus wie xperd überspielt Panzer. Oder wird Gulchatay trotzdem ihr Gesicht öffnen?
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 15 Juni 2022 11: 26
      0
      Und Sie, wie sich herausstellt, sind ein banaler belarussischer Hamlo, mein Freund. nicht
  18. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 15 Juni 2022 13: 30
    0
    Zitat: Vladimir Vitalin
    dass man auf Motorbooten sogar mit Raketen eine Flugzeugträgergruppe besiegen kann

    Empfiehlt jemand, dies zu tun? Jedes Gemüse hat seinen eigenen Garten.
  19. k7k8 Офлайн k7k8
    k7k8 (vic) 15 Juni 2022 13: 41
    +2
    Zitat: Marzhetsky
    Und Sie, wie sich herausstellt, sind ein banaler belarussischer Hamlo, mein Freund.

    Wenn Hamlo, dann nicht mehr als du. Zumindest behaupte ich nicht, dass es zwei Meinungen gibt - meine und die falsche. Ich verpflichte mich nicht, Präsidenten, insbesondere anderen Ländern, Ratschläge zu erteilen. Ich beschuldige die Präsidenten anderer Länder nicht, untätig zu sein, wenn Russland Krieg führt. Ich sage nicht, dass "Russland ..." irgendjemandem irgendetwas schuldet. Im Gegensatz zu Ihnen reiße ich keine Sätze aus dem Zusammenhang und bevor ich auf einen Beitrag antworte, lese ich ihn vollständig. Sie stimmen sogar einem Beitrag ab, in dem etwas zustimmend über Ihren Standpunkt gesagt wurde. Und die Tatsache, dass Sie kein Spezialist und kein echter Experte mit einem großen "E" sind, verrät Ihren Jargon - ein echter Spezialist wird keinen AVIK-Flugzeugträger anrufen. Aus diesem Grund bin ich zu dem Schluss gekommen, dass Sie die Panzer übertroffen haben (und sich anscheinend nicht geirrt haben).
    Z.Y. Sie sind sogar auf nationaler Ebene unhöflich und wissen nichts über den Gesprächspartner. Es ist nicht gut, zu Landsleuten unhöflich zu sein, auch wenn sie auf dem Territorium anderer Länder leben. Obwohl, wovon rede ich? Schließlich leben die richtigen Russen ausschließlich aus Russland.
    1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
      Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 08: 58
      0
      Ihr Kommentar ist eine große Abzocke. hi
  20. Alexey Lan Online Alexey Lan
    Alexey Lan (Alexey Lantukh) 15 Juni 2022 18: 30
    0
    Ich bin kein Seemann. Sofa-Experte. Ich interessiere mich für Technik, auch für Schiffe. Ich habe alle Kommentare gelesen. Abgeschlossen hat. Segler müssen einen Trawler ohne Fischfüllung kaufen. Dann verfeinern und bestücken Sie es mit dem, was Sie brauchen. Einschließlich Luftverteidigung. Trawler, so wie ich es verstehe, sind starke Schiffe. Und für die Schwarze und die Baltische Flotte würde es passen. Kommentar.
    1. Spasatel Офлайн Spasatel
      Spasatel 15 Juni 2022 22: 49
      0
      Jung, oh, jung!
    2. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
      Vladimir1155 (Vladimir) 16 Juni 2022 06: 52
      0
      Auf jeden Fall sind bewaffnete Trawler um eine Größenordnung nützlicher als ein sinnloser, sperriger Flugzeugträger, obwohl die Kriege jetzt flüchtig sind und sie keine Zeit haben werden, die Trawler neu auszurüsten, aber die Kuzya scheint immer nirgendwohin zu kommen seine ewige Reparatur, bei der er mit seinem Kadaver nutzlos Platz einnimmt und verhindert, dass die wirklich notwendigen Schiffe repariert werden
      1. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
        Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 08: 58
        0
        Vladimir, wie lange hält eine Mücke und ein bewaffneter Trawler im Falle eines Angriffs durch feindliche Flugzeuge oder Schiffsabwehrraketen durch?
        1. Vladimir1155 Офлайн Vladimir1155
          Vladimir1155 (Vladimir) 16 Juni 2022 19: 20
          0
          nicht weniger als ein bedeutungsloser Avik, der sich von der ersten Rakete auf den Kopf stellen und 4000 Menschen mitnehmen wird
  21. Winnie Офлайн Winnie
    Winnie (Vinnie) 16 Juni 2022 02: 03
    0
    Es ist klar, dass es Russland nach den Ergebnissen des Kalten Krieges verboten ist, über eine Hochseeflotte zu verfügen, die zur Abdeckung der SSBN-Kampfpatrouillengebiete erforderlich ist. Es gibt also keine vollwertigen Schiffe des 1. Ranges. (Keine Notwendigkeit für Geldmangel! Jedes Jahr hat das Land einen Haushaltsüberschuss, der nach Amerika geht. [Das Pentagon braucht ihn mehr.])
    Das ist ein lyrischer Exkurs. Was tun in dieser Situation? Nutzen Sie die Erfahrung des Falklandkriegs, als die Briten Containerschiffe zu Flugzeugträgern umbauten. Und mit Club-K können Sie sogar einen URO-Cruiser daraus formen.
  22. Marzhetsky Офлайн Marzhetsky
    Marzhetsky (Sergey) 16 Juni 2022 09: 00
    0
    Zitat: Vinnie
    Nutzen Sie die Erfahrung des Falklandkriegs, als die Briten Containerschiffe zu Flugzeugträgern umbauten. Und mit Club-K können Sie sogar einen URO-Cruiser daraus formen.

    Tatsächlich wurden die Briten einfach auf Harrier-Containerschiffen über den Ozean transportiert. Sie starteten und landeten auf Leichtflugzeugträgern. Ich interessiere mich einfach sehr für dieses Thema.
  23. 1_2 Офлайн 1_2
    1_2 (Enten fliegen) 16 Juni 2022 12: 52
    0
    ... auf dem Schiffsmodell des Projekts 22160, das auf der International Maritime Defense Show IMDS-2013 in St. Petersburg gezeigt wurde, wurden zwei Module für das Luftverteidigungssystem Shtil-1 (24 Raketen) zwischen der Bugkanone und dem Aufbau platziert, Zwei Container wurden achtern unter dem Flugdeck platziert. In der Exportversion kann das Schiff des Projekts 22160 zusätzlich ausgestattet werden mit: 1 x Flugabwehr-Raketensystem Shtil-1 mit zwei modularen PUZS90E.1, 1 x integriertem Kaliber-NKE-Raketensystem oder 1 x Uran-E-Schiffsraketensystem mit zwei Werfer, 1 x GAS "Vignette..

    Eine zahnlose Zielkorvette kann leicht in eine vollwertige Kampfkorvette verwandelt werden. Sie müssen nur den FSB herausfinden, der dies nicht möchte. Ich würde auch ein paar Duet-Waffen auf jeder Seite hinzufügen


  24. svit55 Офлайн svit55
    svit55 (Sergey Valentinovich) 16 Juni 2022 22: 52
    0
    Der letzte Sieg unserer Flotte ist Sinop. In der heutigen Zeit gibt es nur noch Hoffnung für die U-Boot-Flotte, und alles, was an der Oberfläche hängt, ist eine völlig nutzlose Armada, sehr teuer und unfähig, sich zu verteidigen, ganz zu schweigen von einem Angriff. Warum haben sie "Moskau" im Schwarzen Meer gehalten? Ja, für Paraden, was kann man sonst mit dem Kommandeur der Schwarzmeerflotte zur See fahren? Und so begann die NWO, alle Boden- und Luftstreitkräfte machen mit, sammeln Erfahrungen usw. Was nützt die Flotte? Serpentin? So kann es mit einem Raketen- und Bombenangriff poliert werden und Truppen von jedem Lastkahn landen. Aber das sind nicht die Kosten von "Moskau".